Kleinkind hat Wunde am Kinn: und da darf keine Flüssigkeit ran


Ich habe ein grossen Problem und weiss selber nich was ich machen soll, mein Sohn hat sich heute das Kinn aufgeschlagen, die Wunde wurde im Krankenhaus geklebt und der Arzt hat gesagt es sei wichtig das da keinerlei Flüssigkeit rankommt!!! Das Problem ist aber das der kleine sich die Pflaster immer wieder abmacht, und er sabbert wie ein Weltmeister.... Er versteht es ja noch nicht wenn man ihm erklärt das es dran bleiben muss, er ist doch erst 19,5 monate alt.. :(

Kann mir einer von euch vielleicht helfen????

Danke im vorraus..

Lieber gruss melanie


da wirst du nicht viel machen können, eine Idee hätte ich es gibt in der Apotheke?? ein PFlaster das wie eine zweite Haut ist, nimmt mn im Krankenhaus zum Duschen und so, ist ganz dünn .......... vielleicht lässt er das dran


Meinst du dieses Sprühpflaster grizzabella?

Das würde mir jetzt so einfallen


kein sprühpflaster. hat mir die hautärztin verschrieben, als sie mir den leberfleck rausschnitt. das sollte ich raufkleben, dann konnte ich auch duschen. blieb tagelang dran. drin war in der mitte so ne art mullschicht oder wie man das nennt, was eben auf die wunde kommt. is so ne dünne folie das pflaster. es gibt es in verschiedenen größen und dann zu 5 oder so im paket. frag mal, ob die ein muster haben, oder probe.
oder was die apotheke sonst empfiehlt - oder uach im Krankenhaus nachfragen, wenn er solche tips gibt. denn auch ein kind zieht und zupft an sonem pflaster, dsa dann auch abgeht.

alles gute, grüße trulli


Es gibt wasserdichte Pflaster in der Apotheke, sind durchsichtig und sehr dünn. Halten allerdings auch bombenfest. Wäre aber eine Überlegung wert.


Zitat (Zonnie @ 02.11.2006 22:14:10)
Meinst du dieses Sprühpflaster grizzabella?

Das würde mir jetzt so einfallen

Auf keinen Fall Sprühpflaster .......... die Schottin kennt es auch ...... ich schau mal ob ich was find

http://www.urgo.de/index.php?id=27&urgo_pid=18

http://www.hansaplast.de/pflaster/aqua_protect.asp

Hab da mal zwei gefunden, das was ich mein ist aber gar nicht dabei, hab es damals von Krankenhaus bekommen

ich danke euch auf jeden fall schonmal für die Antworten!!! Werde morgen gleich mal in die Apotheke gehen und davon welche kaufen!! Will ja nich das es sich entzündet...

Wünsche euch noch einen schönen abend, und ich werde euch mitteilen ob es gehalten/geklappt hat.. :)


Was hat das Würmchen denn gemacht das es sich so arg wehgetan hat???

Gute Besserungswünsche meinerseits! :trösten:


Vielleicht würde ihn auch ein "Kinderpflaster" mit Tierchen oder Figürchen drauf reizen, das Ding dranzulassen. Ich mein, das ist doch klasse, wenn nur er mit einem Dino oder so am Kinn rumläuft. Und kein anderer hat sowas tolles. :daumenhoch:

Gute Besserung für den Knurpsel :blumen:


Also wir haben eine neue Küche bekommen und der kleine hat mir geholfen oder zumindest versucht zu helfen den neuen Kühlschrank einzupacken, ist dabei, mal wieder, über seine eigenen Füsse gestolpert und auf die kante des offenen schrankes gestürzt.. hat ziemlich arg geblutet und is auch ne stattliche wunde.. (ca. 1 Zentimeter lang und ca. 0,5 Zentimeter tief)!!!
Für erwachsene nicht wirklich viel, aber für so nen kleinen knirps doch schon riesig..

PS: Das mit den Dinopflastern is ja an sich ne klasse idee.. nur wie gesagt er is erst 19,5 monate und ich denke mal ihn interessiert es da weniger ob da was drauf ist oder nicht... seine sicht scheint zu sein, da is was in meinem Gesicht und das stört mich, also muss es weg....
Leider, wäre schon toll wenn er es lassen würde aber dafür sind es ja Kinder..
Habe ihm jetzt nachdem er eingeschlafen is noch eins draufgemacht das ich im Krankenhaus bekommen habe (eins was er immer abmacht und das eh nicht hält durch den sabber).. Hoffe es hält zumindest über nacht


Nimm BITTE auf keinen Fall Sprühpflaster !!! Das Zeug brennt wie verrückt - hab das selber mal bei mir probiert als ich mich geschnitten habe .

Wo sich mein Sohn vor kurzen geschnitten hatte haben die mir im Krankenhaus solche weissen Pflaster gegeben , sehen aus wie Mullbinden bloss das die rundrum kleben und die halten wie verrückt . Vielleicht kann er die nicht abmachen ?


doch genau diese sind es die er immer abmacht...


:hmm: mein Sohn hat eigentlich immer Spektakel gemacht beim Verbandswechsel

ruf doch mal bei eurem Kinderarzt an und schilder denen dein Problem , vielleicht wissen die ja noch ne Lösung


Habe ich getan, und der Kinderarzt ist der Meinung da darf Flüssigkeit ran, soll das Pflaster dann ablassen.... hmm was mache ich jetzt?? das was der Arzt im Krankenhaus gesagt hat, oder mein Kinderarzt... blöde situation *grübel* :wallbash:


dann lass es ab und wisch ihm halt öfters die Spucke ab :blumen: , ich würde dann halt wenigstens Nachts noch ein Pflaster drüber machen

bei uns hies es eigentlich nur : nicht duschen und nicht baden bis die Fäden raus sind aber der Schnitt war auch bedeutend größer und dadurch auch die Gefahr für eine Entzündung


Der arzt im Krankenhaus meinte da soll keine Flüssigkeit ran, weil es geklebt wurde.. es is ja noch nich mal genäht worden...
Wie gross war denn die wunde bei deinem kleinen???

Bearbeitet von mutti0305 am 03.11.2006 14:57:44


:o achso na dann ist mir das jetzt auch klar

bei meinem Sohn ist der Schnitt leider 8 cm lang aber zum Glück an der Wade - aber den Schock hat er selbst jetzt nach nem Monat noch nicht verdaut , das nähen im Krankenhaus war Horror :heul:


Darf ich fragen was passiert ist???


Hallo Melanie,
nur ganz kurz meine Meinung: Gerade über Nacht würde ich kein Pflaster kleben... Trocknet doch prima über Nacht, und sabbern ist auch kein so grosses Problem, weil es ja nicht nach unten auf das Kinn läuft sondern über die Wangen weg. Meine Erfahrung.
Ansonsten kleben wir sowieso so wenig Pflaster wie möglich. Weil Wunden an der Luft besser heilen. Und weil Pflaster abziehen (wenn man eins erwischt, was tatsächlich klebt) sehr unangenehm ist und evtl. sogar dabei die Wunde wieder aufreisst.
Ansonsten wünsche ich GUTE BESSERUNG!
Lieben Gruss,
Stephanie


würde auch sagen laß das mit dem pflaster,schätze egal was du drauf machst....ist alles fremd...und muß weg :rolleyes:
hol dir lieber in der apotheke ein heilpuder was du für die nacht drauf machen kannst! die sabberei ist nicht so schlimm,was machen wir denn als erstes,wenn wir uns geschnitten haben? lutschen doch einmal an der wunde,oder?
tiere lecken auch ihre wunden!
mach dich nicht verrückt!!! das wird schon!!!


Prinzipiell habt ihr recht, ich würde auch kein Pflaster auf eine "normale" Wunde/ Ratscher, ect. machen, aber das ganze ist geklebt!!!!!!!!!!!

Deshalb doch zumindest nachts ein Pflaster. Tagsüber häufig die Sabber abwischen. Wenn er häufig an der Wunde knibbelt, dann doch lieber ein Pflaster drauf, besser er knibbelt am Pflaster als an der Wunde, auch wenn das den Pflasterverbrauch enorm steigert.

Gute Besserung wünscht
Die Taschentuchdealerin


danke.. :)
Freut mich das hier doch so viele Tipps gegeben haben.. :)
Mittlerweile lässt er das Pflaster dran *gottseidank* mache halt nur nachts eins drauf und am tag 1... er rennt aber den halben tag ohne pflaster rum, zwecks frischluft.. es verheilt recht schnell und scheint ihm auch nicht weh zu tun.. :) :wub:



Kostenloser Newsletter