Waschbecken und Armaturen reinigen: Der Kampf gegen Kalk und Seifenreste

Ionenaustauscher finde ich ungesund. Nimmt Minerale raus und gibt Na-Ionen rein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Stimmt so pauschal nicht!
Kannst die Ionen auch mit entsprechender Belegung des Harzes durch H+ und OH- Ionen tauschen lassen, was im Endeeffekt zu einem Ersatz von Salz durch Wasser führt.
H+ + OH- --> H2O
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi,
du kannst auch die Armaturen mal mit Zitrone abreiben oder - was ich durch Zufall entdeckt habe und noch besser hilft - mit LIMONEN.
Mach dir einen schönen Caipi, reibe mit der Schaleninnenseite der Limonen deine Armaturen etc. ab - und schon glänzt es wunderbar.
Nix mit umwickeln über Nacht, ging bei mir ratzfatz.
Gruß
Trudel
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo zusammen,

gegen Kalk hilft meiner Erfahrung nach alles was sauer ist, ich nehme auch immer Citronensäure-Monohydrat für den

Die Haushaltsvariante wären dann eben die Zitronen bzw. Limetten von Trudel.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Uiiiii! Caipi, das klingt toll. Dann mach ich demnächst mal eine Caipi-Kalk-Vernichtungsfeier. Mal schaun ob das noch was bringt, außer Spaß... ^_^ Ich erzähl euch dann wies war. :D
Wie oft sollte man seine Armaturen eigentlich entkalken? Also sagt jetzt nicht, immer dann wenn sie verkalkt sind. :D
(Gibt es eigentlich einen Unterschied wischen Limetten und Limonen? Denn in Caipi sind doch Limetten drin. :huh: )
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ok...mehrmals gelesen, dann verstanden (ja ja... manchmal denke ich etwas langsamer :blink: ) und gestern durchexerziert.

Und wißt ihr was??? Es müffelt nicht mehr!!! :jupi: :jupi: :jupi: :jupi: :jupi:

Und ich sach:
DANKE, EBENHOLZ!!!!!!! :bussi:

Else
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich war SEHR beeindruckt beim Lesen! WOW! Ebenholz! Besonder der Schluß! :blumen:

Und Else, SEHR gespannt, ob du es machst - und obs das war!

Danke EUCH BEIDEN!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Else, ich habe nur 1 x eine Gebissreiniger Tablette reingeschmissen und fuer 3 Stunden einwirken lassen - und der Geruch ist weg. Und bei uns ist es immer noch sehr heiss draussen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nach drei Tagen ein Test-/Erfahrungsbericht:

Es müffelt längst nciht mehr so wie vorher. Sicher riecht man es ncoh leicht, aber das ist wohl bei warmem Wetter eher normal.

Im Großen und Ganzen riecht es jetzt wieder so, wie ich mein Bad mag: frisch!

@Mikro: Das hab ich ja auch alles durch. Aber das Problem war nicht der Syphon, sondern das Überlaufdings da *draufzeig* Die Methode ist sehr aufwändig, aber es hat sich gelohnt. Zumal ich jetzt morgens beim Zähneputzen nicht mehr übelgrün anlaufen muß! :lol:
Und manchmal ist die chemische Keule ( :o ) doch ganz ok... ;)

Else
Gefällt dir dieser Beitrag?
:lol: dafür muss meine -- alte--Munddusche herhalten ---mit Klorix verdünnt mit Wasser gefüllt
geht für mich schneller :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 08:47:07
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie wäre es, dem Hohlraum mit einem Schumreiniger zu Leibe zu rücken?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ingeborg, 20.06.2006)
Wie wäre es, dem Hohlraum mit einem Schumreiniger zu Leibe zu rücken?

Schaumreiniger sind gut und schön, aber der Schaum fällt doch schnell in sich zusamen. Den Reiniger hab ich nach Anleitung auf der Flasche gute 2 Stunden einwirken lassen (gut, es waren fast 3, aber dafür ist meinQuad nu sowas von blitzblank ^_^ ). So lange hätte sich ein schaumreiniger nciht gehalten. Und wo was zu früh wieder abfließt, kann es nicht lange genug wirken.
Ich könnte mir auch vorstellen, daß man diesen Überlauf gar nciht mit Schaum füllen kann, weil ersehr schnell sehr voluminös wird und einfach nciht weit genug runtergeht.... War das jetzt verständlich??? :blink:

Else
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schon wahr.
Trotzdem fragt man sich doch wie es der Gammel es schaffte da hin zu kommen?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ingeborg, 20.06.2006)
Trotzdem fragt man sich doch wie es der Gammel es schaffte da hin zu kommen?

Ist einfach zu beantworten: Verbundene Röhren!

Wenn du den Stöpsel ziehst, damit sich das Waschbecken entleert, steigt der Wasserpegel im Überlaufkanal auf die gleiche Höhe wie im Becken. Der Waschbeckeninhalt ist in den seltensten Fällen chemisch reines Wasser. ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn das jetzt eine Spitze in Richtung "Else ist ein Ferkel" sein soll... Ich zieh mir nicht jeden Schuh an, der mir in den Weg gestellt wird. Die allermeisten passen nämlich nicht. :P



Else

edit: Das fiel mir dann erst auf, nachdem ich Ebenholz´s Erklärung gelesen habe... Wenn es nur die frage nach einer Erklärung war, entschuldige ich mich für den in den Weg gestellten Schuh. :blumen:

Bearbeitet von Else am 20.06.2006 21:51:37
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ebenholz, 20.06.2006)
Zitat (Ingeborg, 20.06.2006)
Trotzdem fragt man sich doch wie es der Gammel es schaffte da hin zu kommen?

Ist einfach zu beantworten: Verbundene Röhren!

Wenn du den Stöpsel ziehst, damit sich das Waschbecken entleert, steigt der Wasserpegel im Überlaufkanal auf die gleiche Höhe wie im Becken. Der Waschbeckeninhalt ist in den seltensten Fällen chemisch reines Wasser. ;)



AH *lichtaufgeh* :blumen:

Ich hoffe, du bleibst uns in Japan erhalten!

WEM sonst kann man solche Fragen stellen? :blumen:


Nein, Else, ich will halt immer alles ganz genau verstehn. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo zusammen
und mal wieder eine Frage in der Hoffnung auf Antwort.
Mein meißes Waschbecken ist total stumpf, glänzt nicht mehr. Ich hab schon vieles versucht, bekomme aber keine Bsserung. Hat jemand einen guten Tipp??
sonnige Grüße
Natti
Gefällt dir dieser Beitrag?
Schon mal Putzstein versucht????

:blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Genau, mit dem Putzstein würde ich es auch probieren :yes: :yes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es könnte am Kalk liegen. Probier mal Essigessenz oder
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hast du denn ein Kunststoff- oder ein Keramikbecken??? :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
frag Deinen Vermieter ob er es KOSTENLOS austauscht, wenn ja -super-, wenn nein tu es selbst, hebe das Alte aber auf, um es später (beim Auszug) wieder anzubauen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das glaube ich weniger das der Vermieter das Waschbecken austauscht weil es nicht mehr glänzt! Versuch es mal wie schon weiter oben geschrieben mit Zitronensäure. Ich habe auch mal gehört abgestandene Cola soll auch bei stumpfen Waschbecken helfen, einfach einen Schluck rein und nachwischen. Ob es allerdings wirklich was bringt weiss ich leider nicht!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (sophie-charlotte, 23.07.2006)
Schon mal Putzstein versucht????

:blumen:

Der Tipp hätte doch glatt von mir sein können.... :pfeifen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn das Waschbecken schon älter ist, nutzt alles nix mehr. Die Oberfläche ist einfach im Lauf der vielen Jahre aufgerauht. Somit glänzt es nicht mehr. Der Glanz kommt nicht wieder.

Meine Emaillebadewanne glänzt auch nicht mehr, weil die Emailleoberfläche durch die Jahrzehnte lange Nutzung aufgerauht ist. Ist auch fühlbar, wenn man mit der Hand drüberfährt. Das Waschbecken bei mir hat übrigens das selbe Problem wie deines.
Da hilft nix mehr außer austauschen oder enfach hinnehmen, dass es so ist wie es ist.


Knuddelbärchen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo zusammen... Erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Hab beides Ausprobiert.Sowohl Putzstein als auch Essig. Leider hat es nicht geklappt.Ist wohl einfach zu alt.Naja, werd ja hier nicht ewig wohnen bleiben...
Schönen Tag noch
Natti
Gefällt dir dieser Beitrag?
es gibt lotuswachs!!!einfach 2x hintereinander das waschbecken damit bearbeiten ung gut ists.evl alle paar wochen wiederholen!!

habs sogar im klo benutzt.(auch 2x)vorher wasser rausmachen.keine bremsspuren mehr!!!!!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Knackwurscht, 23.07.2006)
Zitat (sophie-charlotte, 23.07.2006)
Schon mal Putzstein versucht????

:blumen:

Der Tipp hätte doch glatt von mir sein können.... :pfeifen:

hm, kleine frage von ner "anfängerin im haushaltsleben"

was ist ein putzstein?? :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

würde mal versuchen, das Waschbecken wie gewohnt zu reinigen und zum Schluss mit einem weichen Tuch Wäscheweichspüler auftragen und polieren. Bei mir hilft´s und das Wasser perlt auch schön ab.

viel Erfolg wünscht Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Jorianna, 06.08.2006)
Zitat (Knackwurscht, 23.07.2006)
Zitat (sophie-charlotte, 23.07.2006)
Schon mal Putzstein versucht????

:blumen:

Der Tipp hätte doch glatt von mir sein können.... :pfeifen:

hm, kleine frage von ner "anfängerin im haushaltsleben"

was ist ein putzstein?? :huh:

guckst Du hier: My Webpage
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich dreh langsamm durch da kommt man nicht hinter her mein wasser ist so kalk haltig muss jeden tag mein bad inkalken weil so bald ich das wasser anschalte habe ich sofort extreme kalk fläcken das sieht aus lass wenn man paar wochen nicht geptz hätte und von den gläsern mal ab gesehn die muss ich immer mit etwas essig in wasser ab spülen ich weiß nicht wie ich das in denn grif bekommen soll das nervt jeden tag mit essig durchs bad die wannd und alles nach den duschen abtrgnen klappt noch nicht mal ich weiß a cuh nicht
Gefällt dir dieser Beitrag?
:hmm:
Gefällt dir dieser Beitrag?
:hmm: :hmm:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Dann wohnste etwa im Kreis Pinneberg.
Haben deine Nachbarn ähnliche Probleme mit Kalkablagerungen?
Wenn ja: Ruf doch mal beim Kreis an!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es soll so Geräte geben (habe leider keine Ahnung, wie die heissen und erst recht nicht, ob sie funktionieren...), die kann man von aussen an der Wasserzuleitung befestigen und angeblich verhindern sie, daß sich Kalk ablagert.
Vielleicht siehst Du an meinem Ton, daß ich eher skeptisch bin - aber frage doch mal einen Klempner Deines Vertrauens, wie die Dinger heissen und ob sie wirklich etwas bringen!

Good Luck,
Kathrein
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also wir haben hier auch sehr sehr hartes Wasser...

Aber ich kriege die Flecken in den Griff, wenn ich Essigreiniger nehme und die Armaturen jedesmal abtrockne..

Ich mein, das Abtrocknen vergesse ich auch oft und richtig saubermachen/entkalken tue ich einmal die Woche ca...

Gut, die Armaturen sehen nicht mehr wie neu aus, aber auch nciht so keimig, wie du es beschreibst...:hmm:

Und wie gesagt, hier ist das Wasser auch extrem hart...Wer das regelmäßig trinkt, bricht sich garantiert nie die Knochen :hihi: :pfeifen: :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (nina1985fl, 28.08.2006)
ich dreh langsamm durch da kommt man nicht hinter her mein wasser ist so kalk haltig muss jeden tag mein bad inkalken weil so bald ich das wasser anschalte habe ich sofort extreme kalk fläcken das sieht aus lass wenn man paar wochen nicht geptz hätte und von den gläsern mal ab gesehn die muss ich immer mit etwas essig in wasser ab spülen ich weiß nicht wie ich das in denn grif bekommen soll das nervt jeden tag mit essig durchs bad die wannd und alles nach den duschen abtrgnen klappt noch nicht mal ich weiß a cuh nicht

Ich bin mitnichten perfekt in der Rechtschreibung und mache auch meine Fehler, aber dieser Schrieb von dir ist, mal offen gesagt, unter aller Sau! :angry: :angry: :angry:

Bevor man seine Texte hier abschickt sollte man sie nochmals durchlesen, um die gröbsten Fehler zu bereinigen. Außerdem gibts die Möglichkeit die Sache nachträglich zu editieren.

Trotzdem grüßt freundlich

Knuddelbärchen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke Knuddelbärchen, du sprichst mir aus der Seele.
Ich wollte eigentlich nix sagen, weil es nicht zum Thema gehört und man nachher sowieso wieder nur blöd angemacht wird, jeder könne so schreiben wie er will.
Aber trotzdem finde, dass man hier trotzdem mal ein paar Satzzeichen verstreuen könnte. Punkte und Kommas oder so... :huh:
Gefällt dir dieser Beitrag?
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=10062

*g*

Bearbeitet von BtU am 29.08.2006 18:04:43
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (kawiwu, 28.08.2006)
Es soll so Geräte geben (habe leider keine Ahnung, wie die heissen und erst recht nicht, ob sie funktionieren...), die kann man von aussen an der Wasserzuleitung befestigen und angeblich verhindern sie, daß sich Kalk ablagert.
Vielleicht siehst Du an meinem Ton, daß ich eher skeptisch bin - aber frage doch mal einen Klempner Deines Vertrauens, wie die Dinger heissen und ob sie wirklich etwas bringen!

Good Luck,
Kathrein


das funktioniert - ich kann das besorgen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Alle Themen zur Reinigung von Waschbecken und Armaturen wurden heute verschmolzen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

habe jetzt erfahren, wie man Kalkflecken am Wasserhahn entfernen kann. Und zwar: man nimmt ein Kondom und füllt dies mit Essig bis zum Rand. Dann zieht man das über den Wasserhahn und lässt das über Nacht hängen. Am nächsten Morgen ist der Kalk tatsächlich ab. Ich habe es sogar ausprobiert. War super.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wofür die Dinger nicht alles gut sind

rofl rofl rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Trolly: Hast Du auch SAM geguckt? :D

Bearbeitet von Gassine am 16.06.2007 15:04:39
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sollte kein Kondom zur Hand sein :D den Wasserhahn mit einem
in Essig getränkten Tuch einschlagen, sollte auch helfen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (lassie, 16.06.2007)
Sollte kein Kondom zur Hand sein :D den Wasserhahn mit einem
in Essig getränkten Tuch einschlagen, sollte auch helfen.

... ... ...verhütet das denn auch die weitere Kalkbildung???...

Mit flexiblem Gruß von hier an DICH... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Grisu...
Gefällt dir dieser Beitrag?
OMG! Was für ein unsinniger Tipp! Aber für manche Leute muss es ja unbedingt ein Kondom sein.... das geht auch mit einem Papierlappen den man in Essig tränkt!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Navitronic, 16.06.2007)
OMG! Was für ein unsinniger Tipp! Aber für manche Leute muss es ja unbedingt ein Kondom sein.... das geht auch mit einem Papierlappen den man in Essig tränkt!

Oder mit normalen Tüten...
Gefällt dir dieser Beitrag?
.... und dann das Kondom rum drehen und nochmal verwenden :pfeifen: rofl rofl rofl


auf was für Ideen manche kommen rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Glaswaschbecken reinigen Waschbecken reinigen und WASSERDICHT anschließen: Detailfragen zum Wandanschluß Waschbecken + Badewanne reinigen können? Wasserfallarmatur reinigen mit schmaler Bürste? Waschtischarmatur schwarzer Belag wie reinigen? Badewannen Armatur reinigen