Butter: Brotaufstrich

Neues Thema Umfrage

 
  Was macht Ihr auf Euer Brot oder Brötchen?  
  Butter [50] [47.62%]  
  Margarine [16] [15.24%]  
  Unterschiedlich mal Butter mal Margarine was gerade zu finden ist. [16] [15.24%]  
  Gar nichts, nur den Belag [23] [21.90%]  
  Stimmen Gesamt: 105  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
Zitat (LuckyJ @ 21.07.2006 - 12:12:12)
Ich esse schon lange keine Butter mehr, weil ich das Zeug einfach nicht runterkriege. Das einzige, was ich essen kann ist Kräuterbutter, weiß auch nicht, warum. Bin bei Milchprodukten allgemein ziemlich pingelig, esse nur ganz bestimmten Käse, Milch kann ich überhaupt nicht trinken, erstens wird mir schlecht und zweitens findet mein Verdauungstrakt das nicht so toll und Joghurt ist auch net so mein Ding...

Hast du vielleicht eine Laktoseunverträglichkeit?

Zitat (Lion @ 22.07.2006 - 14:14:18)
Zitat (LuckyJ @ 21.07.2006 - 12:12:12)
Ich esse schon lange keine Butter mehr, weil ich das Zeug einfach nicht runterkriege. Das einzige, was ich essen kann ist Kräuterbutter, weiß auch nicht, warum. Bin bei Milchprodukten allgemein ziemlich pingelig, esse nur ganz bestimmten Käse, Milch kann ich überhaupt nicht trinken, erstens wird mir schlecht und zweitens findet mein Verdauungstrakt das nicht so toll und Joghurt ist auch net so mein Ding...

Hast du vielleicht eine Laktoseunverträglichkeit?

Ich habe gestern im Supermarkt Butter, Laktosefrei, 82 % Fett entdeckt.

War mir echt neu.

Ansonsten kommt Butter unter die Wurst und Margarine nehm ich nur zum braten.


Labens

Ich habe jahrelang auch Margarine genommen in dem Glauben, es sei gesund.
Seit mein Mann seine Herzoperation hatte, wurde mir angeraten, Margarine zu verwenden im Haushalt.
Im nachhinein bedauere ich das sehr, nachdem ich gelesen habe, was Margarine auslösen kann.
Seit ein paar Wochen gibt es nur wieder Butter.
In einem Artikel (weiß leider nicht mehr wo) habe ich gelesen, dass in Skandinavien, hauptsächlich Schweden, sich die Leute fast ausschließlich mit Margarine ernähren und dort überproportional entzündliche Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn etc.) auftreten. Deshalb wird da ein Zusammenhang vermutet.

Ciao
Elisabeth


Zitat (Lion @ 22.07.2006 - 14:14:18)
Zitat (LuckyJ @ 21.07.2006 - 12:12:12)
Ich esse schon lange keine Butter mehr, weil ich das Zeug einfach nicht runterkriege. Das einzige, was ich essen kann ist Kräuterbutter, weiß auch nicht, warum. Bin bei Milchprodukten allgemein ziemlich pingelig, esse nur ganz bestimmten Käse, Milch kann ich überhaupt nicht trinken, erstens wird mir schlecht und zweitens findet mein Verdauungstrakt das nicht so toll und Joghurt ist auch net so mein Ding...

Hast du vielleicht eine Laktoseunverträglichkeit?

Ja habe ich mir auch schon überlegt, aber ich habe das ja nicht bei allen Milchprodukten. Muss mich mal durchchecken lassen...

Lucky: Jedes michprodukt hat auch einen anderen laktosegehalt und jeder laktoseintolerante reagiert anders... die meisten vertragen gesaeuerte milchprodukte... aber dann auch nich alle und der eine eher dieses, der andere eher jenes... is schwierig...

Einfach checken lasse und dann testen...


Nachdem ich das alles hier gelesen habe, lobe ich mir doch mein Butterbrot! Auch zum Backen benutze ich meistens Butter. Zum Kochen und Braten Raps- und Olivenöl.
Meine zwei beiden Liebsten essen immer Lätta. Ich finde diese Wagenschmiere echt zum :kotz: :kotz: :kotz:


Lucky ich habe auch Probleme bei Milch .

Mein Doc hat zu mir gesagt wenn ich normale Milch trinke und davon Bauchschmerzen und Co. bekomme und dann Laktosefreie Milch :kotz: trinke und nix habe dann habe ich eine Laktose Intolleranz !

Also darf ich nun nix mehr mit Milch essen bzw. trinken :heul: und ich muss sagen mir geht es so gut wie schon lange nicht mehr !!! Keine Hitzewellen kein Herzrasen mehr , Übelkeit hält sich in Grenzen u.s.w. , achja und ich habe inzwischen 8 kg abgenommen :lol: .


Ich nehme weder noch! Meine "Unterlage" ist Frischkäse natur (Der mit Yoghurt und weniger Fett), der schmeckt besonders gut unter Marmelade oder Tomaten. :sabber:


Ich ess meist gar nix aufs Brot ausser eben den Belag... als Kind hab ich immer gesehn wie sich meine Oma Butter aufs Brot geschmiert (die Butter war dicker als die Brotscheibe) hat und noch heute bei dem Gedanken daran würgt es mich...
Margarine ist schlicht und ergreifend EKLIG!!! Hab auch mal gelesen, das sie aus Erdöl hergestellt wird bzw das es beigemischt wird... (Angaben ohne Gewähr was das Erdöl betrifft) :kotz:
Mein Freund schwört auf Margarine und manchmal ekel ich mich auch vor ihm wenn ich sehe wie er die isst.. :wacko: aber kaufen muss er sie sich selbst.. trage nicht noch zu seinem Leid bei :D

Anonsten.. koche und backe ich mit Butter, Raps-,Oliven-, Sesam-, oder so -öl alles natürlich kaltgepresst B)


Finde es nur interessant, das meist als Grund für Margarine-Nutzung der Fettgehalt ist... Fett ist nicht das, was dick macht... zumindest nicht so dick, das man darauf so verzichten muss, wie es uns gerne die Lebensmittelindustrie einreden will... (so á la "und ganz ohne fett" was Heidi Klum, die garantiert diese Dinger nur dann isst, wenn sie danach ein 2StundenWorkout dranhängen kann, da bei dem Katjeszeugs verspricht)
Dick machen die bösen Kohlenhydrate (die schönen leckeren weissen Brötchen, das Weissbrot, die Toasts, die Hartweizengriessnudeln, der ach so tolle Zucker der nirgends (!!!) fehlen darf(es ist unglaublich wo überall zucker drin ist), der geschälte Reis, usw) in denen, wie Alf schon sagt, überhaupt keine Vitalstoffe mehr vorhanden sind... :o

Wer sich ausgewogen ernährt (d.h. Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse, Zucker weglassen, usw...) der wird nicht dick.. bzw nimmt ab (das mal nur als Hinweis warum die ach so Butter essende Arztfamilie in dem einen Beitrag erwähnt doch sooo schlank ist) und hat keine Probleme von wegen Cholesterin oder Diabetes..

Leider macht es uns die Lebensmittelindustrie nicht einfach.. oder zu einfach?? schade das heutzutage nur noch so sehr mit Hilfsmitteln (Knorr, Maggi, und wie sie doch alle heissen) gekocht wird.. auch ich war dem verfallen *lol* habe jedoch, seit ich meine Ernährung umgestellt habe, viel weniger Probleme (kein Sodbrennen mehr, kein Haarausfall, weniger Probleme mit den Zähnen, der Haut, bin nicht mehr ständig so müde, nicht mehr so dick, usw.).. trotz des ganzen Fetts das ich konsumiere (geize beim kochen nicht mit Öl oder Butter)

und auf die paar Cent, die Butter mehr kostet als Margarine.. kann ich gut verzichten wenns um meine Gesundheit oder die meiner Kinder geht...


Deswegen ganz klar PRO BUTTER :blumen:

Bearbeitet von Sonnenkind am 25.07.2006 06:53:23


Also mein Mann isst Rollenbutter
meine Schwiegermutter Landliebe
mein Sohn Lätta mit Joghurt, Tochter was grad auf dem Tisch ist.

Ich hab lange Zeit keine Butter gegessen, jetzt hab ich was leckeres entdeckt. KAERGARDEN von ARLA im 250 g Becher für 1,19€ bei Kaufland. Besteht aus 75% skandinavische Butter und 25% Rapskernöl. Gibt es gesalzen und ungesalzen - einfach lecker und schmiert sich auch gekühlt, wo man ja bei der Butter immer warten muss.


[/QUOTE]Bin bei Milchprodukten allgemein ziemlich pingelig, esse nur ganz bestimmten Käse, Milch kann ich überhaupt nicht trinken, erstens wird mir schlecht und zweitens findet mein Verdauungstrakt das nicht so toll und Joghurt ist auch net so mein Ding...

das hört sich ganz nach laktoseintoleranz an...ich hab das auch. kann manche sachen essen und manche nicht. geh am besten mal zu einem gastroenterologen und lass einen milchzuckerbelastungstest machen.

ich hab bis jetzt immer sojola (margarine aus soja) gekauft.
@labens: in welchem supermarkt gibt es die laktosefreie butter? weil - eigentlich mag ich butter auch lieber als margarine...

gruß vom nacktmull


Ich mag Becel pro aktiv ganz gerne, aber auch nur dünn gekratzt.
Mein Mann mag garnix drunter.
Meinen Kindern ist es egal, die essen Butter oder Margarine., der eine fingerdick, der andere gekratzt.


Hallo,

ich habe momentan etwas, das wie Butter schmeckt, aber weniger Kallorien hat. Habs bei Kaufland gekauft. Steht auch bei der richtigen Butter. Und ist inner Plastepackung drin - wird also nicht so schnell bääääääh!
Zum backen nehm ich aber richtige Butter und zum braten benutz ich meistens Öl.
So, das wars von mir dazu.

LG KRiNGELCHEN ^_^


Zitat (nacktmull @ 25.07.2006 - 18:53:26)
@labens: in welchem supermarkt gibt es die laktosefreie butter? weil - eigentlich mag ich butter auch lieber als margarine...

gruß vom nacktmull

Hast du schonmal bei Kaufland geschaut ? Da hol ich mir immer diese Minus L Milch (schmeckt aber net wirklich) . Es gibt auch Pudding u.s.w. davon.

Ich nehm immer die grüne Deli Reform Magarine , werd aber das nächste Mal nach der Minus L Butter suchen - vielleicht schmeckt die ja besser wie die Milch .

Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 20:49:25)


Hast du schonmal bei Kaufland geschaut ? Da hol ich mir immer diese Minus L Milch (schmeckt aber net wirklich) . Es gibt auch Pudding u.s.w. davon.


Dat is dann ja auch der Bringer! B)


Milch zu holen, die net schmekt, nur, weil da Öko drin is...

Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 20:49:25)
Hast du schonmal bei Kaufland geschaut ? Da hol ich mir immer diese Minus L Milch (schmeckt aber net wirklich) . Es gibt auch Pudding u.s.w. davon.

Stimmt, die schmeckt voll süßlich. Ich mag die auch nicht, aber der Kater :hihi:


@Miele: Das hat nichts mit Öko zu tun wenn man Laktose meiden sollte.

Miele wenn ich eine Laktose Intolleranz habe muss ich ja das nehmen was mir keine Bauchschmerzen oder Durchfall oder Kotzsucht verursacht .


Ich esse im Sommer wenig Brotiges.
So CiabattaKram ab und an und morgens Getoastetes.
Da Süßes mir sehr selten auf die Schnitte kommt, brauch ich weder Butter noch Margarine. Wegen mir - nur en bißchen an ne Sauce (Butter) ~ das langt mir.

Auf Brotiges kommen ab und an en paar Tropfen Olivenöl oder sehr selten kommt Mayo mit viel Zitrone und Knoblauch drauf. Auch das öfter mal ohne was drüber.

Nun ja ~ in Heidelberg fällt ein Rad um ... ;)

Edit: Wirrer Satzbau

Bearbeitet von ... pong am 25.07.2006 21:16:59


Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 21:10:46)
Miele wenn ich eine Laktose Intolleranz habe muss ich ja das nehmen was mir keine Bauchschmerzen oder Durchfall oder Kotzsucht verursacht .

Sowat gibt et nich...... B)

Hab ich wenigstens noch nicht gehört!

Sei froh das du das net hast !

Versuch mal was zu Essen zu kaufen wo keine Milch drin ist .


Doch, sowas gibt es. Jeanette leidet an Lactoseintoleranz- das heißt, wenn sie Kuhmilchprodukte zu sich nimmt, rebelliert ihr Magen-Darm- Trakt.

Bei mir ist's ähnlich: ich leide an Glutenintoleranz. Will heißen wenn ich glutenhaltige Produkte esse (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer), bekomme ich massive Probleme. Selbst wenn diese Getreide nur in Spuren enthalten sind (z. B. in vielen Fertigprodukten), dann hab ich danach tage- bis wochenlang Bauchkrämpfe, Durchmarsch und so weiter.


Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 21:34:26)
Sei froh das du das net hast !

Versuch mal was zu Essen zu kaufen wo keine Milch drin ist .

.. oder versuch mal was zu kaufen wo kein Weizen oder so drin ist. Fertigprodukte enthalten meist irgendwas von dem Zeug... Wurst, Lightkäse, annähernd die komplette Convenience- Palette, Fertigmenüs... sogar bei Reiswaffeln muss man aufpassen dass da nicht irgendwas reingepantscht ist.

Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 21:34:26)
Sei froh das du das net hast !

Versuch mal was zu Essen zu kaufen wo keine Milch drin ist .

Stimmt, könnte schwer sein.....aber Kinder (Babys) können das ja wohl net kriegen, oder?

Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 21:27:32)
Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 21:10:46)
Miele wenn ich eine Laktose Intolleranz habe muss ich ja das nehmen was mir keine Bauchschmerzen oder Durchfall oder Kotzsucht verursacht .

Sowat gibt et nich...... B)

Hab ich wenigstens noch nicht gehört!

Laktoseintoleranz können sogar schon Babies haben :(

dafür gibt es laktosefreie Spezialnahrung.

Bearbeitet von Nyx am 25.07.2006 21:42:25

Zitat (Nyx @ 25.07.2006 - 21:38:54)
Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 21:27:32)
Zitat (Jeanette @ 25.07.2006 - 21:10:46)
Miele wenn ich eine Laktose Intolleranz habe muss ich ja das nehmen was mir keine Bauchschmerzen oder Durchfall oder Kotzsucht verursacht .

Sowat gibt et nich...... B)

Hab ich wenigstens noch nicht gehört!

Laktoseintoleranz können sogar schon Babies haben :(

`Ja klasse..... :wallbash:

Der Scheiß kostet ja noch nich genug.....das kostet bestimmt das dreifache...

Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 21:41:23)
Der Scheiß kostet ja noch nich genug.....das kostet bestimmt das dreifache...

Muttermilch gibt's gratis ;)

Abgesehen davon: wart doch erst mal ab ob dein Kind überhaupt an sowas leidet. Wenn nicht, hast du dich jetzt ganz umsonst aufgeregt.

Bearbeitet von Valentine am 25.07.2006 21:45:17

Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:44:15)
Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 21:41:23)
Der Scheiß kostet ja noch nich genug.....das kostet bestimmt das dreifache...

Muttermilch gibt's gratis ;)

Ja, aber irgendwann soll das ja auch vorbei sein.....wenn ich sowas hör, dann hab ich noch weniger Bock, wie vorher...

Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:35:15)
Doch, sowas gibt es. Jeanette leidet an Lactoseintoleranz- das heißt, wenn sie Kuhmilchprodukte zu sich nimmt, rebelliert ihr Magen-Darm- Trakt.

Bei mir ist's ähnlich: ich leide an Glutenintoleranz. Will heißen wenn ich glutenhaltige Produkte esse (Weizen, Roggen, Gerste, Hafer), bekomme ich massive Probleme. Selbst wenn diese Getreide nur in Spuren enthalten sind (z. B. in vielen Fertigprodukten), dann hab ich danach tage- bis wochenlang Bauchkrämpfe, Durchmarsch und so weiter.

Nicht nur der Magen Darm Trackt

Herzrasen , Hitzewellen u.s.w. waren auch dabei

frag mal beim Bäcker nach den Inhalten von Brot , Brötchen u.Co .---- kann dir keiner genau sagen aus der Chef (wenn er da ist)

Miele, also wirklich... Deine Freundin ist schwanger. Du hast keine Böcke ein Kind zu bekommen. Vielleicht wäre es sinnvoll, es ihr jetzt zu sagen und ggf. die Konsequenzen zu ziehen? Wenn das Kind erst mal da ist, muss sie wissen woran sie mit dir ist.


Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:49:03)
Miele, also wirklich... Deine Freundin ist schwanger. Du hast keine Böcke ein Kind zu bekommen. Vielleicht wäre es sinnvoll, es ihr jetzt zu sagen und ggf. die Konsequenzen zu ziehen? Wenn das Kind erst mal da ist, muss sie wissen woran sie mit dir ist.

Ja klar!

Und wer zahl sich dumm und dämlich - so kommt das wirklich billiger!

Außerdem - wieso muss sie wissen, wie sie mit mir bedient is?

Es ist angenehmer zu wissen ob man das Kind allein aufziehen muss oder mit Partner. Weiß man's rechtzeitig wenn der Mann den Schuh zu machen gedenkt, dann kann man wenigstens planen- Unterbringung des Kindes wenn man wieder arbeiten geht und so weiter.


Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:54:20)
Es ist angenehmer zu wissen ob man das Kind allein aufziehen muss oder mit Partner. Weiß man's rechtzeitig wenn der Mann den Schuh zu machen gedenkt, dann kann man wenigstens planen- Unterbringung des Kindes wenn man wieder arbeiten geht und so weiter.

Dass sie alleine die Arbeit mit dem Kind hat, war von vornherein klar.... B)

Ich bin immerhin ein Mann - und der Mann hat mit Kindererziehung nix am Hut.

Miele, das war mir auch klar als ich schwanger war- dass ich mich um das Kind kümmere. Mein Mann dachte damals wahlweise an Abtreibung oder daran, mich zu verlassen... er hat's nicht getan, und seit 10 Jahren sind wir auch verheiratet. Aber hätte er es getan, wäre einiges anders verlaufen, angefangen mit der Wohnungswahl und was sonst noch so zu bedenken ist.


Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:59:27)
Miele, das war mir auch klar als ich schwanger war- dass ich mich um das Kind kümmere. Mein Mann dachte damals wahlweise an Abtreibung oder daran, mich zu verlassen... er hat's nicht getan, und seit 10 Jahren sind wir auch verheiratet. Aber hätte er es getan, wäre einiges anders verlaufen, angefangen mit der Wohnungswahl und was sonst noch so zu bedenken ist.

Ne, abtreiben wollt ich ihr nicht antun... sie kann es ja ruhig bekommen, auch hier bleiben, aber sie soll mich damit in Ruhe lassen und dafür Sorgen, dass meine Feierabend-Ruhe net gestört wird!

Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 22:10:14)
Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:59:27)
Miele, das war mir auch klar als ich schwanger war- dass ich mich um das Kind kümmere. Mein Mann dachte damals wahlweise an Abtreibung oder daran, mich zu verlassen... er hat's nicht getan, und seit 10 Jahren sind wir auch verheiratet. Aber hätte er es getan, wäre einiges anders verlaufen, angefangen mit der Wohnungswahl und was sonst noch so zu bedenken ist.

Ne, abtreiben wollt ich ihr nicht antun... sie kann es ja ruhig bekommen, auch hier bleiben, aber sie soll mich damit in Ruhe lassen und dafür Sorgen, dass meine Feierabend-Ruhe net gestört wird!

och, miele, mein hase, an dir is ja son richtiger familienmensch verloren gegangen... :P

Zitat (BinHaltWassermann @ 25.07.2006 - 22:17:01)
Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 - 22:10:14)
Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 21:59:27)
Miele, das war mir auch klar als ich schwanger war- dass ich mich um das Kind kümmere. Mein Mann dachte damals wahlweise an Abtreibung oder daran, mich zu verlassen... er hat's nicht getan, und seit 10 Jahren sind wir auch verheiratet. Aber hätte er es getan, wäre einiges anders verlaufen, angefangen mit der Wohnungswahl und was sonst noch so zu bedenken ist.

Ne, abtreiben wollt ich ihr nicht antun... sie kann es ja ruhig bekommen, auch hier bleiben, aber sie soll mich damit in Ruhe lassen und dafür Sorgen, dass meine Feierabend-Ruhe net gestört wird!

och, miele, mein hase, an dir is ja son richtiger familienmensch verloren gegangen... :P

Ja, ich bin Familienmensch, aber, ich liebe meine Ruhe....aber, ich hab ja nje große Gartenlaube...wird das en Schreikind, gehen die beiden da rein und ich mit meinem Hund bleibe im Haus!

Mit den Ansichten wär's vielleicht das Vernünftigste, (weitere) Schwangerschaften zu verhüten...? Möglichkeiten gäbe es genug, auch für Männer ;)


B utter
oder
M utter?

:P


Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 22:19:48)
Mit den Ansichten wär's vielleicht das Vernünftigste, (weitere) Schwangerschaften zu verhüten...? Möglichkeiten gäbe es genug, auch für Männer ;)

Klar.... aber auch das is net meine Baustelle, das muss sie selber richten....

bei Laktoseintolleranz fehlt ab einem gewissen Alter (bei manchen früher beim anderen später) ein gewisses Enzym, das den Milchzucker verarbeiten kann... Babys und Kinder haben das nicht... das Enzym ist nur in begrenzter Anzahl vorhanden und wird also "aufgebraucht"

öhm.. also um es einfacher zu veranschaulichen... Du hast ne Kiste Smarties.. und immer wenn Du ein Milchprodukt isst/trinkst musst Du zwei von den Smarties nehmen... diese werden weniger und weniger und weniger... und irgendwann sind sie alle und ab dem Zeitpunkt verträgst Du keine Milchprodukte mehr, die Milchzucker enthalten.. Milchzucker ist auch in vielen anderen Lebensmittel enthalten (u.a. in den fertigtüten von Knorr/Maggi) wennDu also nicht willst, das Du Blähungen, Krämpfe Durchfall, und derlei hast ständig.. musst Du schauen, das du nichts isst was Milchzucker enthält...

aber... eigentlich waren wir beim Thema Butter.. *lol*


Zitat (Sonnenkind @ 25.07.2006 - 22:25:41)


aber... eigentlich waren wir beim Thema Butter.. *lol*

Jo- und die enthält Lactose, wenn die nicht entfernt wurde.

Übrigens können durchaus auch schon Säuglinge Lactoseintoleranz haben...

ich bin selbst lactoseintollerant.... und die Ärzte, die ich bisher so aufgesucht habe, sagen alle das gleiche... Babys haben keine Lactoseintolleranz.... die brauchen den Milchzucker zum Aufbau einer gesunden Darmflora wie man so schön sagt... weil ich auch Angst hatte das ich das vererb an meine kinder...


Butter leckaaaaaaaaaaaaaaaaa
aber ich musste Margariene anklicken.

Ich vertrage warum auch immer keine Butter wenn ich ein Brötchen oder ein Brot mit Butter drauf esse bekomme ich bauchweh und es wird mir schlecht.
Quasi kannst mich vergessen.

Bei Kräuterbutter habe ich das problem nicht ich versteh es nich aber es ist so.


Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 22:20:47)
Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 22:19:48)
Mit den Ansichten wär's vielleicht das Vernünftigste, (weitere) Schwangerschaften zu verhüten...? Möglichkeiten gäbe es genug, auch für Männer  ;)

Klar.... aber auch das is net meine Baustelle, das muss sie selber richten....

Ach so... die Männer wollen poppen, und die Frauen haben sich "jederzeit Betriebsbereit" zu halten und dafür zu sorgen, dass die Männer sorgenfrei... na, und so weiter?

Leute, wenn ich das hier so lese "wenn ich butter esse, dann gehts mir nich gut", dann moechte ich euch alle geschlossen zum doc schicken, zwecks laktosetest... wenn man weiss, wo das prob liegt, kann man was gegen tun (ernaehrung umstellen und fuer den notfall evtl laktattabletten dabei haben - die sind imho echt nur ne notloesung)...

Anzumerken ist noch:

es muss nicht unbedingt an der laktose liegen, es kann auch das getreide sein, mit dem die kuehe gefuettert wurden oder am milcheiweiss...

Einige vertragen auch einfach keine homogenisierte milch... veraenderte struktur und der magen is ueberfordert...

Ziegenmilch vertragen btw viel laktoseintoleranten, genau wie gesaeuerte milchprodukte...

Minus L produkte sind nicht vollkommen laktosefrei... imho irgendwas zwischen 0,1 und 0,3% noch, nicht viel, aber bei jmd der ne richtige heftige intoleranz hat, schon zuviel...


So, alle die probs nach dem verzehr von milch (-produkten) haben, bitte mal ne runde googlen und sich schlau machen... das is ne wissenschaft fuer sich, aber lohnt sich (was man da noch so alles lernen kann, fasinierend)... wir haben seit wir das alles ausgetestet haben wieder ein glueckliches, schmerzfreies kind zuhause...


LG und viel erfolg
Sterni, die homogenisierte milch nicht wirklich vertraegt


das stimmt überhaupt nicht.

Es sind die Frauen die immer poppen wollen.

Ich komme kaum dazu FM zu lesen, weil meine Frau immer will.

Ich fordere gesetzliche Ruhepausen für Männer!

Warum müssen wir immer Stehkraft zeigen?
@Valentine
welchen Beitrag leistet Du beim Sex?

Labens

Bearbeitet von labens am 27.07.2006 15:45:37


Zitat (Valentine @ 27.07.2006 15:18:12)
Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 22:20:47)
Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 22:19:48)
Mit den Ansichten wär's vielleicht das Vernünftigste, (weitere) Schwangerschaften zu verhüten...? Möglichkeiten gäbe es genug, auch für Männer  ;)

Klar.... aber auch das is net meine Baustelle, das muss sie selber richten....

Ach so... die Männer wollen poppen, und die Frauen haben sich "jederzeit Betriebsbereit" zu halten und dafür zu sorgen, dass die Männer sorgenfrei... na, und so weiter?

Einer muss es ja machen, oder?

Ihr Frauen wollt doch gleichgestellt werden, also müsst ihr auch solche Aufgaben bewältigen. ;)

Zum Backen und Kochen nehm ich nur Butter, am liebsten Süßrahmbutter. Die schmeckt enfach noch besser als die gesäuerte. Mit Margarine schmeckts enfach ned.
Wenn ich mitbekomme, daß manche Buttergebäck oder Buttergemüse oder Buttersoßen mit Margarine machen, bekommen ich das Grausen. Zum Braten nehm ich Oliven- od. Sonnenblumenöl. Margarine gibts in meinem Haushalt nicht.


LG Knuddelbärchen


Zitat (Miele Navitronic @ 27.07.2006 15:46:05)
Zitat (Valentine @ 27.07.2006 15:18:12)
Zitat (Miele Navitronic @ 25.07.2006 22:20:47)
Zitat (Valentine @ 25.07.2006 - 22:19:48)
Mit den Ansichten wär's vielleicht das Vernünftigste, (weitere) Schwangerschaften zu verhüten...? Möglichkeiten gäbe es genug, auch für Männer  ;)

Klar.... aber auch das is net meine Baustelle, das muss sie selber richten....

Ach so... die Männer wollen poppen, und die Frauen haben sich "jederzeit Betriebsbereit" zu halten und dafür zu sorgen, dass die Männer sorgenfrei... na, und so weiter?

Einer muss es ja machen, oder?

Ihr Frauen wollt doch gleichgestellt werden, also müsst ihr auch solche Aufgaben bewältigen. ;)

Und deswegen kriegen "wir" auch Kinder, wenn wir es wollen und nicht wann "ihr" wollt :pfeifen:

Zitat (Mellly @ 27.07.2006 20:02:02)

Und deswegen kriegen "wir" auch Kinder, wenn wir es wollen und nicht wann "ihr" wollt :pfeifen:

Das war aber ganz schön heftig jetzt für Miele!

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti