Rotzfrech?? Oder in der heutigen Zeit normal???

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Hallo, also ich war mit meinem Mann und meinem Sohn bei Bekannten. Der 9 Jährige Bub von denen wollte mir da unbedingt ein Spiel zeigen am PC. Zuma Deluxe hiess es wo man so bunte Kugeln abschiesst. Da sollte ich mit ihm mal spielen, das er ein Level weiter kommt! So ich am spielen, da ich allerding nicht so gut gezielt habe (da Spiel unbekannt) gingen etliche Schüsse daneben und ich verlor bei dem Spiel oft. Aufeinmal sagt der Rotzlöffel doch wahrhaftig zu mir " Menno mit so einer Farbenblinden Kuh wie dir, komme ich ja nie weiter." Ich war sehr entsetzt über diesen Satz. Als ich mit seiner Mutter darüber sprach sagte die mir doch wahrhaftig: " Das hat er doch nicht so gemeint!"

Was haltet ihr davon??? Wie würdet ihr reagieren wenn eurer Kind so mit Erwachsenen sprechen würde??

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Also verklagen bringt nix! :D :D :D


Farbenblinde Kuh seh ich hier nicht als Beleidigung, sondern als Erweiterung von blinde Kuh, also ner Person die grade nix sehen kann. Sehen konntest du ja aber bei den bunten Bällen hats gehapert.
Hier krieg ich aber den Tonfall nicht mit und den Gesichtsausdruck und ich glaub auch nicht dass du beides wahrheitsgemäß wiedergeben könntest oder wolltest, weil du den Kurzen schon Rotzlöffel genannt hast und damit klar ist dass du dich im Recht siehst und hier vermutlich drauf hoffst, dass alle andere das auch so sehen. Ne klare Beleidigung sieht für mich aber anders aus.


Wer will den das Kind verklagen! Kein Mensch ich würde nur gerne mal hören was ihr gemacht hättet in so einer situation oder was ihr mit eurem Kind gemacht hättet wenn es sich so gegenüber einem Erwachsenen benimmt!


Also Kalle das ist wohl mal der Hammer wie du gleich urteilst. Ich will überhaupt nicht das man mich bestätigt. Jawohl habe ich Rotzlöffel gesagt weil er es in einem für Kinder sehr provokatifen Tonfall sagte und mich dabei von Oben herab ansah, da er neben mir stand und auch noch die Augen verdrehte wobei er dies Aussprach!


warum hast Du dem jungen nicht einfach gesagt, dass Du den satz jetzt gerade nicht so gut fandest? mit nem neunjährigen kann man doch schon über sowas reden. ich wäre nicht zur mutter gegangen, sondern hätte das direkt mit ihm geklärt.


Wenns ja was gebracht hätte, aber da lachte er mich nur aus und machte Fratzen. Und darufhin bin ich zu seiner Mutter. Es ist ja nicht so das ich die erst seit gestern kenne die Leute. Sind ja Bekannte!


Da gibt,s ein Sprichwort:Kindermund......... :hmm: :hmm: :hmm:


....tut Wahrheit Kund oder was???? Wenn du das meintest, finde ich das aber auch net OK. Ich kannte das Spiel halt net und wenn man da mal was daneben schiesst ist doch logo. Aber das dann gleich kommen muss Farbenblinde Kuh, und das hat er in einem sehr provokativen und herablassenden Tonfall gesagt. Ich weiss schon wann ein Kind was aus Spass sagt oder aus Ernst. Ich habe selber ein Bub!

Bearbeitet von ElseBreuer am 23.07.2006 14:25:17


@Else, ich haettte ihm direkt gesagt " hey du kleiner Rotzluemmel, was faellt dir denn ein? Nun ist aber ne Entschuldigung faellig" Bin ziemlich sicher, dass er das gemacht haette.

Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 23.07.2006 14:30:10


Fledi das glaube ich weniger. Wo ich mit ihm reden wollte wegen der Sache da fing er ja an zu lachen, extra laut und begann Fratzen zu ziehen. Woraufhin ich ja dann zu seiner Mutter bin!


ich hab drei nichten, einen neffen und diverse freunde mit kindern. die können sich auch alle ne menge bei mir rausnehmen, aber die erkennen an meinem ton wann feierabend ist. ich musste noch nie zu den eltern gehen.

vielleicht hat er deinen ton eher als spass empfunden? und das gar nicht so eng gesehen, weils von ihm auch nicht so böse gemeint war, wie es bei dir angekommen ist?


Da geht mir doch gleich das Messer in der Tasche auf. Solche Reaktionen.
Das ist doch kein Kindermund. Dem gehören paar tüchtige drauf. die Reaktion der Mutter noch dazu. Wenn mein Sohn sowas zu jemandem gesagt hat, gab es gleich paar tüchtige hinter die Ohren. Das hat nicht geschadet und wehe dem, daß ich so was noch mal gehört hätte.
Da bin ich gleich am explodieren. :labern:


Also ich weiss schon wie ich in so einer Situation mit einem Kind zu reden habe! Das hat er ja nicht das erste mal gemacht sowas gesagt oder auch schon anderes. Aber da er das andere nicht zu mir sagte sondern zu Verwanden und FReunden seiner Eltern, finde ich gehört es auch nicht hier rein!

Ich habe ehrlich gesagt auch nicht alles geschrieben was der Bub zu mir sagte, weil ich denke wenn ich das hier schreibe heisst es sofort wieder "das hat niemlas ein Kind gesagt!
Ok hier der vollständige Text.

"Menno mit so einer Farbenblinden Kuh, komme ich ja nie weiter, Man blöde Schlampe nun muss ich mit dem Level von ganz vorne beginnenm nur weil du es net auf die Reihe grigst du farbenbline Kuh!"

So das war der volständige Satz was der bub zu mir sagte, daher auch meine Reaktion das ich im ersten Beitrag Rotzlöffel schrieb. Ich hätte es gerne auf Kasette aufgenommen, weil ich mir denken kann das es schwer vzu glauben ist das sowas von einem 9 Jährigen kommt.

Bearbeitet von ElseBreuer am 23.07.2006 14:44:36


Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 14:36:46)
Da geht mir doch gleich das Messer in der Tasche auf. Solche Reaktionen.
Das ist doch kein Kindermund. Dem gehören paar tüchtige drauf. die Reaktion der Mutter noch dazu. Wenn mein Sohn sowas zu jemandem gesagt hat, gab es gleich paar tüchtige hinter die Ohren. Das hat nicht geschadet und wehe dem, daß ich so was noch mal gehört hätte.
Da bin ich gleich am explodieren. :labern:

wie, deswegen ne ohrfeige??? find ich persönlich absolut nicht gerechtfertigt!

ich hab meine zweifel, ob ein 9-jähriger so genau weiss, was mit "schlampe" gemeint ist - er war enttäuscht von deiner "leistung" am pc und wollte dir das halt auch rüberbringen. dafür wählt er dann mehrere wörter, mit denen er etwas negatives ausdrücken kann - und an deiner reaktion merkt er dann, dass es gepasst hat.

untereinander reden diese 9-jährigen so - und du als gute bekannte (bei ihm gleichgestellt mit kumpeline) fällst dann auch in diese wortwahl rein. die mutter hat also recht, wenn sie sagt er meint es nicht so - er konnte es halt nur nicht anders ausdrücken. und deshalb auch das lachen hinterher, für ihn war das wirklich grad nix schlimmes, was er gesagt hat.

für kinder gibt es nur gut oder schlecht - wenn er dich nicht leiden könnte, hätte er wohl nicht mit dir am pc spielen wollen. und wenn du den "deiner meinung nach erforderlichen" respekt erwartest, dann verhalte dich gefälligst auch so und mach nicht auf gut freund mit dem kind.

sorry, else, meiner meinung nach hat das kind normal reagiert. ich erwarte keine eiserne disziplin und nehme daher auch mal solche verbalen ausrutscher hin. dem sohn meiner freundin (8) haue ich schonmal ein "doofe nuss" um die ohren - und er zeigt mir sein neues spiel am pc... :pfeifen:

ps: ich überleg auch grad, wie wohl seine eltern von dir reden, wenn du nicht dabei bist - vielleicht war hier wirklich der "wahrheit-tuende kindermund" angesagt.

wie auch immer, wenn du so ein problem mit dem kind hast, dann halt abstand - desto weniger chancen gibt es, dich zu beleidigen. :)


:labern:
Das ist doch ne frechheit!Ich würde auch sofort die Eltern ansprechen.Vielleicht spricht der Vater mit der Mutter so und der Bub hatts halt gelernt. :labern:


Zitat
wie, deswegen ne ohrfeige??? find ich persönlich absolut nicht gerechtfertigt!


Wieso? Wird das Kind dadurch in der Entwicklung der Persönlichkeit gehemmt? rofl
Wenn ich durch unser Wohngebiet gehe, sehe ich 10-12jährige Rotzlöffel mit ner Kippe im Mund auf den Spielplätzen... :wallbash: Einmal hatte es eine Frau "gewagt", so eine kleine Persönlichkeit darauf anzusprechen und bekam als Antwort "F*** dich, hau ab, alte Tusse!"
Soweit zum Thema Kinder...die wissen in dem Alter schon sehr genau, was sie tun und sagen! Bekommen es ja im Fernsehen und in der Schule täglich vorgelebt.... :labern:

Zitat (gewitterhexe @ 23.07.2006 - 15:07:11)


ps: ich überleg auch grad, wie wohl seine eltern von dir reden, wenn du nicht dabei bist - vielleicht war hier wirklich der "wahrheit-tuende kindermund" angesagt.


Mein Gedanke Hexchen !!! :D

Ich habe 2 Nachbarskinder da muß mann aufpassen was mann sagt!!

Kinder können wie Papageien sein :D :D :D

Bearbeitet von wurst am 23.07.2006 15:20:48

Zitat (BinHaltWassermann @ 23.07.2006 - 14:41:26)
Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 14:36:46)
Da geht mir doch gleich das Messer in der Tasche auf. Solche Reaktionen.
Das ist doch kein Kindermund. Dem gehören paar tüchtige drauf. die Reaktion der Mutter noch dazu. Wenn mein Sohn sowas zu jemandem gesagt hat, gab es gleich paar tüchtige hinter die Ohren. Das hat nicht geschadet und wehe dem, daß ich so was noch mal gehört hätte.
Da bin ich gleich am explodieren. :labern:

wie, deswegen ne ohrfeige??? find ich persönlich absolut nicht gerechtfertigt!

Doch das war gut so, kann ich jetzt sagen ,wenn ich mir meinen Sohn so ansehe. Das war richtig, wie wir ihn erzogen haben - auch wenn es eben öfter paar hinter die Ohren gegeben hat.
unser Sohn ist jetzt 24 und er hat mir gesagt, daß es gut war, daß ich immer so durchgegriffen, seine vorlauten Sprüche und sein Benehmen immer sehr hart bestraft habe.
Er hat gelernt mit Gleichaltrigen und auch mit älteren Leuten respektvoll umzugehen. Das hat er auch als Zivi bei den Omi´s und Opi´s bestätigt bekommen.
Ich denke mal, daß das Elternhaus eine wichtige Rolle spielt. Vorleben ist das Wichtigste, was Eltern machen können.
Und hier in diesem Fall denke ich mal, lernt der Sohn nicht gerade gute Manieren. Ich glaube, daß diese Sprüche bei den Eltern Gang und Gebe sind.

Zitat (BinHaltWassermann @ 23.07.2006 - 14:41:26)
Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 14:36:46)
Da geht mir doch gleich das Messer in der Tasche auf. Solche Reaktionen.
Das ist doch kein Kindermund. Dem gehören paar tüchtige drauf. die Reaktion der Mutter noch dazu. Wenn mein Sohn sowas zu jemandem gesagt hat, gab es gleich paar tüchtige hinter die Ohren. Das hat nicht geschadet und wehe dem, daß ich so was noch mal gehört hätte.
Da bin ich gleich am explodieren. :labern:

wie, deswegen ne ohrfeige??? find ich persönlich absolut nicht gerechtfertigt!

:schlaumeier: bin ganz deiner meinung.

ohrfeigen finde ich zum :kotz:

und else: ich finde es ehrlichgesagt etwas seltsam, dass du den satz so ganz plötzlich um einige schimpfworte erweitert hatst, nachdem du gesehen hast, dass vielleicht nicht die von dir erwünschten reaktionen kamen :hmm: :ph34r:

Also ich find das schon arg, was das Kind sich da rausgenommen hat.
Und ich kann Else´s Standpunkt gut verstehen. Sie war einfach schockiert. :blink:
Ich bin auch der Meinung, selbst wenn das Kind nicht gemeint hat, was es gesagt hat, so hat es doch eine Wortwahl getroffen, die nicht in Ordnung ist.
Man kann Enttäuschung auch anders ausdrücken.


Zitat (VIVAESPAÑA @ 23.07.2006 - 15:26:38)
Zitat (BinHaltWassermann @ 23.07.2006 - 14:41:26)
Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 14:36:46)
Da geht mir doch gleich das Messer in der Tasche auf. Solche Reaktionen.
Das ist doch kein Kindermund. Dem gehören paar tüchtige drauf. die Reaktion der Mutter noch dazu. Wenn mein Sohn sowas zu jemandem gesagt hat, gab es gleich paar tüchtige hinter die Ohren. Das hat nicht geschadet und wehe dem, daß ich so was noch mal gehört hätte.
Da bin ich gleich am explodieren. :labern:

wie, deswegen ne ohrfeige??? find ich persönlich absolut nicht gerechtfertigt!

:schlaumeier: bin ganz deiner meinung.

ohrfeigen finde ich zum :kotz:

und else: ich finde es ehrlichgesagt etwas seltsam, dass du den satz so ganz plötzlich um einige schimpfworte erweitert hatst, nachdem du gesehen hast, dass vielleicht nicht die von dir erwünschten reaktionen kamen :hmm: :ph34r:

Selbst wenn der Junge " nur " farbenblinde Kuh gesagt hat, ist das schon sehr unhöflich. Sie wollte ihm ja nur einen Gefallen tun und hat es nicht hinbekommen.
Dafür muss man sich nicht anmaulen lassen.

Zitat (Muffmaus @ 23.07.2006 - 15:28:15)
Also ich find das schon arg, was das Kind sich da rausgenommen hat.
Und ich kann Else´s Standpunkt gut verstehen. Sie war einfach schockiert. :blink:
Ich bin auch der Meinung, selbst wenn das Kind nicht gemeint hat, was es gesagt hat, so hat es doch eine Wortwahl getroffen, die nicht in Ordnung ist.
Man kann Enttäuschung auch anders ausdrücken.

Vieleicht mit einen Tritt vor,s Schienbein!!! :lol: :lol: :lol:

Habe zwar keine eigenen Kinder - aber schliesse mich Paulchen voll
an.

Die Eltern machen es vor - die Kinder machen es nach.


Zitat (Muffmaus @ 23.07.2006 - 15:30:13)
Selbst wenn der Junge " nur " farbenblinde Kuh gesagt hat, ist das schon sehr unhöflich. Sie wollte ihm ja nur einen Gefallen tun und hat es nicht hinbekommen.
Dafür muss man sich nicht anmaulen lassen.

wenn ich nem 9-jährigen nen gefallen tue, dann muss ich auch mit der reaktion eines 9-jährigen rechnen. und von dem erwarte ich nunmal nicht ne politisch korrekte, wohlformulierte äusserung über seine missbilligung meiner leistung - nee, der sagt dann:
Zitat
"Menno mit so einer Farbenblinden Kuh, komme ich ja nie weiter,...


das kind ist das schwächste glied in dieser ganzen kette, ich will nicht einsehen, dass ausgerechnet da der fehler ist :ph34r:

Ich liebe Kinder über alles und würde mich über so eine Lapalie niemals aufregen,zumal es nicht meine Kinder sind.
Kinder gebrauchen oft den Umgangston, der auch in ihrer unmittelbaren Umgebung- Familie usw. gesprochen wird.
Du hättest ihm vor Spielbeginn auch sagen können, das du nicht besonders gut darin bist und ob er trotzdem mit die spielen möchte.
Hätte er es zu mir gesagt, hätte ich mit muh geantwortet, es ins lächerliche gezogen und ihn gebeten mir noch eine Chance zu geben mein Level zu steigern :D

Kinder schlagen, auch wenn es nur einen Klapps oder eine Ohrfeige ist:niemals
das ist für mich undenkbar, unwürdig erniedigend.


saftige Schelle, aber gewaltig und aus der PC - Spiel=Mültonne......


@wurst
also wenn du dich von nem Kind anmaulen oder treten lassen würdest, so ist das deine Sache. Ich würd´s nicht durchgehen lassen.

Ich bin nicht der Meinung, dass man als Erwachsener seinerseits das Kind anmault oder sogar handgreiflich wird....das ist nicht ok und auch nicht Sinn der Sache.

Aber Kinder brauchen Grenzen. Ich würd versuchen, dem Kind klar zu machen,
dass es niemanden zu beleidigen braucht. Ein Gespräch in vernünftigem Ton hat schon Wunder gewirkt.

Wenn das Kind aber keine Einsicht zeigt oder sich nicht mal anmerken lässt, dass es darüber nachdenkt, dann sind die Eltern gefordert. Denn letzten Endes sitzen die immer noch am längeren Hebel.


Zitat (Gitta1 @ 23.07.2006 - 15:32:46)
Habe zwar keine eigenen Kinder - aber schliesse mich Paulchen voll
an.

Die Eltern machen es vor - die Kinder machen es nach.

:wacko: du sagst es... eltern schlagen ihre kinder und die werden dann auch wieder zu schlägern :wacko:

Zitat (Miele Navitronic @ 23.07.2006 - 15:37:10)
saftige Schelle, aber gewaltig und aus der PC - Spiel=Mültonne......

ritärer BMW Fahrer!!! :lol: :lol: :lol:

Zitat (Muffmaus @ 23.07.2006 - 15:28:15)
Also ich find das schon arg, was das Kind sich da rausgenommen hat.
Und ich kann Else´s Standpunkt gut verstehen. Sie war einfach schockiert. :blink:
Ich bin auch der Meinung, selbst wenn das Kind nicht gemeint hat, was es gesagt hat, so hat es doch eine Wortwahl getroffen, die nicht in Ordnung ist.
Man kann Enttäuschung auch anders ausdrücken.

...die Reaktion der Mutter beängstigt mich noch mehr.
"Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm".
Kein Wunder, wenn an den Schulen gprügelt und Sprüche geklopft werden, wenn den Kindern schon durch das Elternhaus kein Einhalt geboten wird und so eine Reaktion !!!
Meine Güte, wir sehen doch wozu das führt. Das ist doch in den meisten Familien keine Erziehung.
Erziehung macht Arbeit. Sich täglich mit den Kindern zu beschäftigen und nicht nur sie stundenlang vor die Klotze setzen, damit ich als Elternteil meine Ruhe habe.

genau...

erziehung macht arbeit und die vereinfachen sich so manche damit...


Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 15:24:19)
(...) öfter paar hinter die Ohren (...)

Zitat (VIVAESPAÑA @ 23.07.2006 - 15:26:38)
und else: ich finde es ehrlichgesagt etwas seltsam, dass du den satz so ganz plötzlich um einige schimpfworte erweitert hatst, nachdem du gesehen hast, dass vielleicht nicht die von dir erwünschten reaktionen kamen :hmm: :ph34r:

du sprichst aus, was ich gedacht habe, viva! :daumenhoch:

@ Else, was auch immer der Junge fuer Ausdruecke gesagt hat, denke dran. Er hat es von irgendwo gelernt. Bin auch sicher, dass er nicht weiss was einige der Ausdruecke bedeuten und das alles nicht so eng sieht.

Ich war fuer ein paar Jahre Stiefmutter von nem Maedel und nem Jungen. Was ich mir als "Mutter" von dem Jungen angehoert habe............ Oh Mannomann. Das war aber nicht seine Schuld. Er hat das in der Schule gelernt von anderen und der Vater hat ihn nie erzogen Respekt zu haben. (Egal vor wem)

Weisst Du was? vergesse das einfach was das Buebchen gesagt hat. Und wenn das nochmal vorkommen sollte, hole seine Mutter oder Daddy und verlange von ihm das zu wiederholen was er gesagt hat vor seinen Eltern. Ich denke, dann wird er kreidebleich und sparchlos und weiss dann er haette sowas nicht sagen sollen.

Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 23.07.2006 16:08:41


Zitat (Miele Navitronic @ 23.07.2006 - 15:37:10)
saftige Schelle, aber gewaltig und aus der PC - Spiel=Mültonne......

och miele, so wird aus uns nie was! rofl

Warum das denn? Zucht und Ordnung braucht das Land - was früher nicht schadete, tuts heute auch nicht.

Du darfst auch die Schelle machen - ich klopp das Spiel in die Tonne.


Zitat (VIVAESPAÑA @ 23.07.2006 - 15:38:41)

:wacko: du sagst es... eltern schlagen ihre kinder und die werden dann auch wieder zu schlägern :wacko:

Blödsinn rofl rofl rofl
Wenn Du alles durchgehen läßt, bekommst Du als Elternteil vielleicht noch eins auf die Nase, weil sie sich spätenstens ab 12, 13 14 nichts mehr von den Eltern sagen lassen.
Habe ich alles schon erlebt. Laß ihn doch, laß ihn doch. Den guten Jungen bestrafe ich nicht; das gibt sich doch noch, wenn er erwachsen ist.
Und dann das böse Erwachen.
Die Mutter besuchte dann ihren Sohn hinter den besagten

Bin halt Wassermann und Vivaespania was ihr euch da zusammenreimt da könnte ich schon wieder Kotzen.

Deshalb habe ich gesagt ich habe am Anfang nicht den ganzen Sazt hingeschrieben weil ich wusste das so Reaktionen kommen würden. Man sieht es ja an euch. Und ich finde es eine Bodenlose Frechheit das hier behauptet wird ich hätte den Satz um ein paar Schimpfwörter erweitert nur weil ich keine Aufmerksamkeit bekommen habe.

Wie könnt ihr so Urteilen, wart ihr dabei wo der Junge das gesagt hat????

Ihr reimt euch da was zusammen und das nervt mich. der Junge hat es so gesagt wie ich es schrieb. Echt ey bei manchen brauch man echt einen Kasettenrekorder wo man dann alles aufnimmt. Leider kann ich euch hier keine KAsette abspielen.

Aber die Reaktionen wo von euch kommen besondern vivaespania und Binhalt wasserman, da könnte ich platzen. Ich habe es nicht nötig einem Kind was in den Mund zu legen, der 9 Jährige hat das so gesagt wie ich es schrieb wenn ihr das nicht glaubt ist das eure Sache, deshalb lasse ich mich doch von euch hier nicht blöd anmachen! Else

Bearbeitet von ElseBreuer am 23.07.2006 16:32:05


Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 16:21:00)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 23.07.2006 - 15:38:41)

:wacko: du sagst es... eltern schlagen ihre kinder und die werden dann auch wieder zu schlägern :wacko:

Blödsinn rofl rofl rofl
Wenn Du alles durchgehen läßt, bekommst Du als Elternteil vielleicht noch eins auf die Nase, weil sie sich spätenstens ab 12, 13 14 nichts mehr von den Eltern sagen lassen.
Habe ich alles schon erlebt. Laß ihn doch, laß ihn doch. Den guten Jungen bestrafe ich nicht; das gibt sich doch noch, wenn er erwachsen ist.
Und dann das böse Erwachen.
Die Mutter besuchte dann ihren Sohn hinter den besagten Gardinen, weil er seine eigene Mutter und noch andere Personen mit den Messer bedroht hatte und das nicht nur ein Mal.

:blink: echt super-argumente hast du.

ich hab´s schon öfter in ähnlichen threads gepostet: man kann kinder liebevoll und ohne schläge zu respekvollen menschen erziehen!

grenzen setzen muss man, aber ohne gewalt :)

und ich würde wetten, dass der überwiegende teil (nicht alle, ausnahmen gibt es immer) der menschen die hinter gittern sitzen zu wenig liebe in ihrer erziehung erfahren haben und zudem sicher noch geschlagen wurden.

Zitat (ElseBreuer @ 23.07.2006 - 16:30:20)
Bin halt Wassermann und Vivaespania was ihr euch da zusammenreimt da könnte ich schon wieder Kotzen.

Deshalb habe ich gesagt ich habe am Anfang nicht den ganzen Sazt hingeschrieben weil ich wusste das so Reaktionen kommen würden. Man sieht es ja an euch. Und ich finde es eine Bodenlose Frechheit das hier behauptet wird ich hätte den Satz um ein paar Schimpfwörter erweitert nur weil ich keine Aufmerksamkeit bekommen habe.

Wie könnt ihr so Urteilen, wart ihr dabei wo der Junge das gesagt hat????

Ihr reimt euch da was zusammen und das nefvt mich. der Junge hat es so gesagt wie ich es schrieb. Echt ey bei manchen brauch man echt einen Kasettenrekorder wo man dann alles aufnimmt. Leider kann ich euch hier keine KAsette abspielen.

Aber die Reaktionen wo von euch kommen besondern vivaespania und Binhalt wasserman, da könnte ich platzen. Ich habe es nicht nötig einem Kind was in den Mund zu legen, der 9 Jährige hat das so gesagt wie ich es schrieb wenn ihr das nicht glaubt ist das eure Sache, deshalb lasse ich mich doch von euch hier nicht blöd anmachen! Else

blöde anmachen ist was anderes. ich habe nur gesagt, dass ich es seltsam finde.

warum hast du es nicht von anfang an geschrieben? wäre doch logisch gewesen.

else...

als du mit der mutter gesprochen hast, erwähntest du denn da alle worte des sohnes?


Nein wäre es nicht du siehst ja was für Reaktionen von euch kommen.

Ich kann nur das hinschreiben was der Junge gesagt hat. Und wenn ihr das nicht glaubt ist das eurer Ding! Aber ich muss mir nicht sagen lassen ich hätte den Satzt plötzlich um ein paar Schimpfwörter erweitert nur weil ich nicht die Reaktionen bekommen habe ide ich mir erhofft habe. Ich habe mir hier gar nix erhofft ich wollte gelegentlich wissen was ihr gemacht hättet.

Ausserdem ist der Junge auch zu den andern Verwanden so frech und zu den Freunden der Familie. Da ist das Wort Arschloch noch das harmloseste was er denen an den kopf wirft. Aber das gehört nicht hier her!

Es isnd nicht alle Kinder ein Sonnenschein, es gibt auch Ausnahmen, der Junge ist eine davon. leider muss ich sagen leider

Ja Anna ich sagte es ihr so wie es der Sohn sagte: Besagte reaktion der mutter war halt :"Das meint er nicht so"

Bearbeitet von ElseBreuer am 23.07.2006 16:38:06


Zitat (Paulchen @ 23.07.2006 - 15:47:29)
Zitat (Muffmaus @ 23.07.2006 - 15:28:15)
Also ich find das schon arg, was das Kind sich da rausgenommen hat.
Und ich kann Else´s Standpunkt gut verstehen. Sie war einfach schockiert.  :blink:
Ich bin auch der Meinung, selbst wenn das Kind nicht gemeint hat, was es gesagt hat, so hat es doch eine Wortwahl getroffen, die nicht in Ordnung ist.
Man kann Enttäuschung auch anders ausdrücken.

...die Reaktion der Mutter beängstigt mich noch mehr.
"Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm".
Kein Wunder, wenn an den Schulen gprügelt und Sprüche geklopft werden, wenn den Kindern schon durch das Elternhaus kein Einhalt geboten wird und so eine Reaktion !!!
Meine Güte, wir sehen doch wozu das führt. Das ist doch in den meisten Familien keine Erziehung.
Erziehung macht Arbeit. Sich täglich mit den Kindern zu beschäftigen und nicht nur sie stundenlang vor die Klotze setzen, damit ich als Elternteil meine Ruhe habe.

Die zwei Abschnitte unterschreibe ich!

Ist egal ob das Kind so gemeint hat oder nicht, aber diese Wortwahl ist unter aller Sau! Wenn es vielleicht heute "Normal" ist sich mit solchen vulgären Wörtern umsich zuwerfen, ist man als Erwachsener nicht gezwungen dieses sich gefallen zu lassen.
Wenn aber die eigene Mutter das als lächerlich abtut, naja dann würde ich den Kontakt zu dieser Familie überdenken. Dann scheint diese Tonart und -fall gängig zu sein.
Als normal empfinde ich das nicht, was ist wenn sowas in jeder Branche normal wäre, herrje wie schrecklich.............
Als Erwachsener muß man dies sich nicht bieten lassen!
Egal ob das jetzt ein banales PC-Spiel war oder sonst was!

Zitat
ps: ich überleg auch grad, wie wohl seine eltern von dir reden, wenn du nicht dabei bist - vielleicht war hier wirklich der "wahrheit-tuende kindermund" angesagt.



Diesen Satz finde ich mal Dreist. Wie kannst du dir so ein Urteil erlauben. Ich glaube es ja nicht! Kennen wir uns persönlich, da du so Mutmassungen äussern kannst???

Nur weil ich bei so einem Pc Spiel nicht den Durchblick habe, habe ich mich noch lange nicht von einem 9 Jährigen so betiteln zu lassen.

Bearbeitet von ElseBreuer am 23.07.2006 16:44:52

rofl rofl rofl
:D :D :D
:lol: :lol: :lol:
:o :o :o


Ich bin eher für die Smilies weil ich mich über sowas aufrege:

:labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:
:labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:


Zitat (ElseBreuer @ 23.07.2006 - 16:42:33)
Zitat
ps: ich überleg auch grad, wie wohl seine eltern von dir reden, wenn du nicht dabei bist - vielleicht war hier wirklich der "wahrheit-tuende kindermund" angesagt.




Ein neun Jähriger Bengel weiß genau was er sagt!!!!
Wenn aber Eltern da keine Grenzen setzten, dann empfindet er es normal.
Das hat nichts mit Kindermund zu tun!!!

Zitat (ElseBreuer @ 23.07.2006 - 16:30:20)
.... könnte ich schon wieder Kotzen.


netter Ton...... B) B) B)

Zitat (stone45 @ 23.07.2006 - 16:49:42)
Zitat (ElseBreuer @ 23.07.2006 - 16:30:20)
.... könnte ich schon wieder Kotzen.


netter Ton...... B) B) B)

wieso fühlst du dich persönlich angegriffen?? :P

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter