Unterhaltskosten für ein Pferd


Hallo Muttis :blumen:

Ich hab ein kleines Problem.
Und zwar habe ich nun seit ca 1 1/2 Jahren ein Pferd. Einen Friesen, wunderschön.
Bisher stand er bei einer Freundin von mir bei deren Pferden und ich habe im Monat rund 70 Euro für alles bezahlt.
Leider zieht diese Freundin nun weg und mein kleiner großer Liebling braucht einen neuen Platz wo er wohnen kann.
Mit wie viel Kosten muss ich denn da rechnen?
Am Liebsten wäre es mir, wenn er nicht in einem großen Reitstall, sondern lieber einem kleinen Familienbetrieb oder einem Bauernhof oder so stehen würde.
Ich wäre auch bereit dafür am Wochenende oder so die Ställe auszumisten, um den Preis etwas zu drücken.
Ganz in der Nähe von uns steht eine Weide mit 10 ganz lieben Fjord-Pferden, die habe ich in letzter Zeit öfters mal besucht um Fotos zu machen (Siehe hier :lol: ), aber bisher habe ich noch nie jemanden erwischt, dem sie gehören und den ich fragen könnte, ob mein Liebling dort auch einen Platz finden würde :(
Kann man irgendwo herrausfinden, wem ein Grundstück gehört und dann Kontakt zu dieser Person aufnehmen?
Denn die letzte Zeit war ich so gut wie jeden Tag bei den Fjordis, aber die Zeit 24 Stunden dort zu warten wer kommt, hab ich leider nicht...
Aber hauptsächlich erstmal was da so an Kosten grundsätzlich in einem kleineren Betrieb/Bauernhof auf mich zukommen...

Hilfe bitte :heul:


Zitat
Kann man irgendwo herrausfinden, wem ein Grundstück gehört und dann Kontakt zu dieser Person aufnehmen?


Ich würde einfach auf der Gemeindeverwaltung nachfragen, wem das Grundstück gehört.

Hier hab ich was gefunden zum Thema:


Was kostet ein Pferd

Ich denke mal, hier kann dir einfach niemand eine pauschale Angabe machen.

Unterhaltskosten sind von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig.

Wo wohnst du?
Welches Futter wünschst du dir für dein Pferd?
Wieviel der anfallenden Arbeiten bist du bereit, selbst zu tun?
Welchen Standard suchst du (nur Stall, Reitplatz, Halle, Unterricht etc.)?
... usw.usw....

Vielleicht machst du noch ein paar genauere Angaben?


Danke Obelix, ich werd mal die Gemeindeverwaltung aushorchen :blumen:

Keke, ich wohne in Hessen. Mit einer Weide und Offenstall wären ich und mein Pferd schon vollkommen zufrieden :)
Ein kleiner Bauernhof würde auch gehen, aber kein großer Reitstall. Turnierplatz, Reithalle, etc. sind nicht notwendig.
Als Futter bräuchten wir Heu, Stroh und Pellets. Für Salzleckstein, frisches Obst, etc. kümmer ich mich.
Ich würde bei Arbeiten wir Stallausmisten, Füttern, etc. helfen, allerdings kann ich außer am Wochenende nicht gleich frühmorgens da sein, aber ich denke das ließe sich dann bestimmt noch regeln...


Wo genau denn in Hessen? (Ich nämlich auch :D )

Ich arbeite mit Pferden, vielleicht kann ich dir ja irgendwie helfen bei der Stallsuche....

Kennst du übrigens die Seite Stall-Frei ?

Dort werden Plätze für Pferde angeboten.


In Darmstadt um genau zu sein :D

Auf Stallfrei hab ich bis jetzt nur so große Vereine in meiner Gegend gefunden, der Rest war meistens schon vergeben :(
Aber ich werd mir die Seite auf jeden Fall mal merken, danke :blumen:

(Was arbeitest du denn mit Pferden? Hört sich interessant an :) )


Hi Lilith,

soso, du wohnst also in Darmstadt.
Ich wohne in Ober-Ramstadt, ha! Also gerade mal 10 Kilometer von dir entfernt :D :D :D

Ich arbeite als Helferin im Therapeutischen Reiten auf dem Waldhof, kennst du den?

Wenn du mir noch ein bisschen deine Wünsche und auch dein Pferd beschreibst, höre ich mich gerne mal ein bisschen um, wenn du magst!

Wie weit entfernt dürfte der Stall denn von Darmstadt entfernt sein? Hast du ein Auto, bzw. bist mobil oder müsstest du mit den Öffentlichen fahren, um evtl zu deinem Pferd zu kommen?


Also, hab noch was gefunden.

Schau doch mal hier.

Vielleicht ist da was für dich dabei? Manche Anzeigen hören sich doch schon ganz gut an!

Sag mal bescheid, falls was geklappt haben sollte! :blumen:



Kostenloser Newsletter