Waschmaschine anschließen: ..und Spüle, Warmwasserboiler


Hallo,

Ich brauche etwas hilfe bei meiner neuen Küche. Die Anschlüsse auf dem Bild sind die einzigen in der Küche. Meine Vormieter hatten Spüle + Waschmaschine drin. Ich habe beides auch billig von Freunden bekommen und will das relativ bald anschließen. Da ich sonst kein Warmwasser habe, werde ich einen Warmwasserboiler (Untertischgerät benutzen).

Die Frage ist jetzt: Was schließe ich woran an? Da ich glaube dass es keinen extra Abfluss für die Waschmaschine gibt, muss ich ihn in die Spüle einklinken oder? Kann die ganzen Anschlüsse noch nicht so identifizieren, muss ich zugeben.

Welche Möglichkeiten seht ihr?

Vielen Dank für die Hilfe (bin ein armer Student ;) )


is das metallteil ein wasserhahn? wenn ja, kommt da die wasserzufuhr für die waschmaschine dran (ans untere)...

und in das große loch muss die abflusskonstruktion dran... würd ich sagen...^^


Auch, wenn die Zeichnung furchbar aussieht, hoffentlich hilft sie Dir.....


Ich empfehle Dir im Baumarkt ein neues Abwasseranschlussset zu kaufen, mit flexiblem Schlauch....da sind dann auch die Anschlüsse für Spül-, waschmaschinen bei...kostet bei Praktiker 6,97€ geh einfach mal hin und frage den Typen....


Sehr klug, man kann nix lesen, also dann von links nach rechts der Text:


1)

Zitat
Hier kommt der Siphon dran, der an der Spüle ist(Abfluss), dann gibt es extra ne Kupplung, wo der Ablaufschlauch der WA dran kommt!



2)(rechts oben)
Zitat
Hier kommt der Kaltwasseranschluss für den wasserhahn dran!


3)(rechts unten)
Zitat
Hier kommt der Zulaufschlauch der WA dran...



Dann alles aufdrehen, damit die Maschine genug Druck bekommt!

Zitat (~Sonnenschein~ @ 19.08.2006 22:05:54)
is das metallteil ein wasserhahn?

Nicht dein ernst, oder? rofl rofl rofl

Oh, mein Gott...... :pfeifen:

Zitat
Sehr klug, man kann nix lesen, also dann von links nach rechts der Text:

kann man wohl :lol: :lol: hast du auf das bild geklickt um zu vergrössern :o
sehr gut bezeichnet...kompliment :P

Ich konnte es auch lesen und es ist vollkommen korrekt.


Wichtig beim Kauf eines Untertischwassergerätes: Es gibt 2 Varianten: 1. Der "echte" Durchlauferhitzer. Der wird aber über 380 V angeschlossen und benötigt eine sogenannte "Druckarmatur" (die ist preiswerter als die nächste..) Vorteil: Bei der Wasserentnahme kommt sofort heisses Wasser aus dem Auslauf. 2. Die "drucklose" Variante: Hier handelt es sich um ein sogenanntes "Speichergerät", das immer einen Vorrat - meist 5 l - Wasser erhitzt hält. Das Gerät wird an einer herkömmlichen Steckdose angeschlossen. Dafür wird aber die "drucklose" Armatur benötigt, die ein wenig teurer ist als die Druckarmatur. Dazu kommt, dass ein gutes Gerät (Durchlauferhitzer mit 380 V-Anschluss) nicht gerade billig ist.


Zitat (Miele Navitronic @ 19.08.2006 22:32:14)
Zitat (~Sonnenschein~ @ 19.08.2006 22:05:54)
is das metallteil ein wasserhahn?

Nicht dein ernst, oder? rofl rofl rofl

Oh, mein Gott...... :pfeifen:

aber da kommt der zulaufschlauch dran! hauptsache das stimmt... -_-

Hallo und erstmal vielen Dank an alle, besonders Miele für deine hilfreiche Zeichnung :)

Ich werd auf jeden Fall nochmal zum Baumarkt gehen und so einen "Verteiler" holen.


Ich habe jetzt also:

Drucklosen Warmwasserboiler

Niederdruckarmatur

Siphonzeugs etc. pp

Spüle + Untertisch

Waschmaschine + Schläuche


Bei der Waschmaschine kommen an den Enden noch so Gummidichtungen an den Schlauch, stimmts? Den die Schläuche haben an den Enden nichts dran.

Wenn ich übrigens an dem Wasserhahn drehe kommt Wasser, ich glaube in der Wohnung kann ich das Wasser nicht abdrehen. Ist das schlimm oder kann ich die Operation so vornehmen?


Danke Danke Danke :unsure:


Spezielles Werkzeugs braucht man da nicht für, oder? Ich kenne zwei Leute die eine Überschwemmung hatten, weil sie die falsche Armatur hatten, das passiert mir zum Glück nichts...

Bearbeitet von Sir Toffel am 20.08.2006 12:30:02


Zitat
Bei der Waschmaschine kommen an den Enden noch so Gummidichtungen an den Schlauch, stimmts? Den die Schläuche haben an den Enden nichts dran.



Kommt, muss aber nicht, wenn du den Schlauch mit ner Schelle fest auf die Kupplung spannst.....


Zitat
Spezielles Werkzeugs braucht man da nicht für, oder? Ich kenne zwei Leute die eine Überschwemmung hatten, weil sie die falsche Armatur hatten, das passiert mir zum Glück nichts...



Ne Wasserpumpenzange und ein Schrauebenzieher sind da schon hilfreich!


Zitat
Wenn ich übrigens an dem Wasserhahn drehe kommt Wasser, ich glaube in der Wohnung kann ich das Wasser nicht abdrehen. Ist das schlimm oder kann ich die Operation so vornehmen?



Nein, den Haupthahn musst Du nicht abdrehen...den müsstest Du nur abdrehen, wenn du die Anschlüsse, die aus der Wand kommen auswechselst, dazu aber nicht....



Zitat
aber da kommt der zulaufschlauch dran! hauptsache das stimmt...



:P ;)

Zitat
besonders Miele für deine hilfreiche Zeichnung



Kein Problem.....passt schon

Sodele,

jetzt gehts weiter mit den Fragen (nachdem ich nun ein Stück weitergekommen war)

@Miele

Ich hatte dieses Abflusssyphonset übrigens schon, ich wusste es nur noch nicht ;)

Habe auch alles mal testweise angeschlossen und frage mich:

- Legt man das Abflussrohr wirklich nur in den Abflussabgang rein? Man kann es reindrücken und dann hält es einigermaßen, aber sollte man das nicht tapen oder macht man da sonst was etc.?

Das waschmaschinen Abwasserrohr kann man in den Syphon da reinklemmen (habe so eine klemme, die man zusammenschraubt und sie wird enger), aber den Wasserzufuhrschlauch den ich habe, passt nicht. Die anderen beiden die ich habe, passen auch nicht.

Der eine ist neu gekauft. Bin ich der einzige, bei dem man zwei identische Anschlüsse (an WaMa und an Wasseranschluss) braucht, oder ist das etwa normal?

Vielen Dank schonmal!

Toffel


Reindrücken reicht in der regel...guck doch einfach, ob das tropft! Aber normal musst Du da nix kleben oder so!


Zitat
ber den Wasserzufuhrschlauch den ich habe, passt nicht. Die anderen beiden die ich habe, passen auch nicht.

Der eine ist neu gekauft. Bin ich der einzige, bei dem man zwei identische Anschlüsse (an WaMa und an Wasseranschluss) braucht, oder ist das etwa normal?



Ne, das kann nicht normal sein....die sind genormt und passen normalerweise immer.....


Mach mal Foros von den Schläuchen!

ok danke schonmal..die Fotos kommen morgen ;)

jetzt muss ich erstma eine Lochstanze auftreiben..


Zitat (Sir Toffel @ 23.08.2006 21:29:52)
ok danke schonmal..die Fotos kommen morgen ;)

jetzt muss ich erstma eine Lochstanze auftreiben..

Jo...dazu fällt mir auch keine Alternative ein!

Hallo, liebe Kinder!
Ich habe auch ein Problem mit einer Waschmaschine, und zwar nämlich folgendes:
Mein Wasserhahn sieht nicht ganz so aus wie der da oben, der anscheinend zwei separate Hähne zum Auf- und Zudrehen für oben und unten hat, sondern nur einen. Oben geht das Kaltwasser für die Spüle ab und unten ist der Anschluss für die Waschmaschine. So sieht's aus.
Wasser für die Spüle funktioniert. Wenn ich aber diesen Hahn da aufdrehe, läuft unten nix raus. Sollte das normalerweise der Fall sein? Jedenfalls kriegt die Waschmaschine auch kein Wasser. Sie schleudert ordentlich mit Schwung und macht sonst auch einen ganz gesunden Eindruck, nur trinken tut sie einfach nichts. Was kann ich da nur tun? Intravenös ernähren?
Bin für alle Tips dankbar.


Hey Moment, erst bin ich dran :P


Hier also das neue Bild

der rechte anschluss mit dem Dreher passt sowohl an Waschmaschine als auch an Wasseranschluss. Der Linke Anschluss passt nirgendwo drauf, er ist genau so groß wie Wasseranschluss und der an der WaMa. Ist das jetzt das falsche Kabel? Ich habe noch zwei, bei denen aber nur an einer Seite ein Anschluss ist wie der rechte und an der anderen Seite nur Kabel, ohne ein Ende


zu der Lochstanze: Es gibt schon eine Alternative, nur nicht so zu empfehlen: Mit dem dicksten Bohrer einbohren, dann mit einer Metallschere in die Himmelsrichtungen einschneiden und mit der Zange runterbiegen - aber na ja..


@ Unkraut

Amateurhaft würde ich meinen, dass da schon Wasser rauskommen müsste, aber eig hab ich keine Ahnung


Hmm, also ich kann da aufdrehen und aufdrehen so viel ich will, krieg schon Angst, dass mir jeden Moment ne riesige Wasserfontäne entgegenkommen muss, aber das plätschert nix raus. Wenn man aber reinfasst, dann ist es schon feucht. <_<


Zitat (Sir Toffel @ 25.08.2006 01:36:58)
Hey Moment, erst bin ich dran :P


Hier also das neue Bild

der rechte anschluss mit dem Dreher passt sowohl an Waschmaschine als auch an Wasseranschluss. Der Linke Anschluss passt nirgendwo drauf, er ist genau so groß wie Wasseranschluss und der an der WaMa. Ist das jetzt das falsche Kabel? Ich habe noch zwei, bei denen aber nur an einer Seite ein Anschluss ist wie der rechte und an der anderen Seite nur Kabel, ohne ein Ende



Der rechte gehört an den hahn und der linke an die Maschine....wenn der nicht passt, brauchst Du ein Reduzierstück, von "1/2"Zoll auf "3/4" Zoll....aber eigentlich müsste der doch passen! :unsure:

Zitat (Miele Navitronic @ 26.08.2006 16:55:00)
Zitat (Sir Toffel @ 25.08.2006 01:36:58)
Hey Moment, erst bin ich dran  :P


Hier also das neue Bild

der rechte anschluss mit dem Dreher passt sowohl an Waschmaschine als auch an Wasseranschluss. Der Linke Anschluss passt nirgendwo drauf, er ist genau so groß wie Wasseranschluss und der an der WaMa. Ist das jetzt das falsche Kabel? Ich habe noch zwei, bei denen aber nur an einer Seite ein Anschluss ist wie der rechte und an der anderen Seite nur Kabel, ohne ein Ende



Der rechte gehört an den hahn und der linke an die Maschine....wenn der nicht passt, brauchst Du ein Reduzierstück, von "1/2"Zoll auf "3/4" Zoll....aber eigentlich müsste der doch passen! :unsure:

ne der passt nicht, weil er von der größe genauso groß ist wie der Anschluss an der Waschmaschine..Da geht weder reinstecken noch drehen noch drüber oder ähnliches. Der Anschluss vom hahn wie gesagt würde passen.

Dieses Reduzierstück, das versteh ich nicht ganz, was macht das? weil 3/4 Zoll ist doch größer als 1/2 zoll? Wie ist das denn normal bei den Anschlüssen, wird das da reingedreht?

Zitat (Sir Toffel @ 27.08.2006 00:52:34)
Zitat (Miele Navitronic @ 26.08.2006 16:55:00)
Zitat (Sir Toffel @ 25.08.2006 01:36:58)
Hey Moment, erst bin ich dran  :P


Hier also das neue Bild

der rechte anschluss mit dem Dreher passt sowohl an Waschmaschine als auch an Wasseranschluss. Der Linke Anschluss passt nirgendwo drauf, er ist genau so groß wie Wasseranschluss und der an der WaMa. Ist das jetzt das falsche Kabel? Ich habe noch zwei, bei denen aber nur an einer Seite ein Anschluss ist wie der rechte und an der anderen Seite nur Kabel, ohne ein Ende



Der rechte gehört an den hahn und der linke an die Maschine....wenn der nicht passt, brauchst Du ein Reduzierstück, von "1/2"Zoll auf "3/4" Zoll....aber eigentlich müsste der doch passen! :unsure:

ne der passt nicht, weil er von der größe genauso groß ist wie der Anschluss an der Waschmaschine..Da geht weder reinstecken noch drehen noch drüber oder ähnliches. Der Anschluss vom hahn wie gesagt würde passen.

Dieses Reduzierstück, das versteh ich nicht ganz, was macht das? weil 3/4 Zoll ist doch größer als 1/2 zoll? Wie ist das denn normal bei den Anschlüssen, wird das da reingedreht?

Komisch....was ist das für eine Maschine....normalerweise passt jeder Schllauch auf jede Maschine! :unsure:


Nein, "1/2"Zoll ist größer als "3/4"...und dieses Red.stück reduziert eben von "1/2" auf "3/4", aber kann eigentlich auch nicht sein.....komisch.....

Das einzige, was ich jetzt noch denke ist, dass das nur ein Verlängerungsschlauch ist, den Du da hast...der passt dann nicht, ist klar, der wird ja dann an den anderen gekoppelt......


Was war mit dem Originalschlauch der Maschine?

Zitat (Miele Navitronic @ 27.08.2006 10:19:52)
Zitat (Sir Toffel @ 27.08.2006 00:52:34)
Zitat (Miele Navitronic @ 26.08.2006 16:55:00)
Zitat (Sir Toffel @ 25.08.2006 01:36:58)
Hey Moment, erst bin ich dran  :P


Hier also das neue Bild

der rechte anschluss mit dem Dreher passt sowohl an Waschmaschine als auch an Wasseranschluss. Der Linke Anschluss passt nirgendwo drauf, er ist genau so groß wie Wasseranschluss und der an der WaMa. Ist das jetzt das falsche Kabel? Ich habe noch zwei, bei denen aber nur an einer Seite ein Anschluss ist wie der rechte und an der anderen Seite nur Kabel, ohne ein Ende



Der rechte gehört an den hahn und der linke an die Maschine....wenn der nicht passt, brauchst Du ein Reduzierstück, von "1/2"Zoll auf "3/4" Zoll....aber eigentlich müsste der doch passen! :unsure:

ne der passt nicht, weil er von der größe genauso groß ist wie der Anschluss an der Waschmaschine..Da geht weder reinstecken noch drehen noch drüber oder ähnliches. Der Anschluss vom hahn wie gesagt würde passen.

Dieses Reduzierstück, das versteh ich nicht ganz, was macht das? weil 3/4 Zoll ist doch größer als 1/2 zoll? Wie ist das denn normal bei den Anschlüssen, wird das da reingedreht?

Komisch....was ist das für eine Maschine....normalerweise passt jeder Schllauch auf jede Maschine! :unsure:


Nein, "1/2"Zoll ist größer als "3/4"...und dieses Red.stück reduziert eben von "1/2" auf "3/4", aber kann eigentlich auch nicht sein.....komisch.....

Das einzige, was ich jetzt noch denke ist, dass das nur ein Verlängerungsschlauch ist, den Du da hast...der passt dann nicht, ist klar, der wird ja dann an den anderen gekoppelt......


Was war mit dem Originalschlauch der Maschine?

Es ist eine "IGNIS" Maschine. Hast du von der Marke schonmal gehört? Ich nicht :P

Das mit dem Verlängerungsschlauch kann schon sein, da muss ich wohl nochmal in den Baumarkt und schauen....

Wenn so ein normaler Zulaufschlauch aussieht:

http://i22.ebayimg.com/01/i/04/ea/b5/17_2.JPG

Dann passt dieser wohl...weil der hat ja zwei so Drehteile. Wie gesagt, der Anschluss für den Hahn würde auch an der Waschmaschine passen.

Der Originalschlauch ist leider kaputt (da ist an der einen Seite der Anschluss eingerissen)

Ja genau...den Schlauch brauchst Du.....kannst auch im Baumarkt dem Typen sagen, der soll Dir nen ganz einfachen Zulaufschlauch für ne WA geben, ohne Aquastop und sonstigen Müll...dann kannst Du auch das Red.stück vergessen, denn alle Zulaufschläuche sind halbzoll...... ;)


Dann kommt das eine Ende des Schlauches (wo der Anschluss den Knick hat) an die Maschine und das andere Ende an den wasserhahn und dann kannst Du nun endlich waschen......



IGNIS....gehört...ja....soll ja der Bauknecht/Whirlpool-Group angehören......klar, ist nicht das goldene vom Ei, aber besser, wie Electrolux.


Zitat (Unkraut @ 25.08.2006 02:22:31)
Hmm, also ich kann da aufdrehen und aufdrehen so viel ich will, krieg schon Angst, dass mir jeden Moment ne riesige Wasserfontäne entgegenkommen muss, aber das plätschert nix raus. Wenn man aber reinfasst, dann ist es schon feucht. <_<

Normal muss da Wasser rauskommen, sonst ist das Teil kaputt...Eimer drunter und vorsichtig losdrehen.....


Wenns nicht klappt....FOTOS, sofern möglich!

Also es war tatsächlich ein verdammter Verlängerungsschlauch. Ich hasse Baumärkte. Erst kaufe ich einen Verlängerungsschlauch und dann kaufe ich einen Schlauch ohne Dichtungen. Wenigstens habe ich die dann noch umsonst nachbekommen (gut dass ichs gemerkt habe ;)

Also ich habe jetzt geschafft die Armatur und den Boiler und die Spüle anzuschließen. Habe also sogar Warmwasser jetzt. Nur der Wasserhahn tropft ein bisschen und ich weiss nicht, soll ich das Wasserventil ganz aufdrehen? Und warum hört der Wasserhahn erst auf zu fließen, wenn ich schon längst abgedreht habe? Na ja, Anfangsschwierigkeiten, hoffe ich :P

Die Waschmaschine ist auch angeschlossen, nur benutzt habe ich sie noch nicht. Reicht es, den Abflussschlauch auf das Syphonteil aufzusetzen und mit diesem Schraubenklemmteil festzumachen? Ich meine schon, oder?


Ja, reicht.....hauptsache festgezogen, die Schelle....


Welcher Hahn tropft?


beide, Warm und Kalt

Immer dann, wenn ich zudrehe, kommt noch etwas raus und dann tropft es noch eine Weile


Welche jetz? Die Kupplungen IN der Wand, oder da, wo die Schläuche für den Wasserhahn dran sind?

Hanf oder Teflonband drum? Richtig angeschraubt?


oh sorry, vielleicht etwas missverständlich formuliert

Die Anschlüsse sind alle dicht..da kommt nix

nur aus dem Wasserhahn, der Armatur (da wo das Wasser auch rauskommen sollte) tropft es, nachdem ich den Hahn zugedreht habe


Jetzt wäre es noch hilfreich, wenn du den Typ des Boilers wüsstest.
Bei drucklosen Geräten, kann beim aufheizen etwas Wasser raustropfen, daß kommt durch die Ausdehnung beim erhitzten Wasser und ist sogar wichtig-eine Art Überdruckschutz-deshalb gibt es da auch extra Armaturen.


Ja es handelt sich um ein druckloses Gerät

Ich habe noch so eine Dichtung mit einem kleinen GUmmiaufsatz unten. Das ist doch ein Druckverminderer oder sowas ähnliches..bringt das was oder brauch ich mir keine Sorgen machen das wasser nachkommt?


Zitat (Miele Navitronic @ 19.08.2006 22:32:14)
Zitat (~Sonnenschein~ @ 19.08.2006 22:05:54)
is das metallteil ein wasserhahn?

Nicht dein ernst, oder? rofl rofl rofl

Oh, mein Gott...... :pfeifen:

Du hast gerufen?

übrigens kann man sehr wohl lesen, was Du auf die Grafik geschrieben hast wenn man sie anklickt.

Zitat (hell @ 01.09.2006 09:59:28)
Zitat (Miele Navitronic @ 19.08.2006 22:32:14)
Zitat (~Sonnenschein~ @ 19.08.2006 22:05:54)
is das metallteil ein wasserhahn?

Nicht dein ernst, oder? rofl rofl rofl

Oh, mein Gott...... :pfeifen:

Du hast gerufen?

übrigens kann man sehr wohl lesen, was Du auf die Grafik geschrieben hast wenn man sie anklickt.

Da biste ja.....ich konnte es net lesen!



ansonsten: Vollkommen richtig, was der schlaue Fuchs sagt!

Bei einem drucklosem Gerät ist das normal, da kannst/musst Du nichts machen....da kommen auch allerhöchstens mal 50ml raus, mehr nicht.....das ist kein Problem!

Läuft die Waschmaschine?

hmmm.... wat wollste denn nun von Deinem Herrn und Meister?

Und wenn die Maschine läuft, wohin dann?


Also dann vielen Dank dann Miele & Co.

Die Waschmaschine läuft - Die Wasserzufuhr passt und das Abpumpen verläuft auch (ausserhalb) trocken. Alles wunderbar! Ich stand einige Minuten davor und hab nur zugeschaut wie sie sich dreht..und dreht..wie die Socke mit der Boxershort eine Beziehung eingeht, obwohl das T-Shirt nichts davon weiss!

Und mit dem Wasserhahn ist auch alles prima B)

THX an die Community..was würde ich ohne euch machen (weiter Ewigkeiten in derselben Hose rumlaufen wahrscheinlich..)


... wird zeit das sich was dreht :pfeifen: