Fleisch Haltbarkeitsdatums erneuert.


Gestern war ich sehr sprachlos im Fernsehe lief eine Reportage das in Real Hannover und vielleicht auch andere Läden das Fleisch was nicht verkauft wird dar werden neuen Haltbarkeitsdatum auf das alten Fleisch geklebt.
Die haben gefilmt wie Mitarbeiter an das Fleisch gerochen haben und durch geknetet haben so das es wieder einige Maße aussah.
Ich könnte meine Augen nicht glauben.
Na das wird Verlusten für Real und Co werden.


Selber kaufe ich nie verpacktes Fleisch wirklich selten.
Weil ich nicht weiß wie es von innen aussieht und wie lange es wirklich verpackt ist.
Na jetzt weiß ich warum ich das nie kaufen wohlte :P
Ich kaufe als erstes beim Bauer wo ich sehe wie die Tieren gefüttert werden.
So nicht dann im Fleischabteilung wo es noch frisch Fleisch an der Theke gibt.


Bearbeitet von internetkaas am 08.03.2005 08:11:52

Daß das schon lange gängige Praxis ist :angry:, kam schon vor einigen Jahren bei Extra auf RTL. Drum habe ich mir abgewöhnt abgepacktes Fleisch zu kaufen. Doch auch bei der Fleischtheke weiß man ja nicht was man untergejubelt bekommt. :(
Bei uns bei Real ist immer so ein merkwürdiger Geruch je näher man an die Fleischabteilung kommt. Da vergeht mir schon der Appetit, bäh......
VG
Silvia


Bearbeitet von Zappelhuhn am 08.03.2005 08:18:37

Habe den Artikel in EXTRA bei RTL gesehen. Ich war auch entsetzt. Aber wie berichtet, scheint das schon länger so praktiziert zu werden. Kaufe ganz selten mal verpacktes (zuletzt bei Aldi). Werde ich aber auch nicht mehr tun, obwohl die bei Aldi bestimmt nicht die Möglichkeit haben, hinten im Lager die Sachen umzuettikettieren. Ich kaufe alles an Fleisch in unseren kleinen Supermarkt. Ich hoffe, ich kann denen vertrauen.
Wir hatten mal einen Geflügelhändler, der war bekannt für eingefrorene Hühner, die er als "frisch" verkauft hat. Schwarze Schafe wird es überall geben. Den gehts nur um den Gewinn. Schade. Gesundheit ist da wohl nicht so wichtig, Die Frage ist, was die dann eigentlich noch essen? :angry:

lg die Ulli


Ich hab auch gedacht ich fall um

Man wird doch überall nur verarscht.



Was soll man bloß dagegen tun???


Zitat (Annette @ 08.03.2005 - 09:02:19)

Was soll man bloß dagegen tun???

Vegetarier werden? ;)

Zitat (Ulli @ 08.03.2005 - 09:05:27)

Vegetarier werden? ;)


Ich esse selber ja schon sehr wenig Fleisch , aber wenn dann sollte es auch von guter Qualität sein. Sonst ekel ich mich eher davor.

*Bei uns bei Real ist immer so ein merkwürdiger Geruch je näher man an die Fleischabteilung kommt. Da vergeht mir schon der Appetit, bäh...*
Das hab ich in unserem REAL auch schon festgestellt :(

Den Bericht habe ich auch gesehen. Ich kaufe mein Fleisch immer nur in einem kleineren Metzgerladen. Der bekommt sein Fleisch nur von einem Bauern hier aus unserer Region. Er ist zwar etwas teurer, aber ich hatte noch nie Probleme mit der Fleischqualität.


Bei REAL kaufe ich gar kein Fleisch mehr. Weder abgepackt, noch frisch. Früher hieß der EXTRA. Da gab`s ne super Fleischabteilung. Bei REAL sieht das Fleisch wirklich aus als wäre es 3 Tage in einem Kofferraum gelegen.
Bei uns im Ort gibt`s einen Metzger der sein Fleisch bei Bauern aus der Gegend einkauft. Ist zwar ein wenig teurer, aber die Qualität schmeckt man. Ich kaufe allerdings auch manchmal beim Supermarkt um die Ecke, war ich auch noch nie enttäuscht. Super fränkische Bratwörschd! Aber die gibt`s halt nur in Franken :lol:
obelix


Zitat (Annette @ 08.03.2005 - 09:02:19)
Ich hab auch gedacht ich fall um 

Man wird doch überall nur verarscht.



Was soll man bloß dagegen tun???

jetzt hab ich gedacht nur wir hier in der schweiz werden verarscht, IHR AUCH?
es ist nicht nur das fleisch einfach mit allem. da wird grosszügig von preissenkung gesprochen....na klar... aber dafür ist die menge vom inhalt auch weniger geworden. verarschung NON STOPP :angry::angry: ich wandere aus :lol:
(IMG:http://www.picupload.net/myimage/aca5f0334e0345954cc702869.jpg)

Bearbeitet von bonny am 08.03.2005 09:30:14

Zitat (Annette @ 08.03.2005 - 09:02:19)
Ich hab auch gedacht ich fall um 

Man wird doch überall nur verarscht.



Was soll man bloß dagegen tun???

Ganz einfach!!!! kein Hackfleisch für € 1,99 das Kilo kaufen..weniger Fleisch essen und dafür lieber Besseres beim Metzger des Vertrauens kaufen.....

Ein Freund von mir ist Metzger...mittlerweile ist seine Haupteinahmequelle allerdings der Partyservice, den er noch betreibt...denn die Kunden kommen zu ihm fragen woher das Fleisch kommt, was es so mit BSE auf sich hat,etc. und gehen dann in den real oder toom und kaufen 10 kilo ein.... :huh:


Vorsicht auch bei eingelegtem mariniertem Fleisch zum Grillen, etc....ist bei Großmärkten auch beliebtes Mittel altes Fleisch zu kaschieren.....des weiteren wird industriell verarbeitetes Fleisch auch oft mit Wasser aufgespritzt um es schwerer und saftiger erscheinen zu lassen..schrumpft super in der .... :P

..ach ja....wenn ein Metzger unheimlich viel verschiedene Wurst im Angebot hat, fragt ihn doch einmal, welche er davon noch selber macht....


und immer schön dran denken: der Verbraucher hat die Macht!!!!! :D

Bearbeitet von pestcontroller am 08.03.2005 09:49:33

Zitat (bonny @ 08.03.2005 - 09:27:20)
Zitat (Annette @ 08.03.2005 - 09:02:19)
Ich hab auch gedacht ich fall um 

Man wird doch überall nur verarscht.



Was soll man bloß dagegen tun???

jetzt hab ich gedacht nur wir hier in der schweiz werden verarscht, IHR AUCH?
es ist nicht nur das fleisch einfach mit allem. da wird grosszügig von preissenkung gesprochen....na klar... aber dafür ist die menge vom inhalt auch weniger geworden. verarschung NON STOPP :angry::angry: ich wandere aus :lol:
(IMG:http://www.picupload.net/myimage/aca5f0334e0345954cc702869.jpg)

laß dich überra......nicht verarschen!!!!

Informationen sind Macht!!!!!!!

Möge die Macht mit DIR sein.......

Naja mal ganz ehrlich, ich habe diesen Bericht auch mal bei RTL gesehen und war ziemlich schockiert. Aber... leider fehlen mir die finanziellen Mittel um mal eben beim Metzger hier einzukaufen, so gern ich das auch tun würde. Ich gehe immer hier zum Extra und ich denke das Fleisch ist ok (hoffe ich ) an der Theke, eine andere Möglichkeit hat man nicht, wenn man nicht gerade Vegetarier ist. Das ist halt ein Problem, so lange es Menschen gibt, die diese Artikel kaufen, so lange wird das immer wieder vorkommen. Hmm.. außerdem lasse ich meinen Kater vorher ein Stück probieren ;) der frißt mit Sicherheit nix, was angegammelt ist. Es ist halt schade, daß oft gerade qualitativ gute Dinge sehr teuer und damit für manche unerschwinglich sind :(

Lieben Gruß

Blackcat


Zitat (Blackcat31 @ 08.03.2005 - 10:07:15)
Naja mal ganz ehrlich, ich habe diesen Bericht auch mal bei RTL gesehen und war ziemlich schockiert. Aber... leider fehlen mir die finanziellen Mittel um mal eben beim Metzger hier einzukaufen, so gern ich das auch tun würde. Ich gehe immer hier zum Extra und ich denke das Fleisch ist ok (hoffe ich ) an der Theke, eine andere Möglichkeit hat man nicht, wenn man nicht gerade Vegetarier ist. Das ist halt ein Problem, so lange es Menschen gibt, die diese Artikel kaufen, so lange wird das immer wieder vorkommen. Hmm.. außerdem lasse ich meinen Kater vorher ein Stück probieren ;) der frißt mit Sicherheit nix, was angegammelt ist. Es ist halt schade, daß oft gerade qualitativ gute Dinge sehr teuer und damit für manche unerschwinglich sind :(

Lieben Gruß

Blackcat

weniger fleisch, dafür besser = gleiche kosten!!!

Also, normalerweise kauf ich Fleisch beim Schlachter der das privat macht. Da legen meine Eltern und ich das Geld zusammen und kaufen uns ein halbes Schwein. Das Schwein wird zerlegt und wir holen es dann ab. Kotlett,Schnitzel,Bratwurst,Mettwurst,Dosenwurst alles wie man es haben will.
Ist zwar im ersten Moment viel Geld, aber dafür braucht man das nächste halbe Jahr kein Fleisch mehr zu kaufen. ;)



Edit:
Ich hab mal nen Beitrag im Fernsehen gesehen, wie manche Großschlachtereien alternativ Grollsteaks herstellen. Aber dazu schreißb ich lieber nix, sonst werdet ihr alle Vegetarier. :D
Das ist dann so wie mit der Fleischwurst, jeder ist sie gerne, aber wenn man weiß woraus sie gemacht wird und wie sie hergestellt wird, ist sie kein Mensch mehr. ;)

Bearbeitet von Biber am 08.03.2005 13:19:15


Die Sendung habe ich auch gesehen. Das war doch mit der Nudel, die sie da in die Packung gesteckt hatten.
Ich mach es halt auch so, dass ich mir das Fleisch vom Metzger hole.
Alternativ kaufen sich einige ein Schwein vom Bauern und lassen es sich dann von einem Metzger zerlegen.

Das mit dem Umpacken finde ich eine grosse Schweinerei und man sollte denen oft genug auf die Finger schauen.


Alternative frisches Menschenfleisch... NUR SPASS, diese Stücken hätte man wenn man einen Menschen schlachten würde...

Bearbeitet von Der Dünni am 08.03.2005 15:10:42


Zitat (pestcontroller @ 08.03.2005 - 09:47:15)





Vorsicht auch bei eingelegtem mariniertem Fleisch zum Grillen, etc....ist bei Großmärkten auch beliebtes Mittel altes Fleisch zu kaschieren.....des weiteren wird industriell verarbeitetes Fleisch auch oft mit Wasser aufgespritzt um es schwerer und saftiger erscheinen zu lassen..schrumpft super in der Pfanne.... :P


Ist schon immer so gewesen.

Eine Bekannte von mir, hat vor ca. 10 Jahren bei einem GUTEN Metzger gearbeitet, da wurde zB Hackfleisch vom Vortag mit Sprudelwasser aufgeschlagen und als frisch verkauft
Und was in den Restaurantküchen abgeht, da ist das Fleisch von Vorgestern ja harmlos.

lG. Hexe ;)

Bearbeitet von hexe am 08.03.2005 16:32:35

Dünni!

Was willst Du mit so einem Bild sagen?
Solange Du selber Fleisch ißt, laß doch so eine Geschmacklosigkeit!
Oder willst Du alle zu Vegetariern machen?
Bei mir errreichst Du das nicht. Ich bin Jägerin, erlege mein Wild, mache das Fleisch küchenfertig, und esse es nachher auch noch mit gutem Appetit!

Gruß,
Eike

Bearbeitet von Eike am 08.03.2005 16:45:06


Gerade war wieder mal eine Sendung bei Sat 1 da. Bei Real wurden zwei Metzger angezeigt, die schon seit über einem Jahr Hackfleisch umpacken. Vielleicht kommt es nochmal in den Nachrichten

Bearbeitet von inhalation am 08.03.2005 16:59:11


An jeder Wursttheke wird abgelaufene Wurst verkauft. Die abgepackte Wurst wo das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist wird aus der Verpackung genommen und als Frischen Aufschnitt verkauft. So ist das Leben eben . Der Rubel muss rollen :(

Und da ich nicht mein eigenes Fleisch schiessen kann (Stadtmensch) muss ich nach Aussehen kaufen. Was allerdings keine Garantie ist.

Lieb Grüsse
Ela


Ich kaufe eh schon so wenig Fleisch, weil es allgemein sehr teuer ist, wenn ich dann noch beim Schlachter kaufen würde, dann könnten wir gleich Vegetarier werden. Naja und manchmal habe ich eben Lust auf Fleisch, also bleibt es eben wie es ist, solange das nicht anders möglich ist... :(


Hab ich gerade im Internet gefunden zum Thema umpacken
Konnte leider das Video dazu nicht öffnen, vielleicht klappt es ja bei Euch.

http://www.rtl.de/videolounge/player.php?c...t=5&stream=ms_h

Bearbeitet von inhalation am 08.03.2005 18:10:24


mir ist folgendes passiert:
ich habe schweinebraten gekauft und wollte ihn am anderen tag machen.
ich habe die angewohnheit immer an den sachen zu riechen. es roch komisch.
dann habe ich den schweinebraten eingepackt und bin in den supermarkt gefahren und habe gesagt, dass das fleisch stinkt.
die verkäuferin hat mir ein anderes stück gegeben und der stinkende schweinebraten ist wieder in der auslage gelandet. :ph34r:


Zitat (Ela @ 08.03.2005 - 17:01:05)
An jeder Wursttheke wird abgelaufene Wurst verkauft. Die abgepackte Wurst wo das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist wird aus der Verpackung genommen und als Frischen Aufschnitt verkauft. So ist das Leben eben . Der Rubel muss rollen :(

Und da ich nicht mein eigenes Fleisch schiessen kann (Stadtmensch) muss ich nach Aussehen kaufen. Was allerdings keine Garantie ist.

Lieb Grüsse
Ela

Bitte keine Verallgemeinerungen und Verunglimpfungen eines Berufstandes....... :angry:

Zitat (evigehr @ 08.03.2005 - 18:16:04)
mir ist folgendes passiert:
ich habe schweinebraten gekauft und wollte ihn am anderen tag machen.
ich habe die angewohnheit immer an den sachen zu riechen. es roch komisch.
dann habe ich den schweinebraten eingepackt und bin in den supermarkt gefahren und habe gesagt, dass das fleisch stinkt.
die verkäuferin hat mir ein anderes stück gegeben und der stinkende schweinebraten ist wieder in der auslage gelandet. :ph34r:

Wenn so was passiert, dann hätte ich gleich den Geschäftsführer geholt und ihn damit konfrontiert.

Zitat (evigehr @ 08.03.2005 - 18:16:04)
mir ist folgendes passiert:
ich habe schweinebraten gekauft und wollte ihn am anderen tag machen.
ich habe die angewohnheit immer an den sachen zu riechen. es roch komisch.
dann habe ich den schweinebraten eingepackt und bin in den supermarkt gefahren und habe gesagt, dass das fleisch stinkt.
die verkäuferin hat mir ein anderes stück gegeben und der stinkende schweinebraten ist wieder in der auslage gelandet. :ph34r:

Das ist ja abgewrackt* ;) * Der nächste Kunde bekommt das olle Fleisch .IIIIhhhhhhhh.

allerdings müssen viele Verkäufer so handeln , sonst bekommen sie Druck von oben ;)


LG
Ela

Zitat (pestcontroller @ 08.03.2005 - 18:18:28)
Zitat (Ela @ 08.03.2005 - 17:01:05)
An jeder Wursttheke wird abgelaufene Wurst verkauft. Die abgepackte Wurst  wo das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist wird aus der Verpackung genommen und als Frischen Aufschnitt verkauft. So ist das Leben eben . Der Rubel muss rollen :(

Und da ich nicht mein eigenes Fleisch schiessen kann (Stadtmensch) muss ich nach Aussehen kaufen. Was allerdings keine Garantie ist.

Lieb Grüsse
Ela

Bitte keine Verallgemeinerungen und Verunglimpfungen eines Berufstandes....... :angry:

Nur Fakten und Tatsachen . ;)

bericht im RTL aktuell gesehen...heute..... pfui....was dieeeee da machen mit dem abgelaufenen fleisch...zuerst wird daran gerochen... der chef darf auch... dann umgepackt und schwupps... wieder in der theke versenkt. jetzt wartet es bis der eifel kommt :lol: :lol: :lol: :lol: mit nasser brille sieht er das datum eh nicht :lol: :lol: :lol:


Zitat (Ela @ 08.03.2005 - 19:15:30)
Zitat (pestcontroller @ 08.03.2005 - 18:18:28)
Zitat (Ela @ 08.03.2005 - 17:01:05)
An jeder Wursttheke wird abgelaufene Wurst verkauft. Die abgepackte Wurst  wo das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist wird aus der Verpackung genommen und als Frischen Aufschnitt verkauft. So ist das Leben eben . Der Rubel muss rollen :(

Und da ich nicht mein eigenes Fleisch schiessen kann (Stadtmensch) muss ich nach Aussehen kaufen. Was allerdings keine Garantie ist.

Lieb Grüsse
Ela

Bitte keine Verallgemeinerungen und Verunglimpfungen eines Berufstandes....... :angry:

Nur Fakten und Tatsachen . ;)

Das ist so als würden auf Baustellen nur illegale beschäftigt......und in allen Altenheimen die Menschen mißhandelt...es ist wie überall ...ein Prozentsatz von 1-15% sind schwarze Schafe...also bitte nicht an "jeder" Wursttheke....... :angry: :angry: :angry:

zur Sondersendung von RTL Extra, haben die unter anderem gezeigt, dass Sie damals schon die Lebensmittel Discounter überprüft haben, indem Sie eine oder mehrere Nudeln in verpacktes Fleisch gepiekst haben.

Am nächsten Tag sind Sie wieder dort aufgetaucht und schaue da, neues Datum aber die Nudel war immer noch vorhanden.
Die ertappten waren zumeist sprachlos. Also das mit der Neudatierung ist schon ein älteres Thema, das es sich jetzt so aufbauscht, liegt daran, dass ein Mitarbeiter diese

Vergehen gegen div. Gesetze und Bestimmungen mit einer versteckten Kamera aufgezeichnet hat.

Auch wenn Real oder wer auch immer diese sogenannten "Frischemanager" einsetzen, so denke ich wird es - wenn wieder etwas Abstand zu dem Thema gewonnen wurde, wie bisher weitergemacht.

Natürlich kostet dieser Skandal der Real Kette jetzt zahlungskräftige Kundschaft, doch über kurz oder lang hat sich alles wieder eingespielt.


Nur die es machen müßte sind die ärmste es kommt ja von ganz oben.

Zitat (internetkaas @ 09.03.2005 - 07:54:36)
Nur die es machen müßte sind die ärmste es kommt ja von ganz oben.

Ist es denn nicht meistens so, dass die Anweisung von oben kommt und wenn es auffliegt, werden Geheimdienstsitten angewandt (frei nach dem Motto: wenn Sie auffliegen, streiten wir alles ab) ???

Haben dieses Thema mal wieder hervorgekramt...
Es soll vor einiger Zeit ein Bericht in der Bildzeitung gewesen sein, dass Bäcker abgelaufenen Sachen einsetzen. Der war wohl in der Bildzeitung. Leider habe ich den Artikel verpasst. Weiß Jemand, wie ich da noch rankomme?



Kostenloser Newsletter