Welcher Staubsauger ist wirklich gut? Ein neuer muss her!


Steht jetzt in der Kategorie Wohnen.....Sorry :pfeifen:

Bearbeitet von curly72 am 10.09.2006 11:00:57


Hilfreichste Antwort

Ich hatte mal nen AEG Sauger und mit dem war ich zufrieden.

Da du eh keine großen Ansprüche stellst, außer das er Tierhaare und Kleinkrümel aufnehmen soll, reicht der AEG.
Eine Preisvorstellung hast du auch, und die restlichen Vorzüge kann dir sicherlich der Kundenberater mitteilen.

So weit ich mich erinnere gibt es hier bereits einen Thread über Staubsauger, dort kriegste Input satt.
Vielleicht kann man diese mit einander verschmelzen.


Unser alter Staubsauger gibt seinen Geist auf. Bevor ich aber irgendeinen neuen kaufe frage ich doch erst mal die Muttis ob sie mir mit Rat zur Seite stehen können.
Wir haben in unserer Wohnung hauptsächlich Fliesen und Kork. Besitzen eine kleine Tochter und ein Zwergkaninchen die jede Menge Dreck machen, so dass ich fast jeden Tag saugen muss. Soll ich lieber einen mit Beutel oder einen Zyklonsauger kaufen? Möchte auch kein Billigteil kaufen, soll schon ne Weile halten. Wer kann mir Tips geben...Danke.


Da ich immer sehr viele Tiere habe, würde ich dir folgende Lösung vorschlagen :

da Streu sehr grob ist, nehme ich erst einen "ausschüttbaren", weil Tüten für Sauger sehr teuer sind; danach gehe ich mit einem "Miele" drüber - 1600 Watt - dannn ist alles blitzeblank Ansich brauchst du, um zu sparen also zwei !


Mein Miele-Sauger wird jetzt 20 Jahre alt!!!!!! Hat immer gute Dienste geleistet, war nie defekt und hat jede Menge Haustiere ausgehalten. Sollte er mal seinen Geist aufgeben, kommt wieder ein Miele ins Haus.

Da ich einen großen Verschleiß an Tüten haben würde, benutze ich einen Dauerstaubsaugerbeutel.

Bearbeitet von Koala am 10.09.2006 12:23:06


Hallo, ich habe auch Kleintiere und hatte deswegen einene immensen Verbrauch an Staubsaugerbeuteln.Hab mirerst deswegen einen billigen Zyklonsauger geholt- vergisss es,die haben Papierfilter drin, die mühsamzu reinigen sind -und hab mir dann einen "Dyson"geholt, zwar auch Zyklon, aber anderes System ohne irgendwelche sperrigen Filter und einfach zu reinigen- ein weiteres Staubsaugen hinterher erübrigt sich bei dem, bin sehr zufrieden.Hatte vorher einen Miele und kann im Saugergebnis keinen Unterschied feststellen. Aber wie man im Forum lesen kann,sind die Geschmäcker halt verschieden und wer sich vor Staub beim Ausleeren ekelt oder so sollte bei den "alten" Saugern bleiben.


https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=4395&hl=
das hatten wir doch schon :lol: :lol: :lol:
einfach die suche benutzen :pfeifen: :pfeifen:

Sorry Bonny :pfeifen: , habe ich nicht gesehen. Aber Danke bin jetzt schon ne ganze Ecke weiter...


xxx mein PC spinnt!!!

Bearbeitet von curly72 am 10.09.2006 21:19:57


Zitat (curly72 @ 10.09.2006 21:19:04)
xxx mein PC spinnt!!!

ja sowas kommt auch vor :lol: :lol: :lol: :lol:

Zitat (Koala @ 10.09.2006 12:10:30)
Mein Miele-Sauger wird jetzt 20 Jahre alt!!!!!! Hat immer gute Dienste geleistet, war nie defekt und hat jede Menge Haustiere ausgehalten. Sollte er mal seinen Geist aufgeben, kommt wieder ein Miele ins Haus.

Da ich einen großen Verschleiß an Tüten haben würde, benutze ich einen Dauerstaubsaugerbeutel.

könntest du bitte sagen, wo man einen Dauerbeutel bekommt ?

Hallo schau mal hier:

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfi...ductSKU=0007060

Habe ich zufällig entdeckt. Erfahrungen habe ich nicht damit.
:blumen:


Zitat (sophie-charlotte @ 11.09.2006 07:58:23)
Hallo schau mal hier:

http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.enfi...ductSKU=0007060

Habe ich zufällig entdeckt. Erfahrungen habe ich nicht damit.
:blumen:

danke, aber ich glaube der passt nicht :wub:

Hallo und guten Morgen!

Meinen Dauerbeutel habe ich auch bei Tchibo geholt. Neulich gab es ihn auch bei Plus. Diese Beutel passen immer. Man braucht nur dieses Pappding von einem passenden Staubsaugerbeutel, das man in die Führung des jeweiligen Staubsaugers schiebt.
Einfach dieses "Pappding" von einem Beutel abtrennen und auf den Dauerbeutel kleben.
Die Dauerbeutel haben bereits eine Klebeschicht vorgesehen, auf die man die Pappe kleben kann.


Danke, ich probiers mal :blumen:


Ich stehe auf Beutel und auf Vorwerk!!


Diese Dauerbeutel bekommst du auch bei ebay und neulich hab ich sie im Weltbild Katalog gesehen. Unsere Nachbarn haben auch einen Vorwerk Staubsauger und ziemlich zufrieden damit. Mein Mann ist jetzt auf dem "Trip" dass wir uns einen Kärcher Industrie Sauger holen, wer hat denn damit erfahrung gemacht?


Zitat (curly72 @ 12.09.2006 21:22:55)
Mein Mann ist jetzt auf dem "Trip" dass wir uns einen Kärcher Industrie Sauger holen, wer hat denn damit erfahrung gemacht?

Wozu braucht ihr einen Industriesauger und vor allem was für einen?

Wozu braucht ihr einen Industriesauger und vor allem was für einen?

Sorry dass ich jetzt erst antworte: So einen großen der sowohl nass als auch trocken saugt. Die haben wohl auch keine Beutel dass sind so große Ungetüme


Ich bin nach wie vor vom Dyson Animal Pro absolut begeistert. Bekannten geht es genauso. :sabber: :daumenhoch: :daumenhoch:


Ja hoffentlich hat der wenigstens einen guten Feinstaubfilter sonst saugste den groben DrecK auf und der feine Staub wieder in die Umgebung. Für die Industriesauger gibt zum Teil auch Beutel, aber die kosten dann richtig geld. Ich würd so einen höchstens als Zweitsauger nehmen.


Zitat (Catweazle @ 14.09.2006 22:00:46)
Ich bin nach wie vor vom Dyson Animal Pro absolut begeistert. Bekannten geht es genauso. :sabber: :daumenhoch: :daumenhoch:

ich gehör auch dazu..und der feinstaub wird wirklich gesondert gefiltert...
der absolute hit <_<

So, mein Mann hat gesiegt! Wir haben jetzt einen Kärcher Staubsauger A2054, 1200 Watt. Den kann mn sowohl mit als auch ohne Beutel benutzen, Er saugt nass sowie trocken. Das gute daran ist geht manl irgendwas kaputt kann man es über Handel nachkaufen, genauso jede Menge Zubehör dazu. Mal sehenwie gut er seine Dienste tut. Benutzt jemand so ein Ding?


Kirby!

Ist zwar ein bißchen teurer, aber der zieht die feinsten Körnchen und Stäubchen
raus!

UND man kann ihn zu einem Shampoonierer umfunktionieren!

und und und.... ich habe ihn und bin seit über 6 Jahren damit zufrieden!

LG
Apfelblüte :blumengesicht:

Siemens Dynapower. Den hab ich und bin sehr zufrieden. Hab ne Langhaarmietz und geht alles super aufzusaugen. Der ist auch nicht so teuer. Kostet 200 Euro :blumen: :blumen:


Wir haben seit Weihnachten auch einen Dyson Animal Pro und ich bin superbegeistert (hatte zuvor immer nur elendige Billigteile). Die einzigen zwei Nachteile sind: er ist arg laut und die Kabelaufwicklung ist nicht die flotteste. Kann man aber mit leben :blumen: . Dafür saugt er wirklich prima und ich bin endlich von den elendig überteuerten Beuteln unabhängig. Wir haben, als wir ihn kriegten, mal mit unserem alten Miele gesaugt, der immerhin auch 1200 Watt haben soll angeblich, und extra vorher den Beutel leer gemacht, und dann mit dem Dyson nachgesaugt. Anschließend hatte ich erstmal Schüttelanfälle, wieviel Dreck da noch rauskam, der zuvor offensichtlich jahrelang nicht aufgesaugt wurde. Brrrr!


Zitat (Ninanew @ 10.09.2006 12:11:37)
Hallo, ich habe auch Kleintiere und hatte deswegen einene immensen Verbrauch an Staubsaugerbeuteln.Hab mirerst deswegen einen billigen Zyklonsauger geholt- vergisss es,die haben Papierfilter drin, die mühsamzu reinigen sind -und hab mir dann einen "Dyson"geholt, zwar auch Zyklon, aber anderes System ohne irgendwelche sperrigen Filter und einfach zu reinigen- ein weiteres Staubsaugen hinterher erübrigt sich bei dem, bin sehr zufrieden.Hatte vorher einen Miele und kann im Saugergebnis keinen Unterschied feststellen. Aber wie man im Forum lesen kann,sind die Geschmäcker halt verschieden und wer sich vor Staub beim Ausleeren ekelt oder so sollte bei den "alten" Saugern bleiben.

Richtig, die Geschmäcker sind verschieden. Ich habe einen sauteuren DYSON, den ich wahrscheinlich demnächst auf den Müll werfen werde und kehre zu Vorwerk zurück.

Hallo Muttis!
Ich hab irgendwie kein glückliches Händchen mit Staubsaugern. :heul:
Wir haben in unsrem Haushaltsleben 4 Staubsauger angeschafft und eigentlich hat keiner was getaugt. Entweder ist relativ schnell irgendein Teil abgebrochen, die Saugkraft ließ schnell stark nach oder die Handhabung war Mist. Vorwerk ist uns echt zu teuer, aber es muss doch möglich sein, ein einigermaßen nützliches Teil in der Preisklasse um die 150,- Euro rum zu kriegen? Habe schon viel im Internet gesucht, meine Hoffnung lag auf diesem Dyson. Der hat aber sehr schlechte Bewertungen bekommen. Jetzt hab ich ein Auge auf den Dirt Devil geworfen. Taugt der was? Hat hier jemand Erfahrungen? Bin um jede Meinung dankbar.
Liebe Grüße
Bazillus09


Hallo, über dieses Thema haben wir hier schon mehrfach diskutiert und die Meinungen sind geteilt. Gib mal oben in SUCHE Staubsauger ein und lies in den diversen Threads.
Wenn du dich für beutellose Staubsauger interesssierst, dann empfehle ich den DYSON, den habe ich. Davor hatte ich nen einfachen Zyklonsauger wie den Dirt Devil, da ist der Filter ziemlich dämlich zu reinigen. Beim Dyson entfällt das, der funktioniert nach einem andern Prinzip, zwar auch Zyklon, aber besser. BIn sehr zufrieden!


Habe einen Miele Amaranth. :wub: Der ist echt klasse. Leider weiß ich nicht mehr, was der gekostet hat.

Als ich in meiner neuen Firma mal durchsaugen sollte mit so'ner Krücke, weigerte ich mich. Ich empfahl den Amranth. Der wurde angeschafft. :D Alle waren begeistert. :D :D
Mein Chef kaufte ihn gleich nochmal für sich zu Hause. :D

Meine Schwester hat ihn bei mir gesehen und ausprobiert: für die neue Wohnung hat sie sich nen Amranth gekauft. :D

Mein Freund hat einen Hund und hatte immer Ärger mit den vielen Haaren auf dem Teppich. Aber seit er sich jetzt einen Amaranth gekauft hat... :D

Der kostet bestimmt mehr als 150 Euro, aber ich finde, das ist er wirklich wert, dass man halt ein bisschen drauf spart. :D


Zitat (Ninanew @ 26.11.2006 23:27:38)
Hallo, über dieses Thema haben wir hier schon mehrfach diskutiert und die Meinungen sind geteilt. Gib mal oben in SUCHE Staubsauger ein und lies in den diversen Threads.
Wenn du dich für beutellose Staubsauger interesssierst, dann empfehle ich den DYSON, den habe ich. Davor hatte ich nen einfachen Zyklonsauger wie den Dirt Devil, da ist der Filter ziemlich dämlich zu reinigen. Beim Dyson entfällt das, der funktioniert nach einem andern Prinzip, zwar auch Zyklon, aber besser. BIn sehr zufrieden!


Der Dyson Animal Pro ist meiner Meinung nach nicht zu toppen !!
Steinigt mich wegen dieser " Schleichwerbung " :D
Leider teuer :heul:

Ich schließe mich der Meinung von catweazle an. Hab seit 2 Jahren den animal pro und bin immer noch sehr zufrieden. Und den Kaufpreis hab ich schon lange wieder raus weil die teuren Beutel entfallen.

LG
muffel


Zitat (Ninanew @ 26.11.2006 23:27:38)
Hallo, über dieses Thema haben wir hier schon mehrfach diskutiert und die Meinungen sind geteilt. Gib mal oben in SUCHE Staubsauger ein und lies in den diversen Threads.
Wenn du dich für beutellose Staubsauger interesssierst, dann empfehle ich den DYSON, den habe ich. Davor hatte ich nen einfachen Zyklonsauger wie den Dirt Devil, da ist der Filter ziemlich dämlich zu reinigen. Beim Dyson entfällt das, der funktioniert nach einem andern Prinzip, zwar auch Zyklon, aber besser. BIn sehr zufrieden!

Hallo Ninanew!
Ich habe schon gesucht, aber da kommen x Threads, in denen das Wort Staubsauger ggf. auch in einem Witz auftaucht... -_-
Nach 30 Minuten wühlen hab ich beschlossen, direkt zu fragen.
Grüße
Bazillus09

Hei!

Ich hab in meinem Leben auch schon einige Staubsauger verschlissen... die Billigteile haben leider immer relativ schnell den Dienst quittiert. Mal war dies Teil abgebrochen, mal hat jenes Teil versagt, die Saugleistung war teilweise einfach nur unbefriedigend, bei einem war ständig dieser Schlauch zwischen Bodendüse und Sauger verstopft... seit gut einem Jahr hab ich nun einen Vorwerk. Zwei Freundinnen haben mir von ihren Vorwerks vorgeschwärmt wie toll die wären und wie lang die schon durchhalten- also hab ich mir von meinem Mann einen schenken lassen. Klar, der Tiger ist komplett mit allem Zubehör (viereckige Bodendüse, extra Bürsten für Teppichpulver, eine Kiste von diesem Pulver, der "Hartbodenkehr- und Polierbürste" und der Matratzen- und Polsterdüse sowie noch einigen Kleinteilen im vierstelligen Eurobereich gewesen (ich meine, mich an rund 1300 EUR zu erinnern), aber es gibt auch noch den "Kleinen", den Kobold. Für den gibt's nen Tragegurt und man kann auch auf diesen einen langen Schlauch aufstecken und ihn wie einen Bodenstaubsauger verwenden.

Wenn du mal ganz viel Zeit und Langeweile hast, dann lass doch einfach mal einen Vorwerkmenschen kommen für eine Vorführung ohne Kaufverpflichtung- ich hab vor Jahren schon mal so einen Menschen bei mir reingelassen, der hat brav alles gesaugt und als er dann mit harten Zahlen kam, hab ich nur gemeint das müsse mein Mann entscheiden- und hab ihn ohne Kaufvertrag wieder verabschiedet. Vor knapp 1 1/2 Jahren (oder so) stand dann wieder mal ein Vertreter vor der Tür, mein Mann war diesmal auch dabei- und der war sogar noch begeisterter als ich ;)

Vorwerk bietet übrigens meines Wissens auch Finanzierung an- allerdings würde das natürlich Zinsen kosten, so altruistisch ist die Firma nicht dass sie diese erlässt.

Ach ja- und alle Jahr kommt ein Vertreter vorbei und macht einen kostenlosen Service- also alles anschauen, ggf. Reinigen und so.

Bearbeitet von Valentine am 27.11.2006 08:26:22


Ich Halte mich meist an die Bewertungen der Stiftung Warentest.
Wir haben einen von AEG und sind einigermasen zufrieden. Hatten vorher auch einen von AEG, der war aber um einiges besser und teurer.
Der nächste wird auf jeden Fall von Miele sein.
Man sollte nicht nur auf den Preis schauen.


Ich habe seit 18 (!) Jahren einen Vorwerk "Tiger". Der war in der Anschaffung ziemlich teuer. Da ich aber Allergikerin bin und der Staub wirklich im Sauger bleibt hat mich der Kauf damals überzeugt. Und ehrlich - er sieht immer noch aus wie neu und saugt wie am ersten Tag. Also hat sich die Anschaffung auf jeden Fall gelohnt.


ich kann mit ruhigem Gewissen einen von Miele empfehlen :blumen: die gibts auch schon Teilweise um die 150 €


Zitat (Bazillus09 @ 27.11.2006 07:50:35)
Ich habe schon gesucht, aber da kommen x Threads, in denen das Wort Staubsauger ggf. auch in einem Witz auftaucht... -_-
Nach 30 Minuten wühlen hab ich beschlossen, direkt zu fragen.
Grüße
Bazillus09

Du musst die Option "Nur im Titel suchen" auswählen. Sonst werden - wie in Deinem Fall - alle Themen angezeigt in dessen Beitrag das Wort "Staubsauger" fällt... ;)

Hallo,

empfehle auch den Dyson :D

wie schon einmal beschrieben- sollte der Sauger irgendwann einmal komplett auseinander fallen, würde ich mir am gleichen Tag den gleichen wieder kaufen.....

LG


Wir hatten bis vor kurzem 7 (!!!) Sauger im Haus!!! Alle nichts getaugt! Darunter waren auch Aldi, Dyson,.....

Jetzt haben wir einen Miele aus der S5 Reihe für ca. 300€ gekauft und sind total zufrieden!!!!! :D


ic habe seit Jahren den Vorwerk Tiger , bekam ihn von meinem Eltern geschenkt ( Papa kaufte 3 Stück und bekam Mengenrabatt...!) und bin sehr zufrieden. Als Allergiker war ich auf so ein gutes Teil angewiesen , einen Nachteil hat das Teil aber: es ist entsetzlich schwer, also nix von einer Etage zur anderen zu schleppen.


Don.


Zitat (cladiere @ 27.11.2006 10:39:08)
Du musst die Option "Nur im Titel suchen" auswählen. Sonst werden - wie in Deinem Fall - alle Themen angezeigt in dessen Beitrag das Wort "Staubsauger" fällt... ;)


Ah ja! Jetzt hab ich`s kapiert. Danke schön, dann kann ich da auch prima Tipps holen. :D

Ich benötige einen neuen Staubsauger. Da ich bisher nur Positives von Miele gehört habe, stehe ich jetzt vor der Entscheidung, mich entweder für den S5980 oder den Premium 5000 zu entscheiden.

Beide Geräte gehören zur Topklasse und haben auch Ihren Preis. Der ist für mich aber eher unwichtig.

Beide Staubsauger werden mit einer Elektrosaugbürste geliefert und besitzen eine Handgriffsteuerung. Beim 5000er Modell ist die Elektrobürste "besser" aber auch wesentlich größer von der Bauart, was mich ein wenig stört.

Meine Frage an Euch:

Wer hat einen von den genannten Staubsaugern und kann mir seine Erfahrungen mitteilen. Wie gut saugen Elektrosaugbürste? Beide Sauger haben übrigens 2200 Watt.

Vielen Dank schon einmal im voraus.

KlausN


Ich glaube bei Ciao. de gibt es Erfahrungsberichte, schau doch da mal rein.
Ich persönlich würde nie wieder einen andren als eine Dyson nehmen. Nachdem ich ganz viele ausprobiert habe, bin ich an dem hängen geblieben.
Tolle Leistung und vor allem muß man nie wieder die teuren Beutel kaufen


Zitat (Tamora @ 09.02.2007 09:49:36)
Ich glaube bei Ciao. de gibt es Erfahrungsberichte, schau doch da mal rein.
Ich persönlich würde nie wieder einen andren als eine Dyson nehmen. Nachdem ich ganz viele ausprobiert habe, bin ich an dem hängen geblieben.
Tolle Leistung und vor allem muß man nie wieder die teuren Beutel kaufen

@Tamora

Bei Ciao gibt es für die gesuchten Staubsauger keine Erfahrungsberichte. Ich möchte aber auch keinen beutellosen Staubsauger haben, da ich auf die Staubwolke beim Entleeren gerne verzichten kann.

Es gibt auch Staubsauger, die haben Beutel und können Beutellos saugen. >Wobei das mehr dafür gedacht ist, wenndann keine Beutel mehr im Haus ist. Wir haben jetzt lange schon Beutellose Staubsauger gehabt, das ist zwar praktisch aber wer auf hygiene steht, der sollte auf jedenfall mit Beutel nehmen.

Zu deinem eigentlichen Probnlem kann ich leider nicht viel sagen als, laß es ne bauch entscheidung sein. Oder kaufe beide, wenn es nicht ums Geld geht und den schlechtern vertickst du bei ebay.. :D


Zitat (2good4you @ 09.02.2007 10:18:04)
das ist zwar praktisch aber wer auf hygiene steht, der sollte auf jedenfall mit Beutel nehmen.


Bin ich deshalb jetzt unhygienisch???? :heul: :heul:

Zu der eigentlichen Fragestellung "Welcher der beiden Miele-Staubsauger ist besser" kann ich leider auch nichts beitragen. Mein erster und bislang einziger Staubsauger ist der Wasserfilter-Sauger von Kärcher, von dem ich absolut begeistert bin. Die Vorteile sind:

- keine Filtertüten nötig, die Luft wird durch eine Wasserwanne geleitet, der Staub sammelt sich im Wasser

- kein Saugkraftverlust durch voller werdende Filtertüte

- sehr hygienisch, der ganze Dreck wird sofort komplett im Wasser gebunden und kann nach dem Saugen elegant und ohne Stauben in die Kloschüssel geleert werden

- sehr guter Wirkungsgrad, durch das Wasser und einen zusätzlichen Flachfaltenfilter wird die Luft fast zu 100% gefiltert und kommt staubfrei wieder aus dem Sauger raus, für mich als Stauballergiker besonders wichtig.

Der Nachteil von dem Ding ist, dass es in befülltem Zustand etwas schwer ist und für den Einsatz in Wohnungen mit Treppen daher nur bedingt geeignet.

Insgesamt denke ich aber, dass man mit einem Miele sicher nichts falsch machen kann.


hallo!

Wir haben auch einen Miele S5 mit Handgriffsteuerung... allerdings ohne Elektrobürste! Der Miele ist soooooo leise! Ich will nie wieder mit einem anderen Staubsauger saugen!!! Welcher der Beiden für dich besser geeignet ist kannst du wahrscheinlich nur selbst herausfinden!!!! :blumen:


Kauf den PREMIUM 5000, ich finde die beleuchtete Bodenbürste cooool. ... löl


Ich habe seit 15 Jahren einen Miele und der hält und hält und hält.
Diese Entscheidung für einen Miele ist auf jeden Fall richtig.
Ich warte schon seit einiger Zeit, daß meiner sich verabschiedet und ich mir den Cat & Dog holen kann ( da wir einen Hund haben wäre der ideal dafür ).

Mach Dir doch eine Liste und schreib für beide Geräte die Vor- und Nachteile aus Deiner Sicht auf.
Wenn Du dann Erfahrungsberichte hast fügst Du die hinzu und schon müßtest Du auf einen Blick ein Ergebnis haben.

Diese + / - Liste hilft mir immer bei Entscheidungen, probier es mal aus.