Joghurt selber machen


Hallo!
Macht jemand von euch Jogurt selber? Ich mache es manchmal, bisher schmeckte mein Jogurt aber nicht so toll - war immer sehr sauer. Jetzt habe ich mal verschiedene Varianten ausprobiert (Waldmeistersaftkonzentrat, Erdbeerlikör, Babybrei Apfel-Banane oder einfach etwas Zucker), aber die leckerste Variante war mit dem Aldi-Toffeelikör!!!

Rezept:
Das Grundrezept für Jogurt besteht aus 1 Liter Milch (oder einen Teil durch Sahne ersetzen), die erhitzt wird. Ich gebe noch ca. 100 g Magermilchpulver dazu, damit der Jogurt etwas fester wird. Nicht kochen, so 70 Grad reichen (ich mach das nach Gefühl). Dann etwas abkühlen lassen und ca. 150 - 200 g einfachen Jogurt (mit lebenden Kulturen!) einrühren. Ca. 0,5 - 1 cm hoch den Toffeelikör in die Gläser füllen, dann die Milchmischung einfüllen und evtl. umrühren, Deckel drauf und in den Jogurtbereiter stellen. Das ist eigentlich nur ein Wärmebehälter, es funktioniert auch auf einer sehr warmen Heizung oder vielleicht auch im (???). Nach 8 Stunden ist der Jogurt fertig! Lecker, lecker, allerdings mit Alkohol!!!


Ich weiss so aus dem Stehgreif keinen Joghurth mit lebenden Kulturen :)
Höchstens die, die mein Sohn bei sich gerne auf seinem Joghurt ansiedeln lässt,wenn er den Weg zum zu weit empfindet :angry:
Gibt es da Spezielle?


Pumuckl


Steht doch oft auf dem Deckel "mit lebenden Jogurtkulturen".
Stand so in der Anleitung zu meinem Jogurtbereiter.
Ich nehme auch keine H-Milch oder haltbare Sahne, nur frische Milch/Sahne (keine Vorzugsmilch).


Ach ja, nur einfachen Jogurt nehmen, ohne Früchte oder sonstiges drin! Steht meistens Naturjogurt drauf.



Kostenloser Newsletter