Intensiv Tönung?


Was ist der Unterschied zwischen einer Tönung und einer Intensiv Tönung??? Hält die länger?
Habe mir die jetzt geholt und hoffe die hält mal was länger.
Echt blöd wennman nur Tönen kann und nicht färben!!!


Eine Tönung, egal ob Schaum oder flüssig wäscht sich nach max. 10 Haarwäschen wieder raus. Sie deckt auch nicht so gut graue Haare ab. Ist also nur für jemanden der nur Mal einen Farbakzent setzen will oder die eigene Farbe auffrischen will.
Eine Intensiv-Tönung ist wie der Name schon sagt länger haltbar und intensiver. Sie wäscht sich zwar auch etwas aus mit der Zeit, wächst aber mit dem Ansatz raus. Färbung wurde das früher genannt, da aber viele Leute Hemmungen zu haben scheinen das sie färben, wird es heute von der Industrie Intensiv-Tönung genannt. Sobald aber Ammoniak ( das in der Entwicklerflüssigkeit enthalten ist ) drin ist, handelt es sich um eine Färbung. Klingt halt nicht so gut.
Auch ich benutze diese Intensiv-Tönungen und finde sie super, die halten wenigstens länger und glänzen schön. Vor allem die Naturfarbtöne sind sehr haltbar, die Rot - und Violetttöne fallen schneller aus der Haarstruktur heraus.


Hallo Maja1!

Ich denke schon das die Intensiv-Tönung länger hält. Warum darfst Du denn nicht "FÄRBEN"? Ich darf auch nicht. Habe einige Allergien und vertrage das "FÄRBEN" nicht. Ich bin dazu übergegangen meine natürliche Haarfarbe vorteilhaft zur Geltung zu bringen. Na ja, nicht so einfach wenn man graue Strähnchen (schon recht viele) hat. Aber jetzt stehe ich dazu.

Liebe Grüsse vom Fusselchen!

Also kann ich davon ausgehen ,das ich jetzt dann mal länger blonde Haare habe als nur 2 wochen. JUHU

Naja ich darf schon Färben aber ich haber dannach immer mit der Kopfhaut zu tuen. Eine Allergie ist mir nicht bekannt.

Bearbeitet von Maja1 am 04.11.2006 17:12:36


Wie Zartbitter es schon geschrieben hat, eine Intensivtönung ist das Gleiche wie eine Färbung. Es gibt ja nur 3 Gruppen, Tönung, Intensiv-Tönung (Färbung) und Aufheller/Bleichungsmittel.
Wenn Du also Probs mit Färben hast, dann musst Du bei den simplen Tönungen bleiben und häufiger nachtönen.


es soll wohl auch etwas bringen, die haare vor der tönung/färbung mit einem peeling zu behandeln.
das geht natürlich nur, wenn die haare noch einigermaßen gesund sind =)
ich würds mit meinen nicht mehr machen.


Wenn auf der Packung etwas vermerkt ist, dass das Produkt Wasserstoffperoxyd enthält, ist es definitiv eine Färbung. Stinknormale Tönungen erhalten so etwas nicht. Wahrscheinlich wird es als "Intensiv-Tönung" betitelt, weil vielleicht die Konzentration vom H²O² nicht so hoch ist.

Wasserstoffperoxyd ist in der Entwicklerflüssigkeit enthalten; damit wird Haarfarbe angemischt. Hat übrigens nichts mit Ammoniak zu tun, der ist nicht ausschlaggebend zum Haarefärben.

Bearbeitet von Wecker am 04.11.2006 18:08:17


hallole,

ich hab heute auch mal ne frage...

also wie bzw. wo entsorgt man denn intensivtönungsreste bzw. komplette tuben die zu alt sind :hmm:

lg
nicki1210


Hmm... wenn du probs mit der kopfhaut hast, wirds wohl an irgendwas in der farbe liegen... Hast dus nur nach dem faerben oder auch sonst probs?

Von welchen ton zu welchem willst du denn faerben? Naturhaarfarben sind grade bei kopfhautprobs ne geniale sachen (aber nich nur bei probs), die machen das haar aber nicht heller. Sante hat nette farben, einfach mal schauen...



Kostenloser Newsletter