Funkwecker der weckt wann er will


Vorgestellt habe ich mich eben schon, und nun zu meinem Problem:

Ich habe einen Funkwecker geschenkt bekommen, ging durch mehrere Hände, keine Gebrauchsanweisung mehr vorhanden, und keinen den ich fragen kann.

Das Teil treibt mich nämlich in den Wahnsinn :wallbash: Es ist ein Trophy Funkwecker, rechteckig, mit orangefarbener Repeat Taste oben in der Mitte. Normalerweise kann ich schon einen stellen :lol: aber dieser muss eine Funktion haben, dass man unterschiedliche Weckzeiten an versch. Tagen einstellen kann. Auf dem Display ist links unten eine Sonne, zwischen den Strahlen laufen manchmal die Ziffern 1-7 durch, deswegen komme ich drauf. Jedenfalls weckt das Teil, wann es will, und ich kriege es nicht gebacken, ihn richtig zu stellen!!! Manchmal denkt man, okay, Weckzeit stimmt, dann kann ja nichts schiefgehen. Aber denkste, dann ist es wohl wieder der falsche Tag. So kann das aber nicht weitergehen!!
Hat vll einer von Euch so ein Teil oder einen Wecker mit ähnlichen Funktionen, und kann mir einen Tipp hinsichtlich des Einstellens geben?
Das wäre wirklich schön :)


...hatte auch so einen, habe ich schnell weggeschmissen, war naemlich nicht zu gebrauchen... :angry:


Ja gut, aber ich denke, ich sollte ihm wenigstens eine Chance geben! Du hast nicht zufällig noch den Beipackzettel??


Wecker lassen sich niemals nienich stellen :lol:


Scherz beiseite *g* . Das Google-Orakel hat diesen Bericht rausgeschmissen. Vielleicht handelt es sich um den Wecker, der sich in deinem Besitz befindet. Falls ja, dann würde ich Aldi-Süd anmailen, vielleicht bekommst die Bedienungsanleitung von denen oder die nennen dir den direkten
Hersteller B)


auf Wecker kann man sich nicht verlassen, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht


@Wecker :)
danke für den Link! Ich werde hier noch 1-2 Tage abwarten, vll kommt ja noch die Antwort zu meinem Problem, ansonsten werde ich den Aldi-Weg nehmen.
Was mich so ärgert, als ich den Wecker bekommen habe, ging er so wie ich wollte. Dann wollte GG (Göttergatte) ihn haben und wissen wie er funktioniert. Da habe ich so ein bißchen rumgefummelt, damit ich ihm die Funktionen besser erklären kann, und dabei habe ich wohl etwas Entscheidendes verstellt :schnäuzen:

Bearbeitet von heiela am 24.07.2006 18:28:45


:trösten:

Auf jeden Fall würde ich Vorsorgemaßnahmen für die Zukunft treffen:
gib nie wieder deinen Wecker in die Hand von deinem GöGa :lol: :lol:


Schenk das Ding einer/einem 16-jährigen!
So hab ich es auch gemacht, und es war die beste Entscheidung. Die Kids kommen damit klar, auch ohne Beipackzettel, und ich kann wieder ungestört schlafen, bis der "richtige Wecker" klingelt.



Kostenloser Newsletter