Avocado Pflanze / Kern

Neues Thema Umfrage

Huhu, M.i.d.B ;) ,

falls Du überhaupt Glück hast, und der Kern bewurzelt, mußt Du noch mehr Geduld haben, denn: bis das ein "Baum" ist, vergeht viiiiel Zeit :huh: .- Zum Bonsai eignet sich das Gewächs eher auch nicht.

Nur: man kann auf viele Arten lernen und üben, geduldig auf ein zufiedenstellendes Ergebnis zu warten.
Nicht nur in puncto Avocado.

Viel Spaß...liebe Grüße...IsiLangmut

Bearbeitet von IsiLangmut am 23.02.2012 16:24:39


Animiert durch das Thema habe ich mir mal meine Avocado noch mal genau angeschaut.

Am 23.01.2011 habe ich einfach den Kern in Blumenerde gegeben, gewässert und die Dinge ihren Lauf gelassen. Dank des Zettelchen, welches ich an den Blumentopf geklebt habe, ist die Historie nachvollziehbar.
Im März 2011 habe ich wie schon beschrieben, die Avocado gekappt, gut gegossen und wieder den Dingen ihren Lauf gelassen.

Heute ist meine Avocado 70 cm groß, und wirkt mit ihren 24 großen Blättern sehr buschig.
Oben an der Spitze kommt ein weiteres Krönchen mit Blättern.

Versuch es einfach mal. Geduldig musst du aber schon sein.


Alles klar! Das hillt mir doch weiter. Dann probiere ich es auch so. Deine Ergebnisse klingen gut.
Und ja, das stimmt. Geduld kann man in vielen Lebenslagen lernen. Ich glaube zwar, ich habe da noch einen kleinen Weg vor mir, aber es wird schon noch :)
Auf gehts an die Avocado!


Berichte mal weiter, wie es mit deinem Pflänzchen läuft.

Bedenke die Keimzeit von 6-8 Wochen.
Vielleicht hilft dir auch so ein Zettelchen am Blumentopf.


ich hab schon ein paar mal die zahnstocher-methode probiert.....absolut erfolglos. :( den nächsten kern werd ich auch einfach mal in den topf werfen.....mal schauen, ob´s dann klappt..... :P


Gestern beim Gießen einer vor sich hin welkenden Margarite, die in einem Pott mit reichlich Erde wächst, entdeckt.
Der Schößling ist schon ca. 10 cm hoch und besteht aus 2 Trieben, die beide einige glänzende Blättchen aufweisen. Daher hoffe ich, das daraus was werden kann...

Wie gehe ich weiter vor - abwarten, bis Pflanze noch kräftiger geworden ist (den gelben Kern sieht man noch, hat sich in der Mitte gespalten) - oder gleich in einen kleineren Pott einsetzen ? Wieder Erde-Sand-Gemisch, darin ist sie gekeimt, wie sehen größere Pflanzen aus, eher buschig oder wachsen sie hoch und müssen abgestütz werden ? Später, klar... -_-
Gedeihen Avocados überhaupt hier (in unseren Breitengraden herrscht ja nicht gerade Tropen-Klima... ok, Ausnahmen bestätigen mal wieder die Regel) ?

Ich werde natürlich auch mal in entsprechenden Foren nachlesen, hoffe aber auch auf den ein oder anderen guten Tipp von Euch, der vllt. mehr ins Detail geht, persönliche Erfahrung ist ja nie falsch.

Falls ich Glück habe, bekommt jeder gute Tippgeber ein Pöttchen von meiner Avokado-Creme. Auf Wunsch mit oder ohne Knoblauch - aus eigener "Zucht" ;)
Danke !


Tipp habe ich leider keinen für dich. Meine Avocadokerne sind nie etwas geworden :heul:

Aber ich gratuliere dir herzlich zu deinem Erfolg :blumen:


..Glänzende Blätter sind gut, seehhhrrrr gut.
Dies schreibt Dir eine seit 3 Jahren züchtende Avocado-Genießer-Partnerin.

Meiner Erfahrung nach gedeihen 9 - und eine nicht.Weil z.b. in zu feuchter Anzuchterde verschimmelt, oder mag einfach nicht keimen weil zu kalt - wird einfach schwarz und wie 'ne hohle Nuss - dann in die Bio-Tonne damit.

Alle anderen, egal von welcher Sorte, sind absolut pflegeleichte, dankbare, anfängerfreundliche
und dekorative Pflanzen.
Nach - mal mehr- mal weniger Zeit der Geduld werden wir durch ein von Tag zu Tag sprießendes
hellgrünes bis später dunkelgrünes bis mannshoch (!) wachsendes exotisches Bäumchen belohnt.

Bei unserem jährlichen Flohmarkt besteht echte Nachfrage und die Leute geben schon für ein mittelgroßes mit Ü-

Die Blätter ähneln ein wenig denen von Zitronenpflanzen.

NUR:Früchte tragen die Avocados hier bei uns nicht.
Vllcht. in einem Gewächshaus.
Herr Volker Kugel, Gärtnermeister im Blühenden Barock Schloss Ludwigsburg, bekannt aus dem SWR-TV (Unser Drittes, BaWÜ) sagte einmal in einer Sendung, daß er zwar auch Pflanzen hätte, aber es ihm (oder auch sonst niemand hier) gelungen sei, Früchte heranzuziehen.


Laß uns wissen, wenn Dein Avocadomus aus eigener Ernte hergestellt wurde...

Liebe Grüße und grünen Daumen hoch
tante2


Ich habe vor etlichen jahren (also so ca mit 10) in einem Barbie - Magazin gelesen wie man avocados vermehrt - man sollte streichhölzer in den kern bohren und den kern halb in wasser hängen - also mit den hölzern auf dem rand des gefäßes...scheint aber ja auch so zu gehen..ist schon komisch an was man sich so alles erinnert... ;)


Wenn der Puschel groß genug ist, dann musst du gemein sein und ihn dann im Oberen Drittel abschneiden.

So wird er kräftiger. Meiner hat leider nur 1,5 Jahre gehalten. Möglich, dass es daran lag, dass die Katzen die Erde ausbuddelten.

Schade, ich werde mir wohl einen neuen Ansetzen müssen. Denn das Blattwerk so grandios aus.


Zitat (silke, 14.09.2012)
Ich habe vor etlichen jahren (also so ca mit 10) in einem Barbie - Magazin gelesen wie man avocados vermehrt - man sollte streichhölzer in den kern bohren und den kern halb in wasser hängen - also mit den hölzern auf dem rand des gefäßes...scheint aber ja auch so zu gehen..ist schon komisch an was man sich so alles erinnert... ;)

"Barbiemagazin" :lol:

sorry isn Insider

Also, damit ist echt ein Magazin von Barbie über Barbies gemeint und kein Schmuddelkram.. ;)


Eifelgold: Ich weiß nicht, ob ich mich dazu durchringen kann, abzuschneiden.
Mittlerweile hat sich die Mexikanerin durch´s Magaritengestrüpp gekämpft. Habe ein wenig Geburtshilfe geleistet, ein Lichtloch für sie geschaffen.
Alles steht bei mir noch auf der Terrasse und ich streue jeden Abend Salz um die Pötte wegen der Schnecken. Habe mir überlegt, die Avocado im Kübel zu belassen (da drin ist sie schließlich geboren ;) ) und die Margarite, wenn sie´s hinter sich hat, daraus zu entfernen.

Vielen Dank Ihr Lieben für eure Beiträge, den Mods ebenfalls für´s Zusammenlegen, wobei ne Mitteilung darüber nett gewesen wäre. Hab eine Weile gesucht, aber Strafe muß sein, ne ? ;)


Hallo zusammen :)

Auch ich habe mir einen Kern zum Bäumchen gezogen.....

Er wohnte lange am Küchenfenster, bekam genügend Licht aber keine Vollsonne und er fühlte sich wohl.

Dann wurde er zu gross und stieß an die Decke....auch der Topf wurde zu klein also habe ich ihn in einen grösseren Topf umgepflanzt und zunächst (es ist ja noch Sommer) nach draussen gestellt, an ein schattiges Plätzchen.

Ich hoffte, dass er mir das umtopfen und vor allem umstellen verzeiht, denn manche Planzen nehmen es einem einfach übel.....

Da er, in der Krone, sehr breit geworden ist haben wir in "gestöckelt" und nun wachsen die Blätter schön drum herum :D

Mein Baby ist nun 3 Jahre alt und ich hoffe, er bleibt mir noch sehr lange erhalten!

LG an alle :blumengesicht:


Freut mich, dass das so gut bei dir klappt :blumen:

Ich hatte wieder mal Pech:
Endlich hat der blöde Kern gekeimt, dann kam oben ein Trieb.
Ich - stolz wie Oskar - habe ich Pflanze dann eingesetzt in einen Topf und.... aus war´s.
Kaputt das Ding :angry:


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Avocado - Eigenschaften, Sorten, Lagerung, Verwendung

Avocado - Eigenschaften, Sorten, Lagerung, Verwendung

22 21
Vegetarischer Snack: Avocado mit Ei im Ofen gebacken

Vegetarischer Snack: Avocado mit Ei im Ofen gebacken

22 20
Enchilada mit Süßkartoffeln und schwarzen Bohnen

Enchilada mit Süßkartoffeln und schwarzen Bohnen

4 7
Lachsspieß an einem Grapefruit-Avocado-Salat

Lachsspieß an einem Grapefruit-Avocado-Salat

8 8
Gefüllte Avocado mit Lachs und Ei aus dem Backofen

Gefüllte Avocado mit Lachs und Ei aus dem Backofen

25 53
Avocado statt Butter aufs Brot

Avocado statt Butter aufs Brot

38 12

Avocado-Garnelen-Brot

6 4

Avocado-Schrimps-Dingsda

5 1

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti