Verfärbung auf weissem Lackstoff


Hallo zusammen!
Ich habe ein schwarz-weisses Kleidungsstück aus glänzendem Lackstoff (70% Polyester, 30% Polyurethan) welches sich offensichtlich durch Lagerung verfärbt hat. Dabei sind wohl die Oberflächen des schwarzen und des weissen Lackstoffs miteinander in Kontakt gekommen. Der weisse Lack ist an der Stelle nun gräulich verfärbt. Was kann man tun?


:D erstmal herzlich willkommen :blumen:

:wacko: das hört sich schwierig an. hast du schon irgendwas versucht?
ich würd´s erst mal mit seifenwasser probieren und vorsichtig rubbeln.

wünsche dir viel erfolg :)


Zitat (VIVAESPAÑA @ 12.07.2006 - 11:19:58)
hast du schon irgendwas versucht?
ich würd´s erst mal mit seifenwasser probieren und vorsichtig rubbeln.

...hab ich, damit geht's definitiv nicht. Es scheint so, als ob der Weichmacher von einem Lack in den anderen gezogen ist. Das Graue wirkt wie durchgefärbt. Da es weiss ist, hilft vielleicht bleichen - nur womit?

vielleicht mit wasserstoffperoxyd? aber ob der lack das abkann?

wie wär´s mit weisser schuhcreme? es gibt doch sowas für turnschuhe. :rolleyes:


Du koennstest mal den Schmutzradierer probieren, oder den Putzstein.


Deine Vermutung war schon ganz richtig. Die Farbstoffe "wandern" mit den Weichmachern in die hellere Oberfläche. Ein irreversibler Prozess. Da ist nix mehr zu retten. :( Tut mir leid für Dich.



Kostenloser Newsletter