Gasheizung: wie heizen


Hi ihr,
mal an diejenigen die Gasheizung haben,
wie heizt man am besten mit so einer Heizung ?
An lassen auf niedriger Gradzahl oder ganz aus ?

ich mach die Heizungen am liebsten immer aus,
mein Freund sagt aber, das es dann mehr Kosten macht wenn man sie immer wieder
einschaltet ?

Freu mich auf Eure Antworten !


Wir haben eine Zeitschaltuhr in der Stube. Als wir nioch berufstätig waren, sprang die Heizung um 5,30 Uhr an, und ging um 7,00 Uhr aus, als wir das Haus verlassen haben. Um 15 Uhr geht sie wieder an, da wir um 16,00 Uhr zu Hause waren. Um 22,30 geht sie wieder aus und hält die Nacht über 16° Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, und auch Gas gespart, da wir Vergleiche in der Nachbarschaft haben, die keine Zeitschaltuhr haben. Zwischenzeitlich haben alle eine.


Dazu müsstest du uns erst mal sagen was für eine Therme du hast.
Ob die Warmwasserversorgung da drüber geht?
Nachtabsenkung?
Hast du Thermostate an den Heizkörpern?
Hast du eine Raumregler im Wohnzimmer?
Was heist du machst die Heizung immer aus?

Bearbeitet von Sparfuchs am 17.10.2006 13:30:03


wenn sie an wäre.. jetzt.. würd ich sie so in einer stunde wieder ausschalten


wasser geht nicht über gas
keine thermostate und keinen raumregler
nachtabsenkung... würd sagen nein .. sagt mir zumindest nichts

das mit der zeitschaltuhr hört sich gut an, wo bringt man die an ?

Bearbeitet von lanie am 17.10.2006 13:58:19


Zitat (lanie @ 17.10.2006 13:57:28)
wenn sie an wäre.. jetzt.. würd ich sie so in einer stunde wieder ausschalten



...wenn das ein und ausschalten nicht zu häufig ist - dann ok.
Ist das eine ältere Heizung?

Die Uhr mit Raumregler kommt meist ins Wohnzimmer.
Die Uhr schaltet die Heizung an und aus - und kann nachts oder wenn über Tag niemand da ist auch die Temperatur absenken.

Bei uns ist das im Winter so:

6 Uhr Heizung heizt auf 20 Grad

22 Uhr Heizung senkt auf 16 Grad ab (meist aber bleibt sie ganz aus, weil der Raum nicht auf 16 Grad abkühlt)

Und wo besorgt man sich so eine Uhr ?
Kann man die selbst befestigen ´?


edit: denk schon das die Heizung älter ist

Bearbeitet von lanie am 17.10.2006 14:20:09


Zitat (lanie @ 17.10.2006 14:19:38)
Und wo besorgt man sich so eine Uhr ?
Kann man die selbst befestigen ´?


edit: denk schon das die Heizung älter ist

Meine Heizung ist von 1972.Da bekam man schon diese Schaltuhr. Sprech mal mit einemHeizungsinstallateur. Der wird Dir die Uhr auch nachträglich einbauen. kann nur er machen. Aber die Kosten hast Du schnell reingeholt. Außerdem ist es heute Pflicht, neue Regler an den Heizkörpern zu haben. Würd mal mit dem Vermieter reden.

Zitat (wollmaus @ 17.10.2006 16:09:38)
Außerdem ist es heute Pflicht, neue Regler an den Heizkörpern zu haben. Würd mal mit dem Vermieter reden.

Stimmt es müssen heute an den Heizkörpern Thermostatventile eingebaut sein.
So wie du das beschreibst ist es nicht in Ordnung.

Ich habe meine Heizungen immer abgeschaltet zur Nacht oder wenn ich längere Zeit (Arbeit) nicht zu Hause war. Morgens brauche ich nur im Bad Wärme (im Winter). Mit meiner letzten Mietwohnung hatte ich Glück. Über und neben mir wohnten ältere Leute, die den ganzen Tag die Wohnung beheizt hatten; unter mir war eine Zahnarztpraxis, die hatten es auch immer ordentlich warm. Habe dann nur geheizt, wenn Besuch kam.


Aquatouch das ist natürlich die beste Lösung :)
Aber das hab ich hier leider nicht :huh:


In der Übergangszeit springt unsere Heizung vielleicht 1-2 mal am Tag an und auch nicht auf voller Leistung. Eine gute Regelung ist da auch wichtig.


Meine Gasheizung mach ich auch nur bei Bedarf an! Sie heizt ganz schnell ein und ich kann sie nach einiger Zeit auch wieder ausstellen bzw. den Regler runter drehen! Bin ein sehr geiziger Mensch und achte darauf, dass nur nicht allzu viel verbraucht wird! Aber erfrieren muss man bei mir auch nicht :rolleyes:


Zitat (Krishu @ 18.10.2006 15:27:23)
Bin ein sehr geiziger Mensch und achte darauf, dass nur nicht allzu viel verbraucht wird! Aber erfrieren muss man bei mir auch nicht :rolleyes:

Das hat nichts mit Geiz zu tun.
Geiz wäre, wenn du anstatt zu heizen liebr blau frierst :D

Also ich hab über Nacht die Heizung immer komplett ausgestellt bis mein Schwager (Heizungsinstallateur) meinte, dass so mehr Gas verbraucht wird. Ich solle nachts nur runterdrehen zwischen 1und2 . Ich hab's ausprobiert und festgestellt, dass ich weniger Gas verbrauche, weil die Räume nicht komplett auskühlen.
Wichtig ist dass in den Heizkörpern keine Luft ist und dass der Wasserdruck stimmt.


Also wenn deine Heizung von 72 ist dann hast du mit grßer sicherheit Thermaostate an den Heizkörpern



Kostenloser Newsletter