Kaninchenfrage: Kaninchen verhalten sich merkwürdig..


Hallo,

mit uns leben 2 Zwergkaninchen und dieses Jahr verhalten sie sich eigenartig. Das Weibchen rupft sich das Fell heraus und hortet Heu und er buddelt ohne Ende...Was kann das bedeuten???


Glückwunsch, entweder wirst Du bald Hasenmama oder, dann kein Glückwunsch, Deine Häsin ist scheinträchtig :D


Hallo Aida,
hast du vielleicht ein Päarchen?? :D Dann haste bald viele Zwerghasen!! :P
Viel Spaß!! Grüße AnCathara


oh ja, das kann sein- ich meine, die Scheinschwangerschaft....er ist näml. kastriert.
Ist solch eine Schwangerschaft bedenklich oder ich muss ich auf etwas besonderes achten??


Zitat (Aida @ 24.10.2006 14:35:05)
Das Weibchen rupft sich das Fell heraus und hortet Heu und er buddelt ohne Ende...Was kann das bedeuten???

Das Weibchen ist trächtig oder glaubt, es zu sein. Es baut ein Nest!

Ist der Rammler kastriert? Wenn ja, dann ist "sie" scheinträchtig. Wenn nein: trenne ihn unbedingt von der Zippe bevor die Babies kommen. Ansonsten wird er sie nämlich sofort nach oder gar schon während der Geburt nachdecken und du hast wenige Wochen später noch mehr Ninchenbabies.

Sollte der Rammler noch nicht kastriert sein, wäre es sinnvoll dies jetzt nachzuholen. Nach der OP muss er unbedingt noch ca. sechs Wochen von der Zippe getrennt bleiben, um unerwünschten Nachwuchs zu verhindern- er hat noch "einen scharfen Schuss"!

Solltest mal zum Tierarzt gehen, die geben dann meistens Hormone.
Bei häufigen Scheinschwangerschaften steigt die Gefahr für Gebärmutterkrebs, also lass das mal am Besten von Deinem Tierarzt abklären. :daumenhoch: :daumenhoch:


ich danke euch :blumen:
so wird es sein, habe noch auf einer Kaninchenseite im Internet gestöbert..

Liebe Grüße


wenn es eine scheinschwangerschaft ist musst du die häsin gut geobachten. Sollte das öfter vorkommen geh am besten zu einem TA und überlege dir sie kastrieren zu lassen denn es könnte wie oben ja schon jemand gesagt hat eine Tumoröse Veränderung der Gebärmutter sein.
Mit dem Entfernen der Haare wartetst du einfach bis sie das Interesse an ihrem nest verlohren hat.
Außerdem kannst du auch Salbei zur unterstützung fütter aber nur der häsin !


Hallo,
ich habe auch zwei Zwergkaninchen, Mutter und Tochter, die bauen jeden Frühling ihr Nest. Ich finde das nicht schlimm und gehe deswegen auch nicht zum Tierarzt.
Viele Grüße
Agricola


Das solltest du aber. Vorallem wenn das regelmäßig so ist.
Eine Veränderung der Gebärmutter sieht man in den meisten fällen nur nach einer OP. Es muss auch kein Tumor sein sonder sie kann sich auch mit Blut oä füllen und das endet auf jedenfall tödlich, es sei denn du lässt sie noch rechtzeitig kastrieren. Du kannst doch auch einfach mal bei denem TA anrufen und fragen was er davon hält. Fragen kostet ja nichts.
Außerdem steht das kaninchen während dieser zeit enorm unter Stress was sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Es will nichts mehr fressen, nimmt ab usw.

Bearbeitet von xXChAoSXx am 22.03.2007 14:15:25


Hallo,
habe mich mal im Internet umgeschaut, aber da stand nur, wenn die Kaninchen das dauernd machen, könnte es problematisch sein. Ab und zu ist das wohl in Ordnung und meine machen das ja nur 1x im Frühjahr, danach nicht mehr.
Wenn ich das nächste Mal beim TA bin zur Impfung werde ich mal nachhören.
Viele Grüße
Agricola


Der sardonische Kommentar meiner Tochter vor 5 Jahren zur gleichen Problematik:
"Mama- die Häsin spinnt nicht und ist auch nicht scheinträchtig." :o
Ich: "WAS?!! :blink: WIEVIELE???!!!"
Mein Kind: "Fünf, wenn ich richtig gezählt habe...."
.
.
.
..."...warte, ich sag es Deinem Vater..." (gottergeben zogen wir 5 wunderbare Hasenkinder auf! Eine wunderbare Zeit!)



Kostenloser Newsletter