Braten mit Mineralwasser: habt ihr das gesehen und könnt helfen?


Im Fernsehen kam letztens ein Bericht, da wurde z.B. ein Steak im vorgegart und hinterher in Mineralwasser gebraten.
Leider kann ich mich nicht erinnern, wie lange und bei wieviel Grad das in den Ofen musste und wie das dann genau mit dem Braten ging.
Hat einer von euch das gesehen und vielleicht auch schon mal ausprobiert?
Geht das auch mit anderen Sachen?


Hilfreichste Antwort

das klingt super. scheint vor allem eine sehr fettarme variante des bratens zu sein. das ist ja immer gut

wie sprudelig soll das wasser denn sein? also kohlensäurearmes oder normales mineralwasser?


Hallo Marion,

den Beitrag hab ich leider nicht gesehn...aber
ich mache auf viel mit Mineralwasser ausser es nur zu trinken.

z.B. tu ich es in Eierkuchenteig, damit er schön fluffig wird oder ich
brate meine Wurst für die Nudeln mit Mineralwasser statt Fett. Das funktioniert gut nur
muß man dabei stehn bleiben damit nix anbrennt... :)
Auch mein Gulaschfleisch hab ich schon mit Wasser angebraten und einen Unterschied zu mit Fett angebratenem Gulasch hab ich auch nich bemerkt...es war lecker :sabber:


Und wie funzt das?
Wenn ich Wasser in den tu, kocht doch das Fleisch, statt zu braten. :blink:
Und ansonsten ist das doch einfach braten ohne Fett und dann mit Wasser ablöschen, oder?


Fleisch lässt sich problemlos in Mineralwasser anstelle von Fett anbraten. Aber Achtung: Bei zu viel Wasser kocht das Fleisch anstatt zu braten! Deswegen mit wenig Mineralwasser in einer beschichteten braten.


Ich habe nur was mit Hähnchen gefunden liest sich inderesant!!!

Braten mit Mineralwasser
Zum fettfreien Braten benötigen Sie eine beschichtete Pfanne und Mineralwasser mit reichlich Kohlensäure.
Geben Sie so viel Mineralwasser in die heiße Pfanne, dass der Boden knapp bedeckt ist. Sobald das
Mineralwasser aufschäumt, geben Sie das Fleisch hinzu. Das Fleisch brät dann bei mittlerer bis starker
Hitze im Kohlensäureschaum, bis es rundum eine goldbraune Farbe hat. Ist die Flüssigkeit verdampft,
geben Sie esslöffelweise weiteres Mineralwasser hinzu, um ein Ansetzen zu verhindern. Nehmen Sie aber nicht zu viel Wasser – sonst kocht das Fleisch statt zu braten.

Quelle:Hier!


Uiih vielen Dank für den Link! :wub:

Ich hab da schon einige Anregungen gefunden, die ich mal ausprobieren werde!


Zitat (yuki @ 28.11.2006 11:41:27)
Fleisch lässt sich problemlos in Mineralwasser anstelle von Fett anbraten. Aber Achtung: Bei zu viel Wasser kocht das Fleisch anstatt zu braten! Deswegen mit wenig Mineralwasser in einer beschichteten Pfanne braten.

Jo genau...nur wenig Mineralwasser zum Anbraten und wenns braun
genug is dann richtig ablöschen mit Wasser und weich kochen.

das klingt super. scheint vor allem eine sehr fettarme variante des bratens zu sein. das ist ja immer gut

wie sprudelig soll das wasser denn sein? also kohlensäurearmes oder normales mineralwasser?


Zitat (GesaLoh @ 30.11.2006 13:17:35)
das klingt super. scheint vor allem eine sehr fettarme variante des bratens zu sein. das ist ja immer gut

Ich weiß trotzdem nicht, was daran gut sein soll. Der Körper braucht eine gewisse Menge Fett. Übertreiben sollte man es natürlich nicht, aber wer ein fettes Kotelett im Wasser brät und meint, das wäre dann gesünder hat irgendwas nicht verstanden.
Im übrigen ist Fett ein Geschmacksträger, schmeckt also besser, wenn Fett dabei ist.
Unterscheiden muß man natürlich in "Gute" und "Schlechte" Fette. So sind zum Beispiel "fette" Fische gesünder als magere, da sie mehr ungesättigte Fettsäuren enthalten, die für den Körper wichtig sind.

Ist schon richtig, aber Fleisch enthält doch an sich meist schon Fett genug.


das hört sich ja toll an.das muß ich unbedingt ausprobieren.DANKE!!


Und das funktioniert wirklich? :o Kann ich mir nicht so richtig vorstellen


Also Freunde, beim Kuchen im Glas hab ich auch erstmal gestaunt und es dann ausprobiert, aber Fleisch in Mineralwasser? rofl


also ich finde das klingt interessant und würde es gerne mal ausprobieren. B)

würde halt gerne wissen, wieviel sprudel da rein soll. weil ich das mit meinem sodastream penguin ja dosieren kann. wohl so mittelviel kohlensäure, oder?


@GesaLoh: Schau mal oben in den Link, da steht drin, dass man Wasser mit viel Kohlensäure nehmen soll.


oh stimmt, danke ^_^

werd das ganze jetzt mal ausprobieren, kann euch ja dann erzählen, obs geschmeckt hat :D

was für mineralwasser habt ihr denn fürs braten genommen? auch welches von nem wassersprudler oder gekauftes??


Hallo GesaLoh,

also ich hab schon beides verwendet.
beim Sprudler hab ich dann halt die höchste Stufe genommen
und das ging gut zum braten.

LG Snookerfee


Hallo Snookerfee,


Danke, hab das gestern mal probiert und es hat super geklappt. Ist halt auch echt fettarmes braten, gut fürs Gewissen ;)

Bei mir war das Wasser allerdings extrem sprudelig zum braten, als ich es mit maximaler "Power" aufgesprudelt hab. Hab dann doch ein bisschen weniger Kohlensäure genommen.

Was für nen Wassersprudler hast du denn? Auch nen ??? Vielleicht liegts ja daran,w enn Du nen anderen hast


Zitat (GesaLoh @ 05.12.2006 10:58:33)
Hallo Snookerfee,


Danke, hab das gestern mal probiert und es hat super geklappt. Ist halt auch echt fettarmes braten, gut fürs Gewissen ;)

Bei mir war das Wasser allerdings extrem sprudelig zum braten, als ich es mit maximaler "Power" aufgesprudelt hab. Hab dann doch ein bisschen weniger Kohlensäure genommen.

Was für nen Wassersprudler hast du denn? Auch nen Sodastream??? Vielleicht liegts ja daran,w enn Du nen anderen hast

Ich hab einen "Wasser Maxx electronic"!
Den hab ich mir im Frühjahr bei Lidl gekauft....
Bei mir is das höchste Stufe 6 und da is es so wie wenn man ne
normale Flasche Sprudel trinkt mit Kohlensäure.

Ach ja....stimmt fürs Gewissen is es gut... :lol: :ph34r:

ja, nen wassermaxx hatte ich auch schon mal, dann hab ich auf den pinguin "upgegradet". mag es halt lieber, wenn es glasflaschen sind, als plastikflaschen. fand die irgendwann müffelig und so.

wusste gar nicht, dass es bei lidl auch so sachen wie wassersprudler gibt. dachte immer, sowas gibts nur in kaufhäusern und katalogen und so. oder halt in online-shops.

meint ihr, man kann auch fisch in mineralwasser braten? hab es bis jetzt nur mit fleisch probiert. :)


Zitat (GesaLoh @ 06.12.2006 12:12:22)
ja, nen wassermaxx hatte ich auch schon mal, dann hab ich auf den pinguin "upgegradet". mag es halt lieber, wenn es glasflaschen sind, als plastikflaschen. fand die irgendwann müffelig und so.

wusste gar nicht, dass es bei lidl auch so sachen wie wassersprudler gibt. dachte immer, sowas gibts nur in kaufhäusern und katalogen und so. oder halt in online-shops.

meint ihr, man kann auch fisch in mineralwasser braten? hab es bis jetzt nur mit fleisch probiert. :)

Also zu dem Fisch kann ich nix sagen...ess ich nicht :ph34r:

Ja den hab ich von Lidl...der war da mal in diesem Wochenangebot
was die immmer haben. Ständig haben die den nicht und Austauschkartuschen
kauf ich im Kaufland.
Stimmt die Plasteflaschen müffeln irgendwie nach ner Weile... :huh:
Ich tu dann heißes Wasser rein und lass es kurz stehn und spüls dann aus.
Passiert mir aber nur wenn ich mal nen Rest Sprudel in der Flasche "vergesse"
und es dann stehn lasse. Passiert nicht oft aber da ich mehrer habe und die
überall verteilt stehn kommts schon mal vor.
Glasflaschen würden mir auch besser gefallen aber da mein Zwerg das auch
aus der Flasche trinkt nehm ich vorerst lieber noch Plaste.
(nich das ich ständig welche nachkaufen muß....die sind ja nich billig :o )

LG Snookerfee

ja, mit kindern ist das so ne sache. die glasflaschen haben allerdings so rillen, damit sie griffiger sind, und nicht so leicht abrutschen. bis jetzt ist mir noch keine runtergefallen, toi, toi, toi


also, wenn deine kinder aus dem gröbsten raus sind, würd ich dir echt den mit glasflaschen empfehlen, ist echt angenehmer irgendwie. hab gestern beim bestellen im onlineshop übrigens gesehen, dass es da im moment eine magnumflasche henkell trocken gratis mit dazu gibt, wenn man einen bestellt, find ich lustig, sprudelt ja auch ^_^ kannst dich ja mal informieren: sodastream

naja, werd demnächst mal das mit dem fisch probieren, müsste doch eigentlich auch klappen, wenn es mit fleisch klappt



Kostenloser Newsletter