Pfirsiche vom ALDI


Meine Pfirsiche vom ALDI sehen heute so aus:






Kann man da noch was rausschneiden? Was meint ihr.


Daran erkennt man Qualität !!!

Würde er nicht schimmeln,wäre er vermutlich chemisch-, gentechnisch- oder strahlenbehandelt !!

Also ist die Ware vom ALDI absolut gut, das gleiche gilt auch für Gemüse und Salate .

Zitat
Kann man da noch was rausschneiden? Was meint ihr.


Ich für meinen Teil schneide immer den Stein raus...

Da gruselt es mich. Den würde ich noch nichtmal mit bloßen Händen anfassen. :wacko:


pfirsiche marke sehr fein.


-evi-


Hab sie lieber weggeworfen. Jetzt gibts Hühnchen


(IMG:http://www.dolecek.de/xbrat/wtr02_012.JPG)


Bei Pfirsichen bin ich immer nur auf den Kern scharf, also auf das was man nach Knacken von dem inneren Teil im Pfirsich in Händen hält. Da ist nämlich Gift drin!
Von daher ist mir die weiche Schale von den Dingern ziemlich egal, wenns die Ware nur möglichst billig zu kaufen gibt.


Zitat (chemoProfi @ 27.02.2005 - 17:35:34)
Bei Pfirsichen bin ich immer nur auf den Kern scharf, also auf das was man nach Knacken von dem inneren Teil im Pfirsich in Händen hält. Da ist nämlich Gift drin!

Enthält Blausäure...

Allerdings wird aus Pfirsichkernen Persipan (ähnlich Marzipan hergestellt)...

Man, Dünni,

du bist ja echt gut.
Machst mir direkt Konkurrenz hier.


Muß euch da berichtigen:
Persipan wird aus Aprikosenkernen hergestellt!!!


Da Mandeln sehr teure Rohstoffe sind, wobei der Preis nach der Nachfrage und der Ernte bestimmt wird, suchte man einen alternativen Rohstoff. Er sollte ähnliche Eigenschaften haben, jedoch preiswerter sein. Diesen fand man in den Aprikosenkernen.

Durch die Verwendung von Aprikosenkernen statt Mandeln erhielt man eine Masse, mit einem etwas andersartigem Geschmack, die jedoch genauso verarbeitet werden konnte, wie Marzipan. So entstand Persipan.

Persipan sollte eine preiswertere Alternative zu Marzipan sein, jedoch ist die Nachfrage nach Aprikosenkernen heute so sehr angestiegen, daß sich die Preise von Mandeln und Aprikosenkernen kaum noch unterscheiden.

Heute ist Persipan wie Marzipan genauso ein wichtiger Bäckerbedarf. Persipan wird von den Bäckern dann bevorzugt verwendet, wenn sie einen besonders kräftigen Geschmack benötigen.


http://www.lemke.de/produkte/persipan/geschichte/seite.html

Von der gleichen Seite:

Persipanrohmasse wird genauso hergestellt wie Marzipanrohmasse. Es gibt lediglich Unterschiede in der Rezeptur, Röstzeit und im Wassergehalt.

Persipanrohmasse ist eine aus geschälten ggf. entbitterten Mandeln, Aprikosen- oder Pfirsichkernen hergestellte Masse. Sie enthält bis zu 20% Feuchtigkeit. Der Anteil an zugesetztem Zucker beträgt höchstens 35%, an zugesetzter Stärke als Indikator 0,5%. Beides ist bezogen auf eine Persipanrohmasse mit 20% Feuchtigkeitsgehalt.

Somit haben alle recht und keiner kann sich streiten... :P :lol:


Hi Jamie,

unter anderem das Ergebnis dieses Pfirsichs, hat mich von Aldi weggetrieben, gehe seit neuestem eher mal zu Lidl.
Hab in den letzten 3-4 Monaten festgestellt, dass Obst oder Gemüse von Aldi sehr schnell verdirbt. Deshalb mein Wechsel zu Lidl.
Darf ich mal fragen, wie alt der Pfirsich ist, bzw. war?

Bearbeitet von Moggele am 02.03.2005 17:12:59


Hallo Moggele,

genaues Alter unbekannt. Hab ihn aus dem Ski-Urlaub mitgebracht. (ALDI-Süd)

Grüsse

Jamie


Wenn ich bei Aldi Paprika, Tomaten, oder sonstiges Gemüse oder Obst gekauft habe, hab ich oftmals schon am nächsten Tag feststellen müssen, dass die Waren anfangen faulig zu werden, spätestens am 2.-3. Tag hab ich sie dann entsorgen müssen, und ich achte immer darauf, dass die Ware noch fest im Griff ist, also nicht weich. Oftmals kam es dann auch schon mal vor, dass in dieser Zeit noch niemand aus meinem Haushalt in den Genuss der Ware kam. Und das ist für meine Begriffe sehr ärgerlich. Natürlich dürfen Äpfel nicht neben anderem Gemüse oder Obst liegen, die liegen immer ein paar Meter von den anderen Dingen entfernt. Und ich muss noch hinzufügen, dass ich von Tupperware diese Frischhaltedosen habe, von denen doch behauptet wird, dass darin Alles so schön lange frischgehalten wird, was ich nun mit Ware von Lidl auch feststellen durfte.
Salat unter Umständen sogar über eine Woche, bei Aldi war das nie der Fall.

Deshalb meine Frage an Dich! B)
Aber wenn Du das so schreibst, ist das vielleicht sogar ein Problem von Aldi Süd insgesamt. Hat Aldi Nord bessere Ware? *nurmalsofragt*

Bearbeitet von Moggele am 02.03.2005 20:24:09


Hm, ich hatte soweit noch keine Probleme mit Gemüse oder Obst vom Aldi (und ich kaufe auch bei Aldi Süd). Allerdings muss das Obst und Gemüse bei mir auch nicht länger liegen als 2 - 3 Tage bevor es gegessen wird.


In diesem Fall werde ich mich mal wieder Wiederholen


Zitat
Daran erkennt man Qualität !!!

Würde er nicht schimmeln,wäre er vermutlich chemisch-, gentechnisch- oder strahlenbehandelt !!

Also ist die Ware vom ALDI absolut gut, das gleiche gilt auch für Gemüse und Salate .



:)

P.S. Das Zeug MUß schlecht werden, sonst ist's nicht gut

Bearbeitet von Micha0702 am 02.03.2005 21:07:26

@Micha:

Wenn ich im Herbst aus meinem Garten Äpfel, Birnen, Mirabellen und Aprikosen ernte, dann kann ich das auch länger liegen lassen als 2-3 Tage und dieses Obst wird von mir oder meinem Mann auch nicht behandelt, also absolut chemiefrei.
Warum sollte das dann nicht auch mit Gemüse oder Obst von Aldi gehen?
Ich weiss selbstverständlich, dass dieses Obst oder Gemüse auch schon ein paar Tage unterwegs ist, aber ich fahre ja auch nicht jeden Tag zu Aldi, nur damit ich jeden Tag frisches Obst habe, es sind ja auch meisten größere Packungen, also nicht nur 1 oder 2 Früchte die man dort zu kaufen bekommt (ärgert mich auch).
Bei Lidl kann ich, wenn ich möchte, einzelne Früchte kaufen, bei Aldi nicht.

Aber ist ja auch egal. Ich habe lediglich fragen wollen, wie alt der Pfirsich war, bevor ihn Jamie entsorgen mußte. ;)

CU..... :)



Kostenloser Newsletter