Autogenes Training am PC: durch Videospiele


Irgendwie hab ich das immer schon vermutet daß diese ganzen Egoshooter und Splattergames eine enthemmende Wirkung auf ihre Spieler haben. Aber das es so stark wirkt :o : Videospiele -oder wie Kinder enthemmt werden.
Und da wunder sich noch einer warum die Gewaltbereitschaft und die Gewalttaten in unserer Gesellschaft permanent zunehmen :( .

Bearbeitet von Alf am 20.07.2006 07:42:09


Danke. für diesen Tipp.
Schaden kann er ja sicherlich nicht.

Bearbeitet von carlos am 20.07.2006 09:53:06


Ja nee nicht schon wieder sowas. Diese Texte finde ich echt "toll". Schöne Vorurteile - die nicht wirklich bewiesen sind. Es gab ja auch schon öfters diese Diskussionen in der deutschen Politik zum Verbot von "Killerspielen". Allein das Wort ist schon Käse. :rolleyes:

Ich spiele Egoshooter!! Also Vorsicht. :P


*lol* Das Thema ist ja weitestgehend ausgelutscht.


Meiner Meinung nach sind die Eltern selber dran Schuld das die Kinder solche spiele spielen. Da steht doch Altersbegrenzung, oder? Nur es hält sich keiner dran! Kenne da so ein Jungen der ist 8j.und Spiel Spiele ab Altersklasse 16.Speichert das alles im Kopf ab. Bei ihm besteht die Welt nur aus Krieg und Tod. z.B., wenn ein Krankenwagen vorbei fährt fragt Er "ist da jemand gestorben?"
Ein Krankenwagen kann doch aus verschiedenen Gründen fahren, oder?
Einfach zum heulen wie die Kinder heut zu Tage sind :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:


Zitat (Miki @ 20.07.2006 - 13:25:32)
Meiner Meinung nach sind die Eltern selber dran Schuld das die Kinder solche spiele spielen. Da steht doch Altersbegrenzung, oder? Nur es hält sich keiner dran! Kenne da so ein Jungen der ist 8j.und Spiel Spiele ab Altersklasse 16.Speichert das alles im Kopf ab. Bei ihm besteht die Welt nur aus Krieg und Tod. z.B., wenn ein Krankenwagen vorbei fährt fragt Er "ist da jemand gestorben?"
Ein Krankenwagen kann doch aus verschiedenen Gründen fahren, oder?
Einfach zum heulen wie die Kinder heut zu Tage sind :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Tja, das ist ja eben der Käse wenn man Kinder an solche Spiele ranläßt in der Entwicklungsphase wo sie noch nicht in der Lage sind die virtuelle Welt (TV/PC/...)
von der realen zu unterscheiden.
Ich kenne auch so`nen Knirps der gerne am PC rumballert. Wenn der dann mit seinen Eltern unterwegs ist ist er meist damit beschäftigt auf alles was sich bewegt draufzuzeigen und freudestrahlend darüber zu informieren:"Und wenn ich Dich abschieße kriege ich zwei Punkte! Und wenn ich Dein Gesicht abschieße kriege ich fünf Punkte! Und wenn ich die alle mit einer Handgranate abschieße kriege ich 25 Punkte!....und zum Geburtstag krieg ich ein Maschinengewehr!"
:pfeifen:

:blink: :blink: Uff und dann kriegt der das vielleicht wirklich noch von seinen Eltern - oder wie?

Ich dachte ja wirklich schon ich wäre streng. Unser Grosser ist 11 und wie oben erwähnt zocke ich auch gerne mal einen MP mit Bekannten im Netz. Egoshooter :pfeifen: .
Muss verteufelt aufpassen, das der nicht gebannt interessiert hinter mir steht. Da ich meisst mit Headset zocke, kriege ich es leider nicht immer mit. Mittlerweile habe ich ihm zu oft drauf hingewiesen, das ich es nicht möchte, das er hinter mir spickert - er ist natürlich sauer und meint ich übertreibe. Ich meine das nicht.

Ist aber auch immer wieder schön im Laden zu beobachten, wie der/die Kassierer(innen) im Fachgeschäft aufpassen, wem sie was für ein Spiel verkaufen. Ist fast das gleiche wie mit den Zigaretten und den Alkopops bzw. überhaupt Alkohol.


Die Eltern haben ihm zu seinem sechsten Geburtstag einen PC mit Ballerspielen auf der Platte geschenkt -die findens lustig wenn der Kleine das Spiel draußen fortsetzt wenn sie mit ihm unterwegs sind. Hoffe nur daß sie ihm nicht irgendwann `ne echte Waffe (Pfeil und Bogen,Luftgewehr,...) schenken. :unsure:


Eltern die ihren Kids Ballerspiele kaufen sollte man den PC klauen <_< Ich verstehe diese menschen nicht . Was haben die davon wenn ihre Kids Chips mampfend vor dem PC sitzen und alles abknallen .

Es wundert mich dann wirklich nicht das Kids verrohen . Ich war und bin schon immer gegen Ballerspiele . Werde es wohl auch bleiben :D


Zitat (Ela @ 20.07.2006 - 16:11:15)
Ich war und bin schon immer gegen Ballerspiele .

:heul: Und ich muss mir ein neues Genre suchen. :P

Naja nee aber das grenzt schon an Verletzung der Aufsichtspflicht. Nen sechsjährigen sowas zu kaufen - boah nee. :rolleyes:

Was die davon haben? :huh:
Das Balg ist beschäftigt und die haben ihre Ruhe.
Und für die Erziehung sind schließlich die Lehrer verantwortlich! Wer denn sonst?
Eigenverantwortung für den Nachwuchs? Kein Zeit, kein Zeit! Weil arbeiten gehen muß man ja auch noch nebenher -da ist man dann wenn man nach Hause kommt fix und alle. Da kann man sich nicht auch noch um das Kind kümmern! Also ist es
doch nur sinngemäß dem Kleinen einen eigenen Fernseher und PC ins Kinderzimmer zu stellen -da hat es reichlich Beschäftigung und nervt einen nicht mit dem Horrorsatz:"Mama? Papa? Spielen wir was zusammen?" :pfeifen:


Bei so einer Einstellung sollten die sich lieber sterilisieren lassen und das Thema Kinderkriegen abhaken. Wenn ich Kinder habe, muss ich doch wenigstens ein Mindestmass an Interesse zeigen. :blink:
Und das sind nicht die einzigen, die so mit ihren Kindern verfahren. Schade Schade - arme Welt.



Kostenloser Newsletter