Poster an die Wand


Moinsen zusammen,

heute kam (m)ein bestelltes Poster von posterjack.com (man kann eigene Bilder hochladen und sie in beliebiger Größe als Poster liefern lassen); es zeigt die (selbst fotografierte) "Norwegian Pearl" im Hafenbecken der Papenburger Werft (im Original hat das Bild ca. 5500 Pixel Breite):


Das Poster ist 1,20 Meter mal 40 Zentimeter, Fotopapier, und ich möchte es möglichst glatt an die Wand (Rauhfasertapete) bringen.
Was für Möglichkeiten hat man da? Auf Acryl kleben? Sperrholz drunter? Was für nen Kleber nimmt man da (ich möchte später keine Leimflecken bzw. -Unebenheiten sehen)?

Danke schon mal für eventuelle Tipps..... :)


Ich habe es selber zwar noch nicht gemacht, aber in diesen Deko-TV-Sendungen werden die Poster immer auf Holzplatten mit Sprühkleber befestigt.

Den Sprühkleber kann man sparsam aber gleichmäßig auftragen, so dass keine Reste am Rand rausquellen können und durch die Holzplatte wird das ganze ja zu einem Bild, das bei einem möglichen Umzug auch einfacher mitgenommen werden kann, als ein Poster oder "Tapete". Außerdem wird es dann nochmal hervorgehoben von der Wand.

Für die Holzplatte würde ich im baumarkt mal fragen, wie das mit Kleber und Feuchtigkeit ist, nicht das sich die Platte dann verzieht.


Wirklich ein tolles Foto, da kann ich verstehen warum du es dir hast als Poster liefern lassen.
Das mit dem Sprühkleber auf Holz wollte ich auch vorschlagen, das hab ich zwar auch noch nicht gemacht aber scheint ne gute Methode zu sein.
Für meine Poster auf Tapete (keine Rauhfaser ab strukturiert) benutze ich von Tesa die Powerstrips für Poster. Halten sehr gut, man kann die Poster glatt streichen und sie werden nicht beschädigt. Das ist keine so dauerhafte Lösung wie mit dem Sprühkleber.
Auf Holzplatten sollten die Strips auch halten, auf die Weise kannst du ja das Motiv mal wechseln.

MfG, Mischiko


im baumarkt bekommt man "kappa-fix-platten", ich weis nicht, ob man die so schreibt.
ähnlich wie dünne, feste schaumgummiplatten, mit einer selbstklebenden seite. darauf lassen sich poster super kaschieren und sie sind sehr leicht, also besser an der wand zu befestigen als schwere holzplatten.

mit einem scharfen messer kannst du sie leicht auf passende größe zuschneiden.


Holz? Ich würde es eher auf eine Styroporplatte kleben. Zumindestens machen die das im TV immer so.


Danke schon mal für Eure Tipps! :) Ich denke, ich werde es mal mit ner Holzplatte und diesem Sprühkleber versuchen.
Wer mag, kann sich das Originalbild hier anschauen bzw. runterladen...... ;)


Zitat (fiftyniner @ 15.11.2006 18:49:56)
..  Ich denke, ich werde es mal mit ner Holzplatte und diesem Sprühkleber versuchen.

Hallo Fiftyniner !
Schreibste mal ´rein, wie du mit dem Ergebnis zufrieden bist ?
Würde mich mal interessieren ..... ich hätte vermutlich kein Holz genommen.
Aber man/frau lernt hier ja immer dazu ! :D
Viel Glück und gutes Gelingen !
Remix

Bearbeitet von Remix am 15.11.2006 20:06:54

Zitat
Schreibste mal ´rein, wie du mit dem Ergebnis zufrieden bist ?


Mach ich! In ein paar Tagen kommt meine Gute, wir werden auch mal zusammen in diverse Läden (Baumarkt bzw. Bastelshop) gehen und uns kundig machen......also entweder wird Holz oder aber Styropor drunter kommen.....ich tendiere zu Holz, meine Gute zu Styropor.....das heißt jetzt aber nicht, daß definitiv Styro drunter kommt! rofl

Nach längerem grübeln:

ICh würde dennoch Styropor nehmen aber auf einem Reststück probieren, wie das "rauskommt". Es könnte evtl. sein, das die kügelige Struktur rauskommt. ggf. vielleicht eine Schicht pappe dazwischen tun...???

Wie bereits gesagt, im TV nehmen die fast immer Styropor. (Und ein grosses Stück kostet eben mal ein paar Cent!


So, heute waren wir im Baumarkt.....Styropor in der Größe hatten die da nicht, dafür Hartschaumplatten von 3 mm Dicke! B)
Ließ sich mit einem Cutter-Messer hervorragend aufs Maß zuschneiden. Handelsüblicher Kleber mit einem Mini-Farbroller drauf verteilt, ist schön glatt geworden!
Nun lasse ichs erstmal trocknen, dann kommt der Reststreifen Hartschaum oben hinten dran. Daran wird das Ganze dann aufgehängt.
Bild gibts, wenns überm Bett hängt (und ich im Bett liege :P )...


Hartschaumplatten! :hirni: Genau die hab ich gemeint. ich kenn sie nur als kappafix.

ist wohl wie mit klebstoff und uhu...


kappa-Platten gibt es sowohl mit als auch ohne Leimbeschichtung.


Zitat (fiftyniner @ 20.11.2006 20:25:17)
Handelsüblicher Kleber mit einem Mini-Farbroller drauf verteilt, ist schön glatt geworden!

Hey Fifty!
Na, das is doch mal ´ne Rückmeldung ! ;)

kappa nehm ich auch zum Aufziehen von Bildern, aber dann keinen Sprühkleber !
Was ist denn "handelsüblicher" Kleber ? U*u ?
Weissleim könnte man nämlich auch nehmen .. der greift weder Styro noch andere Materialien an ... könnte aber evtl. wellen, weil hoher Wasseranteil, müßte auf alle Fälle lange antrocknen ....

Freu mich schon auf´s fertige Bild!

Remix

Zitat
Was ist denn "handelsüblicher" Kleber ? U*u ?


Ich hab ne Tube Pa~+*"°#ex genommen..... :ph34r:
So kreuz und quer Streifen aus der Tube auf diese Hartschaum- Oberfläche gebracht und dann mit dem kleinen Farbroller (Schaumgummi, ca. 4 cm breit) gleichmäßig verteilt.

Das Ganze dürfte dann ungefähr so aussehen:



___________________________________________________________________

:pfeifen:

Bearbeitet von fiftyniner am 24.11.2006 21:25:40

Zitat
Das Ganze dürfte dann ungefähr so aussehen:


Und so sieht es nun aus.... :P

Klasse sieht das aus, und das gemütlichen nickerchen auch ;)
Ich habe die Posteradresse wo man das machen kann auf Favoriten gesetzt im neuen Jahr wollten wir das mit Katzenfoto machen.


Poster und neuerdings auch Bild-Leinwände kann man sich auch bei g-picture machen lassen (letztens Sieger in einem Preis-Leistungs-Vergleich). Da benötigt man ein Login. Alternativ dazu eben, wie oben schon gesagt, Posterjack.

Bearbeitet von fiftyniner am 09.12.2006 17:12:08


Posterjack sagt mir zu.
Unsere Wände sind noch ziemlich leer, aber wie gesagt im neuen Jahr.
Beide haben wir uns für Katze entschieden, so laufe ich öfter mit Camera unsere Katze draußen hinterherr aber immer wenn ich sehe o ja klasse habe ich oft die Camera nicht dabei.
Aber schöne aufnahme Katze im Baum habe ich ja schon.


Klasse Bild und gut befestigt, da kannst du ja jetzt nachts richtig von einer Kreuzfahrt träumen ;)


Hallo
nun ist dieser Thread schon alt, aber ich hab ein ähnliches Problem.Ich habe keine tapezierten Wände, nur Putz und darüber Farbe.Ich wollte ein normales, teuer erstandenes Poster an die Wand kleben.Dabei habe ich es mit beidseitigem Klebeband versucht und mit Styroporklebeband auch.Alles fliegt wieder von der Wand.Muss ich das Bild jetzt mit Sekundenleber ankleben?Es sollte möglichst ohne Rückstände wieder agahen, da ich in einem Jahr wieder ausziehe...schön möcht ichs trotzdem haben...Hat jemand einen Tipp, der hier noch nicht genannt wurde?
Achso, das Poster ist so 60 mal 90 cm groß


Vieleicht gehen Powerstrips für Poster ;)unten Rechts! :D


Ein wirklich gutes Foto habe ich immer gerahmt (notfalls Glasbildhalter) aufgebammelt. Pinnt man es so auf die Tapete, rollt sich das Teil und wirkt nicht mehr wirklich gut.
Ist es ein Schiff beim Stapellauf, oder eine schöne Landschaftsstudie, eine richtig tolle Momentaufnahme, die es hergibt: ab in den Rahmen. So erhalten sich Bild und Wert (Signatur/Datum nicht vergessen, wie bei Malereien) am besten.


Mmh...danke für die Tipps, hab es aber schon mit verschiedenen Sachen ausprobiert.Das Styroporklebeband war so ähnlich wie Posterstrips, kenne ich ja.Wie gesagt, es fällt alles spätestens nach 6-8h wieder ab.Hab ja keine Tapete, nur Putz.Das Poster ist jetzt nicht so besonders, dass ich es rahmen würde. Vielleicht nehm ich Gips...

Bearbeitet von yellowlight am 13.09.2007 12:15:03


Zitat (yellowlight @ 12.09.2007 20:10:17)
Ich habe keine tapezierten Wände, nur Putz und darüber Es sollte möglichst ohne Rückstände wieder agahen, da ich in einem Jahr wieder ausziehe...schön möcht ichs trotzdem haben...

Haben wir auch, also die verputzte Wand.

Für Poster haben wir die T*s*-Powerstrips benutzt, halten echt einiges aus, auch mehr als ein Poster und lassen sich super ohne Rückstände sowohl vom Poster als auch von der Wand wieder lösen.

Tante Edit sagt, keke hat die zweite Seite übersehen.... :pfeifen:

Bearbeitet von keke am 13.09.2007 12:41:57

ok... dann mache ich irgendwas falsch..probiere also noch etwas mit diesen P..strips rum... es muss ja gehen
:D