Im täglichen Allerlei: Lachgeschichten

 

Gestern, beim Staubsaugen, geschah es. Ich bückte mich, und ein greller Schmerz schoß mir in den Rücken, die Beine hinunter. Ach, Du meine Güte, dachte ich, Bandscheibenvorfall, Ischias, das Ileosankrale Gelenk... Den Mittag verbrachte ich liegend im Bett :(
Heute morgen nun wurde mir klarer und klarer, es ist das Ileosankrale Gelenk, mit dem ich schon oft schmerzliche Bekanntschaft machen mußte. Der Gatte, einkaufstechnisch unterwegs, telefoniert mit mir über Handy: "Und Montag früh acht Uhr fahr ich Dich zum Orthopäden, und um neun Uhr bist Du gesund und mopsfidel im Wohnzimmer zu Hause". Handyverbindung, na ja, und Ich verstehe:"...zum Orthopäden, und um neun Uhr bist Du gesund und moppst fidel im Wohnzimmer zu Hause." :wacko:

Liebe Grüße Bücherwurm


Was für ein ileo...gelenk?
Tut bestimmt weh. Ich hab sowas auch schon gehabt. Fünf Spritzen, und der Spuk war vorbei.
Gute Besserung!
obelix


<<<<<Gute Besserung>>>>>

:o Auweia... bei sowas helfen bei mir auch nur noch Spritzen... Gute Besserung! Und lass Dich verwöhnen, ist jetzt die beste Gelegenheit... :D


Ihr Lieben, :wub:
Danke :) für all Eure lieben "Gutebesserungswünsche", freu mich sehr, aber eigentlich solltet I H R was zum Lachen haben. :lol:

Liebste Grüße Bücherwurm


Ist das ein Hexenschuß?

Gute Besserung


(IMG:http://www.picupload.net/myimage/b46b6697155a95cd9163c991a.gif)

ich kenn das...AUAAAAAA.... aber bandscheibenvorfall. lag 2 wochen in der klinik und 3 monate durfte ich nur im stehen essen. war das ätzend :lol:
ich hoffe, du bringst es auch mit therapie weg. gute besserung.


:rolleyes: Naturlich auch beste Besserrung von Fledermaus :rolleyes:
--------------------------------------------------------------

moechte jetzt jemand was zum Schmunzeln haben (besonders Du Buecherwuermchen)?

Vorgestern morgen noch halb am Schlafen musste ich doch aufstehen, weil ich einige Mosquitostiche ueber Nacht bekommen hatte. Bin an den Kuehlschrank....hab mir die Tube Fenistil (dachte ich).......bin nach draussen und hab mir die Waden eingeschmiert. Bin wieder rein und sah, dass ich gelbe Haende hatte......da hab ichs auch schon gerochen......
:o "hab ich mir doch tatsaechlich die ganzen Waden mit Senf eingeschmiert" :o Hat batman doch tatsaechlich die Loewenstube nemen meine Fenistiltube gestern gelegt. ....Wo sie nun garnicht mal hingehoert...

Fledermaus

Bearbeitet von fledermaus am 05.03.2005 15:39:24


Zitat (Bücherwurm @ 05.03.2005 - 14:37:24)
mopsfidel

ja, hallöchen, das ist aber ein ausdruck?! Möpse sind doch Hündchen. Etwas mollige Hündchen :ph34r:

Ist allen anderen dieser Ausdruck geläufig?

@Fledermäuschen:
*lol*,
her mit solchen Geschichten
LG Bücherwurm


Zitat (Drizzt @ 05.03.2005 - 15:45:03)
mopsfidel

Ist allen anderen dieser Ausdruck geläufig?

Ja ich kenne den auch, wende ihn aber nicht so oft an.

Zitat (fledermaus @ 05.03.2005 - 15:36:53)
gerochen......
:o "hab ich mir doch tatsaechlich die ganzen Waden mit Senf eingeschmiert"

Fledermaus

Hat es denn wenigstens geholfen?

:(
Lieber Bücherwurm!
Ich wünsch dir auch eine gute Besserung! Ich habe auch oft Rückenschmerzen und kenne genau das Gefühl und den brennenden Schmerz, wenn es einem in den Rücken "fährt"!!
Mir hilft Wärme - hast du ein Gersten - oder Kirschkernsäckchen mach es im Micro oder Backofen schön warm und lege es auf die schmerzende Stelle!

Noch was zum Schmunzeln!
Mir ist gestern abend noch was passiert, wie im schlechten Film!!
Wir Erzieherinnen waren gestern auf einer Bildungsmesse in Stuttgart mit dem Zug. Die Rückfahrt war Abends und als wir an unserem Heimatort ankamen und aussteigen wollten, war eine Frau mit Koffer vor uns, die Frau stieg gemütlich aus, und die Türen des Zuges gingen zu und waren nicht mehr zum öffnen und der Zug fährt ab, wir sind noch drin und konnten nicht raus. Der Schaffner hat es von außen auch noch gesehen. So mussten wir bis zur nächsten Stadt mitfahren.
Wir haben dann telefoniert und uns abholen lassen. So etwas ist mir noch nie passiert.! Dumm gelaufen. Ein GROßES DANKE an die Deutsche Bahn!

Liebes Grüßle von Snupf


Zitat (snupf @ 05.03.2005 - 15:59:48)
die Türen des Zuges gingen zu und waren nicht mehr zum öffnen und der Zug fährt ab, wir sind noch drin und konnten nicht raus. Der Schaffner hat es von außen auch noch gesehen. So mussten wir bis zur nächsten Stadt mitfahren.
Wir haben dann telefoniert und uns abholen lassen. So etwas ist mir noch nie passiert.! Dumm gelaufen. Ein GROßES DANKE an die Deutsche Bahn!

Liebes Grüßle von Snupf


Hoffentlich mußtest Du nicht noch nachzahlen für die unfreiwillige Weiterfahrt. :o

Nein, wir hätten auch nichts bezahlt. Wir hatten auch keine Fahrscheine, da eine Kollegin eine Station vorher mit dem Gruppenfahrschein schon ausgestiegen war.
Im nachhinein haben wir uns ausgeschüttet vor lachen! So was ist uns noch nie passiert! Eine Kollegin von unserem Kindergarten hat vorher mit mir telefoniert und ihr Freund meinte er würde mit uns einen Kurs für Anfänger der Bahnfahrt mit Ein- und Aussteigen machen!

VLG Snupf


hallo bücherwurm,
als trost kannst du gucken, ich habe jetzt das rezept getippt.

ich wünsche dir gute besserung und was uns nicht umbringt macht uns nur härter.
.
;)


Hallo armes Bücherwürmchen
ne lustige Geschichte hab ich auf die schnelle auch nicht parat aber ich wünsch Dir trotzdem gute Besserung
Gruß Tulpe :D


Zitat (obelix @ 05.03.2005 - 14:47:53)
Was für ein ileo...gelenk?
Tut bestimmt weh. Ich hab sowas auch schon gehabt. Fünf Spritzen, und der Spuk war vorbei.
Gute Besserung!
obelix

Hoffe, es hilft Dir ein wenig weiter auf Deine Frage

Durch die dauerhafte Verspannung der Muskulatur werden Sehnen und Bänder in Mitleidenschaft gezogen und unser ganzer Halteapparat destabilisiert. So werden unsere Gelenke, Wirbel und Knochen nicht mehr in den richtigen Positionen gehalten, es kommt zu Dysfunktionen, Fehlstellungen und Schmerzen.


Wenn zum Beispiel die Gesäßmuskulatur einseitig verspannt ist, kann es zum Beckenschiefstand oder zu einer Kreuzbeinverschiebung kommen. Sichtbar an einer Beinlängendifferenz und/oder einer schiefen Pofalte.


Der Beckenschiefstand und damit der Beinlängenunterschied entsteht also durch die Verdrehung der Beckenhälften. Die Folge ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule mit all den daraus entstehenden Problemen der äußeren Extremitäten.


Die manuelle Entspannungsarbeit beginnt immer mit dem Ausgleich der Verspannungen an Füßen, Beinen und dem Gesäß, Ileosakral, Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Halswirbelsäule.

Zitat (Bücherwurm @ 05.03.2005 - 14:37:24)
Ach, Du meine Güte, dachte ich, Bandscheibenvorfall, Ischias, das Ileosankrale Gelenk... Den Mittag verbrachte ich liegend im Bett :(
Heute morgen nun wurde mir klarer und klarer, es ist das Ileosankrale Gelenk, mit dem ich schon oft schmerzliche Bekanntschaft machen mußte.

Hallo Bücherwurm,
mach Dir ein Couch-Wochenende mit Wärmekissen und laß Dich richtig verwöhnen.
Gute Besserung :D

Ach, du armes Würmchen, das tut mir aber leid, dass dein Wochenende so versaubeutelt ist. Lass dich ganz doll verwöhnen von deinen Lieben.

*festinarmnehmunddrück* (hoffentlich habe ich dir jetzt nicht weh getan.

Alles Liebe
Paradiesvogel



Bearbeitet von Paradiesvogel am 05.03.2005 16:51:50

Nochmals lieben Dank für Eure "Rückenwerdbesserwünsche". IHR ward erfolgreich. es ist wirklich besser geworden. Also ist bewiesen, positive Gedanken und Energie können etwas bewirken. Dank Euch nochmals dafür

Vielleicht muß der Bücherwurm am Montag garnicht zum Orthopäden und kann gleich das Wohnzimmer "moppen"

Ganz liebe Grüße *undneugierigaufgeschichtensei*