Magenspiegelung so spät


ich war heut beim internisten weil ich ständig krämpfe im magen habe,der hat ultraschall gemacht und eine ganzkörperuntersuchung (außer gewisse zonen ;) )danach meinte er das wär wohl ein reitzmagen es gibt sonst nichts zu sehen.als ich ihm gesagt habe das ich schon mal eine bakterielle infektion im magen hatte und weiß wie sich das ungefähr anfühlt hat er nur doof gekuckt :o ,als es mir gereicht hat fragte ich ihn ob er eventuell mal eine magenspiegelung machen könnte...darauf er....wenn sie keine angst davor haben können wir das ja mal machen, :blink: und wisst ihr wann?.....am 30 oktober hat er noch was frei :wallbash: .ich bin echt am überlegen ob ich zu einem anderen gehen soll der früher ein termin frei hat...man mir ist ständig schlecht und der druck im bauch ist auch nicht gerade angenehm und hätte ich ihn nicht danach gefragt wäre er wohl gar nicht auf die idee gekommen,ich glaub der braucht selbst ein arzt.was würdet ihr machen?darf man denn zwei internisten in einem quatal aufsuchen?


Bis jetzt darfst du noch einen zweiten Internisten aufsuchen, allerdings musst dann nochmal 10 Euro bezahlen, denk aber das ist einem die Gesundheit wert, vor allem wenn man schmerzen hat.


Geh zu ´nem Zweiten und zahl die 10 EUR, egal. Aber sei vorsichtig, ich war auch bei ner Magenspiegelung, dann hieß es auch Reizmagen und von wegen in Ruhe die Speisen zu sich nehmen und das typische Blabla.
3 Wochen später lag ich im Krankenhaus mit Bauchspeicheldrüsenentzündung und die Gallenblase wurde mir entfernt.
Schildere dem Arzt konkret Deine Beschwerden, und lass ihn auch Deine Gallenblase checken, wenn da Steinchen drin sind, kann das teilweise sehr schmerzhaft sein, bis hin zu Bauchspeicheldrüsenentzündung... Und das wird dann richtig schmerzhaft :schnäuzen:
Gute Besserung,

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: die Schottin :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Bearbeitet von Die Schottin am 11.10.2006 20:07:15


Zitat (Die Schottin @ 11.10.2006 20:06:56)
Geh zu ´nem Zweiten und zahl die 10 EUR, egal. Aber sei vorsichtig, ich war auch bei ner Magenspiegelung, dann hieß es auch Reizmagen und von wegen in Ruhe die Speisen zu sich nehmen und das typische Blabla.
3 Wochen später lag ich im Krankenhaus mit Bauchspeicheldrüsenentzündung und die Gallenblase wurde mir entfernt.
Schildere dem Arzt konkret Deine Beschwerden, und lass ihn auch Deine Gallenblase checken, wenn da Steinchen drin sind, kann das teilweise sehr schmerzhaft sein, bis hin zu Bauchspeicheldrüsenentzündung... Und das wird dann richtig schmerzhaft :schnäuzen:
Gute Besserung,

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: die Schottin :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

werde es mir überlegen...danke

hallo hallo...

also ich würde an deiner stelle auch einen zweiten internisten aufsuchen.... ich selbst kenne mich nur zu gut mit dem thema magenbeschwerden aus, denn ich selbst war dieses jahr 2 mal im krankenhaus und wurde 2 x am magen operriert.... bei der 2 ten op haben die mir dann den magen abgetrennt und mir einen magenbypass gemacht.... normalerweise wird diese methode wohl bei übergewichtigen angewendet aber da ich seit über einem jahr auch grosse beschwerden am magen hatte und die erste op nicht gelungen ist haben sich die ärzte entschieden mir den magenbypass zu legen.....
also wie gesagt ich an deiner stelle würde schnellstmöglich einen internisten aufsuchen der dir helfen kann.... ich habe über ein jahr mit meiner gesundheit gespielt und habe diesen sommer die fette rechnung dafür bekommen :(

ich wünsch dir gute besserung und das es nichts schlimmes ist!!!!!!!!


*und wisst ihr wann?.....am 30 oktober hat er noch was frei *

ist ja wohl der groesste witz :angry: wuerde sofort nen anderen aufsuchen. alles gute und gute besserung :trösten:

fledi :rolleyes:


Dank euch für eure Antworten :blumen:


Geh zu einem anderen Arzt.......und die 10€ musst du NICHT nochmal zahlen.

Du kannst dir von diesem doofen Arzt eine Überweisung holen und lass dich ja nicht abwimmeln. Du möchtest eine zweite Meinung hören und das ist dein gutes Recht! Wenn die da Stress machen sollten, ruf bei deiner Krankenkasse an.

Ich hab das bei einem Orthopäden mal gemacht und auch knallhart gesagt, dass ich mit der Behandlung unzufrieden war.Ging ohne Probleme.

Es geht ja nicht unbedingt um die 10€ sondern eher um das Prinzip, finde ich!!


Als Privatpatient hättest du bestimmt gleich einen Termin bekommen, das ist doch wirklich ein fürchterlicher Zustand. Da kann ja einer schon abnippeln eh er mal dran ist.
Ich wünsch dir viel Glück und gute Besserung. :trösten:
Versuch es mal mit Ingwertee, schön lange köcheln lassen.


Klar kannste zu einem anderen arzt gehen....aaaaaber, ob der einen früheren termin hat???
Ich musste auch mal recht lange auf so einen termin warten, obwohl ich, wie du auch , schmerzen hatte. Mein arzt hatte mir aber supergute tabletten verschrieben, sodas ich keine schmerzen mehr hatte.
Und bei der spiegelung war dann alles o.k.!
Aber ich soll nach einem jahr nochmal zur kontrolle kommen.
Ich wünsche dir gute besserung, und viel glück bei einem anderen arzt!


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:16:58


@ feniala

[B] ^_^

Lass Dich doch vom Hausarzt zum Internisten überweisen, dann sparst Du die 10,--€ Praxisgebühr!


Zitat (squirrel @ 12.10.2006 16:41:49)
Als Privatpatient hättest du bestimmt gleich einen Termin bekommen, das ist doch wirklich ein fürchterlicher Zustand.

Ich bin Privatpatientin. Und als ich mal 'ne Magenspiegelung brauchte, hieß es "in sechs Wochen ist wieder 'n Termin frei". Tja... bis dahin waren meine Symptome verschwunden, weil meine Hausärztin schon einige Wochen bevor sie eine solche Untersuchung anforderte gemeint hat, ich soll mich mal probeweise glutenfrei ernähren... was grundfalsch ist wenn man mit Verdacht auf Glutenintoleranz zu einer Magenspiegelung geht. Der Gastroenterologe hat mich dann auf die Psychoschiene geschoben und gemeint, ich solle doch mal Antidepressiva nehmen, dann würden meine Beschwerden auch weggehen (ha, ha... die war ich zu dem Zeitpunkt ja schon los!)

aktuell warte ich 6 wochen auf termin !


Zitat (squirrel @ 12.10.2006 16:41:49)
Als Privatpatient hättest du bestimmt gleich einen Termin bekommen, das ist doch wirklich ein fürchterlicher Zustand. Da kann ja einer schon abnippeln eh er mal dran ist.
Ich wünsch dir viel Glück und gute Besserung. :trösten:
Versuch es mal mit Ingwertee, schön lange köcheln lassen.

Ist zwar schon 2 Jahre her, aber mein Mann bekam sofort einen Termin zur Magenspiegelung, war allerdings auch absolut akut mit Teerstuhl, also blutendes Magengeschwür. :wub:


Kostenloser Newsletter