T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Flaues Gefühl im Bauch

Neues Thema Umfrage

Ich hab jetzt schon seit gestern so ein flaues gefühl im bauch und ich weiß nicht von was es kommt. Ich habe schon versucht mich zu übergeben aber es hat nicht funktioniert und ich konnte mich nicht übergeben. Kamillentee hab ich auch schon getrunken und er hat nichts gebracht. Was hilft noch gegen dieses gefühl

Flecken, Reinigen, Putztipps, Rezepte:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Ein Gang zum Arzt?


@Kampfente geht nicht ich bin auf klassenfahrt in berlin

Bearbeitet von InesL2 am 11.09.2019 11:51:43


Sprich mit dem zustaendigen Lehrer und zur Not muss der einen Arzt organisieren; das ist Teil seiner Verantwortung.


Ich schließe mich Kampfente und Svenja an.

Der Lehrer kann aber nur helfen, wenn du mit ihm sprichst.


@Jeannie hab ich schon aber die meinten ich soll einfach tee trinken im hotelzimmer bleiben mich ein bisschen ausruhen und dann wird das schon ich hab meine mutter gefragt und die meinte ich soll mir so pflanzliche magen dram tropfen aus der Apotheke holen das hab ich den lehrern dann auch gesagt aber die meinten ich soll noch abwarten und wir schauen mittag wie es mir geht


Zitat (InesL2 @ 11.09.2019 12:15:22)
@Jeannie hab ich schon aber die meinten ich soll einfach tee trinken im hotelzimmer bleiben mich ein bisschen ausruhen und dann wird das schon ich hab meine mutter gefragt und die meinte ich soll mir so pflanzliche magen dram tropfen aus der Apotheke holen das hab ich den lehrern dann auch gesagt aber die meinten ich soll noch abwarten und wir schauen mittag wie es mir geht

Ich würde auch abwarten - und Pfefferminztee trinken!

Heimweh?
Stress mit Mitschülern/Freunden?
Zweifelhafte Jugendherbergskost?

Würde auch abwarten, Tee trinken, ggf irgendwo im Supermarkt was Leichtes zu Essen besorgen, Zwieback o.ä..
Vielleicht hast du was Falsches gegessen, oder etwas, das du sonst problemlos verträgst, hat am Urlaubsort andere Zusammensetzungen, die du nicht verträgst. Oder du musst dich erst akklimatisieren, Reisebedingungen, anderer Tagesrhythmus etc., das kann schon mal die Verdauung durcheinanderwerfen.

Was der Magen nicht haben will, schickt er über den ein oder anderen Weg wieder raus. Bringt vermutlich wenig, das selbst herbeiführen zu wollen.

Bearbeitet von Victoria Sponge am 11.09.2019 14:35:43


Gegen Übelkeit wirkt Ingwertee sehr gut.- Wirst du in dem Falle wohl nur als Teebeutel einsetzen können.- Sonst ein nussgrosses Stück frische Ingwerknolle schälen, in dünne Scheiben schneiden, dann mit siedend heissem Wasser übergiessen, und 15 Minuten ziehen lassen.- In kleinen Schlucken trinken.- Mit hilft das so gut wie immer gegen Übelkeit.


Zitat (Victoria Sponge @ 11.09.2019 14:34:32)
Heimweh?
Stress mit Mitschülern/Freunden?
Zweifelhafte Jugendherbergskost?

Aufregung, Verliebt oder Liebeskummer?

Zitat (Arjenjoris @ 11.09.2019 20:41:44)
Aufregung, Verliebt oder Liebeskummer?

Oh, an Flugzeuge im Bauch habe ich gar nicht gedacht. Könnte sein....

Bei solchen diffusen Problemen hilft mir immer Iberogast. Die Tropfen tun dem gesamten Magen- Darmbereich gut und sind rein pflanzlich. Die müssen bei jedem Urlaub ins Gepäck!


Zitat (Pedl @ 15.09.2019 13:04:38)
Bei solchen diffusen Problemen hilft mir immer Iberogast. Die Tropfen tun dem gesamten Magen- Darmbereich gut und sind rein pflanzlich. Die müssen bei jedem Urlaub ins Gepäck!

..."steht unter Verdacht, toxische Leberschäden inklusive Hepatitis und Cholestase bis hin zu Leberversagen auslösen zu können."
Info: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/staa...haft-ermittelt/

Bearbeitet von Golden-Girl am 15.09.2019 13:43:01

Ich würde es erst mit einem "Magen-Darm-Tee" (Kümmel, Fenchel, Anis), Zweiback und/oder Haferschleim (nicht Haferbrei) versuchen. Wenn die Beschwerden anhalten solltest Du einen Arzt (besser einen für Gastroenterologie als für Allgemeinmedizin) aufsuchen. Dem Lehrer gegenüber solltest Du auf ärztliche Hilfe bestehen. Mit Medikamenten, auch frei verkäuflichen, solltest Du nicht experimentieren.


Also ein kleines Update ich bin wieder Zuhause und hab auch iberogast ausprobiert was wirklich hilft dennoch ist mir immer noch etwas schlecht. Ich möchte gerne zum arzt gehen aber meine mutter meint es ist höchstwahrscheinlich alles nur in meinem kopf und ich rede mir das ganze nur ein. Deswegen wollte ich fragen ob jemand mir vielleicht sagen kann was es sein könnte dass mir so schlecht ist? Ps. Essen kann ich auch wieder halbwegs normal nur morgens hab ich kein Appetit und in der schulpause.

Bearbeitet von InesL2 am 16.09.2019 19:04:38


Ich finde die Idee zum Arzt zu gehen eigentlich nicht so schlecht. Warum will deine Mutter das denn nicht?
Vielleicht solltest du versuchen, sie zu überzeugen.
Es kann schließlich alles Mögliche sein. Selbst dann, wenn es "nur in deinem Kopf" ist, hilft ggf mal ein Gespräch mit dem Arzt. Er könnte zumindest ausschließen, dass es doch was anderes ist, und wenn es tatsächlich psychosomatisch ist, sollte man das auch nicht einfach unter den Teppich kehren.


Schwanger bist du nicht? :unsure:

PS:
Könnte bitte mal ein gnädiger Mod die beiden Threads zum Thema von InesL2 zusammenlegen?
Dann wissen auch weitere mögliche Helfer, worum es geht.
Danke. :blumen:

Bearbeitet von Jeannie am 16.09.2019 19:53:13


Bitte gerne. Ich war mal so gnädig. :D


Zitat (Jeannie @ 16.09.2019 19:41:07)
Schwanger bist du nicht? :unsure:

PS:
Könnte bitte mal ein gnädiger Mod die beiden Threads zum Thema von InesL2 zusammenlegen?
Dann wissen auch weitere mögliche Helfer, worum es geht.
Danke. :blumen:

Nein keine sorge 😂

Zitat (InesL2 @ 16.09.2019 19:03:28)
Also ein kleines Update ich bin wieder Zuhause und hab auch iberogast ausprobiert was wirklich hilft dennoch ist mir immer noch etwas schlecht. Ich möchte gerne zum arzt gehen aber meine mutter meint es ist höchstwahrscheinlich alles nur in meinem kopf und ich rede mir das ganze nur ein. Deswegen wollte ich fragen ob jemand mir vielleicht sagen kann was es sein könnte dass mir so schlecht ist? Ps. Essen kann ich auch wieder halbwegs normal nur morgens hab ich kein Appetit und in der schulpause.

Also morgens ist es "am schlimmsten" und zum abend hin klingt es wieder ab. Ich denke das liegt daran dass ich mich tagsüber halbwegs davon ablenken kann

Ich bleibe dabei. Wenn die Beschwerden anhalten, ist das einzig Richtige ein Besuch beim Arzt, denn das könnte alles Mögliche sein:
Kreislaufprobleme, Blutdruck, schwanger, Allergie, Lebensmittelunverträglichkeit, falsche Ernährung, Infekt, psychische Probleme, Stress, Angst, Medikamentenunverträglichkeit/Nebenwirkungen, Reizdarm, Hormonschwankungen und tausend Sachen mehr.
Das können wir als Laien nicht einschätzen und aus der Distanz kaum beurteilen und erst recht keine Diagnose stellen.
Wenn es nur eine leichte Magenverstimmung gewesen wäre, wäre es sicher jetzt weg.


Zitat (Victoria Sponge @ 17.09.2019 09:55:06)
Ich bleibe dabei. Wenn die Beschwerden anhalten, ist das einzig Richtige ein Besuch beim Arzt, denn das könnte alles Mögliche sein:
Kreislaufprobleme, Blutdruck, schwanger, Allergie, Lebensmittelunverträglichkeit, falsche Ernährung, Infekt, psychische Probleme, Stress, Angst, Medikamentenunverträglichkeit/Nebenwirkungen, Reizdarm, Hormonschwankungen und tausend Sachen mehr.
Das können wir als Laien nicht einschätzen und aus der Distanz kaum beurteilen und erst recht keine Diagnose stellen.
Wenn es nur eine leichte Magenverstimmung gewesen wäre, wäre es sicher jetzt weg.

Also nochmal ein kleines update falls es jemand interessiert. Ich war gerade eben erst beim arzt. Sie meinte sie hat einen Ultraschall gemacht um sich einmal alles anzusehen auf meiner linken seite am darm (darmschiene) kommt das was durch soll nicht richtig durch es ist kein richtiger knick drin und verstopft ist es auch nicht. Ich hab tropfen gegen Übelkeit bekommen. Sollte es mir bis morgen aber nicht deutlich besser gehen soll meine mutter mit mir ins Krankenhaus (und ich bin für drei tage krank geschrieben)

Zitat (allesaufanfang @ 11.09.2019 16:50:25)
Gegen Übelkeit wirkt Ingwertee sehr gut.- Wirst du in dem Falle wohl nur als Teebeutel einsetzen können.- Sonst ein nussgrosses Stück frische Ingwerknolle schälen, in dünne Scheiben schneiden, dann mit siedend heissem Wasser übergiessen, und 15 Minuten ziehen lassen.- In kleinen Schlucken trinken.- Mit hilft das so gut wie immer gegen Übelkeit.

Ingwertee ist auch meine Wahl bei Übelkeit und flauem Gefühl im Magen. Wirkt bei mir immer sehr schnell.

Zitat
Sollte es mir bis morgen aber nicht deutlich besser gehen soll meine mutter mit mir ins Krankenhaus

Das ist doch eine klare Ansage, so würde ich es auch machen.

Es kann auch die Psyche sein,die dieses Gefühl auslöst....Probleme,die einen nicht zur Ruhe kommen lassen.
Alles Gute🍀🍀🍀


Zitat (InesL2 @ 17.09.2019 12:14:05)
Also nochmal ein kleines update falls es jemand interessiert. Ich war gerade eben erst beim arzt.

Das ist ein guter Ansatz. War das ein Allgemeinmediziner? Um sicher zu gehen, solltest Du auch eine Praxis für Gastroenterologie (Facharzt für Magen, Darm) aufsuchen.

Zitat (paraiba @ 18.09.2019 18:26:06)
Das ist ein guter Ansatz. War das ein Allgemeinmediziner? Um sicher zu gehen, solltest Du auch eine Praxis für Gastroenterologie (Facharzt für Magen, Darm) aufsuchen.

Dann drücke ich Dir die Daumen,dass die Ursache fix gefunden wird.
Gute Besserung 🍀🍀🍀

Neues Thema Umfrage