Schmiedeeisen - Rost

 

Ich hab' zwei wunderschöne, alte Schmiede- (Guß-?) eiserne Kerzenhalter bekommen. Leider befinden sie sich in einem schlechten Zustand und sind stellenweise ganz schön rostig. Ich habe mal ganz zaghaft mit einem Edelstahl-Schwamm geschrubbt, aber man merkt gleich, dass wenn die dünneren Rostschichten ab sind, es nicht mehr schwarz (wie es sein soll) sondern eher wieder silbern wird, was ich vermeiden möchte... Da das ganze außerdem ziemlich verschnörkelt ist, ist es ohnehin schwierig da dran rumzuputzen... Dennoch:
Hat jemand einen Tip, wie ich den Rost halbwegs weg bekomme, aber die Schwärzung erhalten bleibt? Oder aber wie ich die Schwärzung zur Not erneuern könnte?

Vielen Dank!


hallo,

ich würde stahlwolle nehmen und anschließend mit schwarzer eisenfarbe streichen (kein Lack). Ich habe es mit einem alten Kaminbesteck gemacht. Sieht gut aus.


Hallo Lalala
Wen Du jemand findest der dir die Dinge Sandstrahlen kann und dan noch konserviert das wer das beste .Er müsste schon in einem Metallberuf tätig sein dann weis er bescheid :trösten:

Bearbeitet von HannaS am 09.01.2008 00:12:32


Zitat (HannaS @ 09.01.2008 00:11:56)
Hallo Lalala
Wen Du jemand findest der dir die Dinge Sandstrahlen kann und dan noch konserviert das wer das beste .Er müsste schon in einem Metallberuf tätig sein dann weis er bescheid :trösten:

Ja , Sandstrahlen ist die einfachste Art Rost zu entfernen, oder man nehme,
schmiergelpapier, in beiden fällen geht der schwarze Mattlack verloren.
Oder man nehme wie aus früheren (TV werbungen Hemmerlit) da steht am flussufer ein Motorrad angekettet, Hochwasser überspült das Krad, nach ablauf des Hochwassers, bleibt ein Rostiger haufen zurück)
und nun streicht man über den rost mit hemmerlit farbe und das ding glänzt wieder wie neu.
Auch eine möglichkeit.
Aber rast entfernung bedeutet auch lackschäden so oder so. gruß

Nach dem Sandstrahlen behandeln mit Fett im Werk so auf alt konserviert sieht doll aus auf keinen Fall Schmirgeln :ph34r: wird ungleich und nicht bemahlen blättert ab. :punktpunktpunkt:


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: