Hilfe, mein Teppich hat Flöhe.....


Hilfe, mich juckt's schon überall und ich stehe am Rande des hysterischen Nervenzusammenbruchs!!!!!!

Wollte ich doch heute Morgen das Bett machen und ordnungsgemäß die Frühstückskrümel aus dem Bett wischen (jaaaa, ich frühstücke öfters im Bett),da liegt doch so ein dicker Mohnbrötchenkrümel auf dem weißen Bett!!!!!

Nur - ich hatte gar kein Mohnbrötchen!!! :blink:

Und ich hab noch nie einen hüpfenden Krümel gesehen!!!

Ich hab den "Krümel" aber doch gefangen, in hysterischer Vorahnung mit dem Daumennagel geknackt und unter Tesafilm geklebt.
Damit mein Mann mich nicht für bekloppt hält. (Hatte vor exakt 23 Jahren schon einmal das Vergnügen, als mein Sohn grad geboren war.Damals hat mir auch nur der dicke kölsche Typ vom Gesundheitsamt geglaubt...)

Weiße Socken angezogen und noch zwei Wichte gefangen, sind aber wieder stiften gegangen.

Ich habe keine Haustiere!
Hatte nur am Sonntag von einem Besuch, der vier Freiläufer-Katzen hat.
Kann der sie uns "geschenkt" haben???
Den lass ich hier nieeeee wieder rein!!!

Bleiben die an mir? Gebissen haben die mich schon. So 'ne kleine Kette von roten Stichen/Bissen hab ich am Fuß.

Die sollen weggehen!!!!
*Heul*

Was soll ich denn jetzt machen?????????????????

Bitte um schnelle "Hilfe"....sonst zieh ich hier aus....!!!!

Hysterische Grüße, Dobby :heul:

Bearbeitet von Dobby am 23.08.2006 21:24:28


Schau mal:Hier!

Ich habe mit Flöhen auch keine Ahnung! :(:(

Viel Glück! :D


@ Wurst

...is ja eeeeeklig das Bild. :wacko:

Ich hab mal rumgesucht hier und habe da was von Teelichtern in tiefen Tellern als Flohfallen gelesen.

Hoffentlich fällt mein Mann nicht über neue Teppichbeleuchtung, wenn er gleich vom Billard kommt....

Gruß, Dobby


Kauf dir ein gutes Floh Schampon in der Drogerie und wasche alles was geht damit ab.
Stinkt wie die Hölle.............
Teppiche und ähnliches mit dem Schaum des Schampons einschäumen, trocknen lassen und absaugen..................
Alle erreichbaren Textilien unter Zugabe des Schampons waschen......

Da mein Hund ein ziemlicher Rumtreiber war, hat er auch gelegentlich solche „Gäste“ mitgebracht. :(
Beim mir hat diese Methode geklappt, manchmal allerdings erst im dritten Anlauf. :heul:

Flöhe sind nicht ganz ohne, manchmal lösen sie bei Menschen allergische Reaktionen aus. :wacko:

Viel Glück


Da ich geübte Katzenmama bin und meine beiden Racker auch schon mal das Vergnügen hatten,und wir zusätzlich dazu noch Nachbarn mit 2 großen Hunden hatten,wo sich nicht darum gekümmert wurde,das die lieben Hundis vollkommen verfloht waren so das diese Viecher sogar von einer Wohnung zur nächsten wanderten.Kann ich Dir nur einen Rat geben:

Flohspray in rauhen Mengen holen,damit 2 Mal die Woche und dies 2 Wochen lang,alles was Teppich,Polster und dergleichen ist einsprühen,zusätzlich noch Raumvernebler vom Tierarzt holen,der geht in sämtliche Ritzen und Schlupflöcher hinein,hemmt das Wachstum der Flohlarven und somit habt Ihr ruhe davor.
Bei dem Vernebler müßt Ihr nur alle Schränke wo Lebensmittel drin sind verkleben und alle anderen ,sowie Türen,ausser Wohnungstür und Fenster,öffnen,dann für 2 Stunden die wohnung verlassen,danach gut durchlüften.Aber das sollte auf der Dose stehen.Ich such mal eben noch einen Link für Dich heraus.
Über den Fogger

lieber Gruß
Ni-Laan


mich juckts auch schon....
drücke dir die daumen das du die schnell wieder los bist!
Aber so ein Spray würde ich auch gleich kaufen!


Schau mal im Netz nach VIRBAC......hat mir mein Tierarzt mal empfohlen (gibt`s auch bei demselbigen)
Ist wie eine kleine "Granate", glaube ich mich zu erinnern......die man aufmacht und die alles an Ungeziefer killt, was gerade in der Nähe ist (leider auch Spinnen und so weiter :heul:
Haustiere und Menschen bleiben aber am Leben :ph34r:


Na einen netten Sonntag hast du ja... :trösten: :trösten: :trösten: :trösten:
Flospray ist schon ne tolle idee...aber Sonntags kaufen?ICH WÜRD BIS MORGEN ERST MAL AUSZIEHEN.... :wacko: Bin Gedanken bei dir...voll der HORROR...weiss noch als Töchterlein Läuse hatte...kratz-juck...schüttel... :heul: :heul: :angry:


Hallo....

Ich glaube, hoffe, bete, dass wir unsere Untermieter los sind.

Der Freund meines Mannes hat sich schuldig bekannt. Er hatte uns die Viecher wohl wirklich mitgebracht. :mafia:
Und es waren wohl "nur" ein paar Vereinzelte. (na, die haben mir auch schon gereicht!)

Wir haben den Frühjahrsputz auf August verlegt, vier Viecher gefangen und unter Tesa geklebt. Haben seit zwei Wochen Teelichter auf Tellern mit Spüliwasser auf den Teppichen stehen...
...und saugen täglich zweimal ausgiebig mit dem Staubi Teppiche und Polster ab.
Bis jetzt *toi toi toi und auf Holz klopf*sind keine mehr gesehen worden und hab keine neuen Stiche mehr.

Aber vielen Dank für Eure Tipps!

Sollte ich noch einen einzigen hüpfenden Krümel sehen, werde ich mir so ein Spray holen.
Die Links hab ich mir vorsichtshalber gespeichert.... :teufel:

Erleichterte Grüße, Dobby

Bearbeitet von Dobby am 03.09.2006 19:16:23


Zitat (Dobby @ 03.09.2006 19:15:56)
Wir haben den Frühjahrsputz auf August verlegt, vier Viecher gefangen und unter Tesa geklebt. Haben seit zwei Wochen Teelichter auf Tellern mit Spüliwasser auf den Teppichen stehen...

:unsure: :hmm: :keineahnung: :verwirrt:
Warum?

@ Celia

Hab ich hier in irgendeinem anderen Thread über Flöhe gelesen.
Wenn's dunkel ist, leuchtet das Teelicht, strahlt Wärme aus und wenn die Dinger darauf zu hüpfen, landen sie in dem Teller mit Wasser. Durch das Spüli da drin können sie nicht wieder raus da und ersaufen.

Hat mir keine wirklichen Erfolge gebracht - aber es sah sehr nett aus.... :pfeifen:

Gruß, Dobby :blumen:



Kostenloser Newsletter