Kerzenwachs in Feinkord: #@!!:-((%$??@#

 

Hilfe, meine neue hellgraue Feinkordhose hat dicke rosa Wachsflecken bekommen - Kerzenwachs :o .
Ok, Mami hat sowas das früher glaub mit Löschpapier und Bügeleisen bearbeitet, aber seit der Schulzeit (lang ist's her) hab' ich kein Löschpapier mehr zu Gesicht bekommen, und ob das bei deiser Menge was nützen würde, muss ich fast bezweifeln <_< .
Was meint ihr, kann ich da machen :huh: ?
Bin für jeden Tipp dankbar :) .

kjuu


Also, ich weiß ja nicht wie groß der Kerzenwachsfleck ist, aber ich mache das in solchen Fällen so:
Kaltgewordenes Wachs vorsichtig abkratzen, ev. mit 'nem Schaber vom Glasceranherd. Aber gaaanz waagerecht, sonst geht die Struktur vom Cord kaputt. Dann, statt Löschpapier, nimmst du Küchenkrepp doppelt oder dreifach, legst es auf den Fleck, drehst aber die Hose auf links. Also so, dass das Krepp innen auf dem Fleck ist. Dann nicht zu heiß bügeln. Das Wachs wird vom Küchenkrepp aufgesaugt. Immer wieder das Krepp verschieben, damit weiteres Wachs von "frischem" Krepp aufgesaugt werden kann. So geht auch die Struktur der Cordhose nicht unbedingt kaputt.
Wie das mit der Farbe des Wachses ist,weiß ich leider auch nicht. Weiß ja nicht, ob es nur leicht rosa ist, oder pink oder so. D a s weiß vielleicht jemand anderes??!!
Viel Erfolg,Dobby


ich denke, s'ist sicher keine schlechte idee, zuerst dobby's methode anzuwenden - aber hast' du's schon mal mit schön warm waschen versucht :blink: ? feincord müsste sich locker bei 60°C waschen lassen...


es sollte auch gehen, wenn du die hose in den tiefkühler legst (falls dieser genügend gross ist) danach kannst du den wachs einfach abbröckeln. wäre praktisch wenn's jetzt winter wäre, dann könntest du die hose nach draussen hängen.


Ok, danke für die Tipps. Jetzt hab ich aber einen alten Bekannten getroffen und erfahren, dass seine Frau eine Reinigung betreibt. Wachsflecken sollten man nach seiner Auskunft am besten so lassen wie sie sind und dem Profi bringen <_<. Wird heutzutage mit Druckluft oder so gemacht, für wenige Stutz. Ich glaub, ich lass es so machen, wird das Beste sein.
Die Gefrierfach-Methode tönt mir allerdings auch vielversprechend. Eure Tipps probier ich dann mal, wenn sich's nicht grad um eine neue Hose handelt.

Gruss, Q


Super, den Gefrierschrank werde ich auch gleich mal ausprobieren - denn da liegt seit Monaten eine Seidetischdecke mit Wachsflecken drin! :)


Hats mit dem Gefierschrank geklappt?


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 24.11.2007 13:09:23


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: