Salz im Wasser


Wir haben gerade ne WG-Diksussion, ob Wasser schneller kocht, wenn Salz drinne ist, oder nicht. Zwei meinen ja, einer meint nicht.
Wer kann uns helfen und am Ende sogar erklären warum?


Zitat (Bocky @ 03.08.2006 15:36:12)
Wir haben gerade ne WG-Diksussion, ob Wasser schneller kocht, wenn Salz drinne ist, oder nicht. Zwei meinen ja, einer meint nicht.
Wer kann uns helfen und am Ende sogar erklären warum?

Wasser mit Salz braucht länger... Da gibt es schon einen Beitrag, aber ich finde ihn nicht mehr und weiß nicht mehr wie der heißt :wallbash: Ich weiß nur noch die Antwort...

Bearbeitet von Julchen1 am 03.08.2006 15:40:09

Da gibte es laut denen hier keinen Unterschied .


Hab grade mal bei Kopfball reingegoogelt.
Ohne Salz liegt der Siedepunkt bei 99 Grad
Mit bei 101-102 Grad.

Liebe Grüße Heike. ;)


Ich habe bei Google eingegeben: Braucht Salzwasser länger bis es kocht?

Es sind einige Seiten daher gekommen, wo drinnen steht, das Salzwasser länger braucht, aber leider keine Beschreibung...


Wasser mit salz braucht länger bis es heiss wird!!! Daher das salz immer erst ins kochende wasser geben. Das *schäumt* dann kurz, ist aber nicht schlimm. Für edelstahltöpfe wird das sogar empfohlen, weil sich sonst das salz auf dem topfboden absetzt, und diesen *löchern* kann!! :)


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 27.11.2007 12:00:23


Hi Ihr,

meine Antwort kommt sicher schon zu spät, aber ich weiß die richtige Antwort: Mit Salz braucht das Wasser auf jeden Fall länger, so dass es kocht, da Salz den Siedepunkt herabsetzt. Es wird ja auch z.B. im Winter als Streusalz verwendet. Also: Salz erst reintun, wenn das Wasser schon kocht!

Ciao, Sili :rolleyes:



Kostenloser Newsletter