Krämpfe in den Beinen: Krämpfe im Bein

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Mein problem ist folgendes:
in den letzten wochen habe ich nachts desöfteren krämpfe in den beinen. meistens im linken bein und dann ausgerechnet auch noch im
schienbein :unsure:
manchmal habe ich sogar einen krampf im bein, wenn ich mit meinem mann schlafe.
die krämpfe halten minuten lang an und ich bin dann nicht mehr in der lage zu gehen oder zu stehen. manchmal ist es so schlimm, dass der krampf nicht komplett nachlässt, sondern nach einigen minuten wieder richtig schlimm wird. dann hilft manchmal noch noch wärme. nur dumm, dass ich dann oft nicht mehr gehen kann...

könnt ihr mir vielleicht einen rat geben, was ich dagegen tun kann?

Hilfreichste Antwort

:yes: Abends ein Magnesium-Präparat einnehmen, wenn der Krampf kommt, ausdehnen und ab zum Doc, abchecken lassen, obs nur vom Mineralienmangel kommt!
Hab das auch des öfteren, besonders wenn ich viel geschwitzt habe und den ganzen Tag zu wenig Mineralwasser getrunken habe :wüste: . Meine Venen hab ich auch untersuchen lassen, sind zwar nicht optimal, aber meine Wadenkrämpfe kommen nicht davon.
Krampfadern bekommt man nicht von Krämpfen, das ist eine Bindegewebsschwäche, also Veranlagung oder wenn man z.B. in der Arbeit nur viel stehen oder nur sitzen muß.
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Fran,

ich würde an deiner Stelle auf alle Fälle zum Arzt gehen!

Magnesium soll zwar ganz gut gegen Wadenkrämpfe sein, aber klär die Sache erst mal beim Doc ab.

War diese Antwort hilfreich?

meinst du, man sollte wirklich zum arzt gehen?
förden krämpfe eigentlich auch krampfadern, oder hat das damit nichts zu tun?

War diese Antwort hilfreich?

haben deine Beine in letzter Zeit ungewohnte belastungen? ich hatte früher als ich in die Lehre gekommen bin sehr oft die Krämpfe, weil ich auf einmal sehr viel stehen und gehen musste.
Magnesium ist im allgemeinen gut gegen Krämpfe, und wenn du gerade nen akuten Krampf hast, strecke das Bein aus und drück es durch auch wenns schmerzt.
wenns nicht besser wird ist der Besuch beim Arzt immer gut.

War diese Antwort hilfreich?

:yes: Abends ein Magnesium-Präparat einnehmen, wenn der Krampf kommt, ausdehnen und ab zum Doc, abchecken lassen, obs nur vom Mineralienmangel kommt!
Hab das auch des öfteren, besonders wenn ich viel geschwitzt habe und den ganzen Tag zu wenig Mineralwasser getrunken habe :wüste: . Meine Venen hab ich auch untersuchen lassen, sind zwar nicht optimal, aber meine Wadenkrämpfe kommen nicht davon.
Krampfadern bekommt man nicht von Krämpfen, das ist eine Bindegewebsschwäche, also Veranlagung oder wenn man z.B. in der Arbeit nur viel stehen oder nur sitzen muß.

War diese Antwort hilfreich?

hmm... also meinen job mache ich schon eine weile. ist also nciht neues dazugekommen.

muss ich bei der magnesiummenge was beachten? kann man zu viel nehmen?

bein strecken während des krampfes geht meistens nicht aufgrund der doch sehr starken schmerzen. und wenn der krampf im schienbein ist, ist das sowieso eher schlecht :blink:

War diese Antwort hilfreich?

Geh in die nächste Apotheke und laß Dich beraten! Ich selber nehme die Dragees von dm, trinke aber zusätzlich Magnesiumreiches Mineralwasser!

War diese Antwort hilfreich?

Du schreibst: Im Schienbein ist der Krampf....
Meinst Du damit die Wade hinten, oder wirklich VORNE das Schienbein?

Ich bin da nämlich verwirrt, bei "Schienbein"... :blink:

LG
Apfelblüte :blumengesicht:
War diese Antwort hilfreich?

ja, ich meine wirklich das schienbein :(

War diese Antwort hilfreich?

Machst Du gerade Diät oder hast Du eine neue Sportart ausprobiert?

War diese Antwort hilfreich?

Wenn du den Krampf hast, massieren. Soll am besten dein Mann machen, selber das Bein massieren geht, finde ich, nicht so gut.
Ich hatte selbst mal längere Zeit das Problem mit Krämpfen, mir hat ein normales Magnesiumpräparat aus der Drogerie geholfen. Da steht auch drauf, wie es zu dosieren ist.

War diese Antwort hilfreich?

Hey,
also dieses Problem hab ich auch desöfteren. Ich nehme ebenfalls Magnesium Brausetabletten ( 1am Tag) und mache zu dem vor dem Zubettgehen Wechselduschen an den Beinen. Ich komm damit inzwischen zurecht.
Vielleicht hilfts Dir ja auch ? Gute Besserung und viel Glück,Cheyenne ;)

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

nein, Krampfadern bekommst du nicht von Krämpfen, aber Krämpfe von Krampfadern.
Vielleicht hast du ja welche? Die können manchmal ganz fies so tief drinne liegen, dass man sie äußerlich nicht sieht.
Geh am besten mal zum Arzt, bei Verdacht auf Krampfis schickt er dich zur Inneren und lässt 'nen Ultraschall der Beine machen, ob die Venen noch so arbeiten wie sie sollten. Dann weißt du vielleicht mehr.

Viele Grüße!

War diese Antwort hilfreich?

Hallo...
Ich habe auch manchmal Krämpfe, bei mir kommt es vom zu langem Stehen. Ich nehme dann Traubenzucker zu mir und das hilft wirklich wunder! ;)

War diese Antwort hilfreich?

Hi,
es gibt auch Traubenzucker mit Magnesium. Den hat meine Mutter immer neben dem Bett liegen, da sie in der Nacht oft Krämpfe hat.

Was auch super ist, sind getrocknete Aprikosen (allerdings nicht geschwefelte aus dem Naturkostladen). Täglich ein bis zwei haben mir in den Schwangerschaften gereicht.

LG
das kleineichbinich

War diese Antwort hilfreich?

Hi,
achte generell auf genügend Bewegung am Tag; laufen und liegen und grundsätzlich besser als sitzen und stehen. Also, Aufzug und Rolltreppen links liegen lassen, und lieber längere Strecken laufen als das
Wenn Du einen Bürojob hast - immer wieder aufstehen, beim Telefonieren, bei der Ablage - jedes Blatt einzeln zum Kopierer bringen etc.

Alles Gute
Trudel

War diese Antwort hilfreich?

vielen dank für eure gut gemeinten ratschläge.
ich werde sie beherzigen und nachher mal magnesium kaufen.
sollten die krämpfe bleiben werde ich mal zum arzt gehen und das checken lassen!

massieren ist übrigens ein toller rat. funktioniert zb bei der wade super nur leider sind die schmerzen beim schienbein doch recht stark, sodass ich da meinen mann lieber nicht ranlasse :blink:

bin gespannt, wie es wirkt!

War diese Antwort hilfreich?

Hey!

So blöd es klingt, aber ein Stück Kernseife in Zeitungspapier einwickeln und ins Bett legen. Hilft super!

Ich hab das von einer Freundin, bei der seitdem keine Krämpfe mehr aufgetreten sind. Mein Onkel macht das auch und bei ihm ist auch alles gut. Ich hab zum Glück selten Last damit, so dass es sich für mich nicht lohnt.

Liebe Grüße

Die Taschentuchdealerin

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,
unter den Schienbeinkrämpfen litt mein Mann auch sehr stark. Wir konnten die Anzahl und die Intensität mit Basica Pulver und/oder Magnesium lindern.....aber die Krämpfe kamen immer noch. Manchmal an beiden Schienbeinen gleichzeitig. Seit der Arzt ihm aber ein Medikament auf Chininbasis verordnet hat können wir wieder die Nächte durchschlafen.

Liebe Grüße
Idefix

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Fran, :)

Magnesium ist bei Krämpfen auf jeden Fall wirksam. Du solltest allerdings ein gutes Präparat aus der Apotheke nehmen. Dort kann man Dich auch beraten, welche Dosierung in Deinem Fall sinnvoll ist.
Ich würde aber bei der Häufigkeit auf jeden Fall mit einem Arzt sprechen, denn Magnesiumgaben sind ja nur Rumdoktern an den Symptomen. Die Ursache bleibt dabei unbekannt und wird nicht behandelt.
Ansonsten: Viiiiiiiel laufen!

LG
Nicola

War diese Antwort hilfreich?

Was das Magnesium angeht, reicht es manchmal schon, das Mineralwasser zu wechseln, bzw. beim Kauf von Mineralwasser auf die Mineralangaben zu achten. Besonders, was das Magnesium und Kalzium angeht, bestehen da oft gravierende Unterschiede.

War diese Antwort hilfreich?

hallo
ich bin seit heute hier dabei .....

ich leide seit ein paar jahren schon an extremen krämpfen in den beinen ...
es ist soooooo schlimm geworden das die sich verdrehen und ich echt schreien muß vor schmerzen ....
schlafe keine nacht mehr durch ....habe sie auch schon am tage ...ich weiß mir keinen rat mehr ....
meine beine pulsieren und puckern richtig .....habe nur noch schmerzen in den beinen .....
habe jetzt im mai einen termin in der uni klinik gemacht um rauszubekommen woran das liegt ....
habe jahre magnesium und auch andere sachen probiert aber nichts hilft ......
hoffe das die klinik mir helfen kann .....
oder hat jemand hier noch andere tips die ich machen kann ????

danke euch :)
eure maggy 110

War diese Antwort hilfreich?

Ja, zum Arzt gehen. Einen anderen Rat können wir dir nicht geben.

****thread geschlossen****

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Gefahr Badesee: So vermeide ich Badeunfälle

Gefahr Badesee: So vermeide ich Badeunfälle

6 1
Schmerzhafte Verstopfung? Olivenöl hilft

Schmerzhafte Verstopfung? Olivenöl hilft

45 148
Ölziehen mit Kokosöl

Ölziehen mit Kokosöl

19 40
Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

Mobil trotz (leichter) Unterleibsbeschwerden

35 21
Magnesium gegen Regelschmerzen

Magnesium gegen Regelschmerzen

6 3

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti