Dieselflecken auf Textilien


Hallo zusammen, war gerade in Thailand auf Reisen und mein Rucksack hat dabei ein bisschen gelitten. Gegen Dreck habe ich eigentlich nichts, aber seit der Rucksack dann sechs Stunden in einer Diesellache im Reisebuch-Gepäckfach lag, stinkt er doch zu sehr. Daher meine Frage, ob jemand einen guten Tip hat, wie ich die Flecken und vor allem den Geruch wieder aus dem Gewebe bekomme (ist nämlich schon zwei Wochen her, aber es stinkt wie am ersten Tag - und fühlt sich auch noch so an...).
Danke schon mal und schöne Grüsse, björn.


Ich sage nur :

Waschmaschine

Ein guter Rucksack hält das aus,
und um einen schlechten ist´s nicht schade :pfeifen:

Tante edit sagt: Nicht schleudern, nass aufhängen und trocknen lassen

Bearbeitet von obelix am 06.11.2005 07:04:40


Hey...
Vielen Dank für die Antwort. Allerdings scheint es mit "normalem" Waschen nicht zu funktionieren. Habe den Rucksack 5 mal (!!) mit Waschmittel gereinigt und - kaum zu glauben - er stinkt immer noch dermassen nach Diesel, dass man den Raum verlassen möchte...
Scheint wohl kein Wundermittel dagegen zu geben - ausser neu kaufen oder abwarten...


Hi Hanibal,
aus welchem Material ist der Rucksack denn?

Bis die Dämpfe sich verzogen haben dürfte es schon länger dauern als 2 Wochen. Wenn Du an dem Rucksack hängst dann deponiere ihn für ein halbes Jahr irgendwo wo er sich in Ruhe ausstinken kann. Wenn der Rucksack aus Leder ist wird es allerdings evtl. noch länger dauern. Und bloß nicht vorher fetten.

Grüße
Gutemine


Ich schlage chemische Reinigung vor. Ohne aktives Herauslösen wird das nicht ewig, aber fast ewig dauern.


Bei einem Freund von uns ist vor einem Jahr ein Kanister mit Dieseltreibstoff im Auto ausgelaufen. Im Wageninneren riecht es auch jetzt noch danach, trotz gründlicher Reinigungsaktion.
Ich würde den Rucksack auch in die Reinigung bringen...oder einen neuen kaufen.


Hallo"

Ich bin neu hier. heiße Christina und bin 20 Jahre alt.

Gestern waren mein Freund und ich unser Auto Tanken. Was passiert?! Er hat nicht hingeguckt und sich die Hose mit Diesel vollgespritzt. :wallbash: Was mach ich jetzt mit der Jeans? Ich wollte sie nicht einfach so waschen, nicht das sich das irgendwie noch reinfrisst oder so. Hat jemand Rat für mich???

Gruß Christina

Bearbeitet von Christina1906 am 25.09.2006 11:33:27


Einfach waschen!


Mit "Standil Vorwaschspray" (Aldi) gut einsprühen. Fleck völlig durchnässen!!!

Waschen! :D


Kann aber sein, dass man es mehrmals waschen muß. Diesel ist sehr anhänglich.
Am besten wie oben beschrieben vorbehandeln und dann auf 60 Grad waschen. Mit 30 oder 40 Grad geht das ned raus.


Diesel stinkt nur seehr, ätzt aber nicht.

Einfach waschen!

Bearbeitet von Jaxon am 25.09.2006 16:11:05


Supi, danke euch allen!!!!!!


Sieh es mal von der guten Seite: Dein Mann hat jetzt einen Diesel Jeans! rofl


wie kann ich dieselkraftstoff aus meinem t shirt bekommen


Frage - womit hast Du es denn schon probiert?

Also bei mir hat einfaches Waschen bisher immer funktioniert....


Willkommen hier bei den Muttis! :blumen:

Waschen, natürlich. Und evtl. vorher mit einem Stück Gallseife einreiben - gibt es in Drogerien und so. Gegen den Geruch dann Essig ins Weichspülfach. Da sollte man übrigens immer Essig statt Weichspüler rein tun.


Wie bekomme ich Dieselflecken aus den Arbeitshosen?


Zitat (Lilastern @ 03.06.2012 14:54:02)
Wie bekomme ich Dieselflecken aus den Arbeitshosen?

Bei großen Flecken die tatsächlich nach Diesel stinken nicht direkt in die Waschmaschine!!!!

Sonst stinkt nämlich die Maschine danach nach Diesel wenn du Pech hast. Den Fall hatten wir hier auch schon. Und dann geht das Theater erst richtig los, mit der Entmuffung der Waschmaschine.

Diesel ist relativ ölig, fettig und leider sehr anhänglich, sprich nicht so leicht zu entfernen unter Umständen. Es bietet sich dadurch eine Vorbehandlung mit Gallseife oder Handspülmittel an. Dann die Hosen in einer Wanne mit heißem Wasser und Waschpulver über Nacht einweichen. Dann warm ausspülen und prüfen obs nach Diesel stinkt.

Wenns nur kleine Dieselspritzer sind kannst du es wagen, die Hosen direkt zu Waschen. Aber Flecken auch hier vorbehandeln. Wasche auf 60 Grad. Weniger Temperatur ist hier kontraproduktiv. Keine andere Wäsche hinzugeben wegen der Geruchsübertragung.