neuer Wäschetrockner: Energie-Effizienzklasse D


Hallo,


unser Wäschetrockner war kaputt und es musste sofort ein neuer gekauft werden. Heute gab es ein Inserat in der Zeitung, die einen günstigen Trockner für 199€ von Siemens anboten. Wir fuhren sofort zu dem Anbieter und lernten, dass dieser Siemens Trockner bereits 9 Jahre alt sei(aber unbenutzt) Dann wurde uns ein anderer empfohlen: Testronic WT 500-01, angeblich einer der sparsamsten im Verbrauch. Den nahmen wir dann mit und jetzt sehe ich, da: das Schild von Testronic mir dem Schild Meisterklasse überklebt wurde..schon komisch. Aber nun die Frage: ist diese Energieklasse wirklich für einen Trockner o.k. oder haben wir unds wieder zu schnell auf die Verkäuferaussage verlassen??


Viel zu hoher Verbrauch!! Sofort zurückgeben, da hat Euch einer verar...t! :nene:


haut denen das ding um die ohren, ist ja wohl ne ganz miese frechheit...


Energie-Effizienzklasse D beim Wäschetrockner?
Verschwendung Pur - gerade Trockner verbrauchen sehr viel Energie, aber es gibt ja auch welche mi der Klasse A, da spart man sehr viel Geld, auch wenn der Tockner in der Anschaffung vielleicht etwas teurer ist.

D käme mir nie ins Haus!


Hallo Aida,

was hast Du denn für den Testronic bezahlt? EEK "D" ist nicht gerade das Beste...

Wie hoch ist denn der Stromverbrauch in KW/h?

Bearbeitet von cladiere am 31.10.2006 12:45:47


Hallo Aida,
kann dir nur raten das Gerät schnellsten zurückzugeben :angry: . Energieklasse D ist vergangenheit :angry: . Viele liegen bei B und C. A sind nur Geräte mit Wärmepumpentechnik. Sie Bauchen zwar wenig Energie zum Trocknen, dafür läufte er 2-3 Stunden ob das unbedingt gut für die Wäsche ist ?? Wenn das Modell schon 9Jahre ist, auch wenn es unbenutzt ist, wo bekommt ihr in 2-3 Jahren ersatzteile her. Firma Siemens verpflichtet sich nur 10 Jahre Ersatzteile zu Liefern. Wenn es überhaupt ein Siemensgerät sein sollte was ich nicht Glaube. B) B)


Danke für eure Antworten. Das jetzige neu erworbene Gerät ist nicht 9 Jahre alt- angeblich neu. Lt. abnehmbaren Etikett ist es Energiestufe C, jedoch im Internet steht es überall mit D- das macht mich sehr stutzig. Der Trockner kostete 280€ + 2 Jahre Garantie. Habe den Aufkleber mit Namen Meisterklasse(auch im Kaufvertrag so genannt) entfernt und sehe halt das Gerät Testronik W 500.
Wie verhalte ich denn jetzt??Soll ich dort noch einmal anrufen und nachfragen??Ist schließlich auch eine Fahrtzeit von 1 Stunde...


Das ist klar Betrug, ruf mal bei Deiner zuständigen Verbraucherzentrale an, die wissen wahrscheinlich weiter.
War das ein großer Markt oder ein kleinerer Händler?

Unser neuer Trockner -Energieklasse B- hat auch nur 299,- € gekostet, ist aber definitiv ein ganz neues Gerät!

Bearbeitet von Gassine am 31.10.2006 16:33:51


Neugeräte mit EEK C gibt es im Internet schon ab 149 Euro, auch mit 2 Jahren Garantie. Ich würde das Gerät beim Händler zurückgeben und mir einen neuen Trockner im Net bestellen. (Tipp: Auf Versandkosten achten!)


Tja, bin wohl ein ganz großer Pechvogel......Das Geschäft nimmt das Teil nicht zurück, weil es in Ordnung sei und er es erklärt habe. Das Rückgaberecht gäbe es in dem Falle nicht- nur bei Hautürgeschäften oder im Internet..


VERBRAUCHERZENTRALE anrufen!

Das mit dem Aufkleber ist doch schon sehr anrüchig!

Bearbeitet von Gassine am 31.10.2006 17:06:48


Zitat (Aida @ 31.10.2006 17:02:36)
Tja, bin wohl ein ganz großer Pechvogel......Das Geschäft nimmt das Teil nicht zurück, weil es in Ordnung sei und er es erklärt habe. Das Rückgaberecht gäbe es in dem Falle nicht- nur bei Hautürgeschäften oder im Internet..

Das ist mit ein Grund, warum ich solche Sachen im Internet bestelle.

1. Rücktrittsrecht
2. Meißt billiger als im Fachhandel
3. Keine Schlepperei
4. Oft sogar 3 Jahre Garantie

Ich hoffe, beim nächsten Mal bist Du vorsichtiger. Verkaufsberater erzählen Dir meißtens das blaue vom Himmel. Aber das mit dem Aufkleber??? - Das ist für mich schon fast "Arglistige Täuschung"

Würde mich auch an die Verbraucherzentrale wenden. Auch wegen der EEK D, bzw C - Ist alles nicht so astrein...


Edit: Täuschung

Bearbeitet von cladiere am 31.10.2006 17:16:51

Ich mach mich vorher im Laden schlau, dann wird im I-Net geschaut, wo es am billigsten ist und dann wird gekauft.
Kühlschrank: im I-Net 300 € billiger
Trockner: im Ich-bin-doch-nicht-blöd 75 € billiger als der günstigste im I-Net


Zitat (Aida @ 31.10.2006 17:02:36)
Tja, bin wohl ein ganz großer Pechvogel......Das Geschäft nimmt das Teil nicht zurück, weil es in Ordnung sei und er es erklärt habe. Das Rückgaberecht gäbe es in dem Falle nicht- nur bei Hautürgeschäften oder im Internet..

Das sagen die!! Aber laß dich davon nicht entmutigen...Schon allein, daß da nen Aufkleber drüber war, ist für mich schon fast Betrug...

Gehe gleich die harte Schiene..laß dich bloß nicht entmutigen...

Außerdem gibts doch nen allgemeingültiges 14tägiges Rückgaberecht, oder?..

War das von privat?...

Wende dich a n die Verbraucherzentrale oder zur Not gleich an einen Anwalt...

Achja..manchmal werden die Leute auch ganz zahm, wenn man mit der Presse droht...

Ich finde, die haben dich übers Ohr gehauen...Leider hast du dich auch übers Ohr hauen lassen :trösten:

Erkundige Dich doch mal direkt bei Siemens über das Modell und ob der Aufkleber rechtens ist.
Wir bekommen auch oft Kaffeeautomaten oder Haartrockner mit nachträglichen Aufklebern, weil sie in der Produktion falsch waren oder etwas vergessen wurde.

In Deinem Fall kannst Du nur eine Rückgabe erreichen, wenn eine arglistige Täuschung vorliegt.
Aber genaueres kann Dir sicher die Verbraucherzentrale sagen.

Ein Hersteller ist verpflichtet 10 Jahre nach Produktionseinstellung Ersatzteile herzustellen.

@ Trecker und Chucko

Das Gerät ist doch nicht von Siemens. Ihr habt Euch da verlesen... ;)


Das Geschäft existiert schon bestimmt 20 Jahre, ist aber ein kleines- bekannt sind sie für reduzierte Artikel, weil sie irgendwo Schrammen oder Kratzer haben. Das wäre mir für die Waschküche vollkommen egal.


Sie schreibt es doch ganz am Anfang das es sich um ein Gerät von Siemes hadelt aber unter anderen Namen verkauf wurde. Ich wüsste aber nicht das BSH was was für Meisterklasse herstellt.
Leider gibt es auch immer mehr hersteller die nur noch 6-8 Jahre Ersatzteile liefern.


:pfeifen: :pfeifen: OK habe es nochmals gelesen und es ist wirklich kein BSH Gerät :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Zitat (Trecker @ 31.10.2006 19:17:13)
Sie schreibt es doch ganz am Anfang das es sich um ein Gerät von Siemes hadelt aber unter anderen Namen verkauf wurde. Ich wüsste aber nicht das BSH was was für Meisterklasse herstellt.
Leider gibt es auch immer mehr hersteller die nur noch 6-8 Jahre Ersatzteile liefern.

Nein, sie wollte erst das Siemens Gerät im Angebot kaufen. Da es aber schon so alt war hat sie den SIEMENS Trockner nicht genommen. Sie hat sich dann für eineandere Marke entschieden.

Zitat (Mellly @ 31.10.2006 17:19:58)
Außerdem gibts doch nen allgemeingültiges 14tägiges Rückgaberecht, oder?..


Das gibt es leider nur im Versandhandel und bei einigen Ketten als Service. Gesetzlich hast du da kein Recht, bei mängelfreier Ware. Das einzige wäre tatsächlich - Arglistige Täuschung.

Zitat (Sparfuchs @ 31.10.2006 19:34:03)
Zitat (Mellly @ 31.10.2006 17:19:58)
Außerdem gibts doch nen allgemeingültiges 14tägiges Rückgaberecht, oder?..


Das gibt es leider nur im Versandhandel und bei einigen Ketten als Service. Gesetzlich hast du da kein Recht, bei mängelfreier Ware. Das einzige wäre tatsächlich - Arglistige Täuschung.

Asooo

Zitat (Sparfuchs @ 31.10.2006 19:34:03)
Das einzige wäre tatsächlich - Arglistige Täuschung.

Tschä- aber wenn die Firma den Energieaufkleber überklebt hat um eine günstigere Energieklasse vorzugaukeln, dann ist es doch eine arglistige Täuschung...? Vielleicht mal den Rechtsanwalt fragen, falls eine Rechtsschutzversicherung besteht. Und/oder Verbraucherschutz, wie bereits mehrfach empfohlen.

Valentine - logisch ist es das, habs nicht deutlich genug geschrieben.


Zitat (Aida @ 31.10.2006 12:02:41)
Hallo,


unser Wäschetrockner war kaputt und es musste sofort ein neuer gekauft werden. Heute gab es ein Inserat in der Zeitung, die einen günstigen Trockner für 199€ von Siemens anboten. Wir fuhren sofort zu dem Anbieter und lernten, dass dieser Siemens Trockner bereits 9 Jahre alt sei(aber unbenutzt) Dann wurde uns ein anderer empfohlen: Testronic WT 500-01, angeblich einer der sparsamsten im Verbrauch. Den nahmen wir dann mit und jetzt sehe ich, da: das Schild von Testronic mir dem Schild Meisterklasse überklebt wurde..schon komisch. Aber nun die Frage: ist diese Energieklasse wirklich für einen Trockner o.k. oder haben wir unds wieder zu schnell auf die Verkäuferaussage verlassen??

@ Aida

für ein neues Gerät würde ich immer Energieklasse B oder sogar A empfehlen, denn man möchte ja bei einem neuen Gerät nicht den gleichen Energieverbrauch haben wie bei dem alten Gerät.
Diese Geräte sind zwar ein wenig teurer, aber bei den heute steigenden Energiekosten ist auf lange Sicht ein B- oder A-Gerät günstiger.

Von welchem Hersteller ist denn Dein gekauftes Gerät?
Es muß doch einer angegeben sein.
An diesen würde ich mich dann mit der Typen / Modell-Nr. wenden, bevor ich einen Anwalt einschalte ( der kostet doch bloß wieder Geld ).
Wenn dann rauskommt, daß Dich der Händler getäuscht hat würde ich mit ihm reden und die Chance zur Rücknahme des Gerätes geben, tut er das nicht kannst Du immer noch einen Anwalt aktivieren.

Laß Dich nicht unterbuttern.

Nochmals vielen Dank für eure Infos. Eindeutig habe ich den Trockner zu schnell und unüberlegt gekauft. Habe mich schon beim Anwalt erkundigt, der Verkäufer hat Recht- 14 tägiges Rückgabe-Recht gibt es nur bei Haustürgeschäften und oder im Internethandel. Nochmals versicherte er mir (der Verkäufer telef.), dass der Tockner Energiekl. C sei.
A und B kannte ich bei Trocknern allerdings auch nicht, aber man lernt ja bekanntl. immer dazu. Der Trockner ohne Klebetikett ist von testronic und diese Firma arbeitet angebl. für "Meisterklasse". Letzteres sei bekannt, ich kenne es nur als Suppe.....



Kostenloser Newsletter