Weihnachtsstern: Wie werden die Blätter rot?


Ich habe vom letzten Jahr noch einen üppigen Weihnachtsstern, aber alle Blätter sind grün. Was kann ich machen, damit sich rote "Blüten"bilden(wobei die Blüten glaub ich auch Blätter sind)?


Hallo, renelly,
damit die Hochblätter schön rot werden, sollte der Weihnachtsstern im Herbst täglich ein paar Stunden mit einem lichtdichten Eimer abgedeckt werden. Die roten "Blüten" sind - wie du schon gesagt hast - auch Blätter.
Damit sollte möglichst früh im Herbst begonnen werden.
Vielleicht versuchst du es trotzdem noch, obwohl der Herbst schon weit fortgeschritten ist.
Ich wünsche dir viel Erfolg damit.

Ciao
Elisabeth


Hallo!

Ich weiß nicht, ob es Dir jetzt noch hilft, aber man soll den Weihnachtsstern einfach an einen dunklen, kühlen Ort stellen. Nur für ein paar Tage.

Viel Erfolg wünscht

Die Taschentuchdealerin


Ja das habe ich auch mal gelesen, den Stern im Dunkel halten. Aber ich habe es auch noch nicht probiert, weil ich auch nicht weiß wie lange.
Ob das jetzt täglich viele Dunkelstunden sein müssen, oder gar Tage ?
Vielleicht kann man in einer Gärtnerei, oder einem Blumengeschäft einmal nachfragen.


kann man vom weihnachtsstern ableger machen?
hat das schon mal jemand gemacht und erfolg gehabt?
nachdem meiner aussah wie ein gerupftes huhn , hab ich kurzerhand alles abgesäbelt und die guten triabe ins wasser gestellt.....und bin gespannt...


Ja natürlich kann man von Weihnachtssternen Ableger machen. Einfach den Steckling in feuchte Erde stecken und warm stellen. So werden auch die Weihnachtssterne vermehrt die man zu kaufen bekommt.
Weihnachtssterne kann man das ganze Jahr zum blühen animieren, man muß nur die Sonnenscheindauer aus dem Normalen Lebensraum nachahmen. Die Pflanze kommt um den Äquator (Süd und Mittelamerika) vor und da blüht sie das ganze Jahr. Wichtig ist ein Tagesrythmus von 12h hell und 12h dunkel.


Unter Umständen ist es vielleicht besser, wenn man Stecklinge von Euphorbien (z.B. Weihnachtssternen) macht, den Milchsaft (Lactat)-fluß mittels kurzer Hitzeeinwirkung zum Stillstand zu bringen, um das Ausbluten der Pflanze zu verhindern? :unsure:

Ich kenne das von Christusdorn her- auch ein Wolfsmilchgewächs.
Kappt man da ein Ästchen zur Vermehrung, sollte man an beide Schnittflächen ganz kurz dicht die Feuerzeugflamme dranhalten.
Das dann sofort auf ein Humus-Sand-Gemisch gesetzte Ästchen wächst an, trotz "Feuerzeugbehandlung" (oder gerade deswegen?). :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 05.03.2007 23:36:15


Hallo !

Meine Frage zum Weihnachtsstern:
Bis jetzt ging jeder, der mit so Glitzerzeugs besprüht war, bei mir ein (so was würde ich selbst nicht kaufen - erinnert mich irgendwie an "Goldfinger", aber ich bekam im Dezember wieder einen geschenkt...). Dieser jetzt hatte nach kürzester Zeit auch alle Blätter von sich geworfen und sieht nun einfach erbärmlich aus - es ist nur noch ein kahler Stengel. Ich weiß nicht, ob er sich wieder erholen wird und einfach seine Zeit braucht, deshalb habe ich ihn auch noch nicht weggeworfen. Weiß jemand, ob er nochmal wird oder ob hier alle Mühe und alles Warten umsonst ist?

Liebe Grüße
Not Your Darling :blumen:


Ich habe es mit einem Weihnachtsstern schon einmal zur neuen Blüte geschafft.

Diese kahlen Stengel habe ich gekürzt. Er treibt im Frühjahr wieder aus und wird schön buschig. Im Herbst kommt er in einen kühlen Raum . Er muß unbedingt lange dunkel stehen. So von 16/ 17uhr bis zum nächsten Morgen. Tüte drüber, Eimer drüber oder in den Schrank( rofl :pfeifen: rofl ) hauptsache er bekommt kein Licht ab. Wenn die Hochblätter sich färben kann er wieder normal behandelt werden.
Auf jeden Fall kann ich sagen bei mir hat es geklappt.


Hilfe!
mein Weihnachtsstern stirbt.. er wirft blätter ab wie blöd und sieht garnich gut aus. Kann ich da irgendwas tun?


besser spät, als nie....

ich denke, man darf sie nicht zuviel gießen. ich lasse meinen "Großen" jetzt immer erstmal soweit abtrocknen und dann bekommt er wieder ein Schlückchen.

und für alle, die es interessiert - grins:
der Kleine Kahle, der lebt noch. er bekommt im Augenblick ganz zaghaft neue
Blättchen :wub:
Ich hatte ihn oben abgeschnitten, dann passierte erst mal gar nichts. Aber nun zeigt er wieder Leben.

Liebe Grüße
Not Your Darling :blumen:



Kostenloser Newsletter