Flecken auf Microfaser Couch


Habe eine cremefarbenen Couch aus Microfaser. Der Hocker hat nun etliche Flecken und dort wo mein Sohn (trotz ständiger ermahnung ) gesessen ist sind auch blaue Flecken von der Jeans. Hatte mal den Tip bekommen mit Rasierschaum gingen alle Flecken raus. Von wegen sieht jetzt noch schlimmer aus als vorher. Bitte helft mir. Wie bekomme ich daas Teil wieder sauber.
Eure Tigger


hier guck mal...alle antworten schon da :o
klick

ich zb. verwende glasreiniger und ein microfasertuch.

Bearbeitet von bonny am 26.11.2008 23:06:23


Zitat (bonny @ 26.11.2008 23:05:02)
hier guck mal...alle antworten schon da :o
klick

ich zb. verwende glasreiniger und ein microfasertuch.

Hallo Bonny,

der link geht nicht mehr...

Welche Mittel helfen den nun? Ich hab das gleiche Problem?

Danke.

Rasierschaum hilft eigentlich immer, aber man muss ihn auch nach kurzem Einwirken mit einem feuchten Microfasertuch wieder raus"saugen", sonst verteilt er die Flecken nur.

Den Bezug vom Hocker herunterzunehmen wäre unverhältnismäßig aufwändig? Manchmal geht das ja verhältnismäßig gut, da wäre die Waschmaschine eine denkbare Alternative.


Hallo,
habe eine kiwigrüne Mikrofasercouch.
Nehme Tuba Fleckenspray mit Oxypower. Ging sogar Rotwein raus.
Gekauft bei DM.
Gruß 1965ea


Ich würde Dir folgende Möglichkeiten vorschlagen:

Dampfreiniger - der heiße Dampf ist schonend aber doch wirksam. Da bekommst Du fast alle Flecken raus.

Du kannst auch mal ein Babyshampoo ausprobieren oder einen Autositzreiniger.
Das Sofa allerdings nach dem Auswischen gut absaugen und versuchen die Seifenreste so gut wie möglich wegzubekommen.

Die Couch anschließend gut austrocknen lassen.


Hallo vision,

bei einer Microfasercouch darfst Du auf keinen Fall den Dampfreiniger benutzen, der ist zu heiß für die Fasern. Das habe ich leider auch erst erfahren nachdem ich es ausprobiert hatte und meine Couch dadurch unansehlich wurde. Ich suche auch noch eine Möglichkeit meine Couch zu reinigen und bin dabei auf das Amway Teppich- und Polstershampoo gestoßen. Dies darf aber lt. Angaben des Verkäufers nicht auf Samt- und Velour angewendet werden. Weiß jemand ob es auf Mikrofaser benutzt werden darf oder hat jemand Erfahrung damit?

liebe Grüße

elimade


hallo zusammen, ich habe auch seit knapp 3,5 jahre eine microfaser garnitur, in terracotta.

super schön, als sie neu war :P

mit der zeit wurde sie auch immer unansehnlicher und schmuddelig. :heul:

mein mann liegt immer ohne decke auf dieser garnitur (auch im sommer).
das problem ist, er schwitzt furchtbar und dieser schweiss und staub und andere sachen die so in der luft rumfliegen setzten sich ja auch dort ab.

habe sie auch immer regelmäßig abgesaugt.

ich hatte angst mit irgendeinem reiniger dranzugehen, da sie auch sehr teuer war.

diese woche gab/gibt es bei a**i einen fleckentferner für textilien und teppiche.

mir wars mittlerweile egal ob sie nun sauber wird oder nicht.

aber ob ihr mir das glaubt oder nicht......

ich habe sie richtig eingesprüht, dann mit einem rauhen microfaserlappen richtig gescheuert (denke mal es geht auch mit einer guten bürste), mit einem feuchten sauberen lappen nachgewischt und anschließend mit einem alten handtuch richtig trockengerieben.

meine garnitur sieht wieder "fast" wie neu aus.
selbst die speckigen und dunklen flecken sind wech... :D
die ganze garnitur hat wieder "steh micro faser" :D

ich werde sie nächste woche nochmal behandeln und dann wird wieder alles gut sein.


und wir wollten uns eigentlich schon eine neue kaufen - da war männe aber froh, das ich so geschrubbt habe.


lg
yvonne


Hm was würdet ihr von Sidolin halten ?
Also ich habe bei meiner Couch sehr geile Erfolge damit erzielt ,
sie wurde weder hart noch fleckig .
Sidoolin den Tipp hatte ich auch aus der Startseite von Mutti :applaus:


Sorry ,
klar geb ich noch ne Kurzanleitung mit .
Sidolin oder eine Günstigmarke dicht aufsprühen kurz einwirken lassen und dann an der kompletten Couchfronteinreiben bzw bürsten . Mit einem Microfasertuch der
anderem feuchten Lappen den Schmutz ausreiben .
Immer wieder Lappen in heißem Wasser reinigen ...
wundersam wie so Kakao entsteht rofl


Hallo,

nun hab ich mir so eine schöne Couch geholt, trotz Katzen :-)
Farbe: beige / fast weiß
Material: Mikrofaser

Habe bereits Asche Flecken (kleine) und einen schwachen Rotweinfleck drauf.

Was kann ich tun? Das ist so schade. Habe mir Decken gekauft aber die Flecken sind schon da :-( Fällt nicht sofort auf, aber ist ärgerlich.

Gruß Spooky


kuckst du mal hier

immer schön die suche benutzen...danke!

flecken bringe ich auf meinem hellen sofa nur mit
fglasreiniger weg. entweder mit einem schwamm oder microfasertuch.
mit dem tuch leicht trocken reiben.

Hallo,

ich habe es auch mit Rasierschaum versucht, der Fleck wurde zwar heller aber sehr viel größer. Allerdings habe ich auch kein Microphasertuch verwendet.
Nicht empfehlenswert.

Mfg Jenny


hallo,

ich habe da mal eine frage, ist Sidollin wirklich so gut zur Fleckenentfernung bei einer Microfasercouch?
ich habe auch das Problem, das ich einfach keinen rat mehr weiß, mit was ich die couch noch reinigen könnte, ohne Schäden zu verursachen......seufz


Hallo,

das mit dem Superfleckentferner Sidolin (Fensterrreiniger) hab ich auch schon oft gehört und es soll sehr gut funktionieren.

Wenn dann die Couch sauber ist hab ich einen Tipp, bzw. wenn ihr keine Flecken wollt. So Decken od. Überwürfe haben mich immer abgeschreckt, weil man die ewig wieder hinzupfeln muß. Nehmt eine billige Fleecedecke. Die gibt bei KIK od. Tedi schon für 2€ und ihr könnt noch eine schöne Farbe aussuchen. Dieses Fleece "klebt" dermaßen auf Velourmikrofaser, da verrutscht absolut nicht. Probierts mal aus.

Grüßle Gisela


Hallo an alle.

Als Experte für Microfaser muss ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben! Mir haben sich beim lesen dieser Berichte ehrlich gesagt alle Nackenhaare aufgestellt.

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass Microfaser für seine hervorragende Saug- und Reinigungseigenschaft bekannt ist. Nun gab es auch Stoffe, die weich und angenehm waren und welche man für Sitzmöbel verwenden wollte. Nur das hier der Effekt der guten Schmutzaufnahme nicht gewünscht war. Diese Funktion wurde mittels chemischer Ausrüstung unterbunden. Mit ordentlich Chemie bekommt man diese Ausrüstung allerdings auch wieder runter. Man hat dann zwar eine wunderbar saubere Couch, allerdings wird die Anschmutzung nun viel schneller gehen!

Mein Rat für die Reinigung einer Microfasercouch ist der, dass man bei einzelnen Flecken warmes Wasser in Verbindung mit einem sauberen und hochwertigen Microfasertuch verwendet. Bei der Reinigung der gesamten Fläche sollte man ein sogenanntes Sprühextraktionsgerät verwenden. Bei der ersten Anwendung einen ph-neutraler Reiniger dazu geben (weniger ist mehr) und danach mit klarem Wasser mehrmals spülen.

Weiter Fragen zu Microfaser finden Sie auf diesen Seiten *** oder ***

Viele Grüße
RT

*** Da im Forum Eigenwerbung unerwünscht ist , wurde diese entfernt !

Bearbeitet von Jeanette am 22.02.2010 18:28:49


@ dekorateurin: Hoffentlich legst zu Deinem "Schwitzer" jetzt ne Decke unter, dann freut er sich noch viel länger... ;)
Ich habe festgestellt: man kann noch so sehr aufpassen, ohne Abdeckung sieht das Teil nach einer Weile immer wieder schmuddelig aus - Decke ist Pflicht (ob Microfaser oder nicht) auch wenn noch so viel gemeckert wird - gerade bei einer teuren Couch.

@ telahr: mit klarem Wasser mehrmals spülen - bei einer Polstercouch??? Wenn ich hinterher mehrmals mit Wasser besprühe, muß ich danach jedesmal trocknen, d.h. immer nachwischen - ich denke, da ist dann die "chemische Ausrüstung" auch nicht mehr vorhanden, ist ja rausgespült und -gerubbelt, oder? Dann noch eine Frage an den Experten:
Könnte man nach einer guten Reinigung - egal womit - die Couch nicht mit einer Sprühimprägnierung versehen? Ich habe damit bei einem 7m langen, 2-teiligen Wintergarten-Vorhang gute Erfolge - Feuchtigkeit perlt ab und auch Staub und andere Verschmutzungen bekommt man beim Waschen gut raus, besser als ohne Imprägnierung. Natürlich muß danach gut gelüftet werden, aber sooo oft macht man das ja nicht.
Im voraus schon mal Danke für eine Antwort! :blumen:


Hallo,

an alle, die Probleme haben Mikrofaserbezüge sauber zu bekommen.
Ich habe einen Fernsehsessel mi Mikrofaserbezug, der am Kopfende sehr schmutzig war( Haarfett, Schweiß etc.).Hatte es dann vor einem Jahr mit der chemischen Keule aus dem Fachhandel versucht, hat nicht so sehr viel gebracht. Jetzt war es wieder so schmuddelig, dass ich nicht mehr drauf schauen mochte. Da ich Mikrofaserputztücher der Marke "Jemako" verwende, um mein übriges Haus sauber zu bekommen, dachte ich, ich versuche es damit. Habe also ein Tuch genommen, es nebelfeucht gemacht und mit Gallseife präpariert. Dann die Stellen großflächig eingeschäumt und trockengerieben. Das Ergebnis hat mit echt überrascht.
Geht bestimmt auch mit anderen Mikrofasertüchern, würde aber immer erst mal an einer unsichtbaren Stelle probieren, hab ich auch gemacht.

Gutes Gelingen und hoffentlich Erfolg.
Ekiem


Zitat
Geht bestimmt auch mit anderen Mikrofasertüchern

na klar geht es mit anderen no name tüchern auch und wie das geht.

da hättest du den markennamen nicht unbedingt nennen brauchen ^_^ ^_^

Hi bonny,

werde mich in Zukunft etwas zurückhalten, aber bin neu und noch nicht so ganz vertraut mit den Gegebenheiten. Man verzeihe mir bitte.

Gruß Meike


einziger und wirklich praktikabler tipp:
google mal nach mobiler polsterreinigung.

die jungs machen das wirklich klasse und das ergebnis ist absolut überzeugend.

lg
sabine


Zitat (sabineALT @ 08.12.2011 11:47:39)
einziger und wirklich praktikabler tipp:
google mal nach mobiler polsterreinigung.

die jungs machen das wirklich klasse und das ergebnis ist absolut überzeugend.

lg
sabine

ach was, und die Kohle dafür hat wo jeder... :wacko:

Zitat (GEMINI-22 @ 08.12.2011 11:50:21)
ach was, und die Kohle dafür hat wo jeder... :wacko:

Kommt halt drauf an, ob einem die Couch es wert ist bzw. die Reinigungskosten im sinnvollen Verhältnis zum Preis der Couch stehen. :blumenstrauss: :blumenstrauss:

hallo ihr lieben,
bin noch ganz neu hier und habe ein problem,ich möchte fragen wie ich meine couchgarnitur aus microfaser reinigen kann,sie hat ein paar flecken die sehr unschön aussehen
danke im voraus


Ich habe Küchenstühle mit Microfaserbezügen und verwende zum Reinigen nur klares Wasser und ein Microfasertuch. Damit bekomme ich selbst eingetrocknete Flecken super raus. Ich meine, es gibt aber auch spezielle Reinigungsmittel extra für solche Möbel. Schonmal gegoogelt?


Uns wurde von den Möbellieferanten empfohlen, kein "normales" Wasser, sondern nur destilliertes Wasser zum Reinigen zu verwenden. Sonst würden Flecken entstehen.
LG Schokolade


Vielleicht mit **** unerwünschte Eigenwerbung entfernt*** ausprobieren, es bewirkt ein reines Wunder. :)

Bearbeitet von Jeanette am 18.10.2012 15:12:29


Also ich habe bei dem Möbelhaus angerufen, bei dem ich die Couch gekauft habe.
Die haben mir gesagt man kann mit lauwarmen Wasser und einem kleinen Kaffeelöffel Schmierseife die Couch mit einer Bürste ( ich benutze eine Kleiderbürste mit Griff) abschrubben.
Danach mit einem Trockenem Handtuch nachtrocknen.

Das funktionirt wirklich gut und alle Flecken gehen raus. :daumenhoch:
Ich glaube je mehr komische Teppichreiniger oder solche Sachen man benutzt desto mehr macht man kaputt. :blumen:

Bearbeitet von supergeli am 24.10.2012 21:36:16


Hallo zusammen,

ich habe eine Eisblaue Microfaser Couch die leider zur Zeit sehr mit Flecken Übersäht ist!

Habe auch schon sehr viel ausprobiert,aber wirklich verschwunden sind die Flecken nicht!
Habt Ihr eine Idee für mich.

LG ;)

Bearbeitet von snowangel1972 am 26.10.2012 11:15:13


Ich habe mal gute erfahrungen mit glasreiniger gemacht


Ich bekomme eigentlich alles mit einem feuchten Tuch ohne Reinigungszusätze raus, sogar Kugelschreiberschmierereien habe ich ohne Probleme wegbekommen.


Glasreiniger ist top, auch bei Flecken im Teppich .

LG


Aber - und das wurde hier bei FM schon öfter diskutiert -: Nur den klaren verwenden, denn der blaue ist nur für Blau oder halt Dunkles geeignet.


Hallo Ihr Lieben,

ich bedanke mit sehr für Eure Tipps :blumen: , habe es heute gewagt, meine Mikrofasercouch mit Glasreiniger und Mikrofasertuch zu reinigen. Vorher habe ich es schon einmal mit einem teuren Reiniger des Sofahändlers versucht, auch schon einmal mit Hygiene-Feuchttüchern. Meines Erachtens waren die Ergebnisse alle gleich. Den oberflächlichen Schmutz bekamen sie alle gut weg, frische Flecken, den alltäglichen Staub etc. Den tiefsitzenden Schmutz, der durch die Kleidung z.B. entsteht, ist aber leider immer noch vorhanden. Für mich habe ich mich jetzt mit der Tatsache angefreundet, dass auch eine Mikrofasercouch nach 8 Jahren eben nicht mehr wie neu aussieht. :wallbash: Sollte es hier noch weitere neue Tipps geben, dann würde ich mich freuen.


stimmt - mir wurde Mineralwasser emphohlen - das gab auf Dauer auch Kränze, die sind jetzt mit destilliertem Wasser wieder weg.


Also wir haben ein helle couch - der absolute horror mit katzen, die auch gerne mal aufs sofa sabbern...oder schlimmeres- rate ich jedem nur ab...die verkäuferin hatte uns damals gesagt, dass das reinigen gaaaaanz einfach sei und die couch "total unempfindlich" - absoluter schwachsinn!!! Ich bin jetzt mittlerweile zu chlorreiniger übergegangen - kaputt machen kann man bei dem ding eh nichts mehr...geht echt super..ist natürlich nur bei hellen, farbechten sofas zu empfehlen ansonsten hat man eine sehr gescheckte couch...