arbeitslos: was macht ihr den ganzen Tag?

Neues Thema Umfrage
Zitat (Quarki, 08.09.2006)
Zitat (Zonnie, 07.09.2006)
Hab jetzt meinen lebenslauf bei monster reingesetzt und geguckt. War eine Stelle, wo ich mich erstmal über so n Formular beworben habe

Hast du es schon mal über eine private Arbeitsvermittlung versucht? Ich hatte da schon Erfolg.
Den Gutschein dafür gibts bei der Arbeitsagentur.

Den Vermittlungsgutschein gibts erst nach 6 Wochen Arbeitslosigkeit. Die sind bei mir noch nicht ganz um. Am 22. muss ich meine "Bewerbungsliste" abgeben und dann hol mir den auch

So jung wie du bist, kannste ja auch bei Zeitarbeit anfragen - kommste rum - kannst reinschnuppern - und dann lässte dich abwerben. :blumen:

Jeder 3. Zeitarbeiter wird abgeworben.


Zitat (Ingeborg, 07.09.2006)


Bewirb dich KLASSE bei der Firma, wo du arbeiten willst - auch wenn die grad nicht suchen.

Das ist leider auch nicht mehr so einfach, denn ratzfatz haste die klasse Bewerbung wieder zuhause im Briefkasten, wenn du überhaupt was von der Firma hörst. Blindbewerbungen, habe ich leider feststellen müssen, bringen gar nichts. Zumindest nicht bei uns in der Gegend.

hier im Rhein-Main-Gebiet klappts manchmal

Glücksache :blumen:


Die Firmen sollten sich einmal in diesem Forum umsehen und sie hätten gute Mitarbeiter ohne 100 Bewerbungen durchsehen zu müssen.


Zitat (Ingeborg, 09.09.2006)
hier im Rhein-Main-Gebiet klappts manchmal

Glücksache :blumen:

So? Ich wohne im Rhein-Main-Gebiet! Sag mir wo und ich versuche es sofort.

Zitat (Sparfuchs, 09.09.2006)
Die Firmen sollten sich einmal in diesem Forum umsehen und sie hätten gute Mitarbeiter ohne 100 Bewerbungen durchsehen zu müssen.

Genau, ich wär schon mal die Erste :lol:

Zitat (Rheingaunerin, 09.09.2006)
Zitat (Sparfuchs, 09.09.2006)
Die Firmen sollten sich einmal in diesem Forum umsehen und sie hätten gute Mitarbeiter ohne 100 Bewerbungen durchsehen zu müssen.

Genau, ich wär schon mal die Erste :lol:

Also wenn ich eine Firma hätte, würde ich es mit der Rheingaun.erin versuchen

Zitat (Ingeborg, 09.09.2006)
So jung wie du bist, kannste ja auch bei Zeitarbeit anfragen - kommste rum - kannst reinschnuppern - und dann lässte dich abwerben. :blumen:

Jeder 3. Zeitarbeiter wird abgeworben.

Ich bewerb mich auch bei Zeitarbeitsfirmen, aber auch das hat bisher nicht geklappt

@Zonnie

Dir scheint ja im Bezug auf Arbeit noch nicht viel Gutes widerfahren zu sein. Ich schick dir mal nen Link, hoffe es hilft. :blumen:


Zitat (Sparfuchs, 09.09.2006)
Zitat (Rheingaunerin, 09.09.2006)
Zitat (Sparfuchs, 09.09.2006)
Die Firmen sollten sich einmal in diesem Forum umsehen und sie hätten gute Mitarbeiter ohne 100 Bewerbungen durchsehen zu müssen.

Genau, ich wär schon mal die Erste :lol:

Also wenn ich eine Firma hätte, würde ich es mit der Rheingaun.erin versuchen

Versuchen??? :o :labern:
Hee, du würdest mich nicht wieder weglassen (außer zum Feierabend natürlich) :lol:

Rheingaunerin: bist du auch bereit zu Überstunden? rofl


Ihm Rahmen ja :yes: oder ich beantrage ein Zimmer mit Frühstück für mich und mein Schatzi :wub:

rofl

Bearbeitet von Rheingaunerin am 10.09.2006 16:41:11


Zitat (Rheingaunerin, 10.09.2006)
Ihm Rahmen ja :yes: oder ich beantrage ein Zimmer mit Frühstück für mich und mein Schatzi :wub:

rofl

Auch noch Ansprüche stellen - so wird das NICHTS :lol:

PÜÜÜH!

:lol:


Einstellungsbedingungen:

18 Stunden Tag
6 Tagewoche
Urlaub kann Sonntags genommen werden
Urlaub-und Weihnachstgeld wird für das Geschenk für den Chef draufgehn
Jede 3. Arbeitsstunde wird bezahlt

Rheingaunerin, ist das ein Angebot?


Gegenangebot:

24 Stundentag, davon 20 Stunden Pause
6 Tagewoche :hmm: bei dieser Stundenregelung kann ich sie gelten lassen.
Urlaub nehm ich in den verbleibenden 4 Arbeitstunden
Geschenk für den Chef? Urlaubsgeld? Weihnachtsgeld? Was und wer ist das :pfeifen:
Jede 3. Arbeitsstunde wird doppelt bezahlt, schließlich hab ich auch zwei Berufe :bäh:

:lol:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 10.09.2006 18:11:49


Zitat (Rheingaunerin, 10.09.2006)
Gegenangebot:

24 Stundentag, davon 20 Stunden Pause
6 Tagewoche :hmm: bei dieser Stundenregelung kann ich sie gelten lassen.
Urlaub nehm ich in den verbleibenden 4 Arbeitstunden
Geschenk für den Chef? Urlaubsgeld? Weihnachtsgeld? Was und wer ist das :pfeifen:
Jede 3. Arbeitsstunde wird doppelt bezahlt, schließlich hab ich auch zwei Berufe :bäh:

:lol:

Weist du jetzt warum du keine Arbeit bekommst?

Nimm das blos nicht ernst- aber manchmal könnte amn meinen man muß noch Geld bezahlen damit man einen Job bekommt.

Ach was ich nehm das nichts ernst, weiß doch von wems kommt :blumenstrauss:


Ich hab übrigens noch nichts von der Stelle gehört wo ich mich als ehrenamtlicher Betreuer beworben habe, dabei war die Dame am Telefon doch ganz angetan davon.


Ich würde so gerne eine firma gründen und arbeitswilligen wie dir eine Arbeit zu geben.


Lass mich raten was dich daran hindert:

Die ganze Bürokratie, Auflagen und Gesetze die einem gemacht werden. Dann musst du Kredit aufnehmen um Startkapital zu haben, wenn aber die Kundschaft ausbleibt dann sitzt du auf den Schulden, bist erneut (oder immer noch) arbeitslos und musst den Kredit abzahlen.

Wenns das nicht ist sag mir an was es liegt, ich versuch dich zu überzeugen und lass mich dann von dir einstellen :lol:


Zitat (Rheingaunerin, 10.09.2006)
Lass mich raten was dich daran hindert:

Die ganze Bürokratie, Auflagen und Gesetze die einem gemacht werden. Dann musst du Kredit aufnehmen um Startkapital zu haben, wenn aber die Kundschaft ausbleibt dann sitzt du auf den Schulden, bist erneut (oder immer noch) arbeitslos und musst den Kredit abzahlen.

Wenns das nicht ist sag mir an was es liegt, ich versuch dich zu überzeugen und lass mich dann von dir einstellen :lol:

Das ist schon richtig, zumal ich ja NOCH Arbeit habe, welche Bak gibt dir denn heute Geld ohne Sicherheiten und dann brauchst noch eine sehr gute Idee.

Zitat (Rheingaunerin, 10.09.2006)
Ach was ich nehm das nichts ernst, weiß doch von wems kommt :blumenstrauss:

Was du nimmst mich nicht ernst :angry:
Du verstehst mich schon richtig.

http://www.naturseife.com/naturseife_-_site_map.htm

der schöen Link aus dem anderen Faden - kann ja auch die Zeit vertreiben - wärend man auf seine Absagen wartet?

Ingeborg sorry, aber den Link find ich wirklich unangebracht. Glaub auch nicht das Zonnie den besonders witzig findet.
Bitte überlege in Zukunft mal bevor du in solche Themen so ein Link reinsetzt. Mich persönlich hat er schon getroffen.
Danke

Bearbeitet von Rheingaunerin am 11.09.2006 16:48:53


Na also was langweiligeres als das Thema Seife gibts ja wohl kaum. Da find auch andere Beschäftigungen...


Das zum Einen Zonnie und zum Anderen .... neee, ich bin still :ph34r:


Zitat (Ingeborg, 11.09.2006)
- wärend man auf seine Absagen wartet?

Sehr aufbauend, wirklich...macht wirklich Mut...

Entweder bist du wirklich so taktlos oder ich verstehe deine Art Humor einfach nicht... :wallbash:

Zitat (Mellly, 11.09.2006)
Zitat (Ingeborg, 11.09.2006)
- wärend man auf seine Absagen wartet?

Sehr aufbauend, wirklich...macht wirklich Mut...

Entweder bist du wirklich so taktlos oder ich verstehe deine Art Humor einfach nicht... :wallbash:

Das find ich allerdings auch...
Da ist man so schon depri, weil man entweder nichts hört oder nur Absagen und dann sagt einer noch sowas... Als wenn man nicht aktiv genug wäre

Zitat (Ingeborg, 11.09.2006)
http://www.naturseife.com/naturseife_-_site_map.htm

der schöen Link aus dem anderen Faden - kann ja auch die Zeit vertreiben - wärend man auf seine Absagen wartet?

irgendwie hab ich das gefühl
ingeborg und cutiepie könnten sich die hand reichen.
kommentare die man nicht wirklich brauchen kann
und oft den thread verhunzen.

Bearbeitet von InJa am 11.09.2006 17:47:41

Zitat (Zonnie, 11.09.2006)
Zitat (Mellly, 11.09.2006)
Zitat (Ingeborg, 11.09.2006)
- wärend man auf seine Absagen wartet?

Sehr aufbauend, wirklich...macht wirklich Mut...

Entweder bist du wirklich so taktlos oder ich verstehe deine Art Humor einfach nicht... :wallbash:

Das find ich allerdings auch...
Da ist man so schon depri, weil man entweder nichts hört oder nur Absagen und dann sagt einer noch sowas... Als wenn man nicht aktiv genug wäre

:trösten:

Huhu :blumen:

Gebs ja zu, hab mir nüscht weiter durchgelesen, mag aber die Frage beantworten.
Ich habe mir damals bewusst ein ganzes Jahr Pause genommen.
Ich habe mir die Zeit vertrieben, indem ich erstmal richtig ausgeschlafen habe, dann bin ich zum Sport und dann hab ich so Haushaltskram gemacht. Freunde getroffen und mich um mich gekümmert.
Nach nem halben Jahr wars dann aber schon echt langweilig. Bin dann fast jeden Abend weggegangen.
Mein Tagesrhythmus war auch hinüber, ich bin immer später oder besser gesagt immer früher ins Bett und habe den Tag verschlafen. Das ging soweit, das ich am Tag gar nicht mehr raus wollte oder konnte. Hab viel Fernsehen geguckt und vor mich hin gegammelt.
Dan bin ich aber wieder arbeiten gegangen, Krankenschwestern werden ja immer gesucht.
Aber irgendwie fühlte ich mich nicht mehr so wohl und dachte, da muss doch noch was sein. Und ich habe mich entschieden mein Abi nachzuholen.
Jetzt füllt mich mein Tag wieder voll und ganz aus.


Ausschlafen tu ich auch jeden Tag. Nur wenn ich mal nen Termin beim Arbeitsamt hab, steh ich vor zehn Uhr auf B) Aber so vergehen halt schonmal Stunden...
Dann bin ich eigentlich erstmal damit beschäftigt zu frühstücken und im Internet nach Stellen zu gucken. Dann surf ich mal hier mal dort im Internet und dann je nachdem wozu ich lust habe, surf ich tatsächlich den ganzen Nachmittag oder guck fern und ja dann ab 17:30 Uhr fangen "meine Soaps" an und das geht bis 20:15 Uhr und dann geh ich wieder an PC...

Also nicht sehr erlebnisreich... Manchmal geh ich dann noch raus und erledige irgendwas. Aber meist ist es nur der kurze Weg zur Post, wo ich dann nach 10 Minuten wieder zuhause bin.

Morgen habe ich die sagenhafte Aufgabe zwei Hosen zu bügeln....


Ich seh eigentlich zu das ich nicht später als 8:30h aufstehe, damit ich nachher nicht die Schwierigkeiten habe. Wenn mein LG Frühschicht hat stehe ich meist mit ihm auf oder spätestens dann wenn er um 5h aus dem Haus geht.


So bei dem herrlichen Wetter war ich grad ne Stunde spazieren, später muss ich noch Bewerbungsfotos "entwickeln" lassen und dann ne Bewerbung fertig machen...

Wollt mal kurz eure Meinung hören...
In meiner Ausbildung bin ich leider nicht in den Genuss Buchführung und Personalangelegenheiten (Gehaltsabrechnungen,Sozialversicherungsmeldungen u.s.w.) zu machen.

Nun hab ich ja übernächste Woche den Termin beim Arbeitsamt um nach Bildungsgutschein zu fragen. Was meint ihr was geschickter wäre?? N Kurs wo es um Buchführung geht (das theoretische Wissen ist in der Berufsschule drei jahre lang mit 1 bewertet worden) oder einer wo es um Personalsachen geht? Davon hab ich so gut wie gar keine Ahnung. In der Berufsschule haben wir nur ein oder zweimal ne Gehaltsabrechnung gemacht


Ich würde an deiner Stelle ein Kurs über Buchführung machen. Denn mit Personalverwaltungsgeschichten kommst du noch schwerer unter. Da werden wirlich Leute gesucht die mehrjährige Berufserfahrung haben. Bei Buchführung kannst du mehr Glück haben, da dies ja überwiegend der PC übernimmt, du muss nur wissen was du wo einspeist und was welches Konto ist.

Bei ner Freundin war es so. Sie hat eine Weiterbildung in Personalsachbearbeitung gemacht und nichts bekommen wegen der fehlenden Berufspraxis. In der Buchhaltung hat sie dann direkt was bekommen.

Ok, man kann es jetzt nicht über einen Kamm scheren, du kannst überall wegen Berufserfahrung Glück oder Pech haben, aber das sind so meine Erfahrungen die ich gemacht habe.


Danke :D
Ich glaub Buchführung ist auch mehr mein Ding... Hab das schon immer in der Schule gern gemacht


Ich auch :) na dann viel Spaß bei der Weiterbildung ;)


Zitat (Rheingaunerin, 12.09.2006)
Ich auch :) na dann viel Spaß bei der Weiterbildung ;)

Sofern ich den nen Bildungsgutschein bekomme... Aus eigener Tasche kann ich das niemals zahlen...

Das ist richtig, wäre zu teuer. Und leider übernimmt das AA ja nicht mehr alle Weiterbildungen.


Hallo Zonnie,

ich würde auch Buchhaltung versuchen, wenn das Arbeitsamt, *räusper* ich meine die ARBEITSAGENTUR das bezahlt.

Ansonsten: Ich war vor über 3 Jahren mal 2 Monate lang arbeitslos. Und weisst Du was? Ich habe einfach versucht es zu geniessen. Ich weiss, wenn die Zukunft so ungewiss ist, ist das schwer, aber außer Dich redlich zu bemühen (Bewerbungen schreiben etc.) kannst Du ja eh nix machen. Kannst dir ja keinen Job zaubern. :keineahnung:

Ich bin z. B. morgens damals recht früh aufstanden, hab Kaffee getrunken & und in Ruhe Zeitung gelesen. Und dann habe ich - je nach Wetter- n bisschen gesurft oder bin walken gegangen.

Mittags hab ich dann ganz in Ruhe was Gesundes für uns gekocht, abgeräumt etc... dann wieder spazieren gegangen oder ähnliches... Echt, ich habe die Zeit super rumbekommen. Und sinnvoll (gesund) noch dazu. Eben halt viel Sport (der nix kostet) etc.

LG und viel Glück, dass Du diesen Kurs bekommst.

Krötilla


Ich versuch auch das beste draus zu machen. Wie gesagt, war heut ne Stunde spazieren, war echt schön, die Sonne zu genießen.
Grad war ich meine Bewerbungsfotos holen, und nun erstmal Kaffee trinken ujnd dann noch zwei Bewerbungen fertig machen.

Boar hier beim Fotografen ist echt cool. Hab letztens Bewerbungsfotos machen lassen und dann hab ich 19,95 € für 8 Bilder + ne CD mit den Auswahlbildern bekommen. Vorhin musste ich dann nur noch 5 € für 4 Bilder zahlen, hatte ja die Bilder auf der CD ;) Wie man doch manchmal Geld sparen kann, wenn man einmal mehr investiert :applaus:


:( bin jetzt auch seit mitte juli leider wieder arbeitslos. zugleich bin ich noch zu meinem freund gezogen. er arbeitet im schichtdienst. heisst er ist tagsüber manchmal nicht zu hause. schau dann im i-net nach stellen und mach den haushalt. so das immer alles schön aufgeräumt ist. sonst kann man da ja nicht viel machen.


Zitat (yvonne82, 18.09.2006)
:( bin jetzt auch seit mitte juli leider wieder arbeitslos. zugleich bin ich noch zu meinem freund gezogen. er arbeitet im schichtdienst. heisst er ist tagsüber manchmal nicht zu hause. schau dann im i-net nach stellen und mach den haushalt. so das immer alles schön aufgeräumt ist. sonst kann man da ja nicht viel machen.

Erst einmal herzlichst Willkommen im Forum. Ich denk wichtig ist, daß man sich nicht gehen lässt, sich umsieht nach Arbeit und immer wieder bewirbt. Aber bitte keine Standardbewerbung, der Personalmensch sollte merken das du dir Gedanken gemacht hast zu der Stelle die du haben willst.





Und bei Fragen zum Forum, wende dich vertrauensvoll an die Forumslotsen-da wird dir geholfen ;)

:P danke für die nette antwort. aber so schnell lass ich den kopp diesmal nicht hängen. hab da ja noch meinen schatzi der für mich da ist und mir sehr viel unterstützung gibt.
vor zwei jahren nach meiner ausbildung zur arzthelferin, sahs da noch schlimmer aus. als ich eigentlich schon fast aufgeben wollte, hab ich dann endlich eine neue einstellung bekommen. und diesmal wirds auch wieder klappen.
hoffs zumindest.


...drücke auch fest die Daumen,das du bald einen Job findest... :blumengesicht: :sternchen:...gute Nacht euch allen... :blumen:


Zitat (Zonnie, 11.09.2006)
Na also was langweiligeres als das Thema Seife gibts ja wohl kaum. Da find auch andere Beschäftigungen...

Das sehe ich, mit Verlaub, anders... ich bin inzwischen seit neun Jahren daheim (allerdings nicht arbeitslos, sondern im Sonderurlaub). Über die Meerschweinchen, die wir seit acht Jahren halten, hab ich eine Chemielehrerin kennengelernt welche auch Seife siedet- seitdem siede ich meine Seifen selber, das kann durchaus auch interessant sein. Allein schon die Wahl der Öle und Zusatzstoffe... allerdings füllt Seifensieden nicht meinen kompletten Alltag, ich siede vielleicht einmal im Monat eine kleine Menge für den Eigenbedarf, evtl. verschenke ich auch das eine oder andere Stück an gute Freundinnen.

Ich weiß übrigens auch von Frauen, die aus familiären Gründen für längere Zeit daheim bleiben (Elternzeit, Erziehungsurlaub) und sich mit dem Verkauf handgesiedeter Seifen ein nettes Taschengeld verdienen.

Zitat (Valentine, 19.09.2006)
Zitat (Zonnie, 11.09.2006)
Na also was langweiligeres als das Thema Seife gibts ja wohl kaum. Da find auch andere Beschäftigungen...

Das sehe ich, mit Verlaub, anders... ich bin inzwischen seit neun Jahren daheim (allerdings nicht arbeitslos, sondern im Sonderurlaub). Über die Meerschweinchen, die wir seit acht Jahren halten, hab ich eine Chemielehrerin kennengelernt welche auch Seife siedet- seitdem siede ich meine Seifen selber, das kann durchaus auch interessant sein. Allein schon die Wahl der Öle und Zusatzstoffe... allerdings füllt Seifensieden nicht meinen kompletten Alltag, ich siede vielleicht einmal im Monat eine kleine Menge für den Eigenbedarf, evtl. verschenke ich auch das eine oder andere Stück an gute Freundinnen.

Ich weiß übrigens auch von Frauen, die aus familiären Gründen für längere Zeit daheim bleiben (Elternzeit, Erziehungsurlaub) und sich mit dem Verkauf handgesiedeter Seifen ein nettes Taschengeld verdienen.

Wollte damit ausdrücken, dass es nicht unbedingt jedermanns Sache ist, sich mit Seife zu beschäftigen. Zumindest ist das nichts für mich...

Krieg den Tag auch momentan gut um die Runden... Besonders heut... Wie können Arbeitgeber nur auf die Idee kommen handschriftliche (!!!) Bewerbungsschreiben haben zu wollen???

Damit hab ich den ganzen Nachmittag verbracht und grad war ich ne halbe Stunde draußen..

Betrifft Aushilfsstellen:

Versuche dafür doch mal in einer eher ruhigen Zeit einfach in dem Laden vorbeizusehen und Dich persönlich um ein kurzes Gespräch zu bemühen. Manche Arbeitgeber mögens, manche weniger. Ist aber auf jeden Fall auffälliger als 'ne schriftliche Bewerbung.


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter