meine nudel kleben zusammen !!!


hilfe !!! ich könnte bekloppt werden !! :wallbash: immer wenn ich nudeln koche kleben sie hinterher aneinander...wie kann ich das verhindern ??? ich habs schon mit öööööööl versucht aber das ging auch nicht so richtig :heul: bitte helft mir !!!!


einmal reinschauen und "buh" machen ;)

ne im ernst, versuchs ma mit abschrecken....


ich könnte verrückt werden ! :wallbash: immer wenn ich nudeln koche kleben die hinterher aneinander...was kann ich tun ???


Gib, bevor Du die Nudeln ins kochende Wasser gibst, 'nen guten Schuss Olivenöl ins Wasser. Wenn Du Spaghetti kochst, verdreh sie wie Mikadostäbchen, wärend Du sie ins Wasser gibst, dann lass sie los. Wenn Du sie dann noch während des Kochens ab und zu umrührst, besonders wenn Du viele Nudeln kochst, kann eigentlich nichts mehr passieren.


Zitat (goldlöckchen @ 20.08.2006 17:52:28)
ich könnte verrückt werden ! :wallbash:  immer wenn ich nudeln koche kleben die hinterher aneinander...was kann ich tun ???

erst mal kocht man Nudeln mit möglichst viel Salzwasser. Damit die Nudeln nach dem absieben nicht zusammenkleben, kannst du diese kurz mit kaltem Wasser abschrecken, damit wäscht du die Stärke von den Nudeln und sie kleben nicht mehr zusammen. Der gute Italiener allerdings wäscht die Nuden nicht ab, sondern vermischt sie gleich mit der Sauce, dadurch kleben sie auch nicht mehr.

Zitat (Lirio @ 20.08.2006 17:57:46)
Gib, bevor Du die Nudeln ins kochende Wasser gibst, 'nen guten Schuss Olivenöl ins Wasser. Wenn Du Spaghetti kochst, verdreh sie wie Mikadostäbchen, wärend Du sie ins Wasser gibst, dann lass sie los. Wenn Du sie dann noch während des Kochens ab und zu umrührst, besonders wenn Du viele Nudeln kochst, kann eigentlich nichts mehr passieren.

Öl ind Nudelwasser ist absoluter Quatsch, denn das Öl schwimmt oben und kommt gar nicht mit den Nuden in berührung, das kann dier jeder Koch bestätigen.

Hallo Goldlöckchen :blumen: Willkommen

nimm einen grösseren
kein Öl zugeben --denn dann nehmen die Nudeln keine Sosse mehr an


Zitat (Tulpe @ 20.08.2006 17:57:46)
Zitat (goldlöckchen @ 20.08.2006 17:52:28)
ich könnte verrückt werden ! :wallbash:  immer wenn ich nudeln koche kleben die hinterher aneinander...was kann ich tun ???

erst mal kocht man Nudeln mit möglichst viel Salzwasser. Damit die Nudeln nach dem absieben nicht zusammenkleben, kannst du diese kurz mit kaltem Wasser abschrecken, damit wäscht du die Stärke von den Nudeln und sie kleben nicht mehr zusammen. Der gute Italiener allerdings wäscht die Nuden nicht ab, sondern vermischt sie gleich mit der Sauce, dadurch kleben sie auch nicht mehr.

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Zitat (goldlöckchen @ 20.08.2006 17:52:28)
ich könnte verrückt werden ! :wallbash: immer wenn ich nudeln koche kleben die hinterher aneinander...was kann ich tun ???

Nix für ungut, Du bist ja neu....aber "Suche"-Funktion hilft ungemein, das ist mind. der 3te Thread zum Thema.... ;)




Ansonsten: Ohne Öl, nur mit Wasser und ner Prise Salz....

1.: nimm einen großen Topf. Pro 100 Gramm Nudeln solltest du einen Liter Wasser verwenden.

2.: Wasser aufkochen, Salz hinein (ca. ein Teelöffel pro Liter Wasser)

3.: Nudeln hineingeben (Spaghetti wie Mikados hineingeben), umrühren.

4.: ein Schuss Öl im Kochwasser verhindert Überkochen

5.: bitte benutze gelegentlich die Suchfunktion

6.: warum startest du innerhalb kürzester Zeit zwei Threads mit identischem Inhalt?


Zitat (Valentine @ 21.08.2006 07:46:02)

.............
6.: warum startest du innerhalb kürzester Zeit zwei Threads mit identischem Inhalt?

Aus zwei mach eins :pfeifen:

Ich hab die beiden Themen mal verschmolzen ;)

das Abschrecken der Nudeln ist eine deutsche Unsitte, genau wie "streufähiger" Reis.
Wie Tulpe schon sagt, sofort die Sauce drauf.
Abgeschreckte Nudeln kleben zwar nicht mehr, aber auch die Sauce verbindet sich nicht mit ihnen.


Zitat (Tulpe @ 20.08.2006 17:58:55)
Zitat (Lirio @ 20.08.2006 17:57:46)
Gib, bevor Du die Nudeln ins kochende Wasser gibst, 'nen guten Schuss Olivenöl ins Wasser. Wenn Du Spaghetti kochst, verdreh sie wie Mikadostäbchen, wärend Du sie ins Wasser gibst, dann lass sie los. Wenn Du sie dann noch während des Kochens ab und zu umrührst, besonders wenn Du viele Nudeln kochst, kann eigentlich nichts mehr passieren.

Öl ind Nudelwasser ist absoluter Quatsch, denn das Öl schwimmt oben und kommt gar nicht mit den Nuden in berührung, das kann dier jeder Koch bestätigen.

also das stimmt.

wenn ich nudeln koche dann nehm ich auch immer einen riesentopf,öl mach ich auch nur wegen dem nicht überkochen rein.
ich schreck die nudeln mal ab,und mal nicht,auf jedenfall mach ich sofort auf die abgegossenen nudeln einen guten schuss olivenöl oder rapsöl drauf und vermenge das ganze

bei mir kleben sie nie

Versuchs mal mit Fleischbrühe.
Etwas Fleischbrühe ins Nudelwasser geben (entsprechend weniger Salz verwenden) - gibt auch einen guten Geschmack - Nudeln dann nicht abschrecken, sondern nur kräftig durchschwenken und nach kurzer Zeit (wenige Minuten) nochmals durchschwenken oder vorsichtig umrühren.

Grüße aus dem Knödelland Bayern


Hallo,

Nudeln soll man nicht abschrecken und auch kein Öl ins Kochwaser geben.
Ich habe einen extra großen Spagettitopf mit Locheinsatz. Wenn die Nudeln weich sind, nehme ich den Einsatz aus dem Topf, stelle ihn auf einen Metalluntersetzer in die Spüle und gieße dann das heiße Kochwasser über die Nudeln. Einen kleinen Rest behalte ich und übergieße damit die Nudeln in der Schüssel und rühre es unter. Da klebt nichts mehr.

Aber es kommt auch auf die Nudelsorte mit an. Es gibt welche, die kleben generell und die kaufe ich nicht mehr.


die nudeln in sehr viel kochendes wasser geben
auf 100gr.nudeln kommt ein liter salzwasser.
gleich umrühren und aufkochen lassen.
bitte kein öl ins kochwasser geben.
denn dann haftet die soße nicht mehr so gut an den nudeln.
zwischendurch immer mal wieder umrühren,
wenn sie "al dente" sind,
abgießen und mit der soße vermischen.
dann haste nie wieder klebende nudeln.



Kostenloser Newsletter