Kettenschmiere in Jeans

Hallo,

so, super. Mal das geile Mountainbike vom Kumpel ausprobiert und nun das. Aufgrund des (natürlich) fehlenden Kettenschutzes und aufgrund des Versäumnisses, mir das Hosenbein hoch zu krempeln hab ich mir nun das Jeansbein schön schwarz mit Kettenschmiere eingesaut.

Hat jemand von euch den ultimativen Tipp, wie ich das möglichst schonend und kostengünstig :P da wieder raus bekomme?

Danke schon mal,
keke :blumen:
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Hallo erstmal


Beim Fahrrad fahren bin ich mit meiner Jeans an die Kette gekommen und habe dort nun einen Ölfleck :heul:

Kann mir einer Helfen und sagen wie man den Fleck wieder weg bekommt? :rolleyes:

Danke schonmal im vorraus.

Mfg Phill
Gefällt dir dieser Beitrag?
Nee, leider nicht. Siehst du, meine Jeans leidet auch immer noch...(und das seit fast 2 Jahren...)

Klick!

:D

Bearbeitet von keke am 15.08.2008 20:45:39
Gefällt dir dieser Beitrag?
geht meist schnell weg!!!!

einfach bei frischer Fahrradschmiere das Problem mit Fett lösen, ihr hört Richtig ein Pflanzenfett am besten eine Margarine auf diesen Schmierefleck dick auftragen, mit einem Fön heiß machen das die Margarine verläuft... mit zwei alten Tüchern(eins unterlegen das nichts durchsuppt) solange die weiche Margarine abnehmen bis der Fleck fast verschwunden ist, den Rest macht die Waschmaschine dann, den Fettflecke wäscht jedes Waschmittel aus...

Bearbeitet von Nachi am 15.08.2008 20:54:42
Gefällt dir dieser Beitrag?
Willkommen, phill4kiel,
kauf Dir im Drogeriemarkt ein Stück Gallseife. Nimm das Hosenbein mit dem Fleck und laß möglichst warmes Wasser drüberlaufen, dann nimmst Du das Seifenstück und rubbelst kräftig über den Fleck. Mit einer Handbürste schrubbst Du dann kräftig die Seife in den Stoff, anschließend die Stelle mit warmem Wasser gut ausspülen. Gib die Jeans sodann in die Waschmaschine bei 60 Grad. Der Fleck dürfte dann der Vergangenheit angehören. Sollte das wider Erwarten nicht der Fall sein, dann wiederholst Du den Vorgang nochmal. Ich glaub aber nicht, daß das nötig sein wird.


Murmeltier

Der Tip von Nachi ist auch gut, geht aber noch besser mit BUTTER!

Bearbeitet von Murmeltier am 15.08.2008 20:56:09
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Murmeltier, genau Butter sagte auch meine Mutter ;) aber jedes Gehärtete Pflanzenfett hat ähnliche Wirkung...wobei Gallseife echt auch die Methode wär die ohne Experiment geht :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
sollten die Naturmittelchen nicht helfen, dann kannst du auch die restlichen "Flecken" mit einem Anti-Fett-Shampoo bearbeiten. Shampoo auf Fleck, rubbeln und schrubbeln, auswaschen, ab in die Maschine damit. Fleck sollte weg sein.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bleicht das nicht den Jeansstoff aus?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (vannewolf, 23.07.2020)
Bleicht das nicht den Jeansstoff aus?

Nach 12 Jahren dürfte das Problem erledigt sein, aber für zukünftige Flecken:
Shampoo bleicht den Jeansstoff nicht aus. Gallseife könnte das zur Folge haben, aber bei den meisten Jeans wäre das wohl weniger störend als ein Kettenschmiere-Fleck.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Wie reduziert man den Stretchanteil ? Gewebebruch(?) beim Waschen? Weiße Ränder in schwarzen Jeans Jeanshose mit Leder-Metallemblem am Bund waschen ? Besser immer mit Hand waschen ? Stoff an Stoff Reibung Jeans-Innentaschen flusen Jeansflecken behandeln habe meine Lieblingsjeans dunkel verfärbt: Jeans dunkel verfärbt Jeans wieder in Form bekommen?