Nachts aufstehen... ...ich fuehl mich so..alt o_o


Erstmal, sry, nichts gegen aeltere Menschen, aber man verbindet das "Problem", das ich habe ja eigentlich mit dem Alter. ;) :rolleyes:

Also: es handelt sich um dieses nervige aus-dem-Schlaf-gerissen-werden-weil-man-mal-muss. Super nervig, aetzend und anstrengend.

Vielleicht eine kurze Erklaerung zu den Umstaenden:
Ich hab in meinem Leben nie viel getrunken, also die 2-3 Liter schaff ich nich. Ich hatte auch nie wirklich Probleme mit Nachts-aufs-Klo-muessen. In letzter Zeit ruft mich das 2-4 Mal/Nacht raus und ich weiss nich warum?

Hat jemand ne Idee, dasselbe Problem? Liegt es daran, dass ich in letzter Zeit doch etwas mehr trinke? Sollte ich ab ner bestimmten Uhrzeit nichts mehr trinken? Hilfe! Will mal wieder durchschlafen. :unsure:

Danke. -_-

Bearbeitet von Nev am 09.10.2006 14:56:47


Du musst drauf achten, was Du trinkst.
Ich habe z.B. auch schon festgestellt, das bei bestimmten Getränken (Stilles Wasser, alles was mit Äpfeln zu tun hat, Bier etc.) ich auch mehrmals nachts raus muß.
Wenn Dich der Durst nicht zu sehr spätabends überkommt, dann trink doch mal was richtig babbig Süßes, so wie Aprikosennektar oder so.
Hat bei mir geholfen.

Weiterhin viel Glück und schlaferfüllte Nächte,


:winkewinke: :winkewinke: :winkewinke: die Schottin :winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:


Muss auch ab und zu mal raus - nicht schlimm. Unsere Tochter (7 J.) geht regelmäßig nachts zur Toilette. Wenn sie es schafft o.k. Wenn nicht auch nicht so schlimm. Hat sie halt geschwitzt (ihre Worte) :D ;)


Vielleicht mal zum Arzt ? Vielleicht hast Du eine Blasenschwäche oder einen Infekt, das kann auslösen, dass man häufig muss.
Ansonsten abends ab einer bestimmten Uhrzeit nichts mehr trinken...


Also ich trink zur Zeit viel Wasser bzw Wasser mit Geschmack (wie nenn ichs bloss? Uhm..nich wirklich wie Sirup aber nah dran)
Manchmal hab ich auch ne Hot Chocolate abends..aber eigentlich trink ich das letzte Zeug gut 1-2 Stunden bevor ich ins Bett geh.

Hm. Ne Entzuendung oder sowas hab ich eigentlich auch nich..also es gibt keine Schmerzen, komische Verfaerbung des Urins oder sowas..sieht und fuehlt sich alles normal an.

Also ich schiebs mal aufs viele Wasser (bevor ich damit angefangen hab, hab ich viel Cola/Pepsi, Saefte usw getrunken..da wars nich so)

Danke erstmal an alle :blumen:


das kann auch von den nerven kommen.
ich trinke auch extrem wenig, wenn man kaffee weg lässt so nen halben liter.
so. wenn ich nun frühschicht habe, kann ich sowieso nicht einschlafen, weil ich muss, schlafe also um 1 und muss um 4 aufstehen, dann passiert es sogar, dass ich zwischendurch mal auf toilette muss, was ich sonst bei 6-7 stunden schlaf nicht muss. wenn ich nicht auf toilette muss, platze ich um 4 fast. ist doch seltsam, also denke ich, dass da irgendwie die nerven mit spielen...


Hallo,

:P Ich kenn das auch. Ist bei mir meist phasenweise. Ich habe Jahre dabei, da muss ich jede Nacht raus und Jahre (!), dass ich fast nie muss. Ich habe mal gehört (weiss aber nicht, ob das stimmt), dass man nachts NICHT auf die Uhr gucken soll, wenn man rausmuss zum pinkeln.

Denn angeblich gewöhnt der Körper sich dann daran bzw. Du wirst halt dann immer um ca. diese Zeit wach, weil Du meinst, dass es wieder Zeit wird.

Versuch einfach abends ab 9 (je nachdem, wann Du halt ins Bett gehst) nichts mehr zu trinken.

Gruss
Kröti


uhm..das mit dem schlafen muessen, aber nich koennen und der Koerper reagiert da dann drauf..klingt logisch. Passt aber leider gar nich in meine momentanen Lebensumstaende (Ich nenns mal: Jobsuchend -_- )

Hm..Ich schau mich mal nach anderen Getraenken um..wusste ja immer, dass Wasser nich sooo toll is :rolleyes:


Zitat (Nev @ 09.10.2006 15:47:04)
Hm..Ich schau mich mal nach anderen Getraenken um..wusste ja immer, dass Wasser nich sooo toll is :rolleyes:

:nene: Wasser ist das beste, was es gibt!

Also ich muss auch jede Nacht einmal raus. Schon von Kindesbeinen an. Es gab ne Phase, da hab ich durchgeschlafen, aber ansonsten lauf ich jede Nacht. Es kam auch schonmal vor, dass ich zweimal musste, aber das waren wirklich Ausnahmen. Also mich stört es jetzt nicht so besonders, aber wenn du sagst, du musst sogar 2-4 mal raus, kann ich deinen Unmut voll verstehen!

Tja nen Tip hab ich auch nicht, aber ich finde, man sollte sich nicht das trinken verkneifen abends...das find ich nun doch irgendwie grausam.... :blink:

Aber vielleicht einfach auf treibende Getränke wie Bier, Tee oder Kaffee verzichten....aber auf Wasser? :unsure: Och nö..... :blumen:

Ich bin jetzt am Anfang der Wechseljahre. Früher hab ich mich in`s Bett gelegt und hab durchgeschlafen bis der Wecker geklingelt hat.

Jetzt kann ich erst mal furchtbar schlecht einschlafen und dann muss ich jede Nacht mindestens 1 x auf die Toilette. Meine Hauptmenge an Getränken ( nur Wasser ) trinke ich immer erst ab spät nachmittags, weil ich auf der Arbeit nicht so viel trinken kann.

Aber als ich noch durchgeschlafen habe hat die Trinkmenge gar nicht`s ausgemacht. Da musste ich nie raus. Erst seit diesen blöden Wechseljahren.

Sorry, Du bist noch zu jung für die Wechseljahre ich hab Dir sicherlich nicht viel helfen können.

Vielleicht ist es wirklich eine Blasenentzündung ? Wenn es nicht aufhört, geh doch mal zum Doc. LG von Blumenmaus :blumen:


Danke Blumenmaus. Nee, von den Wechseljahren bin ich nochn Stueckchen entfernt. Trotzdem danke fuer den Beistand. :)

Wie gesagt, ich glaub es is die Menge Wasser...

Bearbeitet von Nev am 09.10.2006 16:09:27


Hallo!

Seit ich schwanger bin, wach ich nachts auch auf und muß aufs Klo. Ich kenn das so gar nicht und es nervt mich. Mit meinem Trinkverhalten hat es weniger zu tun, denn ich schau schon drauf, meine 2 bis 2,5 Liter am Tag zu schaffen. Allerdings empfehle dir, doch mal zum Arzt zu gehen. Bei einem Bekannten war es so, dass der nachts nie musste und am Tag halt normal. Dann musste der Gute aber ständig. Sowohl nachts als auch am Tag. Bei ihm wurde Zucker diagnostiziert. Ich will dir keine Angst machen, aber dein Thread hat mich daran erinnert, denn ich konnte es selbst kaum glauben.

LG
MINI77


Wurde hier ja schon mehrfach geraten, aber ich möchte auch nochmal zum Arztbesuch raten:
das kann von einer harmlosen "Angewohnheit" über Diabetes bis zur ernsthaften Nierenerkrankung (die nicht unbedingt durch "wehtun" muss) alles mögliche sein !

Also Obacht, lieber mal was ausschliessen (durch die Diagnose), als zu lange warten !

Remix


Hallo,

also ich hatte das vor gut einem Jahr auch mal das ich nachts ungefähr zweimal raus musste. Jedenfalls hat mein Arzt dann eine Blasenentzündung (hiess nicht so war aber im Endeffekt das gleiche) festgestellt. Ich hatte auch keine Schmerzen!

Deswegen rate ich dir auch dazu das du mal zum Doc gehst. Wie gesagt, ich hatte auch keine Schmerzen, aber trotzdem eine Infektion. Das ging mit Tabletten auch innerhalb von zwei Wochen weg und seitdem schlaf ich wieder ohne den nervigen Toilettengang.


Oh..Zucker is allerdings echt nich lustig. :o
Damn..wird schwierig mit dem Arzt Besuch..aber da muss ich wohl durch.. :wacko: Danke Leute.


Geh doch einfach mal direkt vorm schlafen gehen auf Toilette, auch wenn du nicht das Gefühl hast zu müssen.

Wenn ich direkt vorm schlafen gehen auf Toilette geh, schlaf ich durch, aber geh ich mal ne halbe stunde oder stunde eher auf toilette, dann wach ich nachts garantiert auf...


Ich kann gar nich schlafen, ohne kurz (also genau) vorher auf Toilette zu gehen :(


Okay ich hab jetz grad mal was ueber Diabetes Type 1 gelesen und die Symptome und so...bis auf blurred vision hab ich alles (okay, weight loss is nich so tragisch/viel :rolleyes: ) obwohl, mein Blick verschwimmt schon, aber das is schon mein Leben lang und hat wohl andere Gruende..

*sich.sorgen.macht*

Gut das mein Freund so interessiert is... :heul:


Ich kenn das mit dem Nachtsrausmüssen nur zu gut. Ich hab seit bestimmt 6 jahren keine Nacht mehr komplett durchgeschlafen.

Im Schnitt muss ich 3-4 mal hoch. In ganz guten Nächten nur 2 mal. Leider weiß ich nur zu gut woran das bei mir liegt.

Durch mein Übergewicht hab ich Wasser in der Lunge: (Hatte meine Mutter auch schon) Das verursacht einen unangenehmen Husten und die nächtliche Pinkelei da das Wasser ja irgendwie entsorgt werden muss.

Mein Hausarzt verschreibt mir ein Kombipräperat zum Blutdrucksenken und entwässern. Ich kann meine aktuelle körperliche Verfassung sehr genau daran ablesen wie oft ich nachts hoch muss.

Glaub mir, ich drück dir alle meine 10 linke Daumen das es bei dir nicht was ähnliches ist.

Wenn man monatelang grad mal 2 stunden am stück geschlafen hat wird man langsam aber sicher ziemlich zermürbt.

<Selbstmitleidmodusende>

Platypus


Zitat (Nev @ 11.10.2006 00:40:47)
Okay ich hab jetz grad mal was ueber Diabetes Type 1 gelesen und die Symptome und so...bis auf blurred vision hab ich alles (okay, weight loss is nich so tragisch/viel :rolleyes: ) obwohl, mein Blick verschwimmt schon, aber das is schon mein Leben lang und hat wohl andere Gruende..

*sich.sorgen.macht*

Gut das mein Freund so interessiert is... :heul:

Also, ich kann mich den anderen meinungen nur anschliessen!
Und bitte geh zum arzt!
Alles gute!

ich hab noch nie eine ganze nacht durchgeschlafen, gehe immer zur hälfte der nacht raus. schlimm nur, wenn man dann nicht mehr einschlafen kann. aber pathologisch ist das nächtliche klogehen nicht, außer wenn es sehr oft wäre.


Zitat (Aquatouch @ 09.10.2006 15:04:14)
... Unsere Tochter (7 J.) geht regelmäßig nachts zur Toilette. Wenn sie es schafft o.k. Wenn nicht auch nicht so schlimm. Hat sie halt geschwitzt (ihre Worte) :D ;)

Du bist Dir auch wirklich sicher, daß Du weißt, wer Deine Tochter ist, und wie alt sie ist ???

Habe da in dem Thread "Trollalarm" eine interessante Aussage von Dir gefunden, geschrieben am 05.10.2006 um 17:27:06 die da lautet:

Zitat

Vielleicht kann ich die Diskussion ja schnell beenden.Simis Mama ist meine Tochter und ganz gewiss nicht bumbumboy.Er hat Euch doch geschrieben, dass sie die Freundin seines Bruders ist.Und die können (BBB und SM) doch auch in einem Ort wohnenMacht Euch also keine Sorgen, alles ist in Ordnung. Vielleicht war es ja ein wenig ungeschickt von Simis Mama sich in die Diskussion einzuklinken.Liebe Grüße von Aquatouch - Simis Oma


Für 'ne 7-jährige hat "Simis Mama" aber einen recht ungewöhnlichen Schreibstil *grins* :dftt:

Hi, Troubadix,

Verzeih mir!

Also nocheinmal: Unsere 7jährige Tochter, die eine 23jährige große Schwester hat, die nicht mehr bei uns wohnt, weil sie eine eigene Familie hat, muss nachts ab und zu auf die Toilette gehen. Ob die 23-jährige, die zwar auch meine Tochter ist, aber nicht mehr zu Hause wohnt, weil sie eine eigene Familie hat, nachts raus muss, kann ich nicht sagen, obwohl sie meine Tochter ist, aber nicht mehr bei uns wohnt, da sie eine eigene Familie hat!!

Nix für ungut. Aber wir sind keine Trolle!!!

:no:


Zitat (Aquatouch @ 18.10.2006 16:31:41)
Hi, Troubadix,

Verzeih mir!

Also nocheinmal: Unsere 7jährige Tochter, die eine 23jährige große Schwester hat, die nicht mehr bei uns wohnt, weil sie eine eigene Familie hat, muss nachts ab und zu auf die Toilette gehen. Ob die 23-jährige, die zwar auch meine Tochter ist, aber nicht mehr zu Hause wohnt, weil sie eine eigene Familie hat, nachts raus muss, kann ich nicht sagen, obwohl sie meine Tochter ist, aber nicht mehr bei uns wohnt, da sie eine eigene Familie hat!!

Nix für ungut. Aber wir sind keine Trolle!!!

:no:

Mutti das haste super geschrieben. ;)

hallo pepsi,

deine zeitangaben decken sich fast identisch mit meinem rhytmus...
wenn ich es richtig verstanden habe, dann bist du schichtarbeiter/in - wie ich auch - ...

habe nämlich auch probleme mit diesen gängen zum clo...trinke eigentlich gar nichts...den ganzen tag nur kaffee und der zählt wohl nicht, er soll den körper ja wohl noch zusätzlich wasser entziehen...

aber nach deinem beitrag bin ich eigentlich davon überzeugt, das es in meinem fall (unserem?) fall der schichtdienst sein kann...also eben eine reine nervliche sache...
eigentlich logisch...der körper gerät ja auch ständig durcheinander...

oder vielleicht doch der viele kaffee (1 - 2 liter/tag)?


Hallo,

ich kenne diese Problem nur dann, wenn ich stark angespannt bin und im Schlaf verarbeitet man gewisse Problemchen, bzw. wird öfters wach und denkt, man müsse piseln(nervöse Reizblase).
Hast Du viel negativen Stress? Damit du durchschlafen kannst, helfen pflanzlicheMittel wie Baldrian für die Nacht, die man aber länger nehmen sollte, damit sie wirken, machen nicht abhängig, da pflanzlich.
Würde jedoch trotzdem den Doc aufsuchen, um abzuklären, dass keine organische Ursache vorliegt.Empfehelnswert ist auch autogenes Training.

Liebe Grüße
Pathfinder ;)


Also, ich bin zur Zeit dabei einen Job zu finden. Abgesehen davon hab ich vor 4 Monaten mein Leben und die Zelte in D abgebrochen. Das is alles was hier bei mir grad so abgeht. Was ich damit sagen will: Nee, "leider" kein Stress.

Aber: Ich war letzten Freitag ma bei ner Art Arzt (Teil einer Medical Clinic) Habe dort gefragt, ob die auch auf Diabetis testen koennen. Koennen se nich, aber ich durfte in ein Roehrchen Pipi machen (Klasse, war 2 Minuten vorher grad aufm WC :rolleyes: ). Sie konnte nichts feststellen, auch nichts was mit der Blase zu tun hat. Sie hat dann noch mit sonem Geraet n Tropfen Blut ausm Daumen gecheckt. War auch okay. Hat mir aber empfohlen um 100% sicher zu sein, zum Arzt zu gehen.

Na immerhin..


huhu, ich trinke nur wasser mit kohlensäure. nix anderes. kein kaffee, keinen saft, keinen alkohol. nur selter.

früher, als ich noch cola und fanta trank, da konnte ich auch 10 stunden schlafen, ohne pinkeln zu müssen nachts.

hat vielleicht mit dem zuckergehalt zu tun ?

grüße trulli


Ich vermute es hat nun mal was mit dem Alter zu tun.
Ich bin 20, muss nachts so gut wie nie raus. Vielleicht zweimal im Jahr.

Mein Ex-Freund muss seit er dreißig ist, auch mindestens einmal die Nacht raus... ^_^


Zitat (Jinx Augusta @ 30.10.2006 21:10:42)
Ich vermute es hat nun mal was mit dem Alter zu tun.

Ja aber ich bin doch erst 24 :(

ist dein bett kalt ? wenn ich in einem kalten bett schlafe, dann muß ich bis 4 x aufstehen nachts zum pinkeln. sonst ege doch mal ne kuschelige matratzenauflage rein. schlaf gut, grüße trulli


@ Nev

Geh doch einfach mal zum Internisten, es kann eine Herzschwäche sein. Nicht alles ist gleich Diabetes! :lol:


herzschwäche ? muß man davon pinkeln nachts ? echt ?


Zitat (Trulli @ 31.10.2006 14:55:25)
herzschwäche ? muß man davon pinkeln nachts ? echt ?

Ja, das kann wirklich ne Ursache sein...

Frag mich jetzt bitte nicht so genau, warum, weshalb aber meine Mama hatte da Problem auch bzw hat es noch und die mußte auch zur Herzuntersuchung

[B] :mellow:

@ Trulli

das ist oft eine der möglichen Ursachen. Nacht's etwa um 3.00 - 4.00Uhr aufstehen ist oft ein hilfreicher Hinweis! Erspart aber nicht den Arztbesuch!


[B] :rolleyes:

@ Nev


Diabetes 1 bekommt man in der Kindheit.Ist die Jugendzeit vorbei bekommt man Diabetes 2, das ist aber deswegen auch nicht besser. Wenigstens habe ich das so mal gelernt.


Zitat (Petermeister @ 31.10.2006 17:54:05)
[B] :rolleyes:

@ Nev


Diabetes 1 bekommt man in der Kindheit.Ist die Jugendzeit vorbei bekommt man Diabetes 2, das ist aber deswegen auch nicht besser. Wenigstens habe ich das so mal gelernt.

Mittlerweile bekommen aber auch schon Kinder aufgrund ungesunder Ernährung den Typ 2...Früher auch Altersdiabetes genannt...

Typ 1 ist ein Diabetes, der absoluten Insulinmangel aufweist, bei Typ 2 handelt es sich um eine nachlassende Insulinproduktion

Es gibt übrigens 4 Diabetis mellitus Typen...der 4. ist der Schwangerschaftsdiabetes

Mmmmh...,

also mir geht´s eigentlich auch jede Nacht so. Manchmal muss ich öfters aufstehen und dann gibt´s aber auch Nächte, in der ich nur einmal raus muss. Es ist auch schon vorgekommen, dass ich geträumt habe, ich müsse auf die Toilette und bin dann davon aufgewacht. Tja und dann bin ich aufgestanden und musste wirklich ganz dringend wohin... :mussweg:

Ich hab´mir jetzt einfach angewöhnt, vor dem ins Bett gehen nichts mehr zu trinken. Es ist schon nervig, wenn man dann aus dem schönen Schlaf und dem warmen Bett gerissen wird. Naja und wenn man dann auch noch das Licht im Schlafzimmer nicht an machen will, kann´s halt auch schon mal vorkommen, dass man sich irgendwas anrennt... :wallbash:

Autsch!!! :wacko:

Ich wünsche allen eine gute Nacht! Schlaft gut! :schlafen:


Die kleine Elfe! :winkewinke:



Kostenloser Newsletter