Gräser beschneiden? Insbesondere Chinagras


Hallo,

wir haben folgende Gräser im Garten:

1.) Pampasgras
2.) Chinagras
3.) Lampenputzergras.

Was davon müssen wir schon jetzt (bald) beschneiden? Ich habe gehört, das Chinagras soll man jetzt (wann genau??) beschneiden; die anderen Sorten nur zusammenbinden, wenn sie nicht mehr grün sind und dann erst im Frühjahr (wann genau??) beschneiden.

Stimmt das so?

Gruss
Krötilla


Wir haben auch Pampas.
Es wird im Winter zusammen gebunden.
Auf den Würzelbereich mit Mulch oder Stroh abdecken gegen Frost.
Erst im Frühjahr wird das Gras auf 20 cm zurückgeschnitten.


Zitat (internetkaas @ 30.10.2006 11:43:17)
Auf den Würzelbereich mit Mulch oder Stroh abdecken gegen Frost.
Erst im Frühjahr wird das Gras auf 20 cm zurückgeschnitten.

Hallo Internetkaas,

lange nix von Dir gelesen! Hm, abdecken?? Echt? Muss das? Dachte, das wäre auch so winterhart... :hmm:

LG
Krötilla

Ist ja Winterhart, aber gegen Winternässe schützten ist nicht verkehrt.
Mache das mit vielen Sachen im Garten abdecken gegen Winternässe, mit Tannenzweigen, Blätter was man halt übrig hat.


Zitat (internetkaas @ 30.10.2006 11:57:01)
Ist ja Winterhart, aber gegen Winternässe schützten ist nicht verkehrt.

Oh, ok! :) Danke!

Und wer weiss, was mit den anderen Gräsern ist?? Wie gesagt, ich habe gehört, Chinagras muss man jetzt schon schneiden??

Gruss
Krötilla

Das gleiche sonst kannst du es ja nicht zusammen binden.
Ich schneide fast nichts im Herbst so schutzt das besser gegen Frost.
Aber wie gesagt so mache ich es.

Bearbeitet von internetkaas am 30.10.2006 12:13:22


Ich habe kürzlich, irgendwo gelesen, daß man Gräser jetzt nicht mehr schneiden sollte, weil der Frost die Wurzeln nicht so stark angreift und somit für die nächste Vegetationsperiode nicht schwächt.


Es soll übrigens auch gar nicht schlecht sein, Stauden mal nicht komplett zurückzuschneiden. Dasselbe gilt sicher auch für die Gräser. Habe im vorigen Jahr gute Erfahrungen damit gemacht. Einige Gräser soll man ja auch nur der Ordnung halber, damit es besser aussieht, zurückschneiden.


Ich denke man sieht und fühlt das am besten selber was gut ist für die.
Vieles habe ich einfach ausprobiert.
Wichtig finde ich immer die Wurzeln.


Gräser, auch Chinaschilf, sollte man erst im Frühjahr schneiden, somit hat man einen natürlichen Feuchtigkeits- und Kälteschutz. Außerdem bildet das Gras auch im Winter schöne Akzente im winterlichen Garten.


also, mein chinaschilf ist von der hauswand - gegen norden, 1 meter entfernt. hab es schon ca. 10 jahre. und jetzt, wenn es dann bald braun wird und einige teile abfallen, dann schneide ich es ab, ca. auf 20 cm. und dann bleibt es so, ohne abdecken oder so. hat es immer überlebt. grüße trulli


Zitat (mwh @ 30.10.2006 22:51:39)
Gräser, auch Chinaschilf, sollte man erst im Frühjahr schneiden, somit hat man einen natürlichen Feuchtigkeits- und Kälteschutz. Außerdem bildet das Gras auch im Winter schöne Akzente im winterlichen Garten.

Hm :hmm:, was mach ich denn nun?? *kopfkratz*

Ich glaube... ich lasse es stehen. Es ist auch erst neu eingepflanzt, d. h. im April oder so. Von daher weiss ich ja nicht, ob es dann noch empfindlicher ist... :keineahnung:

Sonst noch jemand n Rat dazu?

Gruss
Krötilla

Hallo Krötilla,

mwh hat Recht; Chinalschild und Pampasgras zusammenbinden und Lampenputzergras etc. erst im Frühjahr zurückschneiden.

Ansonsten geht der Frost von oben in die Wurzeln; von daher brauchst Du auch nichts einzupacken o.ä.


Wir schneiden unsere Gräser (Pampasgras, Chinaschilf, Zebragras)erst im Frühjahr, bevor neue Triebe kommen, dann werden sie auch eventuell geteilt.
Ich binde sie nur locker zusammen.
Im Winter, besonders wenn sie mit Raureif bedeckt sind finde ich sie wunderschön.


Hallo,
na sowas - nun such ich einen Thread in FM über Gräser und was finde ich? Meinen eigenen aus dem Jahr 2006. :blink: :D

Ich habe überlegt, ob ich mein Pampasgras dieses Frühjahr überhaupt schneiden soll - es ist nämlich immer noch grün und sieht super aus. Bei dem nicht-vorhandenen Winter dies Jahr ist die Chance ja groß, dass das so bleibt.

Was meint Ihr - trotzdem schneiden??

LG
Kröti


Da kannst du wieder mal sehen: das Internet vergisst nichts :pfeifen: :pfeifen:

Aber zum Grasschneiden kann ich leider nichts beitragen :pfeifen:


Hallo Krötilla,

wenn dein Gras ja noch grün ist, warum solltest du es schneiden?
Ich habe auch mehrere hohe Grassorten/Stauden und lasse so lange das Abgestorbene stehen bis sich unten wieder die neuen grünen Hälmchen zeigen. Immerhin wollen die Vögel über den Winter an den Samen. Außerdem finde ich die abgestorbenen Büchel sehr schön - eben so lange bis neues kommt.


Zitat (yuki @ 21.02.2014 11:24:29)
(...) und lasse so lange das Abgestorbene stehen bis sich unten wieder die neuen grünen Hälmchen zeigen.

Hm, das ist ja das Kuriose... Es IST ja gar nicht abgestorben...!

Hallo Krötilla,


ich würde warten bis sich die neuen Blätter zeigen und dann die alten trotzdem wegschneiden, damit die Jungen eine Chance haben.
Kannst es aber, denke ich, auch lassen. Dann wird das Gras wohl dieses Jahr einfach etwas dichter. :)

LG

Bearbeitet von Laurii am 22.02.2014 10:55:54


Hallo,
ich schon wieder, insbesondere zum Thema "Pampasgras"... -_-

Ich habe jetzt im I-net gelesen, dass man nur die abgestorbenen Blätter/Halme abschneiden soll??? :blink: Ich hab das sonst immer komplett runtergeschnitten.... Mannoooo :( .

Ich bin sowieso nur drauf gekommen, weil durch den milden Winter die meisten Halme noch grün sind. Ich glaube, das war sonst anders :hmm:. ...

Wer kennt sich insbesondere mit Pampasgras aus?

LG


Wir hatten früher zu Hause auch Chinaschilf.
Der welkt im Herbst, wir ließen ihn stehen, weil er gerade im Herbst noch lange sehr dekorativ aussieht.
Irgendwann im Winter wirkte er gammelig, da wurde er mit einer elektr. Heckenschere bis auf die Stoppeln niedergemäht.
Er kam jedes Frühjahr sehr schön wieder mit frischen grünen Halmen.



Kostenloser Newsletter