Weißkohl hacken...


Hallo ^_^

Ich wollte mir gestern einen Krautsalat zubereiten und hatte Probleme mit dem Weißkohl :wacko:
Ich wollte gern wissen wie man Weißkohl am schnellsten hacken kann.
Könnt ihr mir vll helfen?


Hast du eine Brotmaschine?


Erstmal Willkommen Silberblut!

Mein papi saebelt den immer in handlichen stuecken und dann wird der ueber die brotmaschine gejagt... das gibt wunderbar feine, gleichmaeßige streifen und geht ruckzuck.

Ohne brotmaschine bleibt wohl nur vierteln bzw achteln und dann hobeln oder schnippsel mit dem messer...


Ich sag jetzt mal lieber nicht, was ich gelesen habe :ph34r: :pfeifen: :lol:

Hast du so nen Zerkleinerer? Also so ne Küchenmaschine?

Würde einfach den Kohl grob mit nem Messer zerkleinern und dann dort hineingeben und häckseln...


Ooooh mellly, freudscher verleser? *lach*

Kuechenmaschinen machen ganz oft matschepampe... zumindest unsere *sigh* das is ziemlich eklig *find*


Mann kann auch den guten alten V Hobel nehmen!(wenn vorhanden?)

Oder mit einen großen Messer und Übung! :lol: :lol: :lol:


Hej! :D

Weißkohl vierteln.

Jedes Viertel hobeln oder mit einem Messer in feine Streifen schneiden!


LG

Amber


Zitat (Amber @ 09.09.2006 16:41:13)
Hej! :D

Weißkohl vierteln.

Jedes Viertel hobeln oder mit einem Messer in feine Streifen schneiden!


LG

Amber

mach ich genauso,nur jage ich den kohl dann durch die brotmaschiene,wird gleichmäßiger geschnitten als mit dem messer ;)

Viieelen Dank euch allen :lol:

Schön solch eine Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten zu haben :rolleyes:

Ich werd mir gleich die schönsten rauspicken und ausprobieren.


:blumen: MfG

Bearbeitet von Silberblut am 10.09.2006 18:47:16


Hallo :D

Habe den Weißkohl mit der Brotschneidemaschine klein geschnitten.
Tipp war hier aus dem Frag mutti.de

Hatte dann noch ein Krautsalatrezept aus dem Frag mutti.de gesucht.

Bin total gegeistert, ging prima mit der Brotschneidemaschine
und Krautsalat schmeckt total lecker.

LG Viva :rolleyes:


großes japanmesser - geht auch flott - wenn man keine Brotmaschine hat


Es geht nix über ein gutes, scharfes, großes Kochmesser. Ich brauch weder die Küchenmaschine dazu, noch einen Gemüsehobel, schon gar nicht ne Brotmaschine. Die besitze ich gar nicht. Die wäre in meiner Küche so überflüssig wie ein Kropf, weil ich mein Geld lieber für gute Messer ausgebe. Kopp vierteln, Strunk schräg wegschneiden und dann mach ich millimeterfeine Kohlstreifchen. Das geht viel schneller als mit irgendwelchen Maschinen und ich muss nur EIN Messer und EIN Schneidebrett abwaschen.

Gruß

Abraxas


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 10:49:26


Vierteln und schräg kleine scheiben abschneiden!

So mache ich es meistens . . . .



Kostenloser Newsletter