Wohnungs-/Hausschlüssel

In: Wohnen
Meine Eltern haben keinen Schlüssel zu meiner Wohnung, die wohnen ja 700 Kilometer weit weg! :D

Als ich noch nicht mit meinem Freund zusammen wohnte, hab ich ihm einen Schlüssel zu meiner Wohnung gegeben. Da ich aber mit noch nem Mädel zusammen wohnte, musste er trotzdem klingeln, wenn er kam, die mochte das nicht, wenn er einfach so rein kam. Er benutze ihn z.B., wenn er morgens als letzter die Wohnung verließ zum abschließen oder so.

Jetzt haben nur mein Freund und ich jeweils einen Schlüssel zu unserer gemeinsamen Wohnung.

Den Schlüssel zum Haus meiner Eltern hab ich noch, aber die wissen es ja immer, wenn ich komme. :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meine Schwiegereltern haben einen Schlüssel für unser Haus, aber die würden nie auf den Gedanken kommen ohne Grund in unser Haus zu kommen.

Meine Eltern haben auch einen auch wenn sie 800 km weiter weg wohnen. Aber da mein Vater öfters mal auf Geschäftsreise hier her muß, und ich dann oft zur Arbeit bin, wenn sie ankommen, habe ich denen nen Schlüssel gegeben. Aber ohne Anmeldung kommen meine Eltern auch nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
au da könnt ich au noch einiges zu sagen.
:labern: :labern:

aber wenn ichs mal grob beschreib:
letztes jahr sind mein freund und ich in das von seiner oma geerbte haus (es ist zur hälfte auf meinen freund und zur hälfte auf seine mutter überschrieben) eingezogen.
WARUM auch immer - so haben die hier bei ihm in der familie zwar 2 häuser, jedoch nur 1 schloss.. also sprich der haustürschlüssel von dem haus, wo seine mutter wohnt, is der gleiche wie der, wo wir jetzt wohnen!!
JEDER depp kann sozusagen bei uns rein. :labern: :labern:
ich muß ganz ehrlich sagen, dass ich meist versuch, den schlüssel im schloss stecken zu lassen, damit "klingeln zum muß" wird, denn sonst kommen sie wirklich alle mit m schlüssel rein, und ich bin sowas nicht gewöhnt und mag es auch nicht!
mein freund geht damit wohl irgendwie anders um - k.a., für mich gehört sich es auch so, dass man, wenn man mal vorbeikommen will, einfach klingelt.
so kommt sie mal "zufällig" vorbei, holt dann gleich noch die post rein (als ob ich das nicht auch selbst könnte?!), und macht weiß nich was sonst noch alles (bin ich ja dann meistens nicht da!)

andersrum habe ich zwar auch (unfreiwillig) den schlüssel zu ihrer haustüre, aber ich mag es wirklich nicht, ihn zu nutzen. ich geb meistens meinem freund den schlüssel, dass er daheim bei seiner mutter aufschließt *g*
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Jorianna, 24.10.2006)
WARUM auch immer - so haben die hier bei ihm in der familie zwar 2 häuser, jedoch nur 1 schloss.. also sprich der haustürschlüssel von dem haus, wo seine mutter wohnt, is der gleiche wie der, wo wir jetzt wohnen!!
JEDER depp kann sozusagen bei uns rein. :labern: :labern:

Das ist natürlich super ärgerlich. Wenn man sich aufs Klingeln einigt, ist es ja okay, aber bei euch schneien sie wohl einfach so ins Haus... :trösten:

Könnt ihr zwei denn nicht einfach ein anderes Schloss einbauen (lassen)?! Das kann man doch bei jeder Tür wechseln... :keineahnung:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Unseren Hausschlüssel haben unser Sohn, die Nachbarn und meine Eltern.
Sie wohnen zwar 400km entfernt, kommen aber meistens wenn wir noch auf Arbeit sind und können dann schon rein.
Von meinen Eltern den Schlüssel haben wir nicht, denn es macht keinen Sinn.
Wenn wir hinfahren sind sie sowieso da.


Bearbeitet von Chucko am 24.10.2006 17:29:44
Gefällt dir dieser Beitrag?
Von uns hat hier niemand den Hausschlüssel.

Unsere Kinder wohnen zu weit weg und ansonsten wohnen wir auch noch zu kurz hier, um jemandem den Schlüssel anzuvertrauen.

In Berlin haben wir mal in einem Haus mit acht Parteien gewohnt und alle hatten denselben Schlüssel. Da konnte man sich schon mal ausschließen! War aber auch ne Super-Hausgemeinschaft und keiner wäre auf die Idee gekommen in der Wohnung des anderen herumzuschnüffeln. :)

Meine Mutter hätte von uns nie einen Schlüssel bekommen, da sie sämtliche 'Schränke durchwühlte. Als sie uns mal besuchte, hat sie während ich mit den Kindern einkaufen war sogar unsere Post geöffnet. :wallbash: und fand ihr Verhalten auch noch korrrekt :ph34r:

tante ju
Gefällt dir dieser Beitrag?
Meine Mutter hat mir gestern Abend am Telefon erzählt, dass sie neue Türen einbauen lassen haben und natürlich musste sie noch Schlüssel nachmachen lassen, damit ich auch einen bekomme, wenn ich Weihnachten komme - hat mich gefreut :)

Wenn ich keinen hätte wärs auch nicht schlimm - um Schränke zu durchwühlen wohn ich zu weit weg :D

Meine Mutter meinte, sie fühlt sich dann besser, wenn sie weiss, dass ihre Kinder jederzeit 'nach Hause' kommen können.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Grundsätzlich find ich es nicht verkehrt, wenn man Schlüssel austauscht, solange man das nicht ausnutzt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich habe noch nen Schlüssel von meinen Eltern. Ich gehe auch ohne zu klingeln rein, weil wenn ich klin geln würde, würde mein Vater sich nur aufregen, dass er wieder aufstehen musste obwohl ich doch rein kann.
Ich frage auch nicht ob ich mir was zu trinken nehmen kann, da ich sonst zu hören bekomme "du weißt doch wo alles steht." :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Cuckoo, 24.10.2006)
Zitat

Das ist natürlich super ärgerlich. Wenn man sich aufs Klingeln einigt, ist es ja okay, aber bei euch schneien sie wohl einfach so ins Haus...  :trösten:

Könnt ihr zwei denn nicht einfach ein anderes Schloss einbauen (lassen)?! Das kann man doch bei jeder Tür wechseln...  :keineahnung:

hm... naja, also das problem is wohl eher, dass es meinem freund nix ausmacht, wenn seine mutter hier steht, auch wenn er sich anfangs genauso erschrocken hat wie ich, dass sie plötzlich hier stand..

gestern kam sie auch wieder an, ich hab sie im fenster gesehn, bin sofort zur tür gerannt und hab aufgemacht, da hab ich au gesehn, dass sie schon wieder den schlüssel in der hand hatte, damit sie aufschließen kann.

ich weiß au nich, wie ich es ihr sagen kann, dass sie klingelt oder einfach nur dann unbedingt reingeht, wenn wir nicht da sind, wenn es UNBEDINGT SEIN MUSS..
ansonsten macht sie ja auch die öllieferungen für sich und uns mit, da muss?! sie ja denn auch hier herein (sagt sie, abgesehn davon, dass ich nichtmal wußte, dass wir an dem tag das öl bekommen haben, ich hab es nur an der rechnung und dem "werbekram" auf m küchentisch gesehn!!).
so gehts öfter, dass sie denn hier irgendwas "dringendes?" erledigen muß, wo wir eigentlich alt genug sind, das selbst zu tun, .. auch wenn sie viel zeit hat, weil sie derzeit arbeitslos ist, .. bei anderen familien, die beide berufstätig sind, muß es ja au irgendwie klappen, wenn man keinen hat, der ständig hier herumtigert, oder??

wie macht ihr das denn, wenn ihr wisst, da muß z.b. n handwerker ins haus, weil dies und das getan werden muß?

andere situation:
wir haben nen wäschetrockner von nachbarn geschenkt bekommen, der aber nicht richtig funktioniert hatte. sie hat dann mal einen elektriker nachsehen lassen (hab ich nichts von gewußt!) und dann haben wir ne rechnung dafür bekommen! war jetzt nicht viel, aber glaub 20 oder 30 euro waren das auch! und richtig "geholfen" hat er nichtmal, wir wissen jetzt nur, dass das heizdingen kaputt ist.. toll---

wie gesagt, das einzige, was ich versuche ist, dass ich den schlüssel im schloss stecken lass, dass nicht jeder rein kommt, wobei wir hier noch einen "untermieter" aufgenommen haben, der in unsrer stadt arbeitet aber weiter weg wohnt. der muß dann unter der woche auch mal "plötzlich" hier einkehren, weil er vorher nicht wußte, dass sein plan so entschieden hat, dass er her kommt.
ich werd wohl mit ihm mal vereinbaren, dass er meine handy-nr. bekommt und er mir sagen kann, wenn er herkommt. dann kann ich mich darauf vorbereiten, dass kann ich ihm ja denn auch sagen, dass ich den schlüssel nicht wegen ihm im schloss "vergesse", sondern wegen der "unangekündigten besuche".

mir wäre es auch lieber, wenn nur mein freund und ich nen schlüssel hätten..
ganz ehrlich fühl ich mich hier nicht sonderlich "sicher", wenn hier jeder ein und aus gehen KÖNNTE, heißt ja nicht, dass das alle machen (ich kanns halt nur nicht überprüfen).
ich glaub,ihc hab schon wieder viel zu viel geschrieben, was hier wohl gar nich zugehört?
lg, jori
Gefällt dir dieser Beitrag?
pass mal auf:
Mein Mann hatte einmal eine solche Schwiegermutter in Spe. Die ist sogar rein gekommen und hat das Bett gemacht, wenns hoch kam! Unglaublich, oder?!
:P Damals war´s dann endlich soweit, dass er einfach in den nächsten Laden gelaufen ist, und sich ne Alarmanlage angeschafft hat!
Schlüssel für den Notfall heisst Schlüssel für den Notfall und nicht für die Zweitwohnung der Mutter... :trösten:
Am Ende wirft sie dir noch vor, super viel für Dich getan zu haben...
Nun ja... es kam, wie´s kommen musste ->Mutter kommt zur Tür rein, die Alarmanlage geht an... das hat gewirkt :pfeifen:
Nur mal so, als tip!
Viel Spaß!
Bianca
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ronjasmama, das ist doch mal ein super Tipp! :lol: rofl rofl

Lass es besser nicht so weiterlaufen, Jorianna, du klingst schon ziemlich frustriert. Und das solltest du doch nicht sein, schließlich hast du eine gemeinsame Wohnung mit deinem Freund (und nicht mit deiner Schwiegermama! :schlaumeier: ), da sollte man sich doch wohl fühlen. Ich finde deine "Anekdoten" schon ziemlich bedenklich, weshalb deine Schwiegermama einfach so bei euch reinplatzt... lass dir mal was Gutes einfallen! Einfach auf den Tisch hauen und sagen, so nicht! :angry: Oder halt ne Alarmanlage installieren, finde ich echt witzig und auch effektiv!!! B)

Kannst ja mal berichten, ob sich irgendwas ergeben hat...

Grüße Cuckoo :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (HSommerwind, 13.10.2006)
Meine Mutter hatte mal einen Schlüssel von meiner Wohnung. Da liegt man nichts Böses ahnend auf dem Sofa und plötzlich steht Mama im Wohnzimmer. "Ich kam zufällig vorbei und habe Dein Auto draussen gesehen. Da dachte ich, ich gucke mal vorbei."  :o Ich war zu Tode erschrocken!

Oder einmal ruft sie mich abends an und sagt: "Ich wollte Dir nur mal sagen, dass ich es schön finde, wie Du die Möbel umgestellt hast. Ich war heute Mittag grad in der Gegend und hab mal kurz ein Päuschen auf Deinem Sofa eingelegt." Hallooooo? Gehts denn noch?  :ph34r:

deine mutter hat keinen respekt vor dir und deiner privatsphäre.
und (sorry) ausreichend denken tut sie wohl auch nicht.

was wäre gewesen, wenn du die male, wo sie sich einfach selbst reingelassen hat, grade dabei gewesen wärst, dich quer durch die ganze wohnung vögeln zu lassen?

davon abgesehen und nur den nötigen respekt und die privatsphäre bedenkend: meine mutter würde sowas nie wagen (denke ... ähm ... hoffe ich).


edit:
du bist allerdings auch zu feige, mit deiner mutter wegen deiner privatsphäre auf konfrontationkurs zu gehen und grenzen abzustecken.

Bearbeitet von kLeiner am 26.10.2006 14:31:19
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Joriana:
Also, das würde ich mir verbitten, dass meine Mutter einfach so in meine Wohnung spaziert käme !
Täte sie aber eh nicht ! :D
Täte sie es doch mal, dann hätte ich auch keine Skrupel, ihr das in freundlichem , aber sehr bestimmten Ton abzugewöhnen B)

*Klugscheissermodusan*
Meine/unsere beiden Jungs haben (noch) einen Hausschlüssel, aber es war von Anfang an ungeschriebenes Gesetz, dass sie sich immer anmelden bzw. sich durch Klingeln bemerkbar machen .... genauso halte ich es, wenn ich bei ihnen vorbeischaue. Schränke sind hier und dort tabu, es sei denn man wird direkt aufgefordert etwas mitzubringen/ zu holen ....
Privatsphäre ist bei uns selbverständlich .... auch, als die Kinder noch klein waren: es wurde immer gefragt bzw. geklopft, wenn Türen geschlossen waren.
*klugscheissermodusaus*

@Joriana: wenn du das nicht länger hinnehmen willst, dann sprich mit deiner Mutter und stell klare Regeln auf. Vielleicht gibt´s erstmal Knatsch, aber sie wird´s verstehen
Remix
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe auch noch einen Schlüssel vom Haus meiner Eltern. Diesen benutze ich aber nur, wenn die beiden im Urlaub sind und ich den Kater füttere oder Blumen gieße. Falls ich doch mal unangemeldet vorbei schaue (weil ich gerade in der Gengend bin oder so), wird geklingelt. und wenn keiner da ist, fahre ich wieder. Im Normalfall melde ich meine Beusche aber an.
Das alles beruht auf Gegenseitigkeit - klappt sehr gut bei uns!!! :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Ich bin sooooo wütend: auf meine Kinder Bei Pizza im Backofen eingeschlafen: vollkommen übermüdet und betrunken.... Eure Meinung ist gefragt Zimmer gesucht in Hamburg Katzensicherer Balkon: Tipps und Ratschläge gesucht neue Wohnung mit Möbel Wohnungssanierung/ Lamperie: in welcher Farbe streichen Wie ist die optimale Heizstrategie bei Gastherme?
Passende Tipps
Blitzschnell, ohne Aufwand die Handtasche wechseln
Blitzschnell, ohne Aufwand die Handtasche wechseln
9 16
Licht ins Dunkle einer Handtasche bringen!
Licht ins Dunkle einer Handtasche bringen!
8 33
Schlüssel nach dem Einkauf schnell zur Hand
14 7
Hausschlüssel immer griffbereit
12 15
Schwergängiger Hausschlüssel
Schwergängiger Hausschlüssel
3 6
Schöner Wohnen in WGs
Schöner Wohnen in WGs
306 7
Haustierhaltung - darauf sollte man achten
Haustierhaltung - darauf sollte man achten
9 13
Türfalle gangbar machen
Türfalle gangbar machen
3 9