Staubsauger verstopft


Huhu ;)

Eben ist mir ein mittelschweres Unglück passiert:
Ich habe wie immer meine Wohnung gesaugt bis der Staubsauger komische Geräusche machte.
Ich sah gerade noch,wie ein Flaschenverschluss im Verbindungskabel (?) zwischen Staubsauger und Sauger verschwand.
Jetzt steckt der dort drin und macht nicht einmal im geringsten den Ansatz in den Staubsaugerbeutel bzw wieder beim Sauger herauszukommen..
Gibt es da irgend einen Trick,mit dem man den Staubsauger wieder zum Laufen bringen kann? :unsure:


hallo,

wenn ich es richtig verstanden habe, ist der deckel in diesem schlauch drin?
wenn das so ist, würde ich erstmal den schlauch von saugerkopf und gerät abschrauben und dann mit einem besenstiel in den schlauch rein und versuchen, den deckel rauszudrücken.

viel erfolg! ;)


Manchmal hilft es auch schon, wenn man den Schlauch abnimmt umdreht und mit dem anderen Ende an den Staubsauger hält (dabei die "Lücke" mit der schlauchhaltenden Hand "abdichten" ), die Saugrichtung wird praktisch umgedreht....

..ansonsten: BESENSTIEL :lol:


Stimmt mit Schlauch umgekehrt wie ein Föhn ;)

Zitat (internetkaas @ 27.01.2005 - 09:46:13)
Stimmt mit Schlauch umgekehrt wie ein Föhn ;)

Nee nee...der Staubsauger saugt immer noch, nur der Luftstrom im Schlauch ist umgekehrt.... :lol:

Zitat (quasselkasper @ 26.01.2005 - 16:52:36)
Huhu ;)

Eben ist mir ein mittelschweres Unglück passiert:
Ich habe wie immer meine Wohnung gesaugt bis der Staubsauger komische Geräusche machte.
Ich sah gerade noch,wie ein Flaschenverschluss im Verbindungskabel (?) zwischen Staubsauger und Sauger verschwand.
Jetzt steckt der dort drin und macht nicht einmal im geringsten den Ansatz in den Staubsaugerbeutel bzw wieder beim Sauger herauszukommen..
Gibt es da irgend einen Trick,mit dem man den Staubsauger wieder zum Laufen bringen kann? :unsure:

Ich würde mich mit einsaugen lassen und nachgucken woran es liegt.
So etwa, wenn ein Gewehr nicht schießt. Dann gucke man von vorne in den Lauf und lasse 3 Schuß langsam kommen, dann erkennt man die Verstopfung. :P :P :P :P

unser supertoller turbostaubsauger macht total komische geräusche und stinkt nach verbranntem plastik. da ist irgendwas eingeklemmt, aber man bekommt es nicht raus. es ist hinter diesem gitter zum beutel, aber da kommt man nicht ran und abschrauben kann man dieses teil auch nicht.
der staubsauger hat noch garantie, aber wir finden die quittung nicht mehr. hat jmd eine idee? will wieder saugen!!!!!!!!!!!!!


Zitat (Mumsel85 @ 26.09.2006 13:47:31)
unser supertoller turbostaubsauger macht total komische geräusche und stinkt nach verbranntem plastik. da ist irgendwas eingeklemmt, aber man bekommt es nicht raus. es ist hinter diesem gitter zum beutel, aber da kommt man nicht ran und abschrauben kann man dieses teil auch nicht.
der staubsauger hat noch garantie, aber wir finden die quittung nicht mehr. hat jmd eine idee? will wieder saugen!!!!!!!!!!!!!

hallo mumsel!

wenn du bei dem geschäft, wo du den staubsauger gekauft hast, eine kundenkarte oder so hast, bist du im computer. und da sind dann alle rechnungen, die auf diese kundenkarte laufen, gespeichert. die können da nachschauen, dass du den sauger wirklich bei ihnen gekauft hast und wann.

ein weiterer grund, bei kleinen ortsansässigen betrieben zu kaufen und nicht bei ich-bin-doch-nicht-blöd. ;)

leider nicht. aber guter tipp.


Zitat (pestcontroller @ 27.01.2005 09:07:36)

..ansonsten: BESENSTIEL :lol:

genau das wollte ich auch gesagt haben. habe ich schon gemacht und klappt B)
fledi :rolleyes:

leider ist dieses gitter zu eng. ich hab schon überlegt mit einem handstaubsauger drinnen rumzusaugen, aber der ist leider auch kaputt...


@ mumsel --das liest sich nicht gut ---hab meinen auch mal total zerlegt --obwohl ich schon wusste dass das nichts bringt und der "Neue"war schon da - ich konnte nichts ausrichten irgendwie war da was verschmort , nun hab ihn dann doch weggeschmissen :wacko:
Soly


der war so sauteuer und richtig gut. ist auch noch so neu. manno, will den nicht auf den staubsauger-friedhofe bringen. lieb den doch so.


Zitat (Mumsel85 @ 26.09.2006 15:12:56)
der war so sauteuer und richtig gut. ist auch noch so neu. manno, will den nicht auf den staubsauger-friedhofe bringen. lieb den doch so.

---- :trösten: dann bring ihn dorthin wo du ihn gekauft hast und erzähl denen dein Unglück --manchmal hilft es --- :trösten: und die schicken ihn ein --und mit ganz viel Glück ist eine Werksjtatt angeschlossen ---wenn es das Haushaltsgeld noch her gibt , dann kauf die einen aus dem Billigangebot (...meiner 35.-€ mit waschbarem Beutel) dann hast du auch einen zur Reserve
Soly

Dieses Forum ist ja wirklich klasse!
Gestern haben wir unseren schon seeeehr trockenen Weihnachtsbaum abgeschmückt und quer durch die Wohnung zur Straße gebracht.
Tausende von Tannennadeln überall! :wacko:

Als ich sie wegsaugen wollte, hatte mein Staubsauger auf einmal keine Saugkraft mehr. Trotz Beutel austauschen und Filter wechseln. Auseinandergenommen hatte ich ihn auch - allerdings eher planlos.

Heute nun hab ich nach einigem googlen dann Eure wertvollen Tips gefunden und befolgt - also Schlauch mit Besenstiel durchstossen, Schlauch andersrum aufsetzen.

Nun funktioniert er wieder !!! :D

Euch allen vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
Happy New Year !!!


sunnysunny (IMG:http://www.fotos-hochladen.net/hildep2gj7s1o.gif)
schön das es dir hier bei uns gefällt. :wub:


@Mumsel

Falls jemand bei dem Kauf dabei war, so hat man das Recht, diese Person vorzuführen.
Diese bestätigt dann den Kauf, und rechtlich gesehen, ist das als Beweis ausreichend.

Jura-Studium :P
MfG KLego

Bearbeitet von Legolarium am 07.12.2010 14:06:38


Hallo Legolarium! Willkommen bei frag-mutti :blumen: Schön, dass Du Dich sofort so einbringst und Dich interessierende Themen durchliest. Mache ich auch - und habe anfangs nicht daran gedacht, mal nach dem Eröffnungsdatum und dem Datum der letzten Beiträge zu schauen. Bei diesem Thema ist der letzte Beitrag schon fast ein Jahr alt - trotzdem ist der Hinweis auf einen Kaufzeugen gut, und den kann man immer mal brauchen. Nur, ich stutzte ein wenig, als ich das eben las, wieso auf einmal so ein Hinweis kam. Aber vielleicht ist das mein Problem... :pfeifen:


Hallösche!

Ja, ich weiß, der Fred hier ist äußerst verstaubt, aber genau darum gehts auch bei mir: Bei mir ist nicht der Schlauch des Staubsaugers verstopft, sondern das Stück, das Schlauch und das Ansaugdings (mei, ich weiß nicht, wie das heißt) verbindet.
Das heißt, genau in der Kurve steckt was, und das krieg ich nicht raus - weder mit Besenstielen noch mit Tricks wie den Schlauch rückwärts zu benutzen...

Kann mir jemand helfen?


nun alles, soweit wie möglich, auseinander bauen.
dann mit einer Pinzette alles nach und nach raus zupfen.
ist kein Zuckerschlecken, aber mühsam ernährt sich auch das Eichhörnchen. :D :wub:


Hat leider auch nicht geklappt. :(
Hab mich übrigens etwas vertan bei meinem vorigen Post: Es ist die Verbindungskurve zwischen Rohr und Schlauch, sodele.


nun wenn du sozusagen den knick, vom Handstück meinst.
ist es das gleiche, raus fummeln.
was du noch machen könntest, ein Loch in den Schlauchstück rein schneiden.
alles rauspopeln, danach mit Panzerband wieder verschließen. :trösten: