Avocado Pflanze / Kern

Neues Thema Umfrage

Danke! Tausend Dank! Ich sitz hier am PC und starre und gerade wollt ich das Teil einpflanzen! Bist grad noch rechtzeitig gekommen! :P

:blumen:


is überhaupt nicht heikel,habe selber auch wieder einen treiben lassen.hab den kern bis zur hälfte (dickere seite unten)in den nächst besten blumentopf dazu gestopft,vor ca einer woche sind die ersten triebe gekommen.in einer höhe von ca 20 cm hab ich ihn vergangenen sonntag in einen eigenen topf gesetzt.ich versuche jetzt mal wies mit seramis geht.wenn nicht ,werd ich einfach einen neuen wieder wo dazu setzen.probleme machen sie erst wenn sie so einen meter hoch sind .
dann kommen braune blätter,dann wissen sie nicht wieviel wasser sie wollen,und lauter so sachen.wollte gar keinen pflanzen,aber ich hatte den kern in der hand und überlegte,wegwefen oder einsetzen?weil ich grad neben dem ficcus stand,hab ich ihn dort hinein gestopft.na, schaun ma mal :blumen:
wünsch dir mit deinem viel glück :winkewinke:


Na, Du bist ja unkompliziert. Aber ich hab eh nicht so ein Händchen mit Pflanzen, komme da erst langsam dahinter, wie man die allgemein behandeln sollte und dass jede so ihre Eigenarten hat. Bin wahrscheinlich deswegen ein bisschen aufgeregt.

Deine Wünsche kann ich gut brauchen. Danke! :rolleyes:


Wie lange dauert es denn bis so ein A.Kern treibt ?


Also, am 21.07. hab ich den Kern ins Wasser, am 09.08. war ein Würzelchen da. Wie lange es dauert, bis es nun oben austreibt, werde ich sehen. Ich berichte dann.


Ok. Bin gespannt :-) Montag kaufe ich mir auch eine A.


wird schon schief gehn,es treibt ja auch nicht jeder kern.meine kinder haben mal eine wette gemacht, welcher treibt und größer wird.ich glaub nach 1,50m sind dann alle eingegangen,sie vertragen halt keinen standortwechsel.
ich hab so viele zimmerpflanzen,und nicht die zeit soviel trara zu machen,was nicht wachsen will,solls bleiben lassen.
was ich gerne mach,so pflanzen die bei anderen eingehen,wieder hoch ziehen,das reizt mich.im moment versuch ich bambus in seramis.na, schau ma mal. :blumen:


Zitat (Nellle, 11.08.2006)
Ok. Bin gespannt :-) Montag kaufe ich mir auch eine A.

Viel Glück. Mir hat jemand geschrieben, die aus Israel sind oft bestrahlt und treiben daher nicht. Also, aufpassen! -_-

Zitat (juni58, 11.08.2006)
wird schon schief gehn,es treibt ja auch nicht jeder kern.meine kinder haben mal eine wette gemacht, welcher treibt und größer wird.ich glaub nach 1,50m sind dann alle eingegangen,sie vertragen halt keinen standortwechsel.
ich hab so viele zimmerpflanzen,und nicht die zeit soviel trara zu machen,was nicht wachsen will,solls bleiben lassen.
was ich gerne mach,so pflanzen die bei anderen eingehen,wieder hoch ziehen,das reizt mich.im moment versuch ich bambus in seramis.na, schau ma mal. :blumen:

So großes talent hab ich leider nicht mit Pflanzen. Aber meine Tante hat`s voll drauf, so ein paar Tipps von ihr haben mir schon geholfen. Zumindest ein Wandelröschen vom letzten Jahr hab ich wieder hingekriegt und einen Rhododendron vorm Sterben gerettet und 2 Hortensien, die auch traurig guckten, sind wieder voll fit und blühen sogar.
Es macht schon am meisten Spaß, Pflanzen wieder hinzukriegen, nur so viel Zeit kann ich auch nicht damit verbringen.

Meine Tante sagt immer: Kaufen kann Pflanzen jeder, aufpäppeln macht Spaß. Sie kauft auch oft Samen und zieht die Pflänzchen selber groß. Hat allerdings ideale Bedingungen mit einem tollen Wintergarten...

Zitat (Bazillus09, 11.08.2006)
Zitat (juni58, 11.08.2006)
wird schon schief gehn,es treibt ja auch nicht jeder kern.meine kinder haben mal eine wette gemacht, welcher treibt und größer wird.ich glaub nach 1,50m sind dann alle eingegangen,sie vertragen halt keinen standortwechsel.
ich hab so viele zimmerpflanzen,und nicht die zeit soviel trara zu machen,was nicht wachsen will,solls bleiben lassen.
was ich gerne mach,so pflanzen die bei anderen eingehen,wieder hoch ziehen,das reizt mich.im moment versuch ich bambus in seramis.na, schau ma mal. :blumen:

So großes talent hab ich leider nicht mit Pflanzen. Aber meine Tante hat`s voll drauf, so ein paar Tipps von ihr haben mir schon geholfen. Zumindest ein Wandelröschen vom letzten Jahr hab ich wieder hingekriegt und einen Rhododendron vorm Sterben gerettet und 2 Hortensien, die auch traurig guckten, sind wieder voll fit und blühen sogar.
Es macht schon am meisten Spaß, Pflanzen wieder hinzukriegen, nur so viel Zeit kann ich auch nicht damit verbringen.

Meine Tante sagt immer: Kaufen kann Pflanzen jeder, aufpäppeln macht Spaß. Sie kauft auch oft Samen und zieht die Pflänzchen selber groß. Hat allerdings ideale Bedingungen mit einem tollen Wintergarten...

genau,da hat deine tante recht.
wir hatten uns im vorjahr eine große dracena gekauft,120.- sie ist dann elendig verreckt.natürlich konnte ich ihr die dampfige umgebung in der sie gewachsen ist nicht bieten.also lieber kleine verreckerl groß ziehen,die sind dann dankbar und wachsen wie der teufel :blumen:

Bei mir keimt grad wieder einer - Methode Popo auf die ERde - in einem beliebigen Blumentopf - diesmal war der Nachabar der Stevia im Garten.

Dauert aber 3 Monate.

Bearbeitet von Ingeborg am 13.08.2006 13:02:02


Ich musste meinen Avocado-Kern not-einpflanzen.

Mein Gatte machte mich dezent darauf aufmerksam, dass der Kern gar nicht aufspringen kann, weil er in seinem Behältnis eingequetscht ist. <_< Also hab ich den Kern jetzt einfach zu meinem Ficus in den Blumentopf gesetzt und warte, was passiert.


Zitat (Ingeborg, 12.08.2006)
Dauert aber 3 Monate.

Macht doch nix, wenn das dauert, Hauptsache, es klappt, egal wann, ne?

Zitat (juni58, 12.08.2006)
also lieber kleine verreckerl groß ziehen,die sind dann dankbar und wachsen wie der teufel :blumen:

Hihi, Verreckerl! Das ist eine gute Bezeichnung.

War heute bei einer Freundin, deren Hortensie hat Blüten ohne Ende. Einfach so. Neid! Aber die war auch noch nie so gut wie tot. Wächst außerdem Nordseite, sowas hab ich gar nicht... <_<

Bei Hortensien gibts einen TIPP:

Kauft euch Endless Summer - die sind richtig toll.


Juhuuuu!!! Mein Avocado-Kern hat einen Trieb! Nach 6 Monaten! Ich hatte ihn schon aufgegeben und war eigentlich nur zu faul, das Teil wegzuschmeissen und heute sieht meine Tochter das Wunder: Ca. 20 cm langer Trieb!!!!

Ich freu mich so! Danke nochmal für Eure Ratschläge!

:applaus: :applaus: :daumenhoch: :party:


Glückwunsch, Bazillus!!! :blumen: :blumen:
Genau wie auf dem Foto oben (Ingeborg 08/06) muß er aussehen.
Viel Licht, Luftfeuchte nicht unter 50% und nicht zu warm. :)
Ich hatte meinen Avocado-Baum früher im Gerbera-Haus... :blumen:


So sieht "mein Grösster" aus; jahreszeitlich bedingt derzeit etwas ramponiert, aber in der Sommersonne wird das schon wieder ;)

(IMG:https://i121.photobucket.com/albums/o218/wolfgang_amon/Avocado/Avocado-1.jpg)


Zitat (wolfamon, 14.02.2007)
So sieht "mein Grösster" aus; jahreszeitlich bedingt derzeit etwas ramponiert, aber in der Sommersonne wird das schon wieder  ;)

(IMG:https://i121.photobucket.com/albums/o218/wolfgang_amon/Avocado/Avocado-1.jpg)

Hm,tjaaa. Da werd ich noch ein, zwei Wochen brauchen, bis sich meiner so entwickelt hat. :D

Hallo Ihr Sonnenkinder
Ich möchte gerne aus einem Avocadokern eine Pflanze haben. Habe mal gelesen das der Kern an der schmalen Seite eingeritzt werden sollte, dann auch "Zahnstocher" aufgespiest werden soll, und dies dann in ein befüllte Schnapsglas geben. Natürlich mit Wasser befüllt. Habe dies auch vor MONATEN gemacht, er deppert so vor sich hin, es tut sich jedochnichts. Habt Ihr den ultimativen Tip ? Würde mich riesig freuen
:blumen: :blumen: :blumen:


Hast ihn vorher trocknen lassen, und die Schale abgemacht?


Klick!!! ;) ;) ;)

Hallo!

Ich stecke die Kerne nie in oder übers Wasser, anritzen tue ich vorher auch nix.
Einfach eine Weile trocknen lassen, und dann ab in einen Blumentopf voll Erde damit. Und ab und zu gießen. Es dauert manchmal ziemlich lange, bis da was kommt, aber irgendwann kommt eigentlich immer was. In warmer Umgebung scheint es schneller zu gehen (ich habe mal einen Kern in der Erde im Sommer nach draußen gestellt, das ging dann recht flott mit dem Keimen). Alles in Allem eine unkomplizierte Sache, nur musst Du, wie gesagt, eine Weile Geduld haben, bis die ersten Blättchen rauskommen. Ich habe auch schon frische Kerne in die Erde gesteckt, ohne sie vorher trocknen zu lassen. Ging auch.
Ich habe schon vier Avocado-Bäumchen zu Hause und drei am Arbeitsplatz.
Viel Erfolg!!! :D


hi,

bei mir hats auch schon geklappt, allerdings mit der Zahnstochermethode ...

Hier noch ein Link für dich .. Avocado Bäumchen

lg Pixies :blumen:


Mit einer Mango habe ich es ohne trocknen gemacht: Einfach in die Erde steckern und gut giesen. Das ging sehr schnell, nach einer Woche war ein Trieb da.


Mit den Kernen von getrockneten Datteln gehts auch sehr gut ...

Einfach in feuchte Erde ... Stab rein (in den

Voila ... Dattelpalme wächst .. :)


Zitat (wurst, 06.04.2007)
Klick!!! ;) ;) ;)

verschmolzen :)

Nu muss ich aber wirklich mal fragen. Hab ne Seite vorher gesehen das es ein doch beachtliches Bäumchen wurde, aus nur einem Avocadokern.

Kann mir irgendwie nicht so ganz vorstellen das es funktioniert :blink: aber wird dann wohl :hmm:

Macht man da noch was besonderes außer den Kern in der Erde bis zu 6 Monaten feucht halten, besprühen und düngen oder wars das und man muss ich in Geduld üben? Wann pflanzt man den Kern am Besten ein?

Den Kern pflanze ich ein wenn er oben aufbricht und und sich unten die Wurzeln zeigen... Wasserglasmethode ...

Übrigens wachsen Avocadopflanzen viel ansehnlicher wenn man sie "Entspitzt".

Dazu kneift man hin und wieder die Triebspitze mit den Fingernägeln aus .

Dadurch treibt die Pflanze weiter unten aus und wächst buschiger .


lg Pixies (die den grünen Daumen hat B) )


Habe im April einen getrockneten Avocadokern gepflanzt und habe heute entdeckt, dass er einen kleinen Trieb hat :applaus:

Dachte eigentlich nicht das es noch was wird, weil der Kern doch arg trocken war als ich ihn pflanzte. Wenn ich die Tage dazu komme mach ich mal ein Bild davon. Vielleicht ist es ja auch was anderes als der Trieb des Bäumchens :pfeifen: :blink: ;)


Hier ist mal ein Bild, hoffe man kann es erkennen :unsure:



Könnte das ein Trieb des Avocadobäumchens sein?
Nein, die Erde ist nicht geschimmelt oder dergleichen. Das sieht auf dem Foto nur so komisch aus :(

Bearbeitet von Rheingaunerin am 15.07.2007 19:21:28


*nachobenschubs*

:hmm: jetzt ist das Bäumchen oder was auch immer schon um einiges gewachsen und sieht nun so aus:



Das ist doch keine Avocadopflanze, oder doch? :hmm:


Prima!!!! :applaus: :applaus: Dann hast Du die besten Chancen, daß dieses Exemplar mal ein richtig großer Baum wird. :blumen:
Zu meinen Gärtnereizeiten hatte ich in "meinem" Gerbera-Haus meinen selbstgezüchteten Baum mit einquartiert, weil er zu Hause zu dunkel stand und nicht so recht aus dem Allerwertesten kam. Das behagte ihm wunderbar, und als der Betrieb abgewickelt wurde, habe ich ihn einem Kollegen verkauft.
Der Kollege hat den Baum noch heute in seinem riesigen Wintergarten stehen. Ein Prachtexemplar!


Halli-Hallöle =) Hatte vor längerer zeit (ca.1 jahr) auchmal so aus spaß nen Avacado-Kern eingepflanzt aber nicht so wie ihr sondern ich habe den kern so wie er war in Blumenerde gesteck, (dickes ende nach unten) nach ca. 1-2 Monaten wollte ich aufgeben bis ich einen kleinen Sproß sah.. Nunja.. mein Bäumchen ist jetzt ca. 80cm Hoch (hab nicht nachgemessen ^^) hat schöne große Blätter und die ersten 5 cm. am boden sind sogar schon verholzt (jedenfalls die rinde ist zu erkennen) leider ging er dann ewas ein.. die Blätter wurden Braun, er welkte etc.. als ich ihns chon wieder Wegschmeißen wollte wurde ich überrascht da aus der Sproßachse unten ein 2ter Baum wuchs.. welcher jetzt rund 20.cm hoch ist und schöne große Grüne blätter trägt (um die 5 Blätter) der "große Bruder" hat 19 Blätter (einige halb verwelkt) und oben wachsen auch wiede rneue triebe, seitentriebe wachsen nun auch (da raus wo der blatstengel ist)
Nur brauch ich nun Tips wie ich ihn erfolgreich großzüchten Kann.. also Düngen(ja? nein? wie? mitwas und wann?) Winderquartier wenn er dann zu groß für ein fenster ist (wollte den (wie die palmen in südtirol ) im sommer mit dem Blumentopf im boden einfplanzen), und kann ich die halbwelken blätter abmachen und all sowas =) Bin in solchen Gebieten laie und es ist vorallem mein erster Exotischer baum =)

mfg. Arelius


Oh ha, hier war ja schon ewig keiner...
Ich habe vor einiger Zeit von meiner Mum 2 Avo-kerne bekommen. Ich habe sie mit der Zahnstochermethode zu keimenden Pflänzchen hoch gezogen. Als ich nach meinem 1-wöchigen Urlaub wieder nach Hause kam, sah ich das da schon ca. 6 cm lange Triebe gewachsen waren. (Ich hatte einen Pflanzen-sitter in der Zeit :) )
Nun habe ich sie eingepflanzt und sie wachsen auf meinem süd-östlichen Fensterbrett wirklich gut, vorher waren sie in der Küche (nord-westen). Nun aber meine Frage... Damit meine "Kleinen" auch irgendwann Früchte tragen, muß man sie ja veredeln...Aber wie mach ich das jetzt genau? :(


ich habe die zahnstochermethode nun schon seit einiger zeit probiert aber meine 2 kerne zeigen keine regung.
sie fühlen sich dort, wo sie im wasser sind ein wenig weich an.
hätte ich die harte schale abmachen müssen????

Bearbeitet von kiki-elsa am 20.06.2011 19:02:03


Nein, Kern gut ca 4 cm unter die Erde. Nix machen, nur gießen, nach ca 6 - 8 Wochen kommt ein Stengel. Sieht kacke aus, hat ja noch kein Blattgrün.

Dann, wenn er grünt, musst du gemein sein. Schneide den Stengel unter dem Blattgrün gut 5 cm ab, noch mal gießen und einfach nur wachsen lassen.

Wichtig ist, dass du das Kerlchen sonnig stellst und ihm mind. einmal pro Woche gut was zu trinken gibst.

Die Avocado ist ein Baum. Also gebe ihn auch Zeit zu wachsen. Immerhin wohnt er ja im Blumentopf unter beengten Verhältnissen.


ich bin nicht unbedingt mit Geduld gesegnet ... kein bischen ... aber eben habe ich einen Avocadokern aus dem Müll gefischt (von gestern Abend) und in einen Eierbecher mit Wasser gesetzt ... auch wenn es jetzt viele Wochen dauert, bis er Wurzeln bekommt ... ich bin jung, ich kann warten :)


Du musst in nicht auf einem Eierbecher betten.

Gleich in die Erde tuts auch. Nur du musst dich gedulden. So 6 bis 8 Wochen.


Zitat (Eifelgold, 20.06.2011)
Nein, Kern gut ca 4 cm unter die Erde. Nix machen, nur gießen, nach ca 6 - 8 Wochen kommt ein Stengel. Sieht kacke aus, hat ja noch kein Blattgrün.

Bis dahin kenne ich das.
Dauert einige Wochen, klappt aber. Erst kommt der kahle Stengel, dann setzt er Blätter an.

Zitat
Dann, wenn er grünt, musst du gemein sein. Schneide den Stengel unter dem Blattgrün gut 5 cm ab, noch mal gießen und einfach nur wachsen lassen.

Aber das verstehe ich nicht. Warum soll ich ihn kappen?

Warum weiß ich auch nicht. Hat mir eine Avocadoerfahrene Dame mitgeitelt.
ich vermute, dass er so dichter wird.

Ich habe mir jetzt noch mal genau mein Pflänzlein angeschaut.
An der gekappten Stelle sind viele neue Blätter gekommen und es kommen noch mehr. Das sieht man an den "Pickel" auf dem Stengel.

ich denke, das Kappen dient wirklich der Buschigkeit der Pflanze.
ich bereue es nicht, das gemacht zu haben, denn vorher waren es nur drei pusselige Blättchen, jetzt sind es schon jede Menge und der Stamm ist schön kräftig.

Edit reicht gerade noch: Was ich auch gemacht habe ist ein Zettel an den Blumentopf geklebt, auf dem steht, was drin ist, die Dauer der Keimzeit und das Setzdatum. Das hat mir geholfen, damit ich nicht aufgebe bevor die 8 Wochen Keimzeit um sind. Wer merkt sich schon, wann er was gesetzt hat.

Bearbeitet von Eifelgold am 23.06.2011 08:52:52


Kann die Avocado Pflanze eigentlich im Sommer raus auf die Terasse?


Warum nicht? Nur reinholen nicht vergessen.


Hey

Klingt ja ganz gut soweit, aber könnte mir jemand sagen, was ich mir unter einem Weckglas vorzustellen habe? Wahrschinlich eine ganz blöde Frage, aber ich bin wirklich eine blutige Anfängerin bei allem, was irgendwie mit Pfanzen zu tun hat :unsure:
Dankeschön! ^_^


Zitat (Karalein, 24.06.2011)
Hey

Klingt ja ganz gut soweit, aber könnte mir jemand sagen, was ich mir unter einem Weckglas vorzustellen habe?

Grüß dich, Karalein und herzlich Willkommen im Forum. :rolleyes:

Ich weiß jetzt nicht genau, wo du das mit dem Weckglas gelesen hast.

Vermutlich sind Einweckgläser gemeint, in denen man in Sommerzeiten ohne Tiefkühler
seine Gartenerträge für den Winter eingeweckt (oder auch eingekocht) hat.
So mit Gummiring zwischen Glas und Deckel und so.........
Gibt's in verschiedenen Größen, am gängigsten sind die 1litergläser.

Es sind in der Tat Einweckgläser gemeint.

Schwiegervater hat die schon mal über junge Setzlinge gestülpt um sowas wie ein Treibhauseffekt herzustellen.

Ist aber schon ewig her und ich kann dir auch nicht mehr mit Sicherheit sagen, um welche Pflanze es sich da gehandelt hat.


Zitat (Mikro, 23.06.2011)
Kann die Avocado Pflanze eigentlich im Sommer raus auf die Terasse?

Bis Ende Oktober, aber Minusgrade kann sie nicht ab. Hell und relativ trocken überwintern bis 8°C.

hallo ,ich habe sieben avokadopflanzen,die größten sind ca 60 cm,jetzt möchte ich einige umpflanzen, meine frage,muß der kern oberhalb der
erde bleiben oder kann der kern auch normal mit unter die erde gepflanzt werden,ich habe auch vor ,ein paar zu verschenken,mal schauen wer von unseren bekannten eine pflanze haben möchte.....so ,kann mir jemand einen guten tipp geben,ich wäre sehr dankbar....vielen dank im
voraus !


Hallo alle zusammen,

ich habe mir vorgenommen einen Avocado Baum zu züchten. Dazu wollte ich eigentlich einfach den Kern in Erde stecken und warten. Jetz gibt es ja aber anscheinend ganz unterschiedliche Meinungen was besser funktioniert: Irgendwie den Kern erst wochenlang zur Hälfe in Wasser stellen oder eben einfach in die Erde stecken.
Was klappt denn am besten? Ich habe für gewöhnlich keinen sehr grünen Daumen. Gibt es eine "einfache" Variante? Wie schnell wächst so eine Avocado Pflanze?
Danke für eure Hilfe!!

Viele Grüüße :D



Oh.. Ok, aber so richtig hilft das ja auch nicht :-). Scheint so, als müsste man es einfach probieren. Da wurde man sich ja auch nicht einig, was denn nun besser klappt. Zahnstocher-Methode oder einbuddeln. Aber Geduld braucht man wohl... Ich hoffe es klappt!


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Avocado - Eigenschaften, Sorten, Lagerung, Verwendung

Avocado - Eigenschaften, Sorten, Lagerung, Verwendung

22 21
Vegetarischer Snack: Avocado mit Ei im Ofen gebacken

Vegetarischer Snack: Avocado mit Ei im Ofen gebacken

22 20
Enchilada mit Süßkartoffeln und schwarzen Bohnen

Enchilada mit Süßkartoffeln und schwarzen Bohnen

4 7
Lachsspieß an einem Grapefruit-Avocado-Salat

Lachsspieß an einem Grapefruit-Avocado-Salat

8 8
Gefüllte Avocado mit Lachs und Ei aus dem Backofen

Gefüllte Avocado mit Lachs und Ei aus dem Backofen

27 54
Avocado statt Butter aufs Brot

Avocado statt Butter aufs Brot

38 12

Avocado-Garnelen-Brot

6 4
Maultaschen-Avocado-Auflauf mit Cocktailtomaten & Kochbananen

Maultaschen-Avocado-Auflauf mit Cocktailtomaten & Kochb…

2 6

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti