Endlich Gutes Wetter...Wir Grillen gleich: Kochen und Essen


:applaus: ENDLICH!!! Es ist gutes Wetter und wir grillen gleich. Ich habe viele Ideen zu dem Thema, doch eines würde ich gern mal hier veröffentlichen.

Ich find es echt langweilig wenn es immer nur Würstchen und Kartoffelsalat gibt und so habe ich eben selber was creiiert und das sind Grillpäckchen!!
Was ishr rein macht ist völlig egenl, sollte was zum Kurzbraten sein, Also alles an gemüse, Fisch oder Filet.
Also, Allufolie (genügendgross) über kreuz legen ( blanke seite nach innen) und Olivenöl drauf. So Nun das was ihr drin haben wollt dort drauflegen, bei uns gibt es heute Talapia ( Fisch) mit Pilzen, Zuccini, Paprika, Zitronen scheiben, Rosmarin Zweig,Knoblauch, Salz und Pfeffer. So, dann zumachen und entweder auf die schon etwas rutergebrannte Glut legen( nicht erschrecken es knistert dann) oder auf den Rost. Also , der Fisch dauert so ca. 20-25 min. Filet etwas länger, Hühnerbrust sollte auch ca, 25 min.
Das ganze geht auch Vegan oder Vegetarisch alles was ihr an Früchten und Gemüse kennt rein und ca. 15 bis 20 min. auf dem Rost garen. Lecker ;)
Ich hoffe, das der eine oder andere das mal probiert, und mir dann mal sagt wie es denn gewesen ist.
Alles liebe
Sille


Tolle Tipps. Hört sich alles auch ganz gut und lecker an. Aber meine Familie und ich stehen doch eher auf die ungesunde und rustikale Variante - Steaks und Würstchen.
:sabber: :sabber:

Bearbeitet von Aquatouch am 11.03.2007 15:20:23


Viel Spaß beim Grillen! :blumen:

Ich hab´ jetzt Hunger! :blink:


Wir grillen immer im Urlaub zusammen - meistens Fisch, den wir selbst gefangen haben. Ganz frisch auf den , da isses egal, ob das nu Weißfisch, Forelle, Hecht oder gar Lachs iss........... so was Gutes gibts hier nie.

Ansonsten kann man wohl alles auf den Grill werfen, was vorher gegrunzt, geblökt oder gemuht hat. Datt Gemüse gibt ja beim Töten kein Geräusch von sich, aber schmeckt auch fast alles lecker. In Alupfanne schmeckt sogar Blumenkohl gegrillt - auch schon probiert.

Und für Obelix: wie wärs mit nem ganzen Wildschweinchen? Oder n Rinderviertelchen?



Gruß

Abraxas


Die Päckchen mache ich auch, ich leg eine dicke Scheibe Schafskäse rein, belege sie mit Tomaten und Schnittlauch und gieß etwas gutes Olivenöl drüber.
An Gemüse kommt mir Paprika, Aubergine oder Zwiebeln auf den Grill
Ansonsten Fleisch und Würstchen. Ganz lecker ist ein Kotelettstrang, im Ganzen gegart am Spieß.


Zitat (Abraxas3344 @ 11.03.2007 17:25:27)

Und für Obelix: wie wärs mit nem ganzen Wildschweinchen? Oder n Rinderviertelchen?




Ich hab' zwar einen relativ großen Kugelgrill, aber mit einem ganzen Wildschweinchen wär das Gerät auch überfordert. Aber so ein schöner Rollbraten hat auch was. :sabber:
oder leckere Chicken Wings zum Naschen..... :rolleyes:

Und jetzt her mit den Rezepten :D

@ Obelix!!!
Marinirtes Rosmarin Wildschwein steak vom Grill!!!
Versuch dasdoch mal-wenn der grill für ein ganzes Wildschwein zu klein ist... :P

Marinade: Olivenöl, etwas Rotwein ( ich habe fast nur Italienischen), zwei Scharlotten, Wachholderbeeren ( bitte andrücken) eine Nelke, Zwiebelpfeffer ( von Ubena), etwas Thymian, einen kleinen spritzer Zitronem und einen Hauch von Ahornsirup
Das Steak küchenfertigmachen und abtupfen und durch das Fleisch einen Rosmarin Zweig drücken. Alles zusammen in einen Gefrierbeutel und ab in den für einen oder zwei tage!!

Am Grilltag, das Fleisch schon etwas vorher aus der Kühlung nehmen, ich meine dann kommen die Gewürze besser zur geltung, alles abtupfen und auf den Grill.
Ich mag es ja richtig blutig und bin immer als erste am leckeren Essen.
Aus derMarinade kann auch noch ein super sösschen gemacht werden!!!

Viel erfolg und Guten Hunger--
LG
Sille


Mein Grillpaket mach ich seit vielen Jahren folgendermaßen:

Kartoffeln schälen und grob würfeln. Gemüse nach Wahl (ich nehme meistens Wurzeln, oder Porree, Sellerie und Wurzeln) auch grob würfeln. Ein Stück Braten nach Wahl. Wir mögen gerne Schulterbraten. Das Fleisch würzen.

Die Hälfte der Kartoffeln und des Gemüses auf Alufolie legen. Darauf den Braten, und anschließend das restliche Gemüse und die Kartoffeln. Dann alles mit mehreren Lagen Alufolie umwickeln und fest zusammendrücken, damit später kein Saft ausläuft. Anschließend das Paket auf die glühenden Kohlen legen, und zwischendurch wenden. Nach ca. 40 Min. das Paket aus dem Grill nehmen und kreuzweise einschneiden.
Man hat nun eine komplette Mahlzeit. Ich nehme auch gerne Putenfleisch , wodurch sich die Garzeit etwas verkürzt.

Freu mich schon, wenn das erste Paket wieder die Holzkohle berührt!!!! :sabber: :sabber: :sabber:


hmmm-auch lecker..werde ich mal ausprobieren...
Sille
Wer hat noch Rezepte rund ums grillen?? bin gespannt


Lammfilets

Marinade: 100ml. Olivenöl, viel Knoblauch gewürfelt, 4 Eßl. Sojasauce, 4 Eßl. Sherry, eine scharfe rote Peperoni

Fleisch eine Stunde marinieren lassen.

Danach grillen

Lecker, Lecker, Lecker



Kostenloser Newsletter