Macht jemand Musik ? Macht jemand von Euch selbst Musik?


Hallo :blumen:

mich würde mal interessieren, ob jemand von Euch selbst irgendein Instrument spielt
und auch in irgendeiner Band oder Musiktruppe mitmacht.

Nun ran and ie Tasten :D


Ich singe seit der Grundschule im Chor.

Hab auch mal Blockflöte, Keyboard und etwas Gitarre gelernt, aber das kann ich alles nicht mehr.


Zitat (Jinx Augusta @ 29.10.2006 21:23:00)
Ich singe seit der Grundschule im Chor.

Hab auch mal Blockflöte, Keyboard und etwas Gitarre gelernt, aber das kann ich alles nicht mehr.

Verlernt man das?

Ja, sicher.
Blockflöte hab ich in der Grundschule gelernt. Ok, ich kann noch ein bisschen nach Noten spielen.
Aber Keyboard hab ich, nachdem ich mich endlich getraut hatte, meiner Mutter zu sagen, dass mein Lehrer mich belästigt, nie mehr gespielt. (Aber ich würd gern Klavier spielen können.)
Und Gitarre hab ich nur ein Jahr lang gelernt, nie wirklich eifrig.
Man muss ein bisschen Improvisationstalent haben, manchmal jedenfalls, und das hab ich nicht.

Ich bleib beim Singen, da sagt man mir, was ich zu tun hab und es hört sich auch schön an.


hi,spiele klavier...
machen öfters "hausmusik" mit den kindern,ziemlich wild... ;)


Inzwischen hauptsächlich Gitarre, aber leider steht sie ewig weit weg... :traurig:
Total grausam, v.a. wenn ich bestimmte Lieder auf CD höre und einfach gerne mal wieder selbst...och menno.

jupi

*all we need is just a little patience (da-dada-da-dadada)*


Ich singe........ab nächster Woche wieder in einem neu gegründeten Chor :headbang: *froifroi*

Als Kind habe ich Geige gelernt, spiele aber nur noch hobbymäßig, wenn sonst keiner zu Hause ist. :lol:


Ich singe in der Badewanne :-)


Ich spiele Saxophon.
Ich war lange im Musikverein sowie in einer Big Band. Aus zeitlichen Gründen tröte ich aber mittlerweile nur noch ab und an für mich alleine. :grinsen:

Ansonsten habe ich als Kind Blockflöte und später auch Trompete gelernt. Ein paar zu vernachläßigende Klavierstunden habe ich auch genommen.

Letztendlich vernachläßige ich das Musizieren viel zu sehr. -_-

Und was ich ganz und garnicht kann ist singen. :ph34r: :wacko: :heul:

Bearbeitet von chilli-lilli am 29.10.2006 22:48:20


Na, dann können wir ja bald den Mutti-Chor gründen :D


Wow, Chilli-lilli, Saxophon, das würde ich wahnsinnig gern können :sabber: :sabber: :sabber: :wub:


Zitat (Sparfuchs @ 29.10.2006 22:50:07)
Na, dann können wir ja bald den Mutti-Chor gründen :D

Dann melde ich mich als erste für die Dirigentenstelle. :D

Ich schrammel gerne Songs auf der Gitarre. Dafuer gehe ich 1 x die Woche zur Gitarrengruppe.


Ich habe mir einen langjährigen Wunsch erfüllt und habe seit einem
viertel Jahr Gesangsunterricht....
Als Kind/ Jugendliche habe 8 Jahre Klavier gespielt, das Klavier ist
auch noch da..... ab und zu spiele ich auch mal...
Vorher gabs dann noch ne Blockflöte, kann ich auch noch und
vor ein paar Jahre hab ich mal 2 Jahre Songbegleitung auf der
Gitarre gemacht.... aber das war nicht ganz so erfolgreich.....


Habe mit 123 Posaune gespielt, davor doe unvermeidliche Blockflöte, mit 14 dann Piccolo-Flöte im Musikzug der freiw. Feuerwehr und jetzt singe ich nur noch.


Zitat (murphy @ 30.10.2006 06:58:31)
Habe mit 123 Posaune gespielt, .....

So alt bist du schon ???? :D




Ich bin sowas von unmusikalisch, das gibt´s überhaupt nicht.

Mit etwa 10 Jahren sollte ich mal Gitarrespielen lernen ..... :heul:
ich glaube, der Musiklehrer hat meinetwegen graue Haare bekommen :rolleyes:

Und singen? :schrei: :schrei:

Ich hab damals im Schulchor gesungen --lang ,lang ists her . :lol:


Ich mache Tanzmusik mit meinem Bruder und spiele Schlagzeug,mit etwas Gesang.
:D


Na, da sind doch einieg musikalische Muttis hier :D


Ich bekomme Gesangsunterricht, spiele Tenorflöte und ein bißchen Keaboard. Immer in der Weihnachtszeit wird das Können herausgeholt und dann machen wir zusammen Musik.


au weia ich hab in meinem Leben schon recht viel gepielt.
mit 4 hab ich Glockenspiel gespielt, mit 6 hab ich Melodika gelernt :toktok: später noch Klavier, Blockflöte, Akkordeon und Lyra, im Schuhl und Kirchenchor hab ich auch noch gesungen.


Meine Mama hat mich als Kind überredet Sopranflöte zu lernen. Als ich das dann konnte und älter wurde hab ich Altflöte gespielt, das hat mir einfach besser gefallen. Danach hab ich noch etwa 4 Jahre Gitarre gespielt. Naja, heute spiel ich gar nix mehr. Meine Gitarre hat man mir kaputt geschlagen und Flöte gefällt mir nicht mehr so gut.

Ich singe aber den ganzen Tag... Es will zwar keiner hören aber ich singe so gerne das mich das nicht gross stört :pfeifen:


Hallo!

Im Kindergarten hab ich mal Blockflöte gelernt, was ich ungefähr 10 Jahre gespielt habe. Danach hab ich Querflöte gelernt, unter der Voraussetzung, dass ich, wenn ich die beherrsche, eine Piccoloflöte bekomme. Soweit hats dann nicht gereicht.

Später hab ich noch Keyboard gelernt, dass hab ich aber auch recht schnell wieder an den Haken gehängt.

Das letzte Instrument, was ich gelernt habe, war die Gitarre, die ich auch immer mal wieder raushole.

Seit etwa 14 Jahren singe ich leidenschaftlich und angeblich ganz gut in verschiedenen Chören. Nur nach meinem letzten Umzug habe ich noch keinen gefunden, der mir zusagt.

Gern möchte ich auch Dudelsack oder Didgeridoo lernen, aber ich glaube, dann schmeißt mein Freund mich raus :P

Liebe Grüße
Die Taschentuchdealerin


Habe viele Jahre Querflöte gelernt und im Schulchor gesungen.

Singe eigentlich immer und überall und suche schon lange den richtigen Chor! Ist aber nicht so einfach... :heul:


Ich hab bis vor kurzem in einem Drum&Bugle Corps Bariton gespielt. Davor hab ich gar keine Musik gemacht und ich kann auch keine Noten lesen :pfeifen:
Aber es ging ganz gut und wir haben auch einige öffentliche Auftritte gehabt!!

Leider hat sich der Verein ca. 1 1/2 Jahre nach der Gründung wieder aufgelöst :heul: :heul: ! Da spielten finanzielle Probleme ( ein Sponsor ist kaum aufzutreiben) und auch persönliche Zwistigkeiten eine große Rolle!! :heul:

Nun bin ich auf der Suche nach was Neuem.......mal sehen, was so kommt, ich hätte schon Lust auf eine Sambatruppe o.Ä.!!

Musik ist doch was feines :wub: :wub:


Ich hab Querpfeife und Lyra gespielt in einem Spielmannszug. Aber diesen gibt es (leider) nicht mehr


ich spiele ein bisschen schlagzeug

aber mir liegt das singen mehr, bin in einem chor aktiv


War früher in diversen Bands als Strummer und Sänger aktiv, musste aber leider aus gesundheitlichen Gründen von der Straße. :(
Jetzt bastel ich bei Gelegenheit zuhaus an der halben Handvoll vorhandener Töne, um sie in verschiedene Reihenfolge zu bringen. :D
Mal klingt es gut, mal.....ääääh....interessant. :pfeifen:


@Hamlett

wir haben schon auf dich gewartet. :blumen:
Du bist doch so alter Musiker!


ALT? :blink:


Zitat (Hamlett @ 30.10.2006 09:54:55)
ALT? :blink:

Jetzt hab ich aber voll in die Sch...gelangt.. rofl

Ne,
kennst dich halt aus! :blumen:

Bearbeitet von Schnute am 30.10.2006 09:59:03

Ich beneide jeden, der ein Instrument beherrscht, glühend um diese Kunst. Ich kann von allem ein bisschen, Klavier, Keyboard, Flöte, Gitarre... aber eben nix gescheit :(. Zusätzlich habe ich das Problem, dass ich keine Noten lesen kann, mir also alles nach Gehör selbst beigebracht habe.

Naja, lesen kann ich Noten schon, nur brauche ich dafür so lange, dass das Musikstück bereits vorbei ist, wenn ich noch nicht einmal die Hälfte der Notenblätter entziffert habe. Ich erinnere mich daran, dass unser Musiklehrer in der 3. Klasse Grundschule, das Notenlesen quasi vorausgesetzt hat. Wir haben dann eine Arbeit geschrieben, deren erster Teil darin bestand, 4 Zeilen mit Noten zu lesen, bzw. darunter zu schreiben, um welchen Ton es sich handelte. Da meine Kenntnis lediglich darin bestand, dass Notenwerte sich in Buchstaben ausdrücken, habe ich von A bis Z alles darunter geschrieben, was mir gerade einfiel. Die Arbeit resultierte in einer glatten 6. Ich schätze, das hat mir das Notenlesen von Grund auf verleidet.


Zitat (Taschentuchdealerin @ 30.10.2006 08:51:04)
Hallo!

Im Kindergarten hab ich mal Blockflöte gelernt, was ich ungefähr 10 Jahre gespielt habe. Danach hab ich Querflöte gelernt, unter der Voraussetzung, dass ich, wenn ich die beherrsche, eine Piccoloflöte bekomme. Soweit hats dann nicht gereicht.

Später hab ich noch Keyboard gelernt, dass hab ich aber auch recht schnell wieder an den Haken gehängt.

Das letzte Instrument, was ich gelernt habe, war die Gitarre, die ich auch immer mal wieder raushole.

Seit etwa 14 Jahren singe ich leidenschaftlich und angeblich ganz gut in verschiedenen Chören. Nur nach meinem letzten Umzug habe ich noch keinen gefunden, der mir zusagt.

Gern möchte ich auch Dudelsack oder Didgeridoo lernen, aber ich glaube, dann schmeißt mein Freund mich raus :P

Liebe Grüße
Die Taschentuchdealerin

Hallo :blumen:

@ Taschentuchdealerin: Mach das mit dem Didge und dem Dudelsack! Ich habe selbst mal Mittelaltermusik gemacht , aber die Truppe hat sich leider aufgelöst. Welche Richtung wolltest Du denn so spielen/lernen?

Hallo :blumen:


danke für Eure Antworten :D !

Ich selbst habe früher mal Blockflöte gelernt, dann nahm ich Gitarrenunterricht im Teenie-Alter.
Die Gitarre habe ich nie losgelassen und habe in meheren Musiktruppen / Bands gespielt.
Als Letztes bin ich in die Mittelalter-Schiene übergewechselt und habe Djembe, Darabuka und Davul gespielt ( alles Trommeln), Laute, Gitarre und ein bissl Mandoline.
Ich habe mir zudem noch ein paar Blockflöten ( Alt F-Dur und C-Dur) gekauft, dazu habe ich noch ziemlich viel Instrumentarium, was unsere Wohnung füllt, wie Kontrabass usw.

Musik ist einfach ein schönes Hobby :pfeifen:


Hi,
ich singe seit 29 Jahren im Chor (erst Kinder-, dann Jugend- und nun nur noch dreistimmiger Frauen-Chor), und ich spiele Sopran-, Alt- und Piccoloflöte.
Gruß
Trudel


@keziban

Richtung? Egal, hauptsache man kann es sich anhören!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D :D

Nee, im Ernst, soooo viel Ahnung hab ich davon noch nicht. Didge würde ich einfach gern nur so für mich lernen. Und wenn es wirklich mal Dudelsack werden sollte, dann auch so in Richtung Mittelalter. Das hat einfach was schönes. Wobei, da fällt mir gerade ein, in Ostfriesland gibt es einen dudelsackspielenden Pastor, den hab ich im Sommer mal gehört. Kirchenmusik auf dem Dudelsack hat auch was für sich :D

Liebe Grüße
Die Taschentuchdealerin


Zitat (Taschentuchdealerin @ 30.10.2006 15:34:35)
@keziban

Richtung? Egal, hauptsache man kann es sich anhören!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D :D

Nee, im Ernst, soooo viel Ahnung hab ich davon noch nicht. Didge würde ich einfach gern nur so für mich lernen. Und wenn es wirklich mal Dudelsack werden sollte, dann auch so in Richtung Mittelalter. Das hat einfach was schönes. Wobei, da fällt mir gerade ein, in Ostfriesland gibt es einen dudelsackspielenden Pastor, den hab ich im Sommer mal gehört. Kirchenmusik auf dem Dudelsack hat auch was für sich :D

Liebe Grüße
Die Taschentuchdealerin

@ Taschentuchdealerin:

Das hört sich ja wirklich interessant an. Dieser dudelsackspielende Pastor, wo gibts den denn in Ostfriesland, will den mal googeln.

Mittelaltermusik ist schon lustig, vor allem ,wenn Du die Titel kennst und sie immer wieder auf irgendwelchen Mittelaltermärkten oder ähnlichen Veranstaltungen hörst und wiedererkennst.

:)

Schau mal hier: www.maerchen-und-musik.de

Bei der Veranstaltung war der. Findest auch ein paar Informationen zu ihm. Der Herr Eichholz hat seine Ordination in Warsingsfehn. Es war einfach klasse, ihm zuzuhören. Ich finde es immer so schön zu merken, wenn jemand Spaß an der Musik hat, die er macht. Und das hat er!s

Liebe Grüße
Die Taschentuchdealerin


Ich hab als Kind Orgelunterricht gehabt und kann heute noch einigermaßen passabel spielen, z. Z. sind es aber hauptsächlich Kinderlieder. Außerdem war ich lange Zeit in einem Chor und hab mit meiner Freundin die Solostücke an Ostern/Weihnachten in der Kirche gesungen :wub:...lang, lang ists her...


:D :D :D :D :D Danke für Eure Antworten! :D :D :D :D :D :D :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht:


Ich habe jahrelang einen Mädchenchor geleitet und spiele auch verschiedene Instrumente.
Auch meine Kinder haben von klein auf ein Instrument erlernt und die Liebe zur Musik zum Beruf gemacht. Wir haben zu Hause fast ein kleines Kammerorchester. Leider sind sie nun in alle Winde zerstreut und wir kommen nur noch selten zum gemeinsamen Musizieren.

Bearbeitet von arkade am 03.11.2006 15:33:26


Ich würde gerne Instrumente spielen können, Gitarre, Dudelsack... aber es hat nur zur Blockflöte gereicht :lol: (oh, und eine irische Tin Whistle liegt auch noch zuhause rum...)

Dafür singe ich in einer Rock-Cover-Band, die daran arbeitet, bald das "Cover" in der Mitte zu streichen ^_^


Ich spiele Gitarre und Bass, und programmiere Musikcomputer. Das mach ich seit 30 Jahren. Von Rockband über Folkensemble und Chor bis zu Jazztrio hab ich alles mögliche schon gemacht, nur keine volkstümliche Musik. Ich hab 'ne normale Gitarre, 'ne E-Gitarre, 'ne Zwölfseitige, 'nen 4-Saitenbass, 'nen 5-Saitigen (von Warwick, mein Schmuckstück), und 'nen Fretless. Meine Frau ist Musiklehrerin, die hat noch 'ne Konzertgitarre, 'n Klavier, 'ne Querflöte und was weiß ich nicht noch alles.


My Webpage

Hallo,

ich finanziere mein Studium damit Musik zu machen. Ich trete oft auf Hochzeiten oder Veranstaltungen/Piano-Bars mit meinem Pianisten auf. Wir machen Swing, Jazz und Soul.

Wer mag, kann es sich gerne mal anhören, freue mich über Anregungen und natürlich auch Kritik!

www.Izabella-scoro.de

My Webpage



Liebe Grüße

Izabella

Bearbeitet von Izabella am 04.11.2006 19:56:21

Leider haben mir meine Eltern nicht erlaubt ein Instrument zu lernen, ich wollte soo gern Klavier lernen (später hab ich dann mal mit Gitarre angefangen), kann eigentlich auch nur Blockflöte spielen :(

Aber dafür singe ich leidenschaftlich gern (gut weiß ich nicht rofl rofl ) bei jeder Gelegenheit und gaanz laut im rofl rofl rofl (aber nur wenn ich allein bin) :pfeifen:


Ich singe


Zitat (Cooky @ 06.11.2006 12:12:19)
Ich singe

ich auch... gern und laut :D
außerdem schrubbe ich Gitarrenakkorde

Ich kann´s zwar nicht,...

...aber ich singe! Ansonsten bin ich leider noch mehr unmusikalisch! :unsure:

Früher hätte ich in der Schule Gitarre lernen sollen... Naja, kann´s heute noch nicht! :pfeifen:

Die kleine (unmusikalische) Elfe! :blumen:


Ich beherrsche mehr oder weniger folgende Instrumente -

A-/B-/E-Gitarre
Schlagzeug
Piano/Klavier/Keyboard
Xylophon
Ziehharmonika
Blockflöte

Und mein liebstes Instrument die

Triangel.


Bin seit längerer Zeit aber nicht mehr musikalisch aktiv gewesen, war in der Grundschule jedoch immer auf den Schulkonzerten vertreten.

MFG : king


hab ein echtes didgeridoo - und kann es leider nicht richtig spielen.

hat jemand tips ?



Kostenloser Newsletter