Kaffee: Ganze Bohnen


Hallo Muttis,

ich kaufe mir immer ganze Bohnen in der Kilo-Packung. Dabei ist mir jetzt schon einige Male aufgefallen, dass diese Packungen immer so einen Kreis auf der Packung haben mit einigen Löchern darin.

Meine Frage: Wozu sind diese Löcher? Muss der Kaffe "atmen", oder was? Geht da nicht das Aroma verloren? Und kann ich die Bohnen in eine luftdichte Dose umfüllen, oder gehen sie dann kaputt?

Was hat es mit den Löchern auf sich???


Da mir das auch schon aufgefallen ist, habe ich mal gegoogelt.
Es ist ein Einweg-Ventil, daß Kohlendioxyd (wird von den Bohnen gebildet) nach draussen lässt, aber keine Luft rein. Nach dem öffnen sollte man den Beutel oben zusammenrollen,evtl. mit einer Klammer besfestigen und kühl aufbewahren.


Zitat (Sparfuchs @ 02.11.2006 12:13:17)
Da mir das auch schon aufgefallen ist, habe ich mal gegoogelt.
Es ist ein Einweg-Ventil, daß Kohlendioxyd (wird von den Bohnen gebildet) nach draussen lässt, aber keine Luft rein. Nach dem öffnen sollte man den Beutel oben zusammenrollen,evtl. mit einer Klammer besfestigen und kühl aufbewahren.

Aha. Danke Fuchs.

Also nicht in eine luftdichte Dose. Aber wieso lagert man dann Kaffeepulver so?

Hab halt Angst, dass sich mit dem CO2 auch das Aroma verflüchtigt.

Bearbeitet von cladiere am 02.11.2006 12:19:18

Zitat (cladiere @ 02.11.2006 12:17:26)
Zitat (Sparfuchs @ 02.11.2006 12:13:17)
Da mir das auch schon aufgefallen ist, habe ich mal gegoogelt.
Es ist ein Einweg-Ventil, daß Kohlendioxyd (wird von den Bohnen gebildet) nach draussen lässt, aber keine Luft rein. Nach dem öffnen sollte man den Beutel oben zusammenrollen,evtl. mit einer Klammer besfestigen und kühl aufbewahren.

Aha. Danke Fuchs.

Also nicht in eine luftdichte Dose. Aber wieso lagert man dann Kaffeepulver so?

Hab halt Angst, dass sich mit dem CO2 auch das Aroma verflüchtigt.

Lagerung / Aufbewahrung
Zu beachten ist auch die korrekte Lagerung des Röstkaffees. Er sollte trocken und vor allem kühl gelagert werden. Bei Verwendung einer Vorratsdose ist darauf zu achten, dass der Kaffee, vor allem der gemahlene, nicht lose eingefüllt, sondern mit der Packung in der Dose aufbewahrt wird. Einerseits führt das Umfüllen zu einem unnötigen Aromaverlust, andererseits beinhaltet Kaffeemehl auch Wachse und Fette sowie ätherische Öle, die sich in den Ecken der Dose absetzen, im Laufe der Zeit ranzig werden und den Geschmack des Kaffees negativ beeinflussen. Kaffee, vor allem in gemahlener Form, nimmt sehr schnell fremden Geruch an. Es muss also bei der Lagerung auch darauf geachtet werden, dass er nicht in der Nähe geruchsintensiven Materials lagert.
Ungemahlener Kaffee ("in Bohne") behält in einem luftdicht verschlossenen Behälter sein volles Aroma nach dem Rösten für bis zu 6 Wochen.
Ist der Kaffee mal gemahlen, verfliegen die feinen Aromaöle leicht. Gemahlener Kaffee hält sich also max. 1 Woche nach dem Mahlen(!).

Quelle: http://www.froedo.de/kaffee-wissen.htm

:blumen: Danke GB, sehr hilfreich dieser Artikel.


Zitat (cladiere @ 02.11.2006 12:17:26)
Hab halt Angst, dass sich mit dem CO2 auch das Aroma verflüchtigt.

Deshalb sollte er ja in der Originalverpackung bleiben, dieses Ventil lässt ja nur das Kohlendioxyd raus und keine Luft rein. Ich denk wenn du die Bohnen in eine Dose tust wird auch nichts passieren, wenn du nicht Monate brauchst um sie aufzubrauchen. Klasse wäre natürlich, wenn es Dosen mit diesem Einwegventil gäbe.

Zitat (Sparfuchs @ 02.11.2006 20:31:37)
Zitat (cladiere @ 02.11.2006 12:17:26)
Hab halt Angst, dass sich mit dem CO2 auch das Aroma verflüchtigt.

Deshalb sollte er ja in der Originalverpackung bleiben, dieses Ventil lässt ja nur das Kohlendioxyd raus und keine Luft rein. Ich denk wenn du die Bohnen in eine Dose tust wird auch nichts passieren, wenn du nicht Monate brauchst um sie aufzubrauchen. Klasse wäre natürlich, wenn es Dosen mit diesem Einwegventil gäbe.

Stimmt, aber so ne "High-Tech-Dose" hab ich noch nie gesehen. Muss mal bei der NASA nachfragen, vielleicht gibt es so was in der Raumfahrt... rofl

Zitat (cladiere @ 03.11.2006 10:13:03)
Stimmt, aber so ne "High-Tech-Dose" hab ich noch nie gesehen. Muss mal bei der NASA nachfragen, vielleicht gibt es so was in der Raumfahrt... rofl

Ich auch nicht, obwohl es bestimmt nicht schwer wäre, da die Ventile auch in der Verpackung sind. Vielleicht braucht man sie auch nur, wenn die Bohnen frisch verpackt werden.

Ich werde mal beide Varianten probieren. Mit OVP und mit meiner Dose. Älter als 6 Wochen werden die Bohnen sowieso kaum bei mir, und solange hält sich ja angeblich das Aroma.



Kostenloser Newsletter