Papageienschnabel-Fingernägel: Ursache und Behandlung?


Keine Ahnung, ob ich wirklich Papageienschnabel-Fingernägel (an beiden Zeigefingern) habe, hatte bisher noch keine Zeit einen entsprechenden Arzt aufzusuchen, ABER hat vielleicht jemand selber damit Erfahrung bezüglich Diagnostik und Behandlung?

Bearbeitet von Tanzfrosch am 09.11.2006 16:37:27


sorry, ich weiß nicht mal, was das ist...

gruß vom nacktmull :blumen:


Davon hatte ich ja noch nie gehört, musste ich gleich mal googlen.

hier steht was drüber, bißchen runter scrollen. Vielleicht bringt's dir was.


Danke Mrs. Bean, also keine "Heilung" in Sicht :heul:

Ich habe diese Nägel schon immer gehabt, wird aber mit den Jahren stärker - ist wohl eine Vererbungsangelegenheit.

@nacktmull
Papageienschnabel-Fingernägel wölben sich nach unten - sieht also nicht toll aus, wenn man die Fingernägel lang wachsen lässt.


ah, jetzt weiß ich, was du meinst. danke.
ich würde auf jeden fall mal bei einem (haut-)arzt vorbei schauen!

gruß vom nacktmull :blumen:


Ja, irgendwann will ich auch zum Doc (wenn es der Job zulässt), weil es einfach nicht schön aussieht und Frau diese Finger am liebsten verstecken würde. Ich trage die Fingernägel kurz, dann fällt es kaum auf - glaube ich. :pfeifen:

Bearbeitet von Tanzfrosch am 09.11.2006 16:54:59


Papageienschnabel-Fingernägel aus dem www. So schlimm siehst bei mir noch nicht aus.

http://img470.imageshack.us/my.php?image=p...belnagel3eb.jpg

Bearbeitet von Tanzfrosch am 09.11.2006 17:06:01


Man sollte diese Nagelform nicht auf die leichte Schulter nehmen . Sehr oft liegen organische Erkrankungen ( Lungenkrebs , Nierenleiden u.s.w. ) vor.
Auf jedenfall sehr schnell zum Arzt gehen und sich freuen wenn der Befund harmlos ist .

Viel Glück


Wie gesagt, ich habe diese schon so lange ich lebe.
Zuletzt wurde ich vor 1 Jahr komplett auf den Kopf gestellt - bin soweit gesund.



Kostenloser Newsletter