WaMaschine wandert... Problem


So, ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt mir helfen:

Neuerdings wandert meine ! :heul:
Ja, sie hebt sogar richtig ab, wenn sie "durchdreht"...

Hört sich witzig an, ist aber leider für einen direkt nicht so witzig.

Was sind die Ursachen, wie behebe ich die Ursachen bzw. Symptome??!
Ach ja, ist n Toplader.

Vielen lieben Dank schon mal vorab! :blumen:


Hast du die Waschmaschine neu oder schon länger? Dann könnte es nämlich sein das eine Transportsicherung noch dran ist.
Oder aber es ist ne Feder oder der Stoßdämpfer (das war bei meiner damals) die rausgesprungen sind oder defekt.
Wenn möglich versuche damit nicht zu waschen sondern schau das du einen Kundendienst bekommst der sich die Waschmaschine mal anschaut :blumen:


Also, ich habe die Waschmaschine jetzt fast ein Jahr lang, Transportsicherung liegt in meiner Werkzeugkiste und ich hatte die Maschine auch nicht umgestellt...

Meinst du echt, gleich Kundendienst?!
Hmm, schwierig mit dem Nicht-waschen, aber bleibt mir ja wohl nichts anderes übrig :(


Ob es stimmt weiß ich nicht, bin kein Fachmann, aber ich hab gehört das wenn die WaMa so wandert die Elektrik kaputt gehen kann. Klingt auch irgendwo logisch ;) daher würd ich schon sagen, lieber auf sicher gehen und anrufen.
Was sagen denn die anderen hier? :)


Mit etwas Sachverstand kann man den Rückwand abschrauben und schauen ob eine Feder gebrochen oder Schwingungsdämpfer ausgehangen ist. Evt. ist auch ein Betonblock gebrochen. Stand schon mal irgendwo in diesem Forum. Schau ob die Waschmaschine im Lot steht. Vielleicht hat sich auch eins der Stellfüsse verdreht und dann fangen die auch das Wandern an. Warum die Elektronik kaputt gehen sollte, ist mir unklar?


Zitat
Oder aber es ist ne Feder oder der Stoßdämpfer (das war bei meiner damals) die rausgesprungen sind oder defekt.


Joou!!

oder schlecht gefüllt, also zuviel oder zu wenig...mit viel Glück auch nur ein Fuß ab, und mit viel Pech einen gravierenden Lagerschaden..

(Dann kann man sich fast eine neue Kaufen. :( )

Zitat (Nobody @ 04.12.2006 10:14:25)
Warum die Elektronik kaputt gehen sollte, ist mir unklar?

Weil Elektronische Teile Schwingungen, insbesondere Heftige gar nicht mögen.

wie wird das in Autos, Mixern und anderen Küchenmaschinen geregelt?

Was ist mit den Schwingungen beim Schleudervorgang?


Zitat (Nobody @ 04.12.2006 10:30:46)
wie wird das in Autos, Mixern und anderen Küchenmaschinen geregelt?

Was ist mit den Schwingungen beim Schleudervorgang?

Schwingungen ist in diesem Augenblick mal das falsche Wort, Erschütterungen würde es besser treffen....

Ansonsten emphele ich mal als Test, ein Handy oder eine Digitaluhr den Fernseher oder den Verstärker gegen die Wand zu schmeißen, selbst wenn die Gehäuse einigermaßen unbeschädigt bleiben, wird's das Teil in den meisten Fällen nicht mehr tun....

Dann is Maschiiee hiiee.. :unsure:

Zitat (Gordon Shumway @ 04.12.2006 10:35:13)
Zitat (Nobody @ 04.12.2006 10:30:46)
wie wird das in Autos, Mixern und anderen Küchenmaschinen geregelt?

Was ist mit den Schwingungen beim Schleudervorgang?

Schwingungen ist in diesem Augenblick mal das falsche Wort, Erschütterungen würde es besser treffen....

Ansonsten emphele ich mal als Test, ein Handy oder eine Digitaluhr den Fernseher oder den Verstärker gegen die Wand zu schmeißen, selbst wenn die Gehäuse einigermaßen unbeschädigt bleiben, wird's das Teil in den meisten Fällen nicht mehr tun....

Dann is Maschiiee hiiee.. :unsure:

die Wahrscheinlichkeit, das das Gehäuse zu schaden kommt, ist wesentlich höher, als das zuerst das Innenleben seinen Geist aufgibt.

Zitat
die Wahrscheinlichkeit, das das Gehäuse zu schaden kommt, ist wesentlich höher, als das zuerst das Innenleben seinen Geist aufgibt.


Wenn ich meinen Verstärker (feinstes Stahlblech,was aber nix mit der Funktion zu tun hat) gegen die Wand semmel, oder aus dem 3 Stock aus dem Fenster schmeiße, ist es ziemlich irrelevant, wieviel Beulen das gerät hat, es wird dann einfach nicht mehr wollen.

Letztes Silvester ist mir jemand auf meinen Viderecorder (Limited Edition :angry: ) draufgebrettert, das Gehäuse hatte eine unwesentliche Beule, aber innendrin.... irreparabler Platinenbruch vom feinsten.

Davon abgesehen, werden Platinen mit sogenannten "Sollbruchstellen" hergestellt, damit die Geräte schließlich nicht ewig halten..
d.h. das bei einem Gerät, wo das Gehäuse nicht unbedingt "Verwindungsfest" ist, kann es schon reichen, wenn man das Teil "schief" anfasst...oder aber man wundert sich, das ein Gerät (ohne Originalverpackung) nach dem 3.Umzug nicht's mehr tut..

Nicht umsonst, sind die Geräte bei Lieferung in diesen Verpackungen!!!!!!

Hier wird nämlic getestet und sichergestellt, das ein Gerät aus einer Fallehöhe 3 Meter (mit verpackung) hinterher noch funktioniert.
Versuch das mal ohne Verpackung... :unsure:

Es gibt Schwingungsdämpfer für unter die Füsse.

Trotzdem sollte eine Ursache durch Defekte ausgeschlossen werden, vorallem, wenn sie das bisher nicht gemacht hat.


Wie alt ist den die Wama? Vlt hast Du noch Garantie?


@ Nobody:

Den "normalen" Betrieb sollen sie woll aushalten, aber "Herumgehüpfe" ist wohl ne andere Liga.

Anscheinend ist irgendwas Mechanisches defekt.

Man muss ja nicht auch noch weitere Schäden provozieren.

und Küchenmaschinen habe in der Regel keine Programmfunktion, sondern nur verschiedene Stufen, sind also ehere simpel bei der Elektronik, eigentlich ist es schon fast eher "Elektrik", statt "Elektronik", lol

Und das elektronische Fehler bei Autos mittlerweile die Hauptstörfunktion sind, brauche ich nicht wiederholen.

Es heisst nicht umsonst "Wackelkontakt", irgendwo muß der ja herkommen.

Bearbeitet von Jaxon am 04.12.2006 12:03:56


Ui, also erstmal "Danke" für all' diese vielen Aw's... :blumen:
Leider weiß ich jetzt immer noch nicht so richtig, wie ich das Prob. jetzt angehe: Irgendwo rumschrauben, den Techniker herbestellen (uff, kostet hoffentlich nix?!), die Maschine ausloten, darüber hinaus neue Füße anschrauben und die Maschine an die Wand werfen??! (IMG:http://www.rappers.in/images/gothic/smilies/eek.gif)

[Sorry, ich versuche die sache mit Humor zu nehmen, wenn ich auch schon meine Klamotten wieder bei Mutti waschen muß! *heul*lach]

So:

-Meine WaMa ist jetzt fast ein Jahr alt (Neukauf), Garantie ist also noch drauf.
-Bei viel Befüllung hebt sie mehr ab als bei wenig, bei so ca. 1kg und 400U/min. ist ein schleudern der Wäsche so HALBWEGS möglich...
-Ich schätze bei ca. 800U/min. hebt sie bald einen Zentimeter von Boden ab. (edit: Bei voller Befüllung hab ich mich das allerdings auch nicht getraut, glücklicherweise warens "nur" so ca. 2,5 kg...)
-Wenn ich den Schleudervorgang immer abbbrach hatte sie ihren Stellplatz um durchschnittlich ca. 8cm verlassen, was bei mir heißt: Sie schleudert gegen Heizungsrohr und Wand...
-Ergo habe ich -aufgrund des "Rumgehüpfes" auch Angst, daß da irgendwann ein Schlauch nicht mehr mitmacht...


Ach ja, ich sag's euch, so ne WaMa ist schon was wichtiges... Hatte bisher noch nie Probleme mit WaMa... Aber irgendwann trifft's wohl jeden. :traurig:

Bearbeitet von Das Waschmaschinenproblem am 04.12.2006 12:29:10


Ich würde erst mal schauen ob sie im Lot steht und wenn Sie dann immer noch hüpft- Kundendienst anrufen. Da du noch Garantie hast, darfst du da selber nicht dran rumschrauben.


mir hat vor kurzem ein Kollege, der Maschinenbauer ist u. nebenberuflich professionell WaMas repariert, folgendes gesagt

wenn die WaMa wandert sind in der Regel die Stoßdämpfer kaputt
wenn sie nicht ausgetauscht werden, kann die Elektronik beschädigt werden u. die Reparatur würde um ein Vielfaches teurer
er hat mir auch erklärt, warum die Elektronik kaputt geht, ich kann das hier aber nicht ausführen, ich bin kein Techniker, ich weiß es nicht mehr

bei meiner WaMa sind die Stoßdämpfer kaputt, da die Maschine aber 23 Jahre alt ist, lasse ich die Dinger nicht austauschen,
wenn die Maschine nämlich ihren Geist aufgibt, dann will ich eine neue, eine die mehr Strom u. Wasser spart

das sollte man sich gut überlegen, wie alt ist die Maschine, lohnt es sich noch, kann und will ich mir eine neue leisten - wenn ja - weiter wandern lassen - wenn nein - so schnell wie möglich die Stoßdämpfer austauschen lassen

ach so, meine wandert schon seit über 5 Jahren, aber noch ist die Elektronik nicht kaputt



Kostenloser Newsletter