Waschmaschine verliert Wasser: Waschmaschine verliert Wasser - Ursache?


Hallo,

meine Waschmaschine hat heute nach einem Feinwaschgang Wasser verloren, nicht viel, aber es war immerhin der Boden vorneherum um die Maschine mit Wasser voll.

Hinten an den Schläuchen war nichts, vom Bullauge und oben vom Waschmittelfach war nichts Nasses zu sehen, muss also irgendwo von "unten" kommen.

Habe dann unten die "Grobkörperfalle" nach Gebrauchsanweisung wie immer rausgemacht, da kam mir erstmal ein Schwall Wasser entgegen - aber es ist absolut nichts zu erkennen, keine Fremdkörper, Flusen oder so ... wenn man hineinschaut, sieht man nur noch so grüne Flügel von irgendsoeinem sich drehenden Ding in schwarzer Kunststofffassung. In der Anleitung steht nichts, dass man da noch mehr "aufmachen" müsste - keine Ahnung.

Ich hab keine Ahnung, wo ich noch schauen sollte bzw. was ich nun machen kann.
Wo könnte denn das Wasser noch herkommen und was könnte man da machen?

Die Maschine ist ca. 6 Jahre alt.


Danke.
Birgit


oh je,das hört sich übel an.die maschine ist wohl durchgerostet.ist bei mir auch mal passiert.und die war erst 2 jahre alt......................
schade,daß ich dir nicht weiterhelfen kann.wird wohl ein fachmann ranmüssen :trösten:
trotzdem drücke ich dir die daumen,daß ich mich irre! :trösten:


Vielleicht die Wanne?


Wanne? Welche Wanne? Man sieht innen nichts von Rost, sie lief auch anfangs einwandfrei, muss eher so gegen Ende des Waschgangs (Schleudern?) passiert sein, ab da war ich nicht mehr im Bad.

Gibts nochwas, wo man nachgucken könnte, reinigen sollte als die "Grobkörperfalle"? Auch der Waschmittelbehälter oben ist sauber.



Kostenloser Newsletter