straffe Brüste nach 2. Kind




Hallo!

Kann mir jemand einen Tip geben wie man seine Brüste nach dem Stillen wieder in Form bringen kann?
Nach unseren ersten Kind sahen sie ja schon ziemlich "ausgesaugt" aus, muss dazu sagen das das Stillen abrupt nach einen Magen-Darm Infekt zu Ende ging...und nun geht langsam das Abstillen beim zweiten los und was ich da sehe wenn ich an mir herunter schaue macht mich gar nicht glücklich :heul:
Weich, leicht hängend und dazu noch diese Dehnungsstreifen.
Ich weiß die Umstellung wird seine Zeit brauchen, dennoch möchte ich diesen Prozess unterstützen evtl. beschleunigen.
Ein paar Brustmuskel-Übungen kenn ich schon.
Gibt es denn spezielle Cremes die auch wirklich einen Erfolg zeigen?

Gruß Beate

Hallo und herzlich Willkommen erstmal...:blumen:....

Kann dir leider nicht weiterhelfen, da ich noch keine Kinder habe aber ich kann dir soviel sagen, die Cremes straffen nur eins, nämlich die Geldbeutel der Anbieter...

Die können noch so viel versprechen aber keine Creme der Welt kann dir wieder die Brüste machen, die du vorher hattest....

Es liegt ja auch daran, daß dir einfach mal die Substanz also Gewebe entzogen wurde durch das Stillen...

Brustmuskelübungen sind auf alle Fälle besser und billiger als diverse Cremes...

Aber ich habe auch schon Berichte gesehen, wo es hieß, daß man sich damit abfinden muß, daß die Brüste nicht mehr so schön sind wie früher...

Das einzige was da wirklich Abhilfe bringt, ist leider Gottes eben nur Silikon...:trösten: obs einem das Wert ist, muß jeder für sich entscheiden...

Aber Cremes sind definitv rausgeschmissenes Geld


Hallo luckyfour, herzlich willkommen hier :blumen:
Ich hab drei Kinder gestillt und die Brüste sahen jedesmal nach dem Abstillen bemitleidenswert aus :( Aber das hat sich mit der Zeit gegeben, das wird wieder schön.
Mit Cremes hab ich zwar keine Erfahrungen, aber mit Brustmuskelübungen bist du schon auf einem richtigen Weg. Die Brust sieht zwar nicht mehr aus, wie zu Jungmädchenzeiten, aber wir haben dafür ja auch etwas geleistet, auf das wir stolz sein können und an das wir uns immer erinnern können, oder?


Hallo luckyfour,
ich habe mal gegoogelt und das hier gefunden:

http://www.dgaepc.de/newsletter/DGAEPC_New...er_April_06.pdf
"... Veränderungen der Figur nach einer Schwangerschaft schlagen oft auf das Selbstbewusstsein. Hormonelle Umstellungen, eine Erschlaffung des Binde- und Stützgewebes, Gewichtsprobleme nach sowie Gewichtsschwankungen in der Schwangerschaft gehören dazu. „Bei manchen Frauen ist nach der Geburt die Straffung der Brust- und Bauchhaut beziehungsweise die Reduktion des Fettgewebes in die vor der Schwangerschaft bestehende Form nicht mehr möglich“, erklärt Dr. Solz. „Training und Diäten bewirken in einem solchen Fall keine Verbesserung.“ ..."

http://www.bdl-stillen.de/mythen/mythen.htm
"... Durch Stillen bekommt man Hängebrüste.
Falsch! Die Form der Brust ist genetisch festgelegt. Die Brust wird in der Schwangerschaft auf das Stillen vorbereitet, diese Veränderung passiert unabhängig vom Stillwunsch der zukünftigen Mutter. Nach der Schwangerschaft oder Stillzeit dauert es einige Zeit, bis das Drüsengewebe sich zurückgebildet hat und wieder mehr Fett eingebaut wird. Dann hat die Brust wieder ihre Form.
Die größten Veränderungen passieren somit durch die Schwangerschaft und allgemein durch das Älterwerden. Wer keine Veränderung an der Brsut möchte, muss beides verhindern. ..."


[FONT=Courier][SIZE=7][COLOR=orange]

hey das geht ja ziemlich flot hier mit den Antworten...
war sonst in einem regionalen Forum gewesen da warte ich immer noch auf Antworten.
Na da werde ich wohl ordentlich Arm drücken machen müssen.
Wieso hat die Natur es nicht einfach so eingerichtet das bei uns Frauen die Fettpolster hauptsächlich in der Brust angelegt werden, das wäre doch klasse...

Ich muss eh noch noch einige Kilos los werden und das abspecken fängt bekanntlich ja zuerst bei der Brust an, frag mich nur wo da noch was abspecken soll :wacko:

Silikon reizt mich vielleicht ein bißchen aber zu teuer und hätte zuviel Bedenken wegen mögliche Komplikationen oder Folgen...

Gruß Beate


Hallo Luckyfour,

habe auch 2 Kinder gestillt und bedingt durch ein ausgewähltes Brusttraining supi wieder hinbekommen. Hier eine gute Übung für daheim:

-nehme die Hände zusammen, vor die Brust, als würdest du beten.
- presse die Handinnenflächen immer im Rythmus zusammen
-morgens, 3 X 10, die Brustmuskulatur wird dadurch wieder gestärkt.
Musst wohl viel Geduld haben, oder du machst Krafttraining :bodybuilder: :bodybuilder:


@pathfinder

Genau das ist auch seit vielen Jahren meine Übung, sie wirkt!
Ich habe auch zwei Kinder bekommen, zwar nicht gestillt, aber dafür bin ich mit Körbchen E gesegnet oder auch geplagt, wie ´s Frau grade empfindet.
Obwohl ich die Vierzig schon überschritten habe, können sich diese Rundungen echt noch sehen lassen, auch ohne BH.