Farbliche Gestaltung des Wohnzimmers: Welche Farbe wirkt am besten?


Hallo! Wir haben gerade Möbel für unsere neue Wohnung gekauft. Wir möchten die Wände generell weiß lassen, da wir sehr dunkle Möbel haben, und eine grüne Couch. Jedoch möchten wir eine Wand färbig (gestreift) streichen. Das Wohnzimmer ist nicht sehr groß, die Couch jedoch schon. Dadurch hat man schon sehr viel Farbe im Raum. Denkt ihr dass dann eine färbig gestaltete Wand zu gedrückt wirkt? Oder welche Farbe würde zu einem eher intensiven Olivgrün passen. Wir haben überlegt die Wand ebenfalls in verschiedenen leichten Grüntönen zu streichen, aber ich habe Angst dass das dann zu viel grün wird.
Ich kann mir leider so schlecht vorstellen, welche Farbe am besten passen würde. (Die Vorhänge und Dekorationen möchte ich sehr hell halten, also nicht mehr zu viel Farbe). Ich möchte die Aufteilung des Wohnzimmers noch kurz erklären: Wir haben eine Wand durchgerissen, bei der nur ca. 1,5 m links und rechts stehen geblieben sind. Das ist sozusagen ein großer Durchgang in ein kleines Zimmer, wo die Essecke hinkommt. Und an diese Wand (die man vom Wohnzimmer aus sieht) hinter der dunklen Essecke soll gestrichen werden. Die Wand ist also nicht sehr groß und nicht direkt im Wohnzimmer. Ich hoffe man kann es sich ein bisschen vorstellen. Danke!


Das ist schwierig zu beantworten, wenn man das Zimmer nicht kennt.
Das Zimmer ist nicht sehr groß, sagst du. Dunkle Möbel und die grüne Couch.

Das hört sich ziemlich voll an.
Ich würde es bei schlichtem Weiß lassen. Das Weiß macht euer (ziemlich voll gestelltes) Zimmer optisch größer. Es ist heller. :blumen:


Kikki, erstmal herzich willkommen hier im Forum. Ich muss gestehen, dass ich mir es nicht so recht vorstellen kann mit Deinem Wohnzimmer. Kannst Du nicht ein Foto reinstellen, damit man mal sehen kann?


Olivgrünes Sofa? Dunkle Möbel? *hm ...

Wie sieht der Boden aus?

Wie sieht es mit Tageslicht aus? Scheint die Sonne durchs Fenster an ne Wand? Wann? - morgens, mittags ... etc.

Wieviele Fenster hat der Raum? In welchen Himmelsrichtungen?

Welches Feeling wollt ihr im Raum haben?

Habt ihr für den Raum ein Thema? Ein Motto?


Viele Fragen - jo. Jedoch die Antworten erleichtern die Vorschläge.
:blumen:

Bearbeitet von ... pong am 06.07.2006 12:19:44


Nachsatz:

Wenn du dennoch einen zusätzlichen Farbtupfer haben willst, überleg doch mal, ob das mit einem Bild/Poster ö.ä. nicht auch erreicht werden kann, ohne dass es "erschlägt"!


Gert, der Meinung bin ich auch. Mit Bildern kann man viel veraendern.


Also was ich so höre da würde doch ein leichter Gelbtön schön passen .. lieber nicht zu farbig .. und auch nur eine Wand .. es ist schon heikel wenn ihr so eine grosse dunkle Couch habt .. Grün würde ich persönlich nicht streichen, das ist dann too much in meinen Augen. :wacko:

Tolle sehen eben wie schon erwähnt Bilder aus - Gibt es im Möbelhaus (Poster) und in der gleichen Abteilung gleich Rahmen - vielleicht Sonnenblumen oder doch lieber etwas abstraktes .. einfach schöne helle warme Farben, eben ein Gelb oder so .. Grün ist ja schon etwas kühler find ich.

Good luck! :D


was ich auch immer interessant finde sind Holzplatten, die in bunten farben gestrichen sind, oder mit extravaganten Tapeten beklebt werden und dann mit einer Leuchtstoffröhre dahinter als "Indirektes Licht-wandbild" aufgehängt werden. zum beispiel in dem Grün vom Sofa, das ja im "Nebenraum" steht, wenn ich das richtig verstanden habe mit der Aufteilung.

Zu Olivgrünem Sofa und dunklen Möbeln würde ich ansonsten einen hellen Sandton vorschlagen, so etwa die Farbe, die die einzelnen beiträge hier als Hintergrund haben. damit kannst du dann auch ne ganze Wand machen. Streifen können auch sehr schnell unruhig wirken.


OK --ich kanns mir schon vorstellen und wüede auf ein schönes Gelb mit Stich insOliv gehen


Lammys idee mit dem indirekten licht is toll *find*

Als wandfarbe wuerde ich jetzt spontan das heissgeliebte terracotta nehmen, aber echt nur suuuuuuperwenig, dass es ein ganz leichter ton ist...

Und man muss waende ja nich flaechig bepinseln... oben en streifen freigelassen oder en kompletten rahmen pro wand weiss gelassen...


Wir haben hier im altbau nach oben en knappen meter weiss und haben dann in nem etwas dunkleren ton ne borte mit dem schwamm aufgewischt und dann mit der buerste den orginalton reingebuerstet... schaut schoen aus...


@ Kikki21

Vielleicht sagst du mal was zur Größe eures Wohnzimmers.

Bei einigen Vorschlägen hier habe ich den Eindruck, dass euer Wohnzimmer optisch dann noch kleiner wirkt als es (möglicherweise) eh schon ist.
Vielleicht kannste hier mal ne Zimmeransicht reinstellen!?

Ich bleibe jedenfalls bei meinem Vorschlag, den ich ziemlich zu Anfang hier gemacht habe. Alles andere würde m i r zu überladen und vollgeklatscht vorkommen.

Bearbeitet von gert am 06.07.2006 22:01:54


Hätte da auch noch einen Vorschlag, um den Raum vielleicht etwas größer wirken zu lassen: Da gibt es doch Fototapeten die den Eindruck vermitteln, man würde z.B. aus dem Fenster auf eine schöne Landschaft o.ä. schauen.

Vielleicht wäre das eine Idee?!


da die wand ja nicht sehr gross ist...warum nicht einfach ausprobieren? wenn's
nicht gefällt ist sie ja schnell wieder mit weiss umgestrichen.


Hallo!

Einen Pauschalrat kann ich nicht geben, zumal ich Eure Wohnung- bzw. das Wohnzimmer und dessen Fensterausrichtung- nicht kenne.

Grundsätzlich wichtig sind im Wohnzimmer warme Farben. Also laßt Ihr es entweder ganz weiß, mit vielen Bildern-Bücherregalen, Blumen und den dunklen Möbeln (sofern Ihr nur ein oder zwei Fenster habt).

Oder Ihr wählt als Grundfarbe ein gemütliches Sonnengelb (nicht zu grell, muß zum Mobiliar und zum Raum passen) und als Blickfang eine schöne Borte, die zum Raum und dessen Schnitt paßt. Dazu abgestimmte Vorhänge: Ocker/terracotta/maronifarben. Blumen stellen: Egal, ob der olle Gummibaum oder die Birkenfeige (Ficus Benjamina) und dazwischen Kakteen ("Schusterkaktus", Opuntia, Weihnachtskaktus, Madagaskarpalme, Säulenkaktus), Efeutute oder Philodendron zur Geltung kommen oder Du der Orchideen-Fan bist ubnd auf Einzelwirkung setzt.

Couch und Co. sollte in Schnitt und Farbe zu den Möbeln passen, so daß der Raum letztlich Dir und den Deinen Entspannung und Ruhe ermöglicht, und nicht als "Paradestube" daherkommt.

Dunkle Möbel:= viel Licht und Platz. Akzente setzen. Mit Licht, Farben, Pflanzen.
Helle Möbel:= auf kleinstem Raum vereinbar. Werden durch Bilder/Pflanzen aufgelockert.

Kombiniere Räume niemals mit Grün, Streifen und "schweren" Möbeln, wenn Du Dich darin wohlfühlen willst!
Sonst bekommt es leicht den Charme einer Aussegnungshalle auf dem Friedhof... :(


Als Technik würde ich Schwamm oder Wischen probieren sodass es nur leicht aufgetragen ist und das weiß noch etwas durchscheint - so wirkt es luftiger .. aber bei meinem eierschalengelb bleibe ich :)


Weiß find ich persönlich nicht so schön, ich finde auch,dass ein heller Sandton sicher gut passt. So Eierschalenfarben vielleicht?!?!?


Aallso... Ich habe jetzt schon ca. 5 millionen Folgen irgendwelcher Gestaltunsgsendungen und ca. 3 Mio. Bücher zu dem Thema gelesen (*mal wieder maaslos übertreibt*)

Was ich mir sehr gut vorstellen könnte wäre: Einen Diagonalen nicht zu schmalen Balken quer über eine Wand die nicht all zu voll steht. Evtl. hinter dem Sofa? Der Kann auch um die Ecke gehen. Diesen würde ich dann in einer hellen Farbe streichen... ich kann zum beispiel "linde" sehr gut vorstellen. Linde iszt ein sehr heller Braunton von Vincent. Wenn ihr es lieber etwas bunter haben wollt, dann vieleicht Mais (schönes Orangegelb), oder Amfer (ganz dezentes Grün). Den Rest der Wände weiss lassen. Anschliessend kann man sehr schon diesen Balken mit akzenten verschönern.

Beispiel: Mein Flur. Hier habe ich Mais als Grundfarbe auf 2 Wänden. Anschliessend habe ich mit Safran (Wie mais nur etwas Kräftiger) getupft. Das ist schön und einfach.
Zu Amfer passt übrigens prima Kerbel und zu Linde ganz wunderbar Birke.

Man kann auch zum beispiel Poster mit Teppichklebeband auf die Wand kleben und dann mit der Kräftigeren Farbe einen Rahmen malen. Sieht total klasse aus.

Vieleicht solltet ihr euch zur Farbwahl von einem Baumarkt eurer Wahl (Bei mir ist es Hellweg, mit den Vincent Farben... Gut und relativ günstig) Ein oder 2 Hefte zu dem Thema. Ich habe hier gerade ein Heft "VINCENT- Für ein schöneres Zuhause" vor mir liegen. Da findet man sehr vile Farbproben und auch einige schöne Ideen. zum beispiuel gibt es Color chips. Das sieht auch hübsch aus. Beispiel Rote Color chips (kleine Partikel die man ganz normal streicht und dann noch mit einem Pinsel etwas gleichmässig verschmieren kann...

Ich wünsche euch auf jeden fall viel Spass beim Farben aussuchen, und seid ruhig Mutig... Ich habe eine Tiefrote Wand im Wohnzimmer, und es sieht echt cool aus ;)

PS.: Und kauft euch NIE diese unglaublich teueren Naturschwämme! Sauteuer und es gibt sehr guten ersatz... auch hier ist experimentieren super: Autowaschschwämme, zur not mit einem messer etwas grober gemacht, Insektenschwämme für die Autoscheibe, eine Schrubberbürste... Und schon hat man schick gespart. Zur Wischtechnik nehme ich übrigens immer ne alte Baumwoll - Tennis - Socke. <- nein ich spiele kein Tennis ;-)


tja, was ist denn nun aus dem raum geworden ???? :unsure:



Kostenloser Newsletter