Kühlschrank schimmelt... ...wenn er lange nicht in Betrieb war


Hallo Muttis, :blumen:

folgendes Problem stellt sich dar:

Im Ferienhäuschen steht ein Kühlschrank.
Jedes Mal, wenn man nach einigen Monaten wieder dort Urlaub macht
zeigt er regelmäßig Schimmelspuren, wenn man ihn (manchmal ein ganzes Jahr) nicht mehr benutzt hat.

Er wird jedes Mal vor der Abreise mit Desinfektionsmittel geputzt und penibelst darauf geachtet, dass der Innenraum und die Fächer ganz trocken sind.

Wir haben alles schon probiert: Türe über die Zeit auflassen--> schimmelig :heul:
Türe geschlossen halten --> schimmelig :heul:

Kennt jemand eine guten Tipp? Oder hat eine Idee zur Lösung des Problems? :(

Bearbeitet von chilli-lilli am 30.08.2006 11:35:48


Zitat (chilli-lilli @ 30.08.2006 11:33:57)
Hallo Muttis, :blumen:

folgendes Problem stellt sich dar:

Im Ferienhäuschen steht ein Kühlschrank.
Jedes Mal, wenn man nach einigen Monaten wieder dort Urlaub macht
zeigt er regelmäßig Schimmelspuren, wenn man ihn (manchmal ein ganzes Jahr) nicht mehr benutzt hat.

Er wird jedes Mal vor der Abreise mit Desinfektionsmittel geputzt und penibelst darauf geachtet, dass der Innenraum und die Fächer ganz trocken sind.

Wir haben alles schon probiert: Türe über die Zeit auflassen--> schimmelig :heul:
Türe geschlossen halten --> schimmelig :heul:

Kennt jemand eine guten Tipp? Oder hat eine Idee zur Lösung des Problems? :(

Kann ich mir nicht vorstellen....wenn der sauber gemacht wird und die Tür los bleibt, kann nix passieren......vielleicht vorher mit essig auswaschen?

Zitat (Miele Navitronic @ 30.08.2006 11:38:56)
Kann ich mir nicht vorstellen....wenn der sauber gemacht wird und die Tür los bleibt, kann nix passieren......vielleicht vorher mit essig auswaschen?

Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, es ist so. ;)

Weiß nicht, ob Essig besser desinfiziert, als dieses Sagrotanzeugs.

Vielleicht liegt es daran, dass der Kühlschrank im Keller steht, wo es ja meistens etwas feuchter ist. :keineahnung:

Bearbeitet von chilli-lilli am 30.08.2006 11:45:58

Zitat (chilli-lilli @ 30.08.2006 11:45:38)
Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, es ist so. ;)

Weiß nicht, ob Essig besser desinfiziert, als dieses Sagrotanzeugs.

Vielleicht liegt es daran, dass der Kühlschrank im Keller steht, wo es ja meistens etwas feuchter ist. :keineahnung:

naja....desinfiziert hab ich meine Kühlschränke noch nie....warum auch?


Gut, es könnte an der Feuchtigkeit des Kellers liegen!

in jedem Baumarkt gibt es Packungen zum "trockenhalten eines Raumes".....(ich kenne den Fachausdruck nicht) aber das ist eine Plastikschachtel in die man weißes Zeugs (mitgeliefert) schüttet und dann im feuchten Raum aufstellt....soll Bäder und Duschen usw. ohne Fenster trocken halten.
So ein Teil (ziemlich preiswert) würde ich mal in den gereinigten Kühlschrank stellen....und die Tür auflassen....müßte eigentlich klappen.


@mamamaria: danke für den tipp! :blumen:

könnte das aber gesundheitsschädlich sein, wenn es über monate hinweg im kühlschrank steht und eventuell irgendwelche stoffe abgibt? :unsure:


Kühlschrank nach Gebrauch mit konzentriertem Dan Klorix Wasser auswischen, auch hinter dem Dichtungsgummi, da schimmelts nämlich auch gerne. Danach gut austrocknen und ganz offen lassen auch das Gefrierfach falls vorhanden.

So haben wir es in den Griff bekommen. Es schimmelt seither nix mehr.

Wir haben auch Essig usw. probiert. Hat nix geholfen.

Der Klorixgeruch verfliegt nach kurzer Zeit, ist also kein Problem.

Versuch das mal, wenn das auch nix hilft liegts am zu feuchten Keller.


Das Plastik an sich kann nicht schimmeln.

Also einfach RICHTIG SAUBER machen - und offen lassen - desinfizieren ist für die Katz.


Ich denke auch, daß der Schimmel von den feuchten Kellerwänden kommt...Da kannste desinfizieren wie du willst....Der Schimmel kommt bestimmt immer wieder...

Versuch dochmal was gegen die Feuchte im Keller zu machen....so Luftentfeuchter aufstellen...oder die Wände mit so Schimmelzeug behandeln und dann Spezialfarbe für Feuchträume drauf..(ok, das kostet Zeit und Geld...)


Zitat (mamamaria @ 30.08.2006 12:38:38)
in jedem Baumarkt gibt es Packungen zum "trockenhalten eines Raumes".....(ich kenne den Fachausdruck nicht) aber das ist eine Plastikschachtel in die man weißes Zeugs (mitgeliefert) schüttet und dann im feuchten Raum aufstellt....soll Bäder und Duschen usw. ohne Fenster trocken halten.
So ein Teil (ziemlich preiswert) würde ich mal in den gereinigten Kühlschrank stellen....und die Tür auflassen....müßte eigentlich klappen.



das ist ein guter Tipp!

Zitat (chilli-lilli @ 30.08.2006 12:42:27)
@mamamaria: danke für den tipp! :blumen:

könnte das aber gesundheitsschädlich sein, wenn es über monate hinweg im kühlschrank steht und eventuell irgendwelche stoffe abgibt? :unsure:

meines wissens nach gibt es keine stoffe ab....sondern zieht nur die feuchtigkeit an(vielleicht so ähnlich wie bei katzenstreu??)jedenfalls läßt du
a) die tür offen stehen...und
b) kan man ja vor dem einräumen mit lebensmitteln noch mal schnell mit essig auswaschen....ich denke, so müßte es gehen

Bearbeitet von mamamaria am 30.08.2006 15:52:26

Gerade in einem Ferienhaus würde ich euch den Cooler Stick vorschlagen.

In dem Ding ist ein Gas das langsam entweicht und immer wieder etwas rausläßt..so ca. einen Monat..wenn ihr ihn aber nicht öffnet ist das ideal dann hält der Stick ewig.

Werbung entfernt - Bitte Forumsregeln beachten !!

Die Dinger sind super einfach..muss man nur einmal knicken, dann reinhängen und fertig.

Der Inhalt wird auch zur Desinfektion von Trinkwasser genommen, höhere Anforderungen kenne ich nicht an ein Produkt. Also keine Chemiekeule.

papabär

Bearbeitet von Jeanette am 03.05.2008 19:28:29


hallöle!
da wir in unserer wg 2 kühlschränke haben, hab ich einen ausgeräumt und abgestellt.....natürlich hab ich auch die tür aufgelassen, aber mein blöder (natürlich) männlicher) mitbewohner hat die tür zugemacht......nu komm ich nach hause, mal mal eben nen komplett-check und stell fest, dass der ganze kühlschrank schwarz geschimmelt ist... (von innen).....
gibts da noch ne rettung oder darf ich mir nun nen neuen zulegen???

mich hat grad echt der schlag getroffen....... :-(

LG die cat


Also ein sauberer, sogar deinfizierter Kühlschrank sollte eigentlich auch in einem feuchten Keller nicht anfangen zu schimmeln. Schimmel braucht Nahrung, Feuchtigkeit alleine reicht da nicht. Wenn der Schrank also sauber ist, ist da auch kein Nährboden für Schimmel, egal wie feucht es ist.
An einem normalen Kühlschrank außen z.B., wenn man da mit schmierigen Fingern hinpatschte und es nicht wegwischte, könnte sich darauf Schimmel bilden, aber direkt daneben eigentlich niemals!
Ein großes Rätsel. :blink:

Den total verschimmelten Kühlschrank, der gerade noch dazu gekommen ist, würde ich nicht gleich aufgeben! Handschuhe an und losgeputzt. Erstmal wahrscheinlich nur mit heißem Wasser und Neutralreiniger (von oben nach unten, wie immer) und dann mal sehen, wie's aussieht! In diesem Fall würde ich auch allerdings mit Essig oder (verdünntem) Chlorreiniger (vorsichtig, da werden Lebensmittel drin gelagert) auswaschen. Offen stehen lassen über ein paar Tage, Tür wieder zu, anstellen und abwarten!

Viel Glück!


Halllo chilli lilli,

ich kenne das Problem mit Schimmelbildung vom Kühlschrank auch ;)

Da wir unser Wohnmobil regelmäßig ins "Winterquartier" stellen, hatten wir anfangs auch Probleme.
Jetzt stelle ich jedesmal einen Behälter(kann die unterseite von einer einfachen Butterdose etc. sein) mit einem Päckchen Salz (gibt es ja schon ab 0,19€)in den Kühlschrank rein .
Lasse die Tür einen Spalt offen und habe keine Probleme mehr. Im Frühjahr wird das
Salz einfach entsorgt. :rolleyes: Bitte vorsichtig entnehmen, kann sein das sich im Behälter etwas Flüssigkeit angesammelt hat.

Wünsche dir viel Erfolg und einen schimmelfreien Kühlschrank.


gelbe Teichrose



Kostenloser Newsletter