Flohbisse? Juckreiz


Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen plagt mich der Juckreiz. Merkwürdigerweise immer dann, wenn ich auf dem Sofa sitze. Sieht dann nicht aus wie Mückenstiche, aber schon so, als hätte mich irgendwas gebissen.

Tiere habe ich nicht, sauber ist hier auch alles.

Ich frage mich, ob es sein kann, mir beim Hund auf der Arbeit nen Floh gefangen zu haben, der nun irgendwo auf meinem Sofa haust? Oder ist es die Hitze und ich hab irgendeine Allergie? Gibt es sowas? Wie sehen Flohbisse aus?

Wenns einmal anfängt, krabbelt es mich überall, ich will das nicht. :heul:

Was kann ich dagegen tun? Sollte es so ein Flohzeugs sein - wie kriege ich den wieder weg?
Werde am Montag wohl erstmal den Köter ganz feste umarmen und hoffen, dass der Floh zurückspringt... :wallbash:

Anmerkung der Redaktion:
Hier findest du mehr Tipps zum Thema Flohbisse.


Also, soviel ich weiß, springen Flöhe nicht vom Hund auf den Menschen über...
Es gibt allerdings sehr schöne Flohhalsbänder ;)
Spaß beiseite: Teebaumöl ist oft ein Allroundmittel, es könnte aber tatsächlich auch ne Allergie sein. Müßtest Dich mal testen lassen.
Flohbisse sollen übrigens als kleine rote Punkte sichtbar sein.
Good luck B)


Zitat (Catweazle @ 16.07.2006 - 21:43:12)
Also, soviel ich weiß, springen Flöhe nicht vom Hund auf den Menschen über...
Es gibt allerdings sehr schöne Flohhalsbänder ;)
Spaß beiseite: Teebaumöl ist oft ein Allroundmittel, es könnte aber tatsächlich auch ne Allergie sein. Müßtest Dich mal testen lassen.
Flohbisse sollen übrigens als kleine rote Punkte sichtbar sein.
Good luck B)

Danke für Deine Antwort!

Sieht eher aus wie viele kleine Mückenstiche bzw lauter winzige Pickelchen. Juckt wie Sau und weil ich so viel kratze, schwillt es leicht an. Momentan hab ich das auf beiden Handrücken. :(
Ich weiß, dass ich gegen Hausstaub, also Milben, allergisch bin. Vielleicht sind die derzeit besonders aggressiv? Aber juckt das dann auch so? Und wa stu ich dagegen? Ich mein.. außer Staubwischen und Saugen kann ich doch auch nix tun? :(

Flöhe stechen oft eine sog. Flohleiter, d.h. es sind mehrere Stiche entweder über- oder nebeneinander. Die Einstichstelle hat einen kleinen roten Punkt und es gibt nicht so eine dicke Quaddel wie bei einem Mückenstich.
Flöhe gehen eigentlich nur zum Saugen auf ihren "Wirt" und es kann schon sein, daß Dein Sofa oder Teppich ein paar dieser kleinen Wüteriche beherbergt. Meist bleibt es nicht bei einem, da Flöhe extrem fruchtbar sind und auch sehr schnell erwachsen werden.
Ich würde erstmal beobachten, ob es wirklich Flöhe sind und dementsprechend agieren.

Viel Erfolg.

Gutemine


Du könntest noch ein Anti-Allergikum ausprobieren, z.B. Zyrtec o.ä.. Hausstaub dürfte es nicht sein, da er das ganze Jahr über vorhanden ist.
Oder sollte es eine Sonnen- Allergie sein ??
Ich an Deiner Stelle würde mal den Doc "heimsuchen"


Zitat (Gutemine @ 16.07.2006 - 21:55:16)
Flöhe stechen oft eine sog. Flohleiter, d.h. es sind mehrere Stiche entweder über- oder nebeneinander. Die Einstichstelle hat einen kleinen roten Punkt und es gibt nicht so eine dicke Quaddel wie bei einem Mückenstich.
Flöhe gehen eigentlich nur zum Saugen auf ihren "Wirt" und es kann schon sein, daß Dein Sofa oder Teppich ein paar dieser kleinen Wüteriche beherbergt. Meist bleibt es nicht bei einem, da Flöhe extrem fruchtbar sind und auch sehr schnell erwachsen werden.
Ich würde erstmal beobachten, ob es wirklich Flöhe sind und dementsprechend agieren.

Viel Erfolg.

Gutemine

Rote Punkte gibt es nicht, nur wenn ich wie wild gekratzt habe.

Zum Arzt kann ich nicht gehen, denn morgen sind die Quaddelchen wieder verschwunden. Dann habe ich ja eh nix zum zeigen.
Ich hoffe mal, es hängt mit der Hitze zusammen - ich zerfliesse auch gerade wieder. An manchen Stellen sieht das aus wie winzigkleine Bläschen... schon sehr komisch. Und es nervt... und mich wundert halt, dass es sonst nirgends ist, nur wenn ich hier aufm Sofa sitze. Muß ich morgen wohl nochmal ordentlich saubermachen hier. Ächz...

Hm.. vllt mache ich morgen mal Fotos davon, wenn das dann wieder so ist und zeige sie meinem Hautarzt..? *grübel*

Bearbeitet von Alegria am 16.07.2006 22:02:22

:yes: :yes:

...das wäre wohl ne ganz gute Idee.


also Flöhe springen sehr wohl auf den Menschen über, weiß ich aus eigener Erfahrung :heul:
Das ist ein "alter Hut" das es nicht so währe!!!
Hat glaube etwas mit dem Blut zu tun, manches mögen sie und meins besonderst :angry:
Regelmäßig im Frühjahr(da ist es komischerweise am schlimmsten, schenkt mir unser Paulchen seine "Mitbewohner" :wacko: :wacko:
Ich reagiere mittlerweile allergisch auf die bisse und musste zum Arzt, weil die Beulen zu eitern anfangen :wallbash:
Es gibt jedoch beim Tierarzt was zum sprühen, kann man überall einsetzen, auch in der Wohnung auf Teppich Sofa u.s.w. hat bei mir dieses Jahr gut geholfen. Bin flohfrei durch das Frühjahr gekommen :pfeifen:


Ich habe auch Erfahrungen gemacht mit Katzenflöhe (vorige Langhaar Katze).
Immer unter am Bein, mehrere Stichen und Jucken und heilt sehr lange.
Bei unserer jetzigen Katze haben wir gerade beim TA Frontline Combo gekauft.
Muss man im Nacken Tropfen, gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge.
Pffffff 43 Euro.

Juckreiz wenn ich auf Sofa sitze kenne ich allerdings auch, (ohne Ungeziefer)
Aber das kommt weil ich Microfaser nicht vertrage.

Zitat (kampfmausi @ 17.07.2006 - 08:29:23)
Bin flohfrei durch das Frühjahr gekommen

Ich habe toi toi bei diesen Kurzhaarkatze bis jetzt Glück gehabt aber trotzdem habe ich vorgesorgt.
Zecken hat sie öfter.
Und auf ein Raum nach haben wir keinen Teppichboden mehr das macht auch viel aus, in Teppich verkriegen Flöhen sehr gut.

auf dem dorf hatten wir früher öfter flöhe,das hat nichts mit hygiene zu tun, die sind einfach da. leider springen sie sehr gern auf den menschen über.
wenn du ihn "gefangen" hast versuche ihn nicht zu zerdrücken,das schaffst du nicht.am besten nimmst du ihn dann zwischen daumen und zeigefinger und hälst ihn unter den wasserstrahl am waschbecken er muß runtergespült werden.achte aber darauf das du das wasser noch etwas weiter laufen läßt,damit du sicher sein kannst das er verschwunden ist.
ich hoffe ich konnte etwas helfen.


Zitat (Küstenfee @ 17.07.2006 - 22:06:21)
wenn du ihn "gefangen" hast versuche ihn nicht zu zerdrücken,das schaffst du nicht.am besten nimmst du ihn dann zwischen daumen und zeigefinger und hälst ihn unter den wasserstrahl am waschbecken er muß runtergespült werden.achte aber darauf das du das wasser noch etwas weiter laufen läßt,damit du sicher sein kannst das er verschwunden ist.

Ich habe auch schon einige Erfahrungen mit (Katzen-)Flöhen gemacht, und es stimmt, zerdrücken kann man sie nicht, aber knacken, zwischen Daumen- und Zeigefingernagel. Wenn's geknackt hat, ist der Floh tot. Kann man das Wasser sparen, gerade in diesen warmen Zeiten.

Um festzustellen, ob Du Flöhe beherbergst, kannst Du abends Flohfallen aufstellen: Einen tiefen Teller mit Wasser und klein bischen Spüli füllen, ein Teelicht reinstellen und anzünden. Durch die Wärme und das Licht werden die Flöhe angezogen, springen in das Wasser und ertrinken. Bei Kleinkindern und Haustieren ist natürlich Vorsicht geboten.

Falls denn da Flöhe sind, sind bestimmt auch Eier da (kleine weiße Krümel, wie Zucker), die gehn gut mit dem Staubsauger weg. Wenn's schwarze Krümel sind, ist es Flohkacke, mit Wasser zusammen werden sie rot, ist nämlich eigentlich nur getrocknetes Blut.

Ich hoffe für Dich, dass es keine Flöhe sind, allerdings wünsch ich Dir auch keine Allergie...

Viel Glück und liebe Grüße

FMomma

Schon sehr komisch.
Am Tag darauf hatte ich ein kleines Bläschen am Finger, das höllisch juckte. Bin dann am nächsten Morgen zu meiner Allgemeinärztin und habe ihr das alles geschildert. Sie meinte, das sei wohl ein Handekzem, das bei trockener Haut vorkommt, wenn man zusätzlich noch Flüssigseife und so Zeugs benutzt. Sie hat mir dann eine Cortisonsalbe verschrieben.

Habe mir die Salbe nicht gekauft, stattdessen Fenistilgel. Ich glaube nicht an ihr komisches Handekzem - erstens war das nur einmal, zweitens tritt das auch gern woanders mal auf.
An Flöhe glaube ich auch nicht mehr, vielmehr daran, dass mir die Hitze ganz einfach zu schaffen macht. Mich juckts, wenn mir besonders heiß ist. Wenn ich telefoniert habe und mein Ohr dadurch heiß wird, fängt es an zu jucken.
Nunja.
Eine Kollegin hatte das auch ne zeitlang, wie ich erfahren habe.

Ist unschön, aber gottseidank juckt es nicht mehr sooo doll wie vor ein paar Tagen. Da muß ich jetzt wohl durch. *schwitz*

Vielen Dank für Eure Antworten (ich wusste gar nicht, dass man Flöhe auch wirklich sehen kann.. ich dachte immer, die seien zuu winzig?!). :D


Hallo. Ich hatte auch so kleine rote Punkte die höllisch gejuckt haben. Nachdem ich ein wenig im Netz gesucht habe, bin ich auf http://www.needyourhelp.eu/flohbisse-und-flohstiche/ fündig geworden. Naja meine roten Stellen waren zum Glück nicht ganz so dicht besiedelt. Nachdem ich dann beim Arzt war konnte der Entwarnung geben. Es war zum Glück nur ein harmloser Ausschlag. Bin ja froh dass ich nicht die ganze Wohnung desinfizieren musste ;)


Ich bin heut mal wieder in Surf Laune. Bei *Werbelink-* Versand gibt es viele Naturprodukte. :wub: :)

Bearbeitet von Highlander am 19.07.2012 18:05:07


In deren Angebot fehlt leider Schierling; ein echtes Naturprodukt. Schade. Ich wollte jemand damit beglücken... :blumen: